Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#1 von heimchen , 05.01.2017 08:33

Nerd Scene Investigation diesmal:
ein Blick über den Tellerrand und zwar ins Vereinigte Königreich. Durch deren TPD-Umsetzung könnte nämlich die 6 Monate Stillhaltefrist für neue Geräte in sich zusammenfallen.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition




Bereiche
Medien NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Rechtslagen und Gesetze, Versand
Neues auf dem Markt und Einkaufshilfe
Austausch zur TPD2 und Konsequenzen
Gesundheitsforum - Inhaltsstoffe & Nebenwirkungen, CBD Forum, Gesundheit im Zusammenhang mit und ohne Dampfen
Videothek, Reviews (Philgood u.a. Youtuber), Dampfer Videos zu Geräten, Politik, News, Gesundheit
Podsysteme
Produkte der Tabakunternehmen


Michigan, LoQ, Desti, Vipera, kosch, lenichen, lellek, oreg2, gill und Gut G. launt haben sich bedankt!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 29.046
Registriert am: 04.05.2010


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#2 von Michigan , 05.01.2017 08:48

Danke für Info, da beißt sich die Katze in den eigenen Schwanz, sozusagen. Wo ich mich denn auch frage, was die EU und einzelne Länder sich da für ein Bürokratie-Monster erschaffen haben. Uns Dampfer und nach uns kommende soll es ja recht sein, wenn es denn so kommt.
Und wenn dem so ist, wie im Bericht angedeutet, da bin ich doch mal gespannt, welch EU-Land auf diesen Wachstumssektor dauerhaft verzichten möchte, indem unnötig blockiert wird.


 
Michigan
Beiträge: 5.347
Registriert am: 29.04.2015


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#3 von Vipera , 05.01.2017 09:31

Ich geb es auf. Bei Minute 4 hat er noch immer nichts gesagt

Menno. Warum können sie nicht am Anfang einen "abstract" machen.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 783
Registriert am: 21.03.2014


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#4 von LoQ , 05.01.2017 09:59

Zitat von Vipera im Beitrag #3
Ich geb es auf. Bei Minute 4 hat er noch immer nichts gesagt


Nennt sich das dann Dampfplauderer?

Und das "abstract" hat doch heimchen gemacht ohne allzusehr zu "spoilern" ...


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.718
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 05.01.2017 | Top

RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#5 von Romilia , 05.01.2017 10:05

eher dampfpalaverer
der ist besonders schlimm, zumal er infos nicht gut einordnen kann.
z.b. moniert im verlauf des videos, dass in der deutschen tpd nicht steht, WIE gerätetests etc auszusehen haben. was ja auch klar ist, dafür ist ein gesetz nicht da. sollte man wissen.
ein gesetz gibt nur rahmenbedingungen vor, alles andere regeln ausführungsbestimmungen, zu denen in gesetzen regelmäßig ermächtigt wird, auch in der tpd2. dazu kommt dann noch eventuell die rechtsprechung.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.714
Registriert am: 16.06.2016


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#6 von Desti , 05.01.2017 10:25

Ich weis nicht was Ihr habt. Mir hat dieses Video ein breites Grinsen, ins Gesicht, gezaubert.
Schaun wir mal wie es weitergeht.
Gruß
Desti


======================================================
Ich kaufe nur noch bei Händlern die gegen die Tabakrichtlinie klagen, bzw. eine Klage
finanziell unterstützen. Händler/Verbände die mit BigT verbandelt sind, sind ein NoGo.


vaping falconer hat das geliked!
 
Desti
Beiträge: 191
Registriert am: 14.03.2013


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#7 von Vipera , 05.01.2017 10:28

Zitat von LoQ im Beitrag #4
Zitat von Vipera im Beitrag #3
Ich geb es auf. Bei Minute 4 hat er noch immer nichts gesagt


Nennt sich das dann Dampfplauderer?

Und das "abstract" hat doch heimchen gemacht ohne allzusehr zu "spoilern" ...


Ja das hat sie. Hab mich jetzt auch artig bedankt

Mit zunehmenden Dampfjahren sinkt die Toleranz gegenüber Dampfplauderer ;-)


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 783
Registriert am: 21.03.2014


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#8 von Romilia , 05.01.2017 10:30

echt?
aber unter 20 minuten läuft doch nix, auch wenn man eigentlich nur 2 sätze zu sagen hat - aber da würde einen ja keiner sehen ;-)))


Romilia  
Romilia
Beiträge: 2.714
Registriert am: 16.06.2016


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#9 von LoQ , 05.01.2017 10:32

Zitat von Desti im Beitrag #6
Ich weis nicht was Ihr habt. Mir hat dieses Video ein breites Grinsen, ins Gesicht, gezaubert.
Schaun wir mal wie es weitergeht.
Gruß
Desti

Inhaltlich bin ich voll bei dir ;-)))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 4.718
Registriert am: 07.05.2016


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#10 von Vipera , 05.01.2017 10:41

Zitat von Romilia im Beitrag #8
echt?
aber unter 20 minuten läuft doch nix, ..


doch, das wäre ein richtiges Alleinstellungsmerkmal - "der Reviewer, der gleich zur Sache kommt (und auch dabei bleibt)"

Ich trolle mich jetzt aber mit meinem OT-Zeug hier.


Rauchfrei und dampfend seit Oktober 2013


 
Vipera
Beiträge: 783
Registriert am: 21.03.2014

zuletzt bearbeitet 05.01.2017 | Top

RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#11 von Blaudampfer , 05.01.2017 14:31

Schön daß es einen Youtuber gibt der umfangreich recherchiert und sich mit er Materie tatsächlich auskennt.



LoQ hat das geliked!
der_Joerch hat sich bedankt!
 
Blaudampfer
Beiträge: 3.122
Registriert am: 17.12.2010


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#12 von Dampfphönix , 05.01.2017 15:29

Ehem-Aha.....das kommt dabei heraus wenn man ohne selber zu denken auf den Rat von Lobbyisten hört und Dinge auf eine Weise regulieren will
die nicht dafür geeignet ist. Es gibt keine wirkliche Grundlage die E-Zigaretten so scharf zu regulieren, versucht man es trotzdem eckt man in bestehenden Gesetzen über all an
und erzeugt das beschriebene Chaos. Mir soll es recht sein wenn es wegen deren Inkompetenz weniger schlimm kommt wie es in der TPD2 bei uns steht.
Das ganze funktioniert aber nur so lange (wenn es denn so kommt) wie GB noch offiziell in der EU ist. Sobald die offiziell raus sind geht auch die Möglichkeit der Umgehung der TPD2 verloren.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.664
Registriert am: 10.03.2014


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#13 von Michigan , 05.01.2017 15:42

Das wird noch ein paar Jahre dauern, ansonsten hätten sich die Britten den ganzen TPD2 Unsinn gleich erspart. Zudem einzelne Verträge noch ausgehandelt werden müssen, das wird dauern und unklar, wie diese aussehen werden.

Wenn so diese unnötige Einschränkung mit der Wartefrist umgangen werden kann, denn ist das für den EU-Binnen markt ein Eigentor, da inländischer Handel geschadet wird, Innovation ausgebremst wird. Das war nach meiner Einschätzung auch ein Wunsch der Tabakindustrie, die können gar nicht so schnell umdenken und bauen, was der Markt fordert. Konkurrenz ausbremsen. Aber mal ganz ehrlich, das halte ich eh für eine Nullnummer, wenn Waren auch über einen Umweg ganz legal zu bekommen sind.

Mir soll es recht sein, wenn die EU sich da mal wieder selber vorführt, erinnert mich an krumme Gurken regeln.

Und eines ist doch schon gewiss, dass die Alternative zu Tabakprodukten nicht mehr aufzuhalten ist. Und vielleicht fliegt der ganze Unsinn den Beamten noch kräftig um die Ohren.


 
Michigan
Beiträge: 5.347
Registriert am: 29.04.2015


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#14 von heimchen , 05.01.2017 15:52

Warum aber ausgerechnet nur in England auch leere Tanks ohne Liquid auf 2 ml beschränkt werden, ist mir immer noch schleierhaft.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition




Bereiche
Medien NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Rechtslagen und Gesetze, Versand
Neues auf dem Markt und Einkaufshilfe
Austausch zur TPD2 und Konsequenzen
Gesundheitsforum - Inhaltsstoffe & Nebenwirkungen, CBD Forum, Gesundheit im Zusammenhang mit und ohne Dampfen
Videothek, Reviews (Philgood u.a. Youtuber), Dampfer Videos zu Geräten, Politik, News, Gesundheit
Podsysteme
Produkte der Tabakunternehmen


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 29.046
Registriert am: 04.05.2010


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#15 von Timelord , 05.01.2017 16:44

Hier sieht man schön, welche Regierungen im Sinne des Volkes entscheiden, welche der Tabakindustrie/Lobby-gelenkten 'Wissenschaftlern' in den Allerwertesten kriechen, und entgegen der Volksgesundheit nur an ihre entgangenen Steuern denken.

Bis GB aus der EU ausgetreten ist, vergehen noch Jahre in denen sich das Dampfen mehr und mehr verbreiten wird.
Es wird weitere Studien geben die dem Dampfen den Vorzug geben, und irgendwann kommen die Regierungen dann in Erklärungsnot warum/was/wie geregelt/verboten ist.

Warum die Tanks auf 2ml beschränkt sind, kann ich mir nur so erklären: (Achtung Glaskugel!!)
Weder Staat noch Tabakindustrie wollen auf ihre Einnahmen verzichten.
Gewünscht sind kleine 2ml Einweg-Tanks, die man wohl besteuert im Dampfer-Shop erwerben kann, so wie man sich einst seine Pyros gekauft hat.
Die Tabakindustrie verdient sich weiterhin dumm und dämlich, der Staat erhebt Mondsteuern auf die Einweg-Tanks, und der Tabakladen um die Ecke braucht auch nicht um die Existenz zu fürchten.

Ich sehe dem 2ml 'Problem' locker entgegen.
Was hindert die Hersteller daran Tanks mit 2ml auszuliefern, und einen Adapter/Kaminverlängerung mit zu liefern?
Die Herstellung/Vertrieb von Glaszylindern wird wohl keine Regierung der Welt verbieten können.
2ml Tank raus, Adapter/Kaminverlängerung rein, und den 4ml oder was-weiß-ich-wieviel-ml Glaszylinder drauf.

Ach ja, es gibt noch Tröpfler, Squeezer etc.


 
Timelord
Beiträge: 111
Registriert am: 18.12.2016


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#16 von Michigan , 05.01.2017 17:12

Vielleicht auf Nummer Sicher gehen, und ein Euphrat ist auch nicht gerade eine E-Zigarette in diesem Sinn. Aber vielleicht klärt sich das noch auf, wenn diesbezüglich Rückfragen gestellt werden.
Auf alle Fälle wird diese Begrenzung dazu führen, dass die TPD2 Forderung allemal erfüllt wird. Ich gehe eh davon aus, dass umgekehrt auch die Briten noch aus anderen Ländern kaufen können. Von daher... und wenn in einem EU Land ein 10ml Tank zugelassen wurde, so ist er auch zu bekommen. Funktioniert in beiden Richtungen.

Die genaueren Hintergründe, wieso alles auf 2 ml begrenzt wurde, wäre schon interessant zu erfahren. Weil gerade dass ist doch etwas seltsam, da nach TPD2 nicht zwingend nötig. Dort bezieht sich das nicht auf liquidfreie Systeme, sondern auf Komplettsysteme. Aber vielleicht haben die Briten auch Kenntnisse, wo wir noch nichts von wissen.


 
Michigan
Beiträge: 5.347
Registriert am: 29.04.2015


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#17 von Desti , 05.01.2017 17:20

Zitat von Timelord im Beitrag #15

Ich sehe dem 2ml 'Problem' locker entgegen.
Was hindert die Hersteller daran Tanks mit 2ml auszuliefern, und einen Adapter/Kaminverlängerung mit zu liefern?
Die Herstellung/Vertrieb von Glaszylindern wird wohl keine Regierung der Welt verbieten können.
2ml Tank raus, Adapter/Kaminverlängerung rein, und den 4ml oder was-weiß-ich-wieviel-ml Glaszylinder drauf.



So machen es die Niederländischen Shops, es gibt von den Tanks vielfach die Mini-Versionen, größere Tanks gibt es als Zubehör. So war der Stand 2016, ich hab da im vergangen Mai mal nachgegraben. Die Niederlande haben ja die TPD 2 weit vor uns umgesetzt. Siehe z.B. hier: www.vapingpost.com/2016/11/16/the-netherlands-post-tpd/

Mich würde tatsächlich einmal eine Übersicht interessieren wie die Vorgaben in den einzelnen Ländern umgesetzt werden/wurden. Nicht um zu sehen wie beschissen, es in den anderen Mitgliedsländer läuft, sondern ich mag nicht glauben das wir auf einer einsamen Insel leben. Mittelfristig wird sich der Markt harmonisieren. Was wir jetzt bei uns wahrnehmen ist nicht das Ende der Fahnenstange, sondern ein Spotlight des jetzt. Es wird noch einiges folgen.

Aber zum Topic, die Briten sind noch in der EU, der Austritt wird sich mindestens 2 Jahre hinziehen. Das birgt doch noch einiges an Hoffnung, das wir etliches an Zeit gewinnen. Dazu kommt noch, das die EU ein erhebliches Chaos, mal wieder, veranstaltet. Wer weis wie lange das noch dauert, bis sie mal ernsthaft mit Prüfvorschriften oder Normen um die Ecke kommen. Ich hab mal, glaube es war die Stuttgarter Messe, wo erwähnt wurde, das die Normungsgremien so ca. 5 Jahre benötigen um zu Potte zu kommen.

Abwarten und Tee dampfen, ich und viele andere haben gut mutmaßen, weil wir gut vorgesorgt haben.
Gespannt bin weiterhin, wann sich mal Händler- und Verbraucher Organisationen, am liebsten gemeinsam wie in Österreich, endlich mal auf den Weg machen Paroli zu bieten. Meiner Meinung nach spielen die, hier in der BRD, nur ein Trauerstück.

Gruß
Desti


======================================================
Ich kaufe nur noch bei Händlern die gegen die Tabakrichtlinie klagen, bzw. eine Klage
finanziell unterstützen. Händler/Verbände die mit BigT verbandelt sind, sind ein NoGo.


 
Desti
Beiträge: 191
Registriert am: 14.03.2013


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#18 von Dampfphönix , 05.01.2017 17:50

Wenn da Techniker sitzen und ausloten sollen was nun Bruchsicher ist und was nicht und das geht nur wenn sie sich ins Thema rein gearbeitet haben...was sollen sie machen wenn sie auch nur etwas Vernunft im Kopf haben. Die merken doch das man sie dazu auffordert Unsinniges zu tun, die werden denen die das angeordnet haben sagen das das alles keinen Sinn hat, das es ihnen schwer fällt den Blödsinn in Normen zu packen. Es geht einfach nicht ohne furchtbaren Unfug zu machen, das werden sie den Auftraggebern zurück melden. Das ganze macht nur dann Sinn wenn man die E-Ziagretten für enorm giftig und gefährlich hält, das sind sie aber nicht, daher sind technische Normen die gefordert werden Quatsch...überall stoßen die welche den Unfug umsetzen sollen an dieses Problem das es keinen Grund gibt da was zu definieren-Es ist völlig unnötig und bringt nichts. Sobald sich da ein Techniker reingekniet hat und verstanden hat wie die Dampfen funktionieren schaffen es nur ideologisch geblendete die nicht der Sache sondern ihre Auffassung entsprechend umsetzen sich verpflichtet fühlen. Die TPD hat keine Basis, das ist der Grund das sie damit in den Behörden und überall wo etwas konkretisiert werden soll nicht damit klar kommen. Es wäre für alle besser die TPD Erfinder in der Eu würden über die E_zigaretten neu nachdenken und jenseits von Lobbyismus und Ideologie eine eigens für E_Zigaretten angepasste, vernünftige Regulierung erarbeiten. Man kann kein Kartenhaus auf einer Schräge bauen und genau das versuchen sie.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.664
Registriert am: 10.03.2014


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#19 von kosch , 05.01.2017 18:46

Zitat von heimchen im Beitrag #14
Warum aber ausgerechnet nur in England auch leere Tanks ohne Liquid auf 2 ml beschränkt werden, ist mir immer noch schleierhaft.


Das ist absolut doof. Aber ich mach mir keine Sorgen. Ich denke die Tanks haben weiterhin ein 4ml Fassungsvermögen aber man bekommt beim Tank einen außen Aufgedruckten max. Füllstand dazu spendiert.
Der verschwindet aus versehen beim reinigen mit Alkohol... :)


heimchen hat das geliked!
 
kosch
Beiträge: 785
Registriert am: 26.08.2015


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#20 von Theop , 05.01.2017 19:05

Aber wenn ich das mit dem §40 TabakErzG richtig verstanden habe, darf ich alles bestellen, was bereits in England registriert würde und dort verkauft wird.
Das würde heißen, wenn ich nen AT in China bestelle und den gibt's in England, dann ist das legal.
Denn die Engländer habe den registriert und führen ihn aus einem Dritten ein.
Und das ist dann auch hier legal.oder irre ich mich? Mit dem § 40 war irgendwann um Minute 8:10 rum.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.952
Registriert am: 08.11.2012


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#21 von kosch , 05.01.2017 19:23

Ja, bereits in England gelistete Geräte kannst du aus England beziehen. Das ist legal. Aus China nicht da Du das Produkt damit selbst importierst.
Ich wäre dafür das es eine E-Zig AG in England gibt die sich kümmert.
Achso ein Weiterverkauf eines ungeliebten Gerätes aus England könnte, evtl. Schwierigkeiten machen da dieses Gerät vielleicht nicht mit unseren Produkthaftungsgesetzen, in Kontakt gekommen ist. Wie das sich bei einem Privatimport aus England verhält hat er nicht erwähnt.
Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich nur sagen, kauf Deine Sachen beim örtlichen Dealer, unterstütze Ihn damit er diesen Wahnsinn überleben kann.


 
kosch
Beiträge: 785
Registriert am: 26.08.2015


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#22 von Theop , 05.01.2017 23:12

Aber wenn ich den §40 zitiere:

(1) Erzeugnisse, die in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum rechtmäßig hergestellt und rechtmäßig in den Verkehr gebracht werden oder die aus einem Drittland stammen und sich in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum rechtmäßig im Verkehr befinden, dürfen in das Inland verbracht und hier in den Verkehr gebracht werden, auch wenn sie den in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Vorschriften dieses Gesetzes und der aufgrund dieses Gesetzes erlassenen Rechtsverordnungen nicht entsprechen.

China wäre für mich ein Drittland. Also darf man dann einführen, weil es das Gerät z. B. Schon in England gibt.
Und wenn ich mir hier die Händler ansehe und teilweise 50% und mehr Aufschlag sehe, dann erspare ich mir hier einen Kommentar.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.952
Registriert am: 08.11.2012


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#23 von Michigan , 05.01.2017 23:32

So verstehe ich es auch, wenn ein Gerät aus einem "Drittland" irgendwo in der EU zugelassen wurde, so kann es ohne weitere Prüfung auch hier verkauft werden.
Spinne Mal weiter, ein Hersteller aus China lässt sein Gerät in der UK zulassen. Danach kann der Hersteller dies in jedem EU Land zu Verkauf in den Verkehr bringen. Über eigene Geschäfte oder den Großhandel, je nach Modell.
Dies betrifft ja auch Liquid, wenn ich das richtig sehe.
Das wird sicher noch ein Spaß, wenn es so kommt.


 
Michigan
Beiträge: 5.347
Registriert am: 29.04.2015


RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#24 von kosch , 05.01.2017 23:34

Jein, die Frage ist nicht ob Du das könntest sondern ob Du dem Zoll das auch klar machen kannst.
Nach deutschem Produkthaftungsgesetz und den Auflagen die die TPD2 ausspuckt hättest Du trotzdem noch Auflagen die du als Impoteur erfüllen musst aber nicht kannst, weil eben Privatmann, und deswegen kassiert der Zoll das ein.
Zumal ich auch nicht glaube das Du irgendjemand beim Zoll dazu bekommst diese Liste aus England anzuschauen.
Nenn mich zynisch aber ich glaube es nicht.
Ach ja und zum Aufschlag kann ich nur sagen du kennst die Aufschläge bei Klamotten nicht. Du glaubst doch nicht im Ernst das ein Hugo Boss Anzug 600€ kostet. ;) und das ist jetzt absolut nicht böse gemeint. Die Jungs und Mädels brauchen auch was zum Leben.


heimchen und LoQ haben das geliked!
 
kosch
Beiträge: 785
Registriert am: 26.08.2015

zuletzt bearbeitet 05.01.2017 | Top

RE: 04.01.16 - NSI - Very British. Indeed !

#25 von Michigan , 05.01.2017 23:41

Zumindest könnte ein Anbieter von Drittländer hier eine Verkaufsstelle eröffnen, so wäre auch die MwSt schon mal geklärt. Es reicht ja ein Internethandel umzusetzen, mit deutschem Sitz.


 
Michigan
Beiträge: 5.347
Registriert am: 29.04.2015


   

Videos zu E-cigarette Summit 2016 London
Philgood - Weihnachtsvideo 2016




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen