Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#26 von Theop , 19.01.2017 16:38

Hi,
Warum dampfst Du denn nicht ohne Aroma. Hol Dir einfach normale Base mit Nikotin. Ist billiger und Du schmeckt das Aroma ja eh nicht in Deinen Liquids.
Ich hatte am 10.7.2016 ne dicke Virusgrippe und bekam Antibiotika. Seitdem habe ich keinen Geruchssinn mehr und der Geschmack ist fast weg. Kann ein Jahr dauern, hat der HNO gesagt.
Im Moment dampfe ich fast nur ohne Aromen, ein paar Liquids habe ich mit Aroma, bei einigen schmecke ch ein wenig raus.
Die Hauptsache ist doch, dass D nicht mehr rauchst.
Und ich habe in Feier Wildbahn noch keinen hypeyoutuber gesehen, nur ganz normale Dampfer von 25 bis 60 Jahren.
Was ich vielleicht probieren würde ist Menthol, das schmeckt man eigentlich immer raus.
Kann ja auch sein, dass sich der Mindergeschmack nach ein paar Wochen legt,
Der Körper stellt sich ja um.
Be mir hatte ich am Anfang die ersten Wochen ein Kratzen im Hals, weil dieser trocken war. Die Hustenunterdrücker aus den Kippen waren nicht mehr da.
Also habe ich mehr getrunken.
Nach ca. 6 Wochen wurde mein Geruch, Geschmack besser und dann gings nur noch aufwärts.
Trotz chronischem Asthma hat sich mein Lungenvolumen in den vier Jahren von 65% auf 95% verbessert.
Also nicht verzagen, es wird besser.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.942
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#27 von TKK-Dampfer , 19.01.2017 16:42

Zitat von akaRoyal im Beitrag #25

Beide Liquids sind Videos von SonataFanatica entnommen.
Er fand beide extrem toll, aber er trägt ein Vaponaute Shirt im Video, also weiß ich net ob das net vlt. gesponserte Videos sind...



Naja da ist grundsätzlich ein Problem, wenn man auf Aussagen von anderen Geschmackliche Artikel kauft.
Das was mir schmeckt kann dir zu Halse raus hängen und umgekehrt.
Es bleibt also immer ein Risiko für dich, welches du nur umgehen kannst in dem du probierst.
Am besten im Offline Laden. Ich hatte auf der Messe Stuttgart bei einige Ständen Liquids probiert.
Ich habe keines gefunden was mir wirklich geschmeckt hat. Gut reine Früchteliquids habe ich nicht probiert.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.740
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#28 von Dampfnudel16 , 19.01.2017 17:00

Ich finde, dass das schon ziemlich ausgefallene Sachen sind, die der Youtube-Typ da anpreist. Ich würde am Anfang eher einfache Geschmäcker probieren. Minziges/Menthol könnte gut gehen, wenn Du sowas dampfen magst, oder auch Kaffeeliquids. Bei Frucht besteht zumindest bei mir immer schnell die Gefahr, dass es parfümig, seifig oder nach Klostein schmeckt. Schau mal, ob Du nicht einen Offlineshop in der Nähe findest. Mit etwas Glück kannst Du da einiges probieren.

Ansonsten dampf halt wirklich erstmal ohne, es ist nicht ausgeschlossen, dass Deine Liquids Dir in 2 Monaten ganz gut schmecken.

Ich z.B. kann die Suppe, die ich mir in den ersten Wochen reingezogen habe, gar nicht mehr dampfen. ;)



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 502
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#29 von DaStreamer , 19.01.2017 17:29

Hey akaRoyal ... nicht verzagen. Der Einstieg macht kleines bissl Arbeit, dann kommst aber auch du auf deine Kosten. Ich dampfe seit zwei Monaten und weiss genau wie sich aktuell der Einstieg anfühlt, wenn die Erwartungen hoch sind.

Ich bin schon der Meinung, das die Liquids authentisch schmecken können. Jeder muss seine Marke erst finden. Du hast geschrieben du schmeckst etwas, was besser als nichts ist, aber es schmeckt alles nach Parfüm. Liquid was nicht schmeckt geht gar nicht. Das kenne ich gut. Ich habe mich allerdings weniger mit Fertigliquids voll gemacht, da diese eigentlich ziemlich teuer sind. Wenn du selber Liquid mischst, bekommste die 5-10-fache Menge fürs selbe Geld, je nach dem was du zusammen mischst. Ich habe für mich rausgefunden, dass mir vor allem Fruchtliquids super gut schmecken, ebenso Frucht Limonaden und Cola usw. Cremiges oder Kuchenzeugs oder auch Vanille oder Schokolade schmeckt 5 bis 6 Züge, dann kann ichs nicht mehr dampfen.

Manche Aromen musst du kombinieren um ein gut schmeckendes Liquid zu erzeugen und es gibt hunderte Rezepte im Netz. Mir ist das aber viel zu aufwändig, ich wills schnell und simple halten. Nach einigen Testläufen mit Aromen von Flavour Art, Capella, Avoria, Solub und noch zwei drei andere bin ich dann bei Aromen von Twisted Vaping gelandet, die ich echt empfehlen kann. Das erste mal habe ich hier Aromen gefunden, die alleine vollwertig sind und einen vollmundigen Geschmack abgeben. Bei den anderen Herstellen hatte mir meistens etwas gefehlt, auch wenn das eine oder andere so ok war, aber nicht für mich genug. Also ne riesen Palette Aromen von denen bestellt und von jedem 5ml Testliquids angesetzt und dann ging der Spass los.

Selber mischen kann man ganz einfach gestalten. Besorg dir nen Messbecher 100ml, ne Spritze mit 10ml+Kanüle, 1 Liter Basis 50/50 PG-VG mit dem Nikotingehalt deiner Wahl, dazu noch 100ml Fläschchen zum Liquid abfüllen. Auf den Aroma-Flaschen stehen oft empfohlene Mischverhältnisse wie 4-8% zum Beispiel. Oder du findest die Angaben im Netz. Du kannst natürlich auch mehr ran schmeissen, das liegt bei dir. Manche kommen mit viel weniger hin und nehmen nur 2%. Da ich es ordentlich fruchtig will würde ich, bei nem Aroma von Twisted Vaping, im Fall gleich 10% wählen (stehen 8 bis 12% drauf, würde ich 15% nehmen). Die Rechnung ist also einfach, du schmeisst dein Aromafläschchen mit 10ml komplett in den Messbecher, und füllst die restlichen 90ml mit deiner 50/50 Base auf. Dann schön rühren, ich nehm immer so nen Milchaufschäumer. Der hantiert das Gemisch ordentlich durch, geht aber auch ohne. Abfüllen, die Flasche ordentlich durchschütteln, fertig. Die Twisted Aromen kannst gleich dampfen, wohlgemerkt kommt aber noch spürbar mehr Geschmacksvielfalt innerhalb der nächsten 4 Tage und innerhalb der nächsten 2 Wochen wirds noch bissl intensiver meiner Erfahrung nach. Jeden Tag mal bissl abschütteln und dann wird das ;)


... schwelgt im Geleit wollüstiger Dampfextase.


DaStreamer  
DaStreamer
Beiträge: 32
Registriert am: 16.01.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Glarnerland (Schweiz)


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#30 von Dampfphönix , 19.01.2017 17:46

Man könnte auch gar nicht dampfen wenn es so schmecken würde wie echter Kuchen oder Früchte.
Wie viel Stücke Kuchen packt man denn, das wäre viel zu intensiv. Könnte man den ganzen Tag Bananen essen wenn man nicht davon satt würde?
Daher ist es gut dass die Liquids grade so schmecken dass man den ganzen Tag dampfen kann.
Wie schmeckt denn Zigarette? Ich glaub wenn die gut schmecken würde könnte man nie und nimmer Kette rauchen.
Heisenberg und Red Astair sagt der Schwarmgeschmack seinen wirklich gute Liquids die sehr vielen Schmecken.
Als ich nach fast 2 Jahren nichts gefunden hatte bin ich über meinen Anti-Hype-Schatten gesprungen und hab mir die Aromen gekauft. Und siehe da, mir schmecken diese Liquids.
Auch wenn ich dem Schwarm nicht hinter her renne, der Aromen-Geschmack scheint ehrlich zu sein, wenn viele sagen es schmeckt, dann ist zumindest die Wahrscheinlichkeit größer das es mir auch schmeckt. Weil man eh bei jedem Liquid das Risiko der Undampfbarkeit eingeht, was ist an den Gehypten Aromen anders vom Risiko her?
Wirklich was sagen kannst du erst wenn du 4 Wochen rauchfrei bist. Bis dahin dampf was ungefähr passt und freu dich das es klappt.


phlegmor und Dampfnudel16 haben das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 6.567
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#31 von phlegmor , 19.01.2017 17:56

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #30

...Heisenberg und Red Astair...


War drauf und dran dasselbe zu schreiben. 8)

Es ist nicht gesagt, dass diese Aromen Dir schmecken (Viele können Anis überhaupt nicht ab), was fest steht, ist, dass Du sie schmecken wirst.

Heisenberg könnte für Dich zu sehr in die florale, parfümige Richtung gehen, Red Astaire ist geschmacklich insgesamt dunkler und vielleicht etwas runder. Sehr intensiv, ohne dabei aufdringlich zu sein. Neben meinen Tabakaromen ist das eines der wenigen Aromen, das für mich auch nach langer Zeit noch allday-tauglich ist.

Ich würde mich der Empfehlung also anschließen.

Grüße und viel Glück!


 
phlegmor
Beiträge: 2.158
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 19.01.2017 | Top

RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#32 von liberty29 , 19.01.2017 18:25

Eh wie lange dampft er bzw du!?
Ist keine dumme frage aber das was du durch machst haben die meisten hier.
Helfen können zum Beispiel bessere Geräte wie selbstwickelverdampfer und Aromen durch testen also selber mischen.
Da findest du was, was dich dann auch zu Frieden stellt.
Mit Sicherheit.
Du kannst auch fertige liquids durch die Aromen verbessern also kräftiger im Geschmack machen



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.679
Registriert am: 30.01.2014


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#33 von Andromeda , 19.01.2017 18:34

Zitat von phlegmor im Beitrag #31
Zitat von Dampfphönix im Beitrag #30

...Heisenberg und Red Astair...


War drauf und dran dasselbe zu schreiben. 8)

Es ist nicht gesagt, dass diese Aromen Dir schmecken (Viele können Anis überhaupt nicht ab), was fest steht, ist, dass Du sie schmecken wirst.

Heisenberg könnte für Dich zu sehr in die florale, parfümige Richtung gehen, Red Astaire ist geschmacklich insgesamt dunkler und vielleicht etwas runder. Sehr intensiv, ohne dabei aufdringlich zu sein. Neben meinen Tabakaromen ist das eines der wenigen Aromen, das für mich auch nach langer Zeit noch allday-tauglich ist.

Ich würde mich der Empfehlung also anschließen.

Grüße und viel Glück!


Ist zwar ein bisschen OT aber ihr habt mir so einen Appetit auf die beiden Aromen gemacht, das Dampfdorado um eine Bestellung reicher ist Danke!


phlegmor hat das geliked!
 
Andromeda
Beiträge: 1.883
Registriert am: 21.02.2013
Geschlecht: männlich
Ort: ziemlich weit im Norden


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#34 von liberty29 , 19.01.2017 18:38

Zitat von DaStreamer im Beitrag #29
Hey akaRoyal ... nicht verzagen. Der Einstieg macht kleines bissl Arbeit, dann kommst aber auch du auf deine Kosten. Ich dampfe seit zwei Monaten und weiss genau wie sich aktuell der Einstieg anfühlt, wenn die Erwartungen hoch sind.

Ich bin schon der Meinung, das die Liquids authentisch schmecken können. Jeder muss seine Marke erst finden. Du hast geschrieben du schmeckst etwas, was besser als nichts ist, aber es schmeckt alles nach Parfüm. Liquid was nicht schmeckt geht gar nicht. Das kenne ich gut. Ich habe mich allerdings weniger mit Fertigliquids voll gemacht, da diese eigentlich ziemlich teuer sind. Wenn du selber Liquid mischst, bekommste die 5-10-fache Menge fürs selbe Geld, je nach dem was du zusammen mischst. Ich habe für mich rausgefunden, dass mir vor allem Fruchtliquids super gut schmecken, ebenso Frucht Limonaden und Cola usw. Cremiges oder Kuchenzeugs oder auch Vanille oder Schokolade schmeckt 5 bis 6 Züge, dann kann ichs nicht mehr dampfen.

Manche Aromen musst du kombinieren um ein gut schmeckendes Liquid zu erzeugen und es gibt hunderte Rezepte im Netz. Mir ist das aber viel zu aufwändig, ich wills schnell und simple halten. Nach einigen Testläufen mit Aromen von Flavour Art, Capella, Avoria, Solub und noch zwei drei andere bin ich dann bei Aromen von Twisted Vaping gelandet, die ich echt empfehlen kann. Das erste mal habe ich hier Aromen gefunden, die alleine vollwertig sind und einen vollmundigen Geschmack abgeben. Bei den anderen Herstellen hatte mir meistens etwas gefehlt, auch wenn das eine oder andere so ok war, aber nicht für mich genug. Also ne riesen Palette Aromen von denen bestellt und von jedem 5ml Testliquids angesetzt und dann ging der Spass los.

Selber mischen kann man ganz einfach gestalten. Besorg dir nen Messbecher 100ml, ne Spritze mit 10ml+Kanüle, 1 Liter Basis 50/50 PG-VG mit dem Nikotingehalt deiner Wahl, dazu noch 100ml Fläschchen zum Liquid abfüllen. Auf den Aroma-Flaschen stehen oft empfohlene Mischverhältnisse wie 4-8% zum Beispiel. Oder du findest die Angaben im Netz. Du kannst natürlich auch mehr ran schmeissen, das liegt bei dir. Manche kommen mit viel weniger hin und nehmen nur 2%. Da ich es ordentlich fruchtig will würde ich, bei nem Aroma von Twisted Vaping, im Fall gleich 10% wählen (stehen 8 bis 12% drauf, würde ich 15% nehmen). Die Rechnung ist also einfach, du schmeisst dein Aromafläschchen mit 10ml komplett in den Messbecher, und füllst die restlichen 90ml mit deiner 50/50 Base auf. Dann schön rühren, ich nehm immer so nen Milchaufschäumer. Der hantiert das Gemisch ordentlich durch, geht aber auch ohne. Abfüllen, die Flasche ordentlich durchschütteln, fertig. Die Twisted Aromen kannst gleich dampfen, wohlgemerkt kommt aber noch spürbar mehr Geschmacksvielfalt innerhalb der nächsten 4 Tage und innerhalb der nächsten 2 Wochen wirds noch bissl intensiver meiner Erfahrung nach. Jeden Tag mal bissl abschütteln und dann wird das ;)



Für den Anfang würde ich eher 10ml Flaschen empfehlen weil wenn es ihm nicht schmecken sollte dann sind nur 10ml kaputt und nicht gleich 100ml.
Also damit meine ich die leeren Flaschen.



phlegmor hat das geliked!
liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.679
Registriert am: 30.01.2014


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#35 von fundoora , 19.01.2017 19:34

Hi,

das kommt mir alles sehr bekannt vor was Du da schreibst.

Seit 6 Wochen Nichtraucher, dafür nur noch Dampfer.
Vorher >20 Jahre Selberdreher und Ziggiraucher, immer die starken Sorten.

Also lt. dem was hier viele schreiben sollte mein Geschmack hinüber sein.

Aber was ich aus dem Offline Store mit nach Hause gebracht habe und auf meinem Just Fog Q16 so an Geschmäckern gefunden habe, war alles andere als lecker oder geschweige als aromatisch zu bezeichnen.
Teilweise viel zu süß, syntetisch oder überdosiert, aber das ist ja bei jedem anders vom Geschmack her.

Es waren vorwiegend fruchtige, Mentholhaltige, oder Limette, Amaretto und Kaffee Liquids. Hätte ich die mit verbundenen Augen getestet ich hätte sie bis auf die mit Menthol nicht als solche erkannt.

Dann zufällig mal von Tom Klark (Rauchig Fruchtig, PG30/VG70) auf einem Selbstwickler probiert; da hatte ich das erste mal so was wie einen Aromakick.
Seit dem schmecken mir die anderen Fertigliquids die ich bisher hatte überhaupt nicht mehr.

Ich denke das hängt auch stark vom PG/VG Anteil ab, und wie jeder Hersteller so sein Aroma zusammenstellt.

Habe bestimmt noch nicht das Aroma/Liquid schlechthin gefunden, aber erstmal die anderen auf die Seite gestellt. Vielleicht schmecken die in 6 Wochen wieder anders.

Mehr als 2 Aromen teste ich erst gar nicht mehr hintereinander, ist bei mir wie bei Parfüm, mehr als 2 und alles schmeckt oder riecht ähnlich bis gleich.

Habe glücklicherweise von einem Freund jetzt selbstgemischte Liquids 30/70 mit gekauften Aromen zum testen bekommen, die meinem Geschmack sehr nahe kommen.
Interessanterweise komme ich bei denen mit 3mg aus, vorher waren es 12mg, bei gleichem Verbrauch. (Smoking Bull; Sangre de Drago)

Ich wickel jetzt auch selber, kann muss aber nicht eklatant besser werden, durch die neuen Liquids schmeckts auch auf dem Fertigverdampfer.



Es wird bei mir sicher auch noch eine ganze Weile dauern bis..., ja bis was eigendlich? Hab ja schon einiges erreicht, keine Zigaretten mehr geraucht. Genau 897 seit dem Dampfstart.

Ich hoffe du findest noch was dir schmeckt und dich von den Zigaretten abhält.



fundoora  
fundoora
Beiträge: 5
Registriert am: 14.12.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt/Main


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#36 von liberty29 , 19.01.2017 19:37

Achja was dein Vanille liquid angeht was dir so gut schmeckt Kauf dir doch davon ein großen Vorrat somit hast du was dir schmeckt unn viel davon



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.679
Registriert am: 30.01.2014


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#37 von akaRoyal , 19.01.2017 21:45

Das mit Vanille war nicht ich, aber trotzdem ein guter Tip.

Bestelle heute Abend Halo Sub Zero, Halo Kringles Curse und Pinkman.

Meine Mutter will die probieren und ist mit PayPal überfordert also nehme ich ihr das ab.

Werde die Sorten dann auch mal probieren.

Reduziere bei jeder einzelnen Bestellung den Nikotingehalt.

Wenn ich zwei Wochen lang 0mg hinter mir habe verschenke ich meine Vape und lasse das alles hinter mir.

Ich sehe einfach keinerlei Sinn darin mein Leben lang zu vapen weil das dann keine Raucherentwöhnung ist, sondern Substitutionstherapie und ganz ehrlich?

Substitutionstherapie ist Müll.



akaRoyal  
akaRoyal
Beiträge: 46
Registriert am: 18.01.2017


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#38 von Vipera , 19.01.2017 23:02

Zitat von akaRoyal im Beitrag #37

Wenn ich zwei Wochen lang 0mg hinter mir habe verschenke ich meine Vape und lasse das alles hinter mir.




Beachte bitte noch einen Stolperstein, den du vielleicht nicht einkalkuliert hast.

Wer raucht, ist nicht alleine vom Nikotin abhängig. Es gibt auch das gesamte Handlungsmuster, das sich eingebrannt hat - bei manchen mehr, bei manchen weniger. Wenn du das Dampfen lassen willst, ist es OK, aber dann solltest du dich auch bewusst vom Handlungsmuster entwöhnen. Mit 0 Nik hört das nicht unbedingt simultan auf. Also - verschenke zumindest dein Equipment nicht vorzeitig, wenn du bei Null aufhören willst.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 780
Registriert am: 21.03.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Ich schmecke die Liquids nicht

#39 von akaRoyal , 19.01.2017 23:24

Zitat von Vipera im Beitrag #38
Zitat von akaRoyal im Beitrag #37

Wenn ich zwei Wochen lang 0mg hinter mir habe verschenke ich meine Vape und lasse das alles hinter mir.




Beachte bitte noch einen Stolperstein, den du vielleicht nicht einkalkuliert hast.

Wer raucht, ist nicht alleine vom Nikotin abhängig. Es gibt auch das gesamte Handlungsmuster, das sich eingebrannt hat - bei manchen mehr, bei manchen weniger. Wenn du das Dampfen lassen willst, ist es OK, aber dann solltest du dich auch bewusst vom Handlungsmuster entwöhnen. Mit 0 Nik hört das nicht unbedingt simultan auf. Also - verschenke zumindest dein Equipment nicht vorzeitig, wenn du bei Null aufhören willst.


Sehr guter Tip, aber ich hab das schon Bedacht.
Erst dampfe ich Nikotin und werde so die Sucht nach allen Chemikalien in der Zigarette los die NICHT Nikotin sind.
Dann verringere ich den Nikotingehalt und werde so die Sucht nach Nikotin los.
Dann lege ich die Vape aus der Hand und werde die Verhaltensmuster los.

Ich sage nicht, dass das leicht ist, aber es ist zweifelsohne leichter als alles davon gleichzeitig loswerden zu wollen.

Jedenfalls wäre das meine persönliche Einschätzung der Situation.



akaRoyal  
akaRoyal
Beiträge: 46
Registriert am: 18.01.2017


   

Innokin Endura T18 undicht
Um/Wiedereinsteiger Beratung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen