Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

My von Erl

#1 von rihana , 21.03.2017 16:46

die post war da.......

das ging schnell, freitag nachmittag bestellt

erster eindruck mit 18 mg tabak pod

toll

schöner leichter zugwiderstand, super für mtl und für mein empfinden genügend dampfentwicklung. das tabakliquid schmeckt sogar erschreckend gut, riecht aber etwas........

feines, kleines gerät......viel schöner und stylischer wie die normalen cigalikes.

super für mich im täschchen tagsüber und im büro

jetzt mal ausgiebig testen wie lange die batterie ohne laden hält.......eine aufladung am lappy oder ner powerpack soll ca. 45 min. dauern.

schaun mer mal.


 
rihana
Beiträge: 12.525
Registriert am: 03.05.2011
Geschlecht: weiblich


RE: My von Erl

#2 von rihana , 21.03.2017 17:06

Tag 2. mit der My

Das erste Pod ist leer......Der Akku kommt jetzt auch ans Läppi USB, die LED leuchtet gelb......bei rot wäre Laden angesagt.
Das Tabakliquid ist aber doch nicht so pralle.....Nachgeschmack im Mund und es riecht nicht, es stinkt

Also habe ich heute den POD geöffnet (geht ultra einfach) und mein eigenes Liquid eingefüllt. Knapp 1,7 ml Füllmenge.
Jetzt aber 100 % VG und die Nikotindosis auf ca 24 erhöht.

Uff, das dampft echt gut und der Flash ist einfach .

mit Menthol kommt die My echt gut. Jetzt hab ich Johannisbeer/Menthol als Aroma genommen, echt lecker in der kleinen.

Die Wicklung ist auch ohne Probleme erneuerbar. Ich hane 1,5 Ohm gemessen, 1,5 mm Innendurchmesser. Das sollte auch wechselbar sein.
Aber noch sieht die Wicklung aus wie neu....... Es wird als Docht KEINE Silicatschnur genommen, sondern ein Wattedocht.
Der Dichtet dann wie bei anderen Verdampfern auch die kleine Verdampferkammer gegen absaufen ab.

Das schöne ist, die pods können ohne Beschädigungen geöffnet werden.

Beim nächsten mal mache ich mal Fotos von dem POD und dem kleinen Verdampfer.

Noch finde ich das System echt gut für Unterwegs. Es ist bislang absolut sifffrei - auch nach dem Wiederbefüllen.

Ich schaue mal wie die My sich weiterhin schlägt.

Liebendgerne hätte ich auch noch die Solo, die Wismec MyJet und die Juul.

Leider sind die bei uns in Deutschland nicht erhältlich.......

Die Solo von Icare wird sicherlich, oder hoffentlich im Juni zu bekommen sein. Die Solo verwendet aber keine wechselbaren Pods, sondern ist identisch mit der Icare mini - nur halt im neuen ultraschlankem My von Erl Design.

Das Dampfaufkommen bei einem normalen Zug ist logischerweise nicht mit größeren Verdampferköpfen wie die AIO mit 0,6 Ohm, aber für mich vollkommen ausreichend. Vor allem jetzt mit 100 % VG ist der Dampf "fast" vergleichbar mit der AIO.
Der Geschmack ist sogar sehr gut für mein Empfinden.

Ich schau mal weiterhin wie die My sich schlägt.......


Verena_ hat das geliked!
 
rihana
Beiträge: 12.525
Registriert am: 03.05.2011
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 21.03.2017 | Top

RE: My von Erl

#3 von rihana , 21.03.2017 17:21


FreeWilli hat das geliked!
 
rihana
Beiträge: 12.525
Registriert am: 03.05.2011
Geschlecht: weiblich


RE: My von Erl

#4 von killer queen ( gelöscht ) , 22.03.2017 17:24


killer queen

RE: My von Erl

#5 von rihana , 22.03.2017 17:50

jepp, ich wusste nicht mehr wie schnell Steamo mit der Bestellabwicklung ist, ist schon Jahre her dass ich da mal bestellt habe......
deshalb bin ich hier gelandet, weil ich wusste dass der schnell versendet...

https://www.edampf-shop.com/my-von-erl/a-1775/



ich hätte auch gerne dir große Packung Pods genommen mit 4 stück Inhalt für 9,95 aber die waren bei beiden nicht zu bekommen


 
rihana
Beiträge: 12.525
Registriert am: 03.05.2011
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 22.03.2017 | Top

RE: My von Erl

#6 von killer queen ( gelöscht ) , 22.03.2017 17:54

Zitat von rihana im Beitrag #5
jepp, ich wusste nicht mehr wie schnell Steamo mit der Bestellabwicklung ist, ist schon Jahre her dass ich da mal bestellt habe......
deshalb bin ich hier gelandet, weil ich wusste dass der schnell versendet...

https://www.edampf-shop.com/my-von-erl/a-1775/



ich hätte auch gerne dir große Packung Pods genommen mit 4 stück Inhalt für 9,95 aber die waren bei beiden nicht zu bekommen


Der Versand bei Steamo geht auch sehr schnell, jedenfalls früher war es so.


rihana hat das geliked!
killer queen

RE: My von Erl

#7 von rihana , 22.03.2017 18:01

Kurzes Update:

Heute die My mit ins Büro genommen, frisch geladen und befüllt........von 7.15 Uhr bis 16.00 Uhr (Feierabend) hat die My durchgehalten.
Allerdings auch mit 24er (könnte auch bissi stärker ewesen sein, ich nehme das nicht so genau....eher Pi mal Daumen) selbstgemischtem Liquid zu 100 % VG

Ohne Probleme, kein Kokeln wegen dem VG und das 24er hat sehr dazu beigetragen "etwas" weniger zu dampfen wie normal.
Laden musste ich nicht im Büro und Liquid ist auch noch für einige Züge vorhanden.

Jetzt wird der POD wieder nachgefüllt.....geht ratz fatz.

noch kann ich nicht klagen......

Die Kolleginnen waren sehr angetan von dem kleinen Ding.

Schaun mer mal, wie lange das Miniteil mir noch gefällt

Hier Zuhause jedoch wird Sie nur zwischendurch gezogen.....weil mir das Liquid gut schmeckt, ansonsten nehme ich zur Zeit nur die 3 AIO: 16mm, 19mm, 22mm

Alle größeren Geräte, vor allem alle schweren Boxen sind in den Schrank gewandert.

Vermisst werden die jedenfalls nicht


Blaudampfer hat das geliked!
 
rihana
Beiträge: 12.525
Registriert am: 03.05.2011
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 22.03.2017 | Top

RE: My von Erl

#8 von Gelöschtes Mitglied , 22.03.2017 21:11

Zitat von rihana im Beitrag #3



freut mich, fuer mich inzwischen unverstellbar so ein Teil, ich bin so auf GSII eingeschworen, habe zig von denen im Nachtkastl und vom GSL, den GSL, wenn ich mal kurzsichtig werden wuerde ...

Du bist auf Zack, das liest man ja zwischen dem Dampfen raus



RE: My von Erl

#9 von rihana , 12.04.2017 17:57

.......Ich bin immer noch begeistert!

Jetzt noch mehr, da ich die My. mit der Icare Solo vergleichen kann!

die von Erl ist um Welten besser!!

vor allem wenn ein Umsteiger von der Zigarette auf die Dampfe trifft.

zugverhalten, Geschmack, Dampfaufkommen, Bedienung......alles auf weit höherem Niveau.


 
rihana
Beiträge: 12.525
Registriert am: 03.05.2011
Geschlecht: weiblich


RE: My von Erl

#10 von Hacore , 13.04.2017 10:07

Hab die jetz auch ma bestellt hoert sich alles sehr gut an - perfekt fuer ne kleine fuer unterwegs^^ da ich inzwischen mit taifun GT3 auf 3 mg dampfe kann mir jemand sagen wieviel mg da passen wuerden? Die Dampfentwicklung is ja doch etwa geringer wie beim Taifun da sollte ich mit 3mg nich hinkommen... lieber die 9mg pods dann mitbestellen? 18mg wird glaub zu heftig... da ich selbst miche koennte ich natuerlich auch 6er oder so herstellen ... desweiteren hab ich hier was von selbst wickeln gelesen... welche drahtstaerke benutzt ihr da und auf wieviel windungen und durchmesser geht ihr? LG und Vape On :)



Volldampf Vorraus ;)


 
Hacore
Beiträge: 1.385
Registriert am: 04.04.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 13.04.2017 | Top

RE: My von Erl

#11 von rihana , 13.04.2017 10:32

hi, das muss jeder selbst ausprobieren........ich dampfe eigentlich in allen geräten 18 mg.

bei den kleinen stinkern hier reicht mir das aber nicht. da mische ich dann auch auf ~24 mg.

andere hier kommen aber auch mit den kleinen geräten wie die my oder vergleichbare mit unter 10 mg aus.


Blaudampfer hat das geliked!
 
rihana
Beiträge: 12.525
Registriert am: 03.05.2011
Geschlecht: weiblich


RE: My von Erl

#12 von Ivi Z , 13.04.2017 11:49

ich hab normal 2,5mg Nikotin, bei der My hab ich dann 10er rein das find ich passend


 
Ivi Z
Beiträge: 188
Registriert am: 09.11.2016
Geschlecht: weiblich


RE: My von Erl

#13 von Hacore , 16.04.2017 22:09

ok is vor ein paar tagen angekommen und mit 9mg klappt das wunderbar ich danke euch ;)



Volldampf Vorraus ;)


 
Hacore
Beiträge: 1.385
Registriert am: 04.04.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 16.04.2017 | Top

RE: My von Erl

#14 von Eike001 , 01.02.2018 23:44

Also ich bin völlig begeistert von der My. Zwar bin ich sozusagen noch ein absoluter Frischling, da ich erst vor drei Tagen vom Rauchen aufs Dampfen umgestiegen bin (eben mit der My), aber das ist ja vielleicht gerade auch für andere, die sich mit dem Gedanken tragen, umzusteigen, interessant. Offenbar taugt die My als Umstiegsgerät, denn ich hatte gar nicht vor umzusteigen, sondern wollte eigentlich nur eine Alternative fürs Auto, um mir den Gestank und den Dreck dort zu ersparen. Dann war ich aber vom ersten Dampfen mit der My so angetan, dass ich danach keine mehr geraucht habe. Die Handhabung ist so einfach, dass sie wirklich dazu taugt, damit umzusteigen. Zugstärke und Rauchentwicklung wurden durch von Erl offenbar ganz bewußt so "cigalike" ausgestaltet, dass es mir in Kombination mit dem extrem einfachen Handling gerade für Newbies fast wie ein ideales Umsteigegerät vorkommt auch wenn mir zugegebenermaßen der Vergleich mit etwas ausgefeilteren Geräte fehlt.


Rauchfrei seit 29. Januar 2018


Andi und heimchen haben das geliked!
 
Eike001
Beiträge: 35
Registriert am: 01.02.2018
Geschlecht: männlich


RE: My von Erl

#15 von Eike001 , 09.02.2018 08:02

Da bin ich ja mal gespannt, ob und wenn ja wie die Entwicklung der My unter der Regie von Vontem weitergeht. Scheinbar haben sie der My zum Re-Brand ja schon einmal einen neuen Accu spendiert, der zwar noch die gleiche Kapazität hat, aber offenbar schneller lädt (jetzt in 20 statt 30 min). Das blu Logo finde ich allerdings sehr viel weniger hübsch als das alte von Erl Logo, daher werde ich mir wohl noch ein paar "alte" Versionen als Ersatz zulegen.

https://www.blu.com/en/US/e-cigs/myblu/b...rterkit-us.html


Rauchfrei seit 29. Januar 2018


 
Eike001
Beiträge: 35
Registriert am: 01.02.2018
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 09.02.2018 | Top

RE: My von Erl

#16 von heimchen , 09.02.2018 09:54

Wobei diese MyBlu Version Europa nie erreichen wird, da deren Pods 24 mg/ml Nikotin enthalten ;)


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.224
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: My von Erl

#17 von Eike001 , 09.02.2018 10:33

Wahrscheinlich wird die My parallel noch eine Weile unter dem orignial Brand von Erl im deutschsprachigen Raum vertrieben werden. Nach Europa kommt die myblu allerdings schon sehr bald. Der Launch in Italien und Frankreich wird aktuell schon vorbereitet und soll wohl noch im ersten Quartal 2018 erfolgen. Natürlich werden dort dann nur konforme Pods mit max 20 mg/ml (hier wird man wohl die bisherigen 18 mg/ml pods weiter vertreiben). Aber die Hardware, sprich die My, wird es dann dort nur noch von Blu geben.

Mittelfristig gehe ich daher davon aus, dass der Brand von Erl für die My auch im deutschsprachigen Raum verschwinden wird.


Rauchfrei seit 29. Januar 2018


 
Eike001
Beiträge: 35
Registriert am: 01.02.2018
Geschlecht: männlich


RE: My von Erl

#18 von Eike001 , 04.04.2018 23:28

Na, das geht ja sogar noch schneller als ich vermutet habe: schon im April diesen Jahres startet myblu in Deutschland zunächst in Hamburg, Berlin und München. Dann folgt im Laufe des Jahres der landesweite Rollout: http://www.dnv-online.net/handel/detail....andel&nr=125350


Rauchfrei seit 29. Januar 2018


 
Eike001
Beiträge: 35
Registriert am: 01.02.2018
Geschlecht: männlich


RE: My von Erl

#19 von Gliese777Ac , 04.04.2018 23:55

Ich finde es phantastisch wie vielfältig die Dampferszene ist.

Es gibt neue Ideen, Weiterentwicklungen von Bewährtem, eine riesengroße Auswahl an Aromen, die unterschiedlichsten Vertriebswege, immer wieder neue kleine Hardware- und Liquidschmieden, engagierte Youtuber, Dampfforen, Stammtische, Aktivisten und und und

Der Einstieg der großen Tabakkonzerne ist für mich der Anfang vom Ende all dessen. Es war klar, dass je großer der Markt wird, desto mehr Begehrlichkeiten geweckt werden und Große die Kleinen zu verdrängen versuchen.

Aber gutfinden muss ich das ja nicht. Ich finde es einerseits traurig und andererseits so offen durchschaubar, dass es mir ein Rätsel ist, wie man ernsthaft so ein Produkt mehr als ein paar Wochen benutzen kann. Sobald man mit dem Thema Dampfen in Kontakt kommt, ändert sich ja der Blick und man wird zwangsläufig auch über andere Dampfen stolpern.

Die elektrischen Zigarreten von Big T bedeuten eine radikale Einschränkung all der Genüsse und Freiheiten, die der restliche Dampfmarkt bietet. Allein die Preise der Cartomizer sind ein Offenbarungseid der dreister nicht sein könnte:
https://www.amazon.de/Cartomizer-VON-ERL...keywords=My+erl

Beim Selbstwickeln sind die Kosten für Draht und Watte so gering, dass die Cartomizer bei der Erl wie das Liquid beim Selbstwickeln zu werten sind. So gesehen kosten aus meiner Sicht 10ml Liquid für die Erl 17,50 Euro.

Das ist aus meiner Sicht ein sittenwidriger Preis.

Ich sage zu My von Erl und ePen von Vype und was da noch kommen mag: NEIN DANKE!


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


Weedhunter hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 18.588
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: My von Erl

#20 von Eike001 , 05.04.2018 00:15

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #19


Das ist aus meiner Sicht ein sittenwidriger Preis.

Ich sage zu My von Erl und ePen von Vype und was da noch kommen mag: NEIN DANKE!



Es bleibt Dir selbstverständlich unbenommen, die My etc. rundum abzulehnen, aber ganz so schlimm wie Du annimmst, sind die Kosten jetzt auch wieder nicht.

Die Pods kannst Du ganz easy 5x oder 6x neu befüllen. 10-12 ml kannst Du also locker mit einem Pod rauchen, so dass sich die Kosten Deines Lieblings-
Nachfüll-Liquid einfach um ca. 3,50 EUR pro 10ml Fläschchen erhöhen. Für diese 3,50 EUR mehr hast Du dann immer einen frischen Coil. So arg ist das also alles nicht und den Komfort der einfachen Handhabung ist dieser kleine Aufpreis sicher Vielen wert - mir auf jeden Fall.

Für mich persönlich sehe ich auch nicht, dass ich in absehbarer Zeit von der My (oder ähnlichen Minis) auf ein größeres Gerät umsteigen würde. Der Formfaktor und die einfache Handhabung der Minis sind für mich einfach unschlagbar und die My erscheint mir unter den Minis wiederum das beste Rundumpaket zu bieten.

Aber wie Du ja selbst geschrieben hast, dass Schöne an der Dampferszene ist ja, dass Sie bunt und vielfältig ist und jedem Tierchen sein Pläsierchen lässt. :-)


Rauchfrei seit 29. Januar 2018


 
Eike001
Beiträge: 35
Registriert am: 01.02.2018
Geschlecht: männlich


RE: My von Erl

#21 von Gliese777Ac , 05.04.2018 00:29

Zitat von Eike001 im Beitrag #20


Die Pods kannst Du ganz easy 5x oder 6x neu befüllen. 10-12 ml kannst Du also locker mit einem Pod rauchen, so dass sich die Kosten Deines Lieblings-
Nachfüll-Liquid einfach um ca. 3,50 EUR pro 10ml Fläschchen erhöhen. Für diese 3,50 EUR mehr hast Du dann immer einen frischen Coil. So arg ist das also alles nicht und den Komfort der einfachen Handhabung ist dieser kleine Aufpreis sicher Vielen wert - mir auf jeden Fall.



Ein Liter meines Liquids kostet mich ca. 30 Euro pro Liter also ca. 30 Cent pro 10 ml. Bei einer Erhöhung um 3,50 Euro pro 10 ml wäre das mehr als eine Verzehnfachung. Das ist der eine Punkt.

Der andere und viel wichtigere Punkt ist aber, dass die Konzerne nicht für Jahre im Vorraus planen, sondern für Jahrzehnte. Sie werden Millionen nur dafür ausgeben Systeme zu erfinden, die sich nicht auffüllen lassen. Diese werden parallel zu den jetzigen eingeführt werden und nach einer ausreichenden Zeit, in der es beide gibt, werden die Produkte, die man mit Geduld und Spucke und unter Schwierigkeiten selber nachfüllen kann verschwinden. Das wird natürlich erst passieren, nachdem ein ausreichend großer Marktanteil bei Big T liegt.

Versuch mal den Arbeitsspeicher eines modernen Laptops zu erweitern oder den Akku eines modernen Smartphones, Tablets oder Laptops zu wechseln oder eine Reparatur an Deinem Auto im Motorraum vorzunehmen. Das ist nahezu unmöglich und das ist kein Zufall.

Ein Dampfer zu sein, bedeutet für mich auch zu versuchen diese Vielfalt so lange wie möglich zu bewahren. Aufgrund der Tatsache, dass die Hersteller und Händler von Hardware und Liquids sowohl offline als auch online sehr gut aufgestellt sind lässt mich hoffen, dass es gelingen kann diese Vielfalt zu bewahren, aber eben nicht mit My von Erl und ePen von Vype.

Edit: Guck Dir mal den Drizzle von Vaporesso an, vielleicht kann ich Dich ja verführen, mal was anderes zu probieren...

Edit2: https://www.edampf-shop.com/vaporesso-dr...1000mah/a-1900/


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 18.588
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!

zuletzt bearbeitet 05.04.2018 | Top

RE: My von Erl

#22 von Eike001 , 05.04.2018 00:37

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #21

Edit: Guck Dir mal den Drizzle von Vaporesso an, vielleicht kann ich Dich ja verführen, mal was anderes zu probieren...

Edit2: https://www.edampf-shop.com/vaporesso-dr...1000mah/a-1900/



Danke auf jeden Fall für den Tip. Der Drizzle sieht auf schon mal gut aus und scheint mir auch relativ klein zu sein. Ich werde die Augen aufhalten, ob ich den in meinen Dampfer-Shop mal live sehen und testen kann.


Rauchfrei seit 29. Januar 2018


Gliese777Ac hat das geliked!
 
Eike001
Beiträge: 35
Registriert am: 01.02.2018
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 05.04.2018 | Top

RE: My von Erl

#23 von Gliese777Ac , 05.04.2018 00:41

Zitat von Eike001 im Beitrag #22
Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #21

Edit: Guck Dir mal den Drizzle von Vaporesso an, vielleicht kann ich Dich ja verführen, mal was anderes zu probieren...

Edit2: https://www.edampf-shop.com/vaporesso-dr...1000mah/a-1900/



Danke auf jeden Fall für den Tip. Der Drizzle sieht auf schon mal gut aus und scheint mir auch relativ klein zu sein. Ich werde die Augen aufhalten, ob ich den in meinen Dampfer-Shop mal live sehen und testen kann.


Der Drizzle ist auslaufsicher durch eine Topairflow, wodurch Du auch den Luftzug einstellen kannst und der Verdampferkopf lässt sich auf jeden Akkuträger mit einem 510er Anschluss aufschrauben, so dass Du mit einem anderen Akkuträger auch die Leistung variieren kannst. Allein dadurch ergibt sich eine große Variabilität in den Einstellungen.

Edit: der Akkuträger, der mitgeliefert wird ist ein kleines bisschen kleiner als ein 18650er Akku (18mm Durchmesser und 65mm Höhe)...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


Eike001 hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 18.588
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!

zuletzt bearbeitet 05.04.2018 | Top

RE: My von Erl

#24 von TKK-Dampfer , 05.04.2018 14:04

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #21

Ein Dampfer zu sein, bedeutet für mich auch zu versuchen diese Vielfalt so lange wie möglich zu bewahren. Aufgrund der Tatsache, dass die Hersteller und Händler von Hardware und Liquids sowohl offline als auch online sehr gut aufgestellt sind lässt mich hoffen, dass es gelingen kann diese Vielfalt zu bewahren, aber eben nicht mit My von Erl und ePen von Vype.



Du möchtest einer seit's Vielfalt bewahren auf der anderen Seite behinderst du diese gleichzeitig.
Zur Vielfalt gehören auch POD-Systeme dazu, ob du dieses Modell für gut oder falsch hältst ist dabei gar nicht die Frage.
Du solltest auch mal deine Scheuklappen mal entfernen. auch wenn deine Kostenrechnung stimmt so gibt es doch gute Gründe für POD's:
- Der User muss sich um nichts kümmern, reinstecken fertig, dampfen.
- Geschmackwechsel jederzeit ganz einfach möglich.
- Die Geräte sind meist super schlank, flach und leicht
- man kann nicht viel falsch machen
- unauffällig

Und es gibt nun mal nicht wenige User, welche manche der genannten Eigenschaften wichtiger ist als Geld (kosten sparen).
Das es Unternehmen gibt, welche solche Bequemlichkeit sich gut bezahlen lassen wollen ist mal grundsätzlich nicht verwerflich. Das macht jedes Unternehmen, welches am Markt tätig ist.
Würden sie nicht so denken wäre es bald aus und vorbei mit den Geschäften.

Das was du da häufig als den Teufel an die Wand malst, können die Multi leichter haben und haben das auch schon gemacht. Sie kaufen einfach die entsprechenden Firmen auf.
Grundsätzlich will jedes größere Unternehmen den jeweiligen Markt beherrschen, am liebsten als einziger Anbieter. weiß was noch kommt.
BO und JWELL und Lynden (noch einige) haben auch solche Geräte im Angebot.

Da du ja sehr aktiv bist mit SWVD in allen Spielarten dich auskennst kannst du doch nicht einfach deine Überzeugung anderen aufdrücken.
Es gibt auch guten Gründe dafür, VD mit Fertigcoilern oder auch POD's zu verwenden. Auch wenn du diese nicht nach voll ziehen kannst / willst.

Ich bin zwar kein Hellseher, aber die Wahrscheinlichkeit eines solchen Monopolisten ist doch sehr gering.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.258
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: My von Erl

#25 von Gliese777Ac , 05.04.2018 14:42

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #24

Du möchtest einer seit's Vielfalt bewahren auf der anderen Seite behinderst du diese gleichzeitig.
Zur Vielfalt gehören auch POD-Systeme dazu, ob du dieses Modell für gut oder falsch hältst ist dabei gar nicht die Frage.
Du solltest auch mal deine Scheuklappen mal entfernen. auch wenn deine Kostenrechnung stimmt so gibt es doch gute Gründe für POD's:



Ich habe nichts gegen PODs. Ich habe was gegen die Big T Konzerne und befürchte negative Auswirkungen auf den Dampfmarkt. Wenn man die Kartuschen eh nachfüllt, würde ich persönlich empfehlen über einen Wechsel zu einem kleinen oder sehr kleinen all in One Gerät nachzudenken, da diese fürs nachfüllen konzipiert sind.

Wofür steht eigentlich die Abkürzung POD? Gibt es eigentlich POD, die nicht von Big T kommen? Wahrscheinlich schon, aber um es noch mal deutlich zu machen, gegen das Prinzip eines PODs habe ich gar nichts.

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #24

Da du ja sehr aktiv bist mit SWVD in allen Spielarten dich auskennst kannst du doch nicht einfach deine Überzeugung anderen aufdrücken.
Es gibt auch guten Gründe dafür, VD mit Fertigcoilern oder auch POD's zu verwenden. Auch wenn du diese nicht nach voll ziehen kannst / willst.



Ich möchte niemandem was aufdrücken, ich habe hier meine Meinung zur My von Erl geschrieben und meine Meinung dazu hängt auch vom Hersteller ab. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich gebe übrigens auch regelmäßig und gerne Tipps zur Fertigcoilern ab und helfe auch da gerne bei Problemen und kann wirklich sehr gut verstehen, wenn jemand nicht selber wickeln will. Ich habe selber lange Fertigcoiler gedampft und mich auch noch nicht von den Geräten verabschiedet, auch wenn sie nur noch ganz ganz selten zum Einsatz kommen. Bei PODs kenne ich mich nicht gut aus und ich weiß z.B. auch nicht, ob diese Dampfen in Scheckkartenformat PODs sind oder Fertigcoiler.

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #24

Ich bin zwar kein Hellseher, aber die Wahrscheinlichkeit eines solchen Monopolisten ist doch sehr gering.



Ich sehe die Gefahr eines Oligopols, ein Monopol ist wirklich unwahrscheinlich. Und auch die Gefahr eines Oligopols sehe ich nicht in 5 oder 10 Jahren sondern eher in 20, 30, oder 40 Jahren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Oligopol

Und ein Helleseher bin ich genauso wenig wie Du...

Dann möchte ich noch ein Wort an @Eike001 loswerden. Sorry, wenn es für Dich vielleicht so klang, als wollte ich Deine Dampfgewohnheiten angreifen. Das war nicht meine Absicht.

Ich wünsche Dir noch viel viel Spass beim Dampfen, freue mich, dass Du ohne Absicht von den Pyros weggekommen bist (GW dazu) und wünsche Dir auch noch viel Spass hier im Forum.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 18.588
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!

zuletzt bearbeitet 05.04.2018 | Top

   

Lost Vape Paranormal 166 DNA 250 Project Sub-Ohm Edition Unboxing Picture




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen