Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#1 von TKK-Dampfer , 01.02.2017 22:07

Hallo bei der letzten Bestellung habe ich mir den VD einfach mit bestellt aus reiner Neugier.
http://www.3fvape.com/rebuildable-atomiz...se+v3&results=3

Habe das Gerät zerlegt zum wickeln (video auch gekuckt) dabei ist mir bei der Abnahme AFC (ging etwas zäh) ein Stück dünner Draht (leicht gebogen) entgegen gekommen.
Ich habe gesucht und geschaut und nicht gesehen wo der hingehören könnte. Nun sitzt die AFC so locker drauf das sie nicht in Position bleibt.
Diesen Draht habe ich auf dem Video noch nicht gesehen. Kennt den jemand und kann mir Tips geben?


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.677
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#2 von Gambler* , 01.02.2017 22:57

Du könntest einmal funkyrübe oder phlegmor anschreiben, ich meine die kennen die Dinger auswendig.


 
Gambler*
Beiträge: 974
Registriert am: 15.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Niederrhein


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#3 von Baumbiß Hellschuppe , 01.02.2017 23:21

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #1

Diesen Draht habe ich auf dem Video noch nicht gesehen. Kennt den jemand und kann mir Tips geben?


Der Draht ist auch im Original verbaut. Schau Dir mal mehr Youtube-Videos an. Ich erinnere mich, dass dies in mehreren Videos vorkam, vor allem in englisch-sprachigen.


Da die Benachrichtigungsfunktion im Forum leider suboptimal ist und ich deshalb nur wenige Themen aboniere, bitte mit @ anschreiben, wenn man mir etwas sagen möchte, danke.


 
Baumbiß Hellschuppe

Beiträge: 971
Registriert am: 03.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#4 von Baumbiß Hellschuppe , 01.02.2017 23:24

Der gute Damian hat es z.B. gezeigt:


Da die Benachrichtigungsfunktion im Forum leider suboptimal ist und ich deshalb nur wenige Themen aboniere, bitte mit @ anschreiben, wenn man mir etwas sagen möchte, danke.


phlegmor hat das geliked!
 
Baumbiß Hellschuppe

Beiträge: 971
Registriert am: 03.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#5 von GyNOkoLOGIKer , 02.02.2017 01:38

Die Feder muß zwischen Base und Afc-Ring.Guck dir mal an ob bzw. wo da die Einkerbungen jeweils sind und dann schiebe das Stück Draht durch eines der Öffnungen der Afc und drehst dir das so wie du es brauchst oder das sie dahin kommt,wo sie hingehört.Ist ein bißchen blödlich von mir formuliert.Finde die paasenden Worte nicht und ich hoffe du kannst damit was anfangen. Hab gerade gesehen ab 10 Minute wird das im Video auch erklärt.


-----Immer bedenken!!!!Ohne Fun,kein Spaß !!!!----


phlegmor hat das geliked!
GyNOkoLOGIKer  
GyNOkoLOGIKer
Beiträge: 1.606
Registriert am: 27.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Meine Meinung steht fest!Da laß ich mich auch nicht von Tatsachen beeinflussen.


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#6 von phlegmor , 02.02.2017 07:14

Meine Vorredner haben ja schon alles gesagt. Damien zeigt es ganz gut im Video, ich glaube von Eden Mods gibt es auch noch eine Videoanleitung.

Du hast mit Deiner Coppervape-Rose noch Glück. Bei meiner Shenray-Version bekomm ich die AFC erst gar nicht ab (Die haben wohl einen Draht verbaut, der einmal ganz um die Base geht...).
Ich würde mal versuchen, anstelle von dem Draht einen sehr dünnen, vielleicht etwas zu kleinen O-Ring zu verbauen. Dann hättest Du einen etwas strafferen Sitz. Bei funkyrübe hat das nicht geklappt, aber irgendjemand anderes (leider vergessen, wer) hat das so hinbekommen.

Wenn Dir die Rose für MzL zuviel Luft hat: Laut einem ECF-User passt das KF5 MzL-Kit und ich denke, die GTIII-Reduzierhülse müsste auch passen.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.156
Registriert am: 08.07.2015


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#7 von phlegmor , 10.02.2017 14:17

Kommando zurück!

Ich habe jetzt so einen Peek-Einsatz für den GTIII hier und der sitzt leider weder in der SJMY-Rose noch in der Version von Shenray fest in der Anstrahldüse. Die Düse soll einen ID von 3,5mm haben und das Peek-Röhrchen soll an der weitesten Stelle 3,55mm (hab auch schon 3,65mm gelesen) haben, trotzdem rutscht das Röhrchen ohne Widerstand hin und her. So ist das manchmal mit Toleranzen.

Wollte das nur schnell korrigieren, weil ich eine Empfehlung abgegeben habe, die sich als falsch herausgestellt hat. Das KF5 MzL-Kit sollte weiterhin passen, weil es auf einer Seite ja vier Beinchen hat, die man einfach etwas weiter auseinanderbiegen kann, um den Einsatz für die Rose3 passend zu machen.

Cheers!


 
phlegmor
Beiträge: 2.156
Registriert am: 08.07.2015


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#8 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2017 16:05

Ich habe mir einfach aus Mesh ein Röllchen gemacht, ausgeglüht und auf Länge gebracht. Funktioniert einwandfrei.



RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#9 von TKK-Dampfer , 12.02.2017 11:33

Danke schon mal für eure Mühe. Ich habe den Draht wieder eingebracht nach einigem fummeln.
Das Dingens dampft nun ganz ordentlich und sifft auch nicht mehr. Geschmacklich ist der Rose v3 zwar nicht der Hammer aber trotzdem nicht schlecht.
Wenn ich nur 2 Löcher (insgesamt) aufhabe kann ich mit etwas Widerstand DZL ziehen ohne Probleme.
Mit einem Loch geht etwas MZL aber nicht zu heftig wenn ich drauf anlege ziehe ich auch mit 1 Loch noch DZL
Mir sagt das bei dem Gerät mehr mit 2 Löchern DZL besser zu.


TKK


phlegmor hat das geliked!
 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.677
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#10 von phlegmor , 12.02.2017 11:47

Ja, ähnlich bei mir.

Ich hatte vor, die Rose3 exakt so wie meinen UTA2 zu dampfen, also extrem entspanntes, relativ weit offenes MzL. Hab das allerdings nie so richtig hinbekommen. Den Luftzug per außenliegender AFC zu beeinflussen, befriedigt nicht. Wenn ich die Luftdüse unter der coil reduziere, flasht die Rose3 extrem stark. Also wirklich, ein throat hit zum Abgewöhnen. 8)

Ich mag sie am liebsten weit offen und DzL (allerdings fast ein wenig gewöhnungsbedürftig, weil zu stark eingeschränkt; ähnlich wie beim Snapdragon).

Geschmacklich ist sie meinem Empfinden nach aber top, wenn das Geschmacksprofil auch (für mich) ein wenig spitz/kayfunesque ist.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.156
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 12.02.2017 | Top

RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#11 von phlegmor , 12.02.2017 12:05

Am besten funktioniert haben bisher entweder eine moderate 0,8 Ohm Fertig-Claptoncoil von Fasttech oder eine 3mm Wicklung mit fünf Windungen AWG 24er-Kanthal. Jeweils relativ dicht über der Luftdüse.

Cheers!


 
phlegmor
Beiträge: 2.156
Registriert am: 08.07.2015


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#12 von TKK-Dampfer , 13.02.2017 08:56

Ja nun ich habe ganz einfach 0,35er NiCr mit 8 Wdg über 2,5 mm gemacht. Das reicht mir um mit 16W ordentlich Dampf zu machen.
Wie stellst du die Liquidkontrolle ein? Ich krieg mit dem Dingens die Krise. Mach ich zu weit auf sifft das Teil, mach ich zu wenig auf kokelts schnell.
Man sieht ja nichts.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.677
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#13 von phlegmor , 13.02.2017 09:15

Ich würde da mindestens eine 3mm-Wicklung reinbauen, dann hast Du genügend Watte an den Öffnungen, dass Du es mit der LC nicht so genau nehmen musst. 3 halbe Umdrehungen mach ich, glaube ich, immer instinktiv. 8)

Ich verdrill bei Bewatten die Watteenden immer leicht, damit sich das Ganze wieder in die Base schieben lässt, dann schneide ich die Enden ein kleines Stückchen über dem Rand der Base ab und fächer sie in Richtung der Liquidöffnungen auf. Das sieht dann aus wie eine Fliege (die, die zum Anzug passt, nicht die, die der Frosch mag) mit der Wicklung als Knoten und der gesamten Watte innerhalb der Kammer.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 2.156
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 13.02.2017 | Top

RE: Hilfe gesucht für Rose V3 Style RTA

#14 von TKK-Dampfer , 15.02.2017 08:55

Zitat von phlegmor im Beitrag #11
.... oder eine 3mm Wicklung mit fünf Windungen AWG 24er-Kanthal. Jeweils relativ dicht über der Luftdüse.


Naja ich habe die Wicklung etwas höher gemacht, dadurch flasht der Rose ganz flott.
Aber ich sehe da zwischen Aussparung und Coil immer noch einen Höhenunterschied. Die Coil sitzt eigentlich zu tief müsste also noch höher rauf.
Oder habe ich ein anderes Problem. Der Steckring nervt mich eh, weil er so doof zu greifen ist.
Mit 3mm wird mir die Coil aber dann deutlich träger und ob ich das gut finde?


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.677
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


   

Tfv8 Baby
Temperatur Fertig Coils für TFV8

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen