Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

02.03.17 - standart.at - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#1 von UhrigerTyp , 02.03.2017 15:20

es wird immer lachhafter, jetzt meldet sich schon ein Urologe zur Wort welcher um unser aller Wohl besorgt ist

Zitate:
Auch Shahrokh F. Shariat, Leiter der Klinik für Urologie an der MedUni Wien, betont, dass von E-Zigaretten zwar ein geringeres Risiko ausgeht als vom klassischen Glimmstengel, doch "wir wissen nicht, wie hoch es ist. Dass sie gesundheitsschädlich sind, daran gibt es keinen Zweifel", sagt der Experte

"Das Nikotin in E-Zigaretten hat womöglich einen höheren Suchtfaktor als jenes im Tabak, da die Dosis leichter gesteigert werden kann


hier der Link:

https://web.archive.org/web/201703020839...esundheitskrise

Threadtitel Newsbereich konform (1. Datum, 2. Quelle, Titel) angepasst und Link zum Artikel umgewandelt (um Klicks zu vermeiden)
bitte nächstes Mal daran denken!

Überschrift angepasst, bitte den Threadtitel bereits so genau wie möglich formulieren, damit andere die gleichen Suchbegriffe besser auffinden :)


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


zippo1970 hat das geliked!
 
UhrigerTyp
Beiträge: 36.800
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: Meister Popper

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Der Standard 02.03.2017 - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#2 von Michigan , 02.03.2017 15:33

"" hat wohlmöglich" ist wie "ich weiß das gar nicht"
Diese Laien zum Thema meinen ihr Bestes geben zu müssen, ohne Nachweise, ohne Quellen.

Vielleicht wäre die Antwort darauf, warum selbst die stärksten, frei verkäuflichen Nikotinpräparate aus der APO gehend Null Risiko haben, und als Medikament verkauft werden. Und noch seltsamer, von dem möglichen Risiko steht da nur "eine leichte Abhängigkeit ist möglich", wenn überhaupt.

Ich bin kein Arzt, aber etwas über den Tellerrand schauen, dass sollte doch einem Arzt möglich sein, sollte... stümperhaft, wenn die Angaben so gemacht worden sind.


lenichen und zippo1970 haben das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 4.542
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Der Standard 02.03.2017 - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#3 von Markus S. , 02.03.2017 15:38

Ahso, deshalb bin ich in einem halben Jahr von 18 auf 8mg runter und halte es stundenlang
ohne Nikotin aus, was mit Kippen undenkbar gewesen wäre. Manch einer labbert einen Scheiß daher!
Gerade mit Zigaretten kann ich problemlos die Nikotin-Dosis erhöhen, ich qualm dann einfach 5 pro Stunde.


Zigarettenfrei nach 30 Jahren seit 29.07.2016


lenichen und zippo1970 haben das geliked!
 
Markus S.
Beiträge: 537
Registriert am: 28.12.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Südpfalz
Beschreibung: Gib ma her, ich reparier das


RE: Der Standard 02.03.2017 - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#4 von Michigan , 02.03.2017 15:43

und er widerspricht sich selber
Zitat
"Um die Gesundheitseffekte seriös beurteilen zu können, braucht es aber noch zehn bis 20 Jahre, ergänzt Shariat"
(mindestens würde ich mal behaupten)

Und die genannten Stoffe in der Pipi, da gab es doch gerade eine Studie zu, dass die Schadstoffmenden beim Dampf nichts höher liegen im Vergleich zu Nikotinpflaster. Also Pillepalle Mengen.


zippo1970 hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 4.542
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

02.03.17 - standart.at - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#5 von Michigan , 02.03.2017 15:55

Nachtrag:
Eine Gesundheitskriese droht aber nur bei denen, die direkt und indirekt vom Tabakkonsum profitieren, und die Kohle wegbricht. Das ist wohl der größte anzunehmende Schaden.
Ob das Krank macht weiß ich natürlich nicht, bin ja kein Arzt.


zippo1970 hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 4.542
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Der Standard 02.03.2017 - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#6 von Dampfphönix , 02.03.2017 17:09

Es macht krank. Es ist die schlimmste Krankheit die es gibt. Ganze Indutriezweige leiden darunter, ich hab mir sagen lassen grade die Medikamentenindustrie sei stark davon betroffen.
Es ist wie bei jeder Sucht die Krank macht, reduziert man die Dosis oder setzt sogar ab ist es schrecklich. Und genau deshalb, damit das nicht passiert wollen sie die Dampfen weg haben.


zippo1970 hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 6.387
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Der Standard 02.03.2017 - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#7 von LoQ , 03.03.2017 00:26

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #6
Es macht krank. Es ist die schlimmste Krankheit die es gibt. Ganze Indutriezweige leiden darunter, ich hab mir sagen lassen grade die Medikamentenindustrie sei stark davon betroffen.
Es ist wie bei jeder Sucht die Krank macht, reduziert man die Dosis oder setzt sogar ab ist es schrecklich. Und genau deshalb, damit das nicht passiert wollen sie die Dampfen weg haben.

Aber als Urologe sollte mensch doch auf der sicheren Seite sitzen....es sei denn Big-T stellt die Unterstützung ein ..... ;-))))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


zippo1970 hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 4.088
Registriert am: 07.05.2016


RE: Der Standard 02.03.2017 - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#8 von heimchen , 03.03.2017 13:03

Dem kann man nur noch mit Humor begegnen
http://vapoon.de/wenn-manchen-nix-mehr-peinlich-is/


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


zippo1970 hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.485
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 02.03.17 - standart.at - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#9 von Beanfart , 03.03.2017 14:14

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #1
"Das Nikotin in E-Zigaretten hat womöglich einen höheren Suchtfaktor als jenes im Tabak, da die Dosis leichter gesteigert werden kann"


Leider erklärt auch dieser Klugscheisser (aus welchen Gründen wohl) nicht warum das ausschliesslich auf E-Zigaretten zutrifft und nicht auch auf Nicorette, Kaugummis und Pflaster bei denen die Dosis ja auch bis in's Unermessliche gesteigert werden kann.


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


zippo1970 hat das geliked!
 
Beanfart
Beiträge: 1.166
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 03.03.2017 | Top

RE: 02.03.17 - standart.at - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#10 von AdamJensen , 03.03.2017 14:24

Und wieder mal einer der Artikel, die bei mir eine Gesundheitskrise auslöst: Erhöhter Pulsschlag, Ausschüttung von Stresshormonen, Gallensaftüberproduktion,...u.s.w....


Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.


zippo1970 hat das geliked!
 
AdamJensen
Beiträge: 1.682
Registriert am: 04.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Bunkerer

zuletzt bearbeitet 03.03.2017 | Top

RE: 02.03.17 - standart.at - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#11 von Michigan , 03.03.2017 14:29

Sowieso Unsinn, da schon die Anzahl der gerauchten Zigaretten den Nikotinkonsum beeinflussen kann, die Menge. Aber das entscheidende ist, dass er Tabaksucht mit einer "angeblichen Nikotinsucht" gleichstellt. Eine derartige Fehleinschätzung, da würde ich mir doch überlegen, ob ich solch Arzt überhaupt noch vertrauen kann, und nicht einer Fehldiagnose zum Opfer fallen würde.

Nee, so ja wohl nicht, und >wer keine Ahnung hat, einfach mal Maul halten< - so drückte sich Dieter Nuhr aus. Und recht hatter. Dass dieses Blatt solch Unsinn auch noch ungefiltert druckt, ohne Nachweise für solch abenteuerliche Aussagen, spricht für aus, was ich davon zu halten habe.

Kritik an der Presse, die sich immer wieder vorwerfen lassen muss, Fake-News in die Welt zu setzen. So ganz unschuldig sind sie aber nicht daran. der Presse-Kodex verbietet eine derartig unreflektierte Darstellung, insbesondere im gesundheitlichen Bereich.


Pressekodex
Ziffer 14 – Medizin-Berichterstattung
Bei Berichten über medizinische Themen ist eine unangemessen sensationelle Darstellung zu vermeiden, die unbegründete Befürchtungen oder Hoffnungen beim Leser erwecken könnte. Forschungsergebnisse, die sich in einem frühen Stadium befinden, sollten nicht als abgeschlossen oder nahezu abgeschlossen dargestellt werden.


zippo1970 hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 4.542
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 03.03.2017 | Top

RE: Der Standard 02.03.2017 - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#12 von Kuscheldampfer , 03.03.2017 16:36

Zitat von heimchen im Beitrag #8
Dem kann man nur noch mit Humor begegnen
http://vapoon.de/wenn-manchen-nix-mehr-peinlich-is/


Der Typ gefällt mir von Beitrag zu Beitrag immer besser. Mit viel Humor und niemals unter der Gürtellinie (wenn auch manchmal nur knapp darüber) trifft er den Nagel auf den Kopf. Satire vom Feinsten.

Habe den Artikel in den Kommentaren beim Standard verlinkt. Als dort vor einigen Jahren mal über einen meiner Vorträge (über Pseudowissenschaft) berichtet wurde, habe ich regelmäßig die Reaktionen in den Kommentaren gelesen. Gehe davon aus, dass Herr Kollege Urologe das auch tun wird. Den Beitrag auf vapoon.de darf er keinesfalls verpassen.


LoQ, zippo1970 und vaping falconer haben das geliked!
 
Kuscheldampfer
Beiträge: 577
Registriert am: 17.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Graz


RE: Der Standard 02.03.2017 - E-Zigaretten: "Es droht eine Gesundheitskrise"

#13 von Andi1984 , 03.03.2017 18:44

Ohne den Artikel gelesen zu haben, dachte ich, wieso in aller Welt ein Urologe...

Beim Lesen des Artikels kam dann die Erleuchtung... Sonst haette es ja nicht zum Triggerword des vorherigen Satzes "Potenzstoerung" gepasst



zippo1970 hat das geliked!
Andi1984  
Andi1984
Beiträge: 171
Registriert am: 31.05.2014


   

9.10.2017, Dampfcafe.at: Schutzverband vs Händler - Eine Lizenz um sie zu knechten
[A] - 31.05.16 - E-Zigaretten Tabakgesetz landet beim Verfassungsgericht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen