Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#1 von Kimmi , 02.03.2017 00:46

Einen wunderschönen guten Morgen ihr Lieben,
ich hoff ich bin mal wieder richtig hier.
Wie schon geschrieben hab ich ne Frage zu genanntem Ladegerät.
Leider wird dieses ja nur noch per USB-Kabel und nicht mehr mit Netzstecker ausgeliefert. Nutze nun den Netzstecker meines Handys und die Akkus laden wirklich ewig! Mein Mann hat jetzt nachgelesen das ein "output" von 2,1A gegeben sein sollte, auf meinem Handystecker wird aber 500mA angegeben. Das wäre ja viel zu wenig. Kann mir jemand einen vernünftigen Netzstecker für dieses Ladegerät empfehlen? Das Akkus langsam laden sollen ist ja völlig in Ordnung aber doch bitte nicht über 10 Stunden. So lang bin ich oft gar nicht daheim das ich die Akkus 100% laden könnte weil dieses ganz bequem 12-13 Stunden dauert.
Wir besitzen 3 dieser XTAR Geräte und haben gesehen das es bei Amazon ein Netzstecker gibt der 4 USBs fassen kann und angeblich auf jedem Port ca 2 A ausgibt. Wäre das das richtige? Von mir aus kriegt auch jedes Gerät seinen eigenen Stecker wenn die Akkus in 3-4 Stunden (meinetwegen auch 5-6) aufgeladen sind. Über 10 Stunden finde ich echt inakzeptabel, ist es der falsche Stecker oder das falsche Ladegerät?
Bei den Akkus handelt es sich sowohl um 18650 als auch um 26650 falls das eine Rolle spielt.

Zum "verheiraten" der Akkus:
Nutze seit vorgestern den Joytech Cuboid. Es ist mein erster AT den ich mit 2 Akkus betreibe und mir fällt auf das der "rechte" Akku mehr verbraucht als der "linke" soll ich jetzt den einen Akku von rechts nach links wechseln und beide sozusagen ganz runter fahren oder sobald der rechte leer ist, beide raus nehmen und beide gemeinsam neu laden auch wenn der eine voller ist als der andere??

Im Voraus schon mal besten Dank für eure Hilfe
Liebe Grüße
Kimmi


Kimmi  
Kimmi
Beiträge: 219
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Enzkreis


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#2 von lenichen , 02.03.2017 01:08

Moichen, auch, kimmi,

also wenn dir ein xtarnetzladeteil mit 1000 mAh weiterhelfen würde, da hätten wir noch eins über. Könnt ihr gerne haben, wenn ihr wollt.
Eins mit 2 A haben wir zwar auch, aber leider nur eins und das braucht männe noch für seinen 6-schacht-Xtar-lader.
Das VR2 läuft bei uns auch nur mit einem 1000 mAh-netzteil und 18650er bzw. 26er sind nach ca. 2-4 std. voll, je nach ladezustand vorher.
Also zum zsb-kabel meint freund, daß, wenn es von xtar mitgeliefert war, sicher die 2,1 A kann. Andere (ähnliche) kabel können soviel oft nicht.

Zur heirat...das passiert bei einem der boxen von männe auch (smok), daß ein akku weniger anzeigt als der andere. Er hat die paare ja nummeriert
mit 1 und 2 plus kaufdatum und legt die immer jedesmal annersrum ein, also einmal 1 links und 2 rechts, beim nächsten mal dann annersrum.
Ob das jetzt sein muß weiß er nicht, aber er denkt, daß die so einigermaßen gleich "altern".
Zu dem thema müssten wir also noch auf die elektronikfreaks hier warten, die das genau wissen könnten. Interessieren würde es ihn aber schon auch....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 4.951
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#3 von hansklein , 02.03.2017 01:09

Hi Kimmi, link zum ladegerät von Amazon seh ich nicht, das was du jetzt benutzt ist ungeeignet. Wenn das Netzteil nur 500mA ausgibt, kann das Xtar auch nicht mehr draus machen. 2.1A Netzteil oder > wäre angebracht. Sowas geht z.b. https://www.akkuteile.de/ladegeraete/zub...zteil/a-400609/ , die grossen Märkte wie Media oder Saturn müssten die auch habenl falks es dringend ist.

Zum Verheiraten: Ich weiss nicht, wie gut der Akkuträger misst, ich würd mal mit einem Voltmeter nachprüfen, was die Spannungen sagen.

Zitat

mit 1 und 2 plus kaufdatum und legt die immer jedesmal annersrum ein, also einmal 1 links und 2 rechts, beim nächsten mal dann annersrum.
Ob das jetzt sein muß weiß er nicht, aber er denkt, daß die so einigermaßen gleich "altern".



Das handhaben einige so, denke das ist auch so ok.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.232
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#4 von Kimmi , 02.03.2017 01:25

Hallo Hansklein, ich weiß leider nicht wie ich verlinken kann.
Ich kann nur sagen ich nutze das XTAR V2 mit dem Netzstecker von meinem Samsung-Handy weil bei diesem Ladegerät ja kein Netzstecker dabei ist. Eventuell ist mein Netzstecker vom Handy aber zu schwach. Kann es daran liegen das der Ladevorgang so lange dauert??
Ich würde den Netzstecker ja gern verlinken, weiß aber nicht wie. Dein Link hilft mir aber schon mal weiter, so weiß ich was funktioniert.
Danke!!
Leni, ich hab keine Ahnung wovon du redest! Ladegeräte hab ich genug hier rumstehen an Netzsteckern fehlt es und zwar vernünftige Netzstecker. Ich kann mir nicht im geringesten vorstellen was du abgeben kannst, ich fühl mich grad wie der volle Depp :( :( :(
Ich danke dir für dein Hilfsangebot aber ich versteh nur Bahnhof


Kimmi  
Kimmi
Beiträge: 219
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Enzkreis


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#5 von Twister1234 , 02.03.2017 01:32

Sollte mit jedem 2+A fähigem USB-Lader gehen,wie z.B. https://www.amazon.de/AmazonBasics-USB-N...z/dp/B00JWXT6BK
dazu noch nen USB Kabel und fertig oO



Twister1234  
Twister1234
Beiträge: 64
Registriert am: 09.01.2017


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#6 von lenichen , 02.03.2017 01:47

Zitat von Kimmi im Beitrag #4

Leni, ich hab keine Ahnung wovon du redest! Ladegeräte hab ich genug hier rumstehen an Netzsteckern fehlt es und zwar vernünftige Netzstecker. Ich kann mir nicht im geringesten vorstellen was du abgeben kannst, ich fühl mich grad wie der volle Depp :( :( :(
Ich danke dir für dein Hilfsangebot aber ich versteh nur Bahnhof


Nix depp, ich hab das ja auch erst von meinem freund eingetrichtert bekommen. Bis vor paar wochen waren das alles auch nur "stromkabel" für mich...
Das ladegerät ist ja das dings, wo du die accus in schächte einlegst. Dein "netzstecker" heisst eigentlich stecker-netzteil.
Damit du weißt was ich meine guck mal hier bei 2:15, da zeigt dampfmacher das als erstes... https://www.youtube.com/watch?v=uHJOwZ8GaxE


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 4.951
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#7 von radelife , 02.03.2017 01:48

@Kimmi , ich finde im Netz keine "XTAR VT2" oder "XTAR V2"
Meinst du vielleicht den VC2?


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.327
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#8 von Kimmi , 02.03.2017 01:51

Verdammt, Sorry du hast recht!!!
VC, nicht VT!! VC2 heißt der Aparrat


Kimmi  
Kimmi
Beiträge: 219
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Enzkreis


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#9 von lenichen , 02.03.2017 01:56

Und hier hat dir klein leni auch gleich das passende original rausgesucht...hier bei 3:37 zu sehen https://www.youtube.com/watch?v=-eZunfWFKXM und hier gibbet dat:
http://www.esmoke-x.de/Zubehoer/Akku-Lad...ll-Adaptor.html


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 4.951
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#10 von Kimmi , 02.03.2017 02:04

Danke Leni,
das ist das was jetzt zum dritten mal empfohlen wird, mehr brauch ich wohl nicht. Werde das nochmal bestellen und hoffen das es dann klappt.
Danke euch allen mal wieder für eure Hilfe


Kimmi  
Kimmi
Beiträge: 219
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Enzkreis


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#11 von radelife , 02.03.2017 02:11

Zitat von Kimmi im Beitrag #10
Danke Leni,
das ist das was jetzt zum dritten mal empfohlen wird, mehr brauch ich wohl nicht. Werde das nochmal bestellen und hoffen das es dann klappt.
Danke euch allen mal wieder für eure Hilfe

Moment mal........


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.327
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#12 von radelife , 02.03.2017 02:23

Zitat von lenichen im Beitrag #9
...hier gibbet dat:
http://www.esmoke-x.de/Zubehoer/Akku-Lad...ll-Adaptor.html

Hat sich erledigt.
Ich dachte, dieses Netzteil gibt nur 0,5A aus - nee, war nur eine besch....euerte Artikelbeschreibung von esmoke-x.de!!

Also dieses VC2 Ladegerät braucht nur mind. 1A Eingang.

Das 3x vorgeschlagene Netzteil kann 2,1A - also zukunftsicher.

Grünes Licht


Miss Edith meint, man solle lieber bei akkuteile kaufen!


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.327
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#13 von Kimmi , 02.03.2017 02:27

Danke!!
Deine Meinung hat mich jetzt noch interessiert!
Dann wird es das wohl werden.
Bleibt noch die Akkufrage aber das wird sich hier bestimmt auch finden!


Kimmi  
Kimmi
Beiträge: 219
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Enzkreis


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#14 von Vapor^Tom , 02.03.2017 05:01

Etwas spät, aber ich will es dennoch nachreichen @Kimmi
Ich hab gelesen, daß du 3 dieser Lader hast. Laufen die zeitgleich? Mit einzelnen Netzteilen wäre mir das zu viel Kabel an der Dose/Mehrfachstecker.
Ich hab seit einem Jahr dieses >> https://www.amazon.de/gp/product/B00VUGO...0?ie=UTF8&psc=1
Hab zwar nur einen 2 Schachtlader drann, was das betrifft, aber Zeitgleich laden meist noch 3 Handy´s und ein Tablet. Manchmal noch ein 4 Schacht-Kombi Lader für Haushaltsakkus. Noch nie Probs gehabt, oder langsam geladen.
Nur als Alternative...


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.217
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#15 von phlegmor , 02.03.2017 11:30

Benutze auch ein 2A-Netzteil von 'nem alten Samsung-Tablet. Das geht aber manchmal in die Knie und schafft die 2A nicht ganz.

Das nächste mal, wenn ich bei Ikea bin (kann dauern, Ikea ist, wie ich mir die Hölle vorstelle) werde ich ein "Koppla"-Netzteil mitnehmen. Ist günstig, sehr solide und sicher aufgebaut und bringt, ich glaube, 2,4A.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.143
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#16 von Volker Hett , 02.03.2017 12:53

Das von Vapor^Tom vorgeschlagene Anker Netzteil ist klasse! Handy und Tablet gleichzeitig laden und es reich noch für einen Raspberry Pi und einen iStick 30W :)


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.752
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#17 von lenichen , 02.03.2017 13:47

Habs eben meinem freund gezeigt. Nix da, hat männe gesagt. Erst wenn alle netzteile hier kaputt sind....
Ich finde das teil aber schon prima. Obwohl man da ja auch noch kabelsalat hat. Nur braucht man eben keine meterlange steckerleiste mehr.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 4.951
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#18 von Vapor^Tom , 02.03.2017 16:31

Ich muß mich korrigieren

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #14
Manchmal noch ein 4 Schacht-Kombi Lader für Haushaltsakkus.


Nein, der Lader hängt nicht mit drann, der hat selber ein 220V Stecker.
Sorry, falls ich jemand verwirrt hab.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.217
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#19 von danielN , 02.03.2017 21:42

Zitat von phlegmor im Beitrag #15

Das nächste mal, wenn ich bei Ikea bin........, ich glaube, 2,4A.




offiziel 3,4A oder 3x 2,4A wobei es im gebrauch auch bis zu ~4A abgeben können soll bei stabilen 5V.

betriebssicher und extrem leistungsstark, für 8€ gibt's nichts vergleichbares und es liegt bei jedem Ikea rum.
hab 2 davon mittlerweile im täglichen gebrauch.


danielN  
danielN
Beiträge: 630
Registriert am: 07.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#20 von phlegmor , 02.03.2017 21:51

Nö. 2,4A pro Anschluß oder 4A insgesamt (3,4A offiziell).

Ansonsten aber ja. Ich meine, nö.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.143
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#21 von Kimmi , 02.03.2017 22:32

@Vapor^Tom Dank dir für deine Antwort, genau dieses Ding von Amazon hab ich gestern gemeint, danke für den Link!
Dann ist das wohl das richtige, ist natürlich viel praktischer als jedes Teil mit nem extra Stecker zu versehen. Notfalls hätt ich auch das gemacht, Hauptsache die Akkus laden endlich in einer akzeptablen Zeit.
Danke euch für die Empfehlungen!!


Kimmi  
Kimmi
Beiträge: 219
Registriert am: 09.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Enzkreis


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#22 von Vapor^Tom , 02.03.2017 22:51

Freut mich wenn ich helfen konnte.
Dennoch muß man sich vor Augen halten, wenn das Teil mal verreckt, is halt gleich ein "Zwanni" hin.
Aber irgendwie bin ich nicht zum kompletten Sparfuchs gebohren, ich habs lieber praktisch ;)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.217
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Frage zu XTAR VT2 und Akkus verheiraten

#23 von LoQ , 03.03.2017 13:12

Anker ist schon klasse, ich habe einen Monsterakku für mein Galaxy S3 von denen, da kann ich mal ne Woche Outdoor sein und muss sonst nix mitnehmen an Strom (also fürs Handy)´, sehr gute USB Kabel, Powerbänke usw.
Ich habe mir den kleineren Netzteilstecker zugelegt: https://www.amazon.de/Anker-Ladeger%C3%A...=Anker+Netzteil
Wollte nicht noch mehr Kabel, kann dann aber auch eben nur zwei Sachen gleichzeitig laden.
Habe aber auch ein Ladegerät mit eigenem Netzteil für zuhause.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.964
Registriert am: 07.05.2016


   

Wismec Reuleaux RX 2/3 Battery Weak Meldung
Kombo gesucht ;)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen