Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#1 von twierr , 29.03.2017 13:19

Da mir diese Seite sowie seine Mitglieder schon viel geholfen haben möchte ich auch mal einen kleinen Teil Hilfe beisteuern. Da das mein erster Testbericht ist seid milde mit mir. Schmunzel.
Also jetzt mein Fazit: Angekommen ist er in einer guten Verpackung. Beigelegt waren ein Beutelchen Ersatzdichtungen ( Reichlich) sowie Madenschrauben und ein Sechskantschlüssel für das Deck. Dazu noch ein 10ml Ersatzglas und ein Aufkleber (wer den braucht) sowie ein Vapegummi mit der bezeichnenden Beschriftung "Es kann nur einen geben ! ".
Also erstmal den Verdampfer komplett zerlegt. Lässt sich problemlos realisieren. Top zum reinigen. Alle Gewinde sauber gearbeitet. Deck ist ein Postless. Etwas fummelig am Anfang aber die Grösse und der Durchmesser der Coils die man "bauen" kann machen das wieder wett. Ausserdem kann man ja dann bei einer neu Bestückung die alten als Mass nehmen. Jetzt ging es ans Wickeln. Als ich ihn aufschrauben wollte kam das erste Problem. Das Gewinde des 510er Anschlusses war schief geschnitten. Zwar nur leicht aber es reichte aus um den Verdampfer fast unbrauchbar zu machen. Mit vielen ab und drauf und nachfeilen der Gewindegänge liess er sich überreden bis zum Ende zu gehen. Das traute ich mich aber nur weil der Anschluss der IJoy Lux einiges ab kann. Gewickelt mit 0,4 Kanthal auf 5mm 0,6 Ohm. Zusammenbau. Wie gesagt das geht fantastisch. Airflow super in den Einstellungen. Nicht zu leichtgängig und beidseitig. Liquidcontrol auch super. Sogar mit eingeläsertem Schloss das den Zustand anzeigt. Beides geschlossen und den Tank nur halbvoll gemacht. Sollte man auch machen denn bei falscher Wicklung oder Handhabung sind 10ml schon eine ganz schöne Sauerei. Airflow und Liquidcontrol auf und schon siffte er aus der Airflow. Zwar nicht der gesamte Inhalt aber schon sehenswert. Fehlersuche. Was mich persöhnlich stört sind diese einfachen Silikondichtungen. Die hätte man durch bessere ersetzen sollen. Prompt war auch schon einer defekt. Neuen eingesetzt und zwei andere gegen schwarze ausgetauscht. Deckeldichtung und Chimeydichtung. Erneuter Befüllversuch. Wieder siffen an der Airflow. Nur ein paar Tropfen aber ärgerlich. Wicklung und Bewattung geändert. Ergebniss blieb gleich. Nach vielem experimentieren hab ich jetzt die Lösung für mich gefunden. wenn ich nach dem Befüllen(jetzt sogar bis oben zum Rand) die Airflow öffne und zwei dreimal ziehe und dann erst die Liquidcontrol zu einem Viertel bis Drittel öffne bleibt er trocken. Das Problem könnte aber auch mein defekter Anschluss produzieren der ja etwas schräg sitzt. Befüllung ist super easy. Kann man einen Eimer nehmen wenn man möchte. Geschmacklich für mich der beste Verdampfer den ich bis jetzt getestet habe. Sicher sind 30 mm Durchmesser schon eine Hausnummer aber da die Verdampferkammer klein gehalten wurde macht das nichts. Für jemanden der so faul ist wie ich und nicht gerne nachfüllen möchte gibt es dann auch noch das Erweiterungskit(noch im Zulauf) mit dem man 20 ml auf einmal verbraten kann.Schmunzel. Wer also solche "Klopper" mag der ist mit dem Teil bestens versorgt. Ich betreibe ihn auf einer Ijoy Lux und dort ist er bestens aufgehoben. Da kann man locker zwei Tage am Stück dampfen. Also trotz dem defektem Anschluss ( GB bietet mir 8 dollar Nachlass was ich natürlich ablehne) gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung . GB hat den "Highlander" zur Zeit für 27 Euro im Angebot. Hier noch mal ein Bild ...


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#2 von Tupapupa , 29.03.2017 13:33

Schöner Bericht, hab 2 von denen, 1x die Vollversion mit allen Tanks, 1x die Spar Version von FT.
Gehören bei mir mittlerweile zum täglichen Gebrauch, obwohl der 10ml Tank bei mir nur 1 Tag hält , für 2 Tage muss schon der 20ml Tank rauf...

Die gehören geschmacklich, was die "Sauberkeit" angeht und auch von der Optik, zu den allerbesten


PS: mach mal paar Absätze in deinen text, kann man so nicht lesen...



Sternenwolf hat das geliked!
Tupapupa  
Tupapupa
Beiträge: 98
Registriert am: 16.08.2016


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#3 von Sternenwolf , 29.03.2017 13:49

Jau - ein paar Absätze ... machst du dann beim nächsten Mal ...

Offensichtlich hast du leider etwas Pech gehabt ... meine Aromamizer PLUS waren einwandfrei, wie alle meine anderen Steam Crave Aromamizer supreme auch ... und ich gebe zu: ich bin ein Fan

Ich hatte tatsächlich überlegt, mir eine "Lux" zuzulegen - aber dann habe ich es doch bei der VT75 und der DX75 belassen. Mit der entsprechenden Wicklung reichen die so gerade ...





Ich habe übrigens absolut keine Probleme mit Leaks - und Dampfmenge und Geschmack sind S U P E R ... auch bei nur max 50W ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 29.03.2017 | Top

RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#4 von twierr , 29.03.2017 16:59

Mit den Absätzen habt Ihr recht. Werde ich beherzigen. 10ml schmauche ich übrigens auch am tag weg... Lach.. Gut bei 1,5 % Nikotin. Sonst Kopf aua.

Denke ja auch das es mit dieser Undichtigkeit am beschädigtem Gewinde liegt. Er kommt erst kurz vor Anschlag in eine gerade Lage. Wird dann wohl seitlich Druck auf dem O Ring liegen. Na mal sehen was ich bei GB raus handele. Werde auf jeden Fall Minimum einen Austausch verlangen. Den möchte ich in meiner Sammlung nicht missen und der wird definitiv die derzeitige Alltagsdampfe.

Bin ja froh das ich nicht der einzige bin der solch Klopper mag. Wie sagte ein Youtube Tester: Ist was für Freaks. Bin ich dann gerne.

Die Kombo mit der Dx 75 gefällt mir aber auch gut. Hatte auch die Sigelei Wehe dafür im Auge. Aber 3 Akkus und nur extern zu laden. Da hab ich lieber etwas mehr bezahlt und mir passend das Akkumonster geholt wenn ich schon extern lade.

@Tupapupa Auf was für Boxen betreibst Du Deine?


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#5 von Tupapupa , 29.03.2017 17:27

unterschiedlich, habe hier ne ganze Menge zur Auswahl die für +30er sind, hab ja auch jede Menge dicke VDs...

hier mal ne Handvoll


Quelle: eigenes Foto



Sternenwolf und twierr haben das geliked!
Tupapupa  
Tupapupa
Beiträge: 98
Registriert am: 16.08.2016


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#6 von Sternenwolf , 29.03.2017 17:34

Ah ja ... schön. Auf der Finder und der VT250 habe ich den Dicken auch schon probiert - wie auch auf der Triade ... allerdings kommt es bei den dreien zu einem kleinen Spalt, sodass ich da doch lieber die 25er Aromamizer supreme mit 8ml drauf habe.

Zu einer Snow Wolf konnte ich mich noch nicht durchringen ... wie heißt der ganz rechts? @Tupapupa


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#7 von twierr , 29.03.2017 18:28

Jaaaa sehr schöne Sammlung. Da hab ich noch Nachholbedarf. Die rechte Box würde mich auch interessieren. Wenn Ihr beide Solche schönen dicken Verdampfer mögt so habt ihr doch sicher auch den hier in der Bucht oder?


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


Sternenwolf hat das geliked!
 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#8 von Sternenwolf , 29.03.2017 19:12

Nuja - über die "eiserne Jungfrau" hatte ich nachgedacht - aber das ist ein "Top-Coiler" ... die behagen mir nicht so sehr. Zum einen mag ich nicht, wenn es spritzt - und zum anderen finde ich die Wattebäusche im Tank nicht so schön ...

Da ich alle anderen Steam Crave "Supreme" mehrfach habe, musste ich einfach auch den PLUS ausprobieren. Und ich bin wirklich begeistert - auch wenn ich nicht auf die Tank-Kapazität angewiesen bin. Habe mir sogar spaßeshalber die 20ml Erweiterung geholt.

Eigentlich habe ich bald meinen "Fuhrpark" voll ... da kommen noch einige Teslacigs Nano 120W im "Steampunk"-Look ...

Der Hauptgrund gegen die Lux war, dass die nicht mit German Express geliefert werden kann, weil da die beiden Akkus dabei sind. Doofe Sache das ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#9 von twierr , 29.03.2017 19:51

Das mit dem Versand der Lux hat mich auch eine Fahrt mit 70km für den Zoll gekostet. Plus 13 Euro Zoll. Ok. Mal Pech gehabt. Trotzdem immer noch billiger als hier gekauft.

@Sternenwolf Das mit dem Spritzen mag ich auch überhaupt nicht. Deshalb auch der Iron Maiden. Der hat über dem Wickeldeck eine geniale Keramik Kappe. Wird einfach drauf gestöpselt und dient gleichzeitig zur Befüllung. Echt cool gelöst. Auch die Airflow. Schau mal bei Youtube nach. Mir gefällt der "Krachmacher" sehr gut. Natürlich nicht im ständigen Gebrauch. Aber um mal so richtig einen Flash zu produzieren...


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#10 von Markus Ruf , 29.03.2017 19:57

Hi
Die rechte Box dürfte die SXK Zero Mini sein.
War meine erste Box mit wechselbarem Akku und das Ding ist unverwüstlich.


Gruß Markus


 
Markus Ruf
Beiträge: 886
Registriert am: 15.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hardheim


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#11 von Sternenwolf , 29.03.2017 20:12

Nun ja - das Risiko mit dem Zoll ist zu groß - auf die 14 Euronen plus Fahrtkosten käme es mir letztlich nicht an - aber die könnten das Teil inzwischen zurück schicken ...

Ja - das könnte eine SXK sein ...


Stimmt ... bei der Jungfrau ist ein Ceramic-Spritzschutz ... aber meine Aromamizer und der Ijoy EXO XL können auch ordentlich Flash ... und dann der OBS Crius Plus mit Quad-Coil erst ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#12 von GEZMann , 29.03.2017 21:32

Kann man bei dem aromizer die Airflow backe tauglich zu drehen? Die 10 ml interessieren mich schon sehr. Dann brauche ich nur eimal am tag auffüllen.


 
GEZMann
Beiträge: 46
Registriert am: 12.02.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#13 von Tupapupa , 29.03.2017 22:46

Die rechte Box ist eine Yosen Pluto 26650, da hab ich 4 Stück von , ideal für 32,5er
In der Mitte steht eine Lux, bischen verdeckt.



Tupapupa  
Tupapupa
Beiträge: 98
Registriert am: 16.08.2016


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#14 von twierr , 30.03.2017 04:01

@GEZMann Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und sage Ja. Hab es mal getestet obwohl ich schon über ein Jahr nur noch DL bevorzuge. Dank der toll gelösten Airflow und mit einem anderen Drip Tip ( 510er Adapter liegt übrigens bei) sollte es gehen.

Hab dir mal die Airflow fotografiert. Hoffe man erkennt was ich meine...







und ja mein "Tutti Frutti" hackt ein wenig... Lach...
@Sternenwolf Wieso hätten sie die zurück schicken können??? Ich musste sogar die komplette Verpackung der Lux öffnen. Auf Nachfrage kam die Antwort das er auf Liquid kontrolliert.


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#15 von Sternenwolf , 30.03.2017 09:02

Ja - so war das früher bei mir verschiedene Male auch ... CE und Liquid. Für nix immer einen halben Tag unterwegs. - Heute schauen einige nach dem Produktionsdatum - und wenn das nicht vorhanden oder das Teil nach Oktober 2016 hergestellt ist, schicken einige Zollämter das Teil nach China zurück. Ist ja auch egal, ob zu Recht oder nicht - der Zollbeamte hat immer recht und macht, was er will ...

Darum ist mir das Risiko bei einer Lux mit Akkus zu groß. - Dafür habe ich aber gestern ein paar gute IJOY-Akkus bei "Akkuteile.de" bestellt. Die ersetzen dann die MNKEs, mit denen ich nicht zufrieden bin. Ich hoffe, dass dann auch im 1-Akku-Betrieb einiges besser ist und mir auch die Dicken noch mehr Spaß machen ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 30.03.2017 | Top

RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#16 von twierr , 30.03.2017 10:13

Ui. Gleich mal schauen. Wollte mir nämlich gestern auch noch ein paar gute 26650 ziger bei fasttech holen. Nix Versand. Ist das normal? Werd ich Deinen Tip mal beherzigen.

Ps: GB wollte mir doch 8 Dollar für den defekten 510er Anschluss zahlen. Damit war ich natürlich nicht einverstanden. Hab ja schließlich noch 43 Euro bezahlt. Nach Protest kam heute die befriedigende Antwort. Bekomme einen neuen zu geschickt... Geht doch... GB ist da wirklich kulant wenn man hartnäckig ist.


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#17 von GEZMann , 30.03.2017 10:23

Den kann man sicherlich auch single coil wickel oder?


 
GEZMann
Beiträge: 46
Registriert am: 12.02.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#18 von Sternenwolf , 30.03.2017 10:29

@GEZMann ... ja klar ... kann man


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#19 von Sternenwolf , 30.03.2017 10:35

@twierr ... na - ein neuer war bei DEM Preis auch das Mindeste ... ... ich holte mir letztens bei GB zwei zusammen für 50 Euronen. Allerdings in silbern ...

Bei akkuteile.de drei IJOY 26650 à 12 Euronen ... und Versand frei. Da mache ich doch keinen Zirkus mit China ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 30.03.2017 | Top

RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#20 von Sternenwolf , 30.03.2017 10:56

Ach ja - auf der guten alten "Presa 100" sieht er auch ganz gut aus ...


twierr hat das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#21 von twierr , 30.03.2017 10:59

Ja da hab ich mich auch geärgert. Konnte wieder nicht die Füsse still halten. Sohn sagte noch: Warte den gibt es bestimmt mal im Angebot. Aber wer hört schon auf sowas wenn der HWV an einem zerrt. Egal. Den jetzigen hab ich im Griff. Wenn ich es so mache wie oben beschrieben bleibt er dicht. Wenn ich den neuen bekomme habe ich auch zwei für 43 Euro.

Einer bleibt auf 10ml und der andere bekommt die 20ml Version spendiert. Da bin ich schon echt gespannt drauf

Hab gerade gerechnet... Da war die Lux ja echt günstig da ja die Akkus dabei waren. Genau die die Du gekauft hast...


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#22 von GEZMann , 30.03.2017 11:07

HWV Alarm. Schnell Karte sperren.


 
GEZMann
Beiträge: 46
Registriert am: 12.02.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#23 von twierr , 30.03.2017 11:08

Auf der Presa top... Jetzt noch in schwarz... Schmunzel...


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#24 von twierr , 30.03.2017 11:10

Nix sperren. Zuschlagen.. GB Preis 27,65


Meine Hardware: Sigelei Fuchai 213 mit Kanger Protank 4 - Eleaf IStick 60Watt mit Melo2 - Eleaf Pico mit Melo 3 Mini - Joytech EGrip 2 - Bachelor Nano, Ud Simba, Smoke Mini


Sternenwolf hat das geliked!
 
twierr
Beiträge: 230
Registriert am: 01.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Testbericht Steam Crave Aromizer Plus Rdta

#25 von Sternenwolf , 30.03.2017 11:20

Ja ... eigentlich ... aber ich stehe nicht so auf schwarz. Die Presa war einer meiner ersten AT ... und irgendwie kann ich mich von ihr nicht trennen.

Die Form gefällt mir ... und sie liegt so gut in der Hand


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.324
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


   

Ijoy Limitless RDTA Classic - Single Coil ?!
Euer perfekter Selbstwickelverdampfer Momentan?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen