Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Melo III / Erbitte um Hilfe

#1 von Dampfer2207 , 02.01.2017 21:43

Hallo zusammen,

aktuell nutze ich einen großen Melo III auf einem iStick Power mit 0.5 Ohm Coils bei 45.0W. Bei den Coils handelt es sich um Originale, welche ich direkt in einem Shop vor Ort gekauft habe. Gedampft wird VPG Liquid 50/30/10 mit 6mg Nikotin, derzeit Apple von Liqua. Mein Verbrauch liegt bei ca. einer Tankfüllung am Tag, wobei der Lufu vollständig aufgedreht ist.

Gestern habe ich nach ca. 2-3 Wochen meinen Coil getauscht. In der Regel wird ja gesagt, der Coil wird getauscht, wenn nicht mehr genügend Dampf kommt oder kaum noch Geschmack vorhanden ist.

Beim wechseln des Coils sind mir im Coil selbst, also innen auf dem Drahtgitter ( ich hoffe das nennt man so ), kleine schwarze Rußpartikel aufgefallen. Von außen betrachtet war die Watte nicht schwaz, sondern ganz normal. Was kann ich davon halten ?

Besten Gruß



Dampfer2207  
Dampfer2207
Beiträge: 53
Registriert am: 02.01.2017


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#2 von Markus Ruf , 02.01.2017 21:54

Das ist normal, dass an der Wicklung oder dem Spritzschutz Ablagerungen entstehen.
Liegt auch immer bisschen am Liquid.


Gruß Markus


 
Markus Ruf
Beiträge: 886
Registriert am: 15.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hardheim


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#3 von Dampfer2207 , 02.01.2017 21:56

Vielen Dank für deine rasche Antwort Markus! Aber die Ablagerungen werden beim Zug nicht mit in die Lunge inhaliert, oder doch ? Besten Gruß



Dampfer2207  
Dampfer2207
Beiträge: 53
Registriert am: 02.01.2017


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#4 von Softius , 02.01.2017 22:05

Nein @Dampfer2207 da musst Du Dir keine Sorgen machen. Diverse Zuckerersatzstoffe im Liquid lagern sich an der Wendel (am Draht) ab und verkrusten dort. Aus dem Grunde verändert sich der Geschmack des Liquids irgendwann und man setzt einen frischen Verdampfefkopf ein. Insofern war Dein Timing optimal.


 
Softius

Beiträge: 2.163
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#5 von Dampfer2207 , 02.01.2017 22:07

Auch dir besten Dank, @Softius

Der Melo III ist schon ein geiles Teil. Für Lungendampfer sehr zu empfehle, wenn man von einem Aspire Nautilus kommt :)



Dampfer2207  
Dampfer2207
Beiträge: 53
Registriert am: 02.01.2017

zuletzt bearbeitet 02.01.2017 | Top

RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#6 von Gliese777Ac , 02.01.2017 22:08

Die Watte die mit den Heizdrähten direkt in Kontakt kommt verkohlt beim erhitzen ganz langsam. Bei jedem Zug ein ganz ganz kleines bischen. Nach 2-3 Wochen ist dann die Watte sichtbar verkohlt. Aber nur innen. Von Außen durch die Liquidlöcher sieht die Watte noch weiß aus. Natürlich kann man nicht ausschließen, dass auch minimalste Teile der verkohlten Watte inhaliert werden. Ich zerlege jeden alten Coil, um zu gucken wie stark die Watte verkohlt ist. Das kannst Du auch mal probieren.
Aus gesundheitlicher Sicht ist ein Spaziergang an einer vielbefahrenen Straße sicherlich problematischer. Dampfen ist halt nur fast unschädlich, bzw. minimalst schädlich.
Man kann das Verkohlen mit temperaturgeregeltem Dampfen veringern, denn da kann man Temperaturen von z.B. 180-190 Grad vorgeben und dann verkohlt die Watte noch mal weniger.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 20.713
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#7 von Gliese777Ac , 02.01.2017 22:15

Du kannst aber auch Ccell Keramik SS316 Verdampferköpfe kaufen. Die sind innen mit Keramik ausgekleidet, so dass die Watte nicht verkohlen kann. Die außerderm fürs Temperaturdampfen geeignet.
https://www.edampf-shop.com/5er-pack-ker...rkoepfe/a-1541/

Edit: die sind für den Melo geeignet


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 20.713
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!

zuletzt bearbeitet 02.01.2017 | Top

RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#8 von Dampfer2207 , 02.01.2017 22:21

@Gliese777Ac

Komme ich da mit meinem iStick Power weiter ? Wenn diese Keramik-Coils nicht verkohlen, muss man diese doch weniger oft wechseln, oder ? Sorry für die dummen Fragen, aber mit Keramik Coils habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Aktuell setze ich mich mit Liquid Selbermischen auseinander. :)



Dampfer2207  
Dampfer2207
Beiträge: 53
Registriert am: 02.01.2017


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#9 von Gliese777Ac , 02.01.2017 22:27

Die Ccell Köpfe sollen länger halten. Wenn das Dein iStick ist:
https://www.amazon.de/iStick-Power-SC-5-...ds=istick+power
Dann kann er auch TC-Dampfen. Steht auch in der Beschreibung. Fürs TC-Dampfen braucht man aber Coils aus den Materialien Titan, Nickel oder Edelstahl (SS316). Die Ccell die ich verlinkt habe sind aus SS316. Ob Deine jetzigen Coils TC-geeignet sind musst Du mal gucken.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 20.713
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#10 von Dampfer2207 , 02.01.2017 22:30

Alles klar, deine vorgeschlagenen Coils und TC Dampfen bei ca. 180-190 Grad. Danke @Gliese777Ac

PS: Dein Amazon Link ist korrekt.



Dampfer2207  
Dampfer2207
Beiträge: 53
Registriert am: 02.01.2017

zuletzt bearbeitet 02.01.2017 | Top

RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#11 von Gliese777Ac , 02.01.2017 22:34

Das ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Wenn bei 190 Grad nicht genug Dampf kommt kannst Du auch höher gehen. Man solte aber nicht unbedingt über 220 Grad gehen. Aber die Ccell haben ja auch Keramik innen. Und den richtigen TC-Modus wählen, also den für stainless steel oder kurz SS.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 20.713
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#12 von Dampfer2207 , 02.01.2017 22:42

@Gliese777Ac

Wäre der Cuboid eine bessere Anschaffung für die Zukunft ? Auch auf die Sicht zum Selbstwickeln ? Oder gibt du mir eine andere Empfehlung ?

https://www.edampf-shop.com/cuboid-tc-20...oyetech/a-1410/



Dampfer2207  
Dampfer2207
Beiträge: 53
Registriert am: 02.01.2017

zuletzt bearbeitet 02.01.2017 | Top

RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#13 von Gliese777Ac , 02.01.2017 22:46

Du musst nicht immer meinen Namen mit @ davor in Deine Posts einbauen. Ich habe mehrere Fenster offen und muss dann jedes mal überall die Benachrichtigungen wegklicken.

Ich habe 4 Cuboids und mag die sehr gerne. Ich finde, dass der Ciboid ein sehr guter Akkuträger ist. Ein Ersatzgerät sollte man meiner Mewinung nach eh haben. Irgendwann geht auch mal der beste AT kaputt und dann hat man Ersatz. Ich such Dir gleich mal einen Thread, in dem viele Anfängerfragen diskutiert wurden. Auch Akkusicherheit. Den poste ich Dir dann hier, dann kannst Du da mal reinlesen. Dauert einen kleinen Moment.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 20.713
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#14 von Gliese777Ac , 02.01.2017 22:56

Das ist zwar noch nicht der Thread den ich eigentlich meinte, aber da wird auch viel erklärt:
EGRIP 2 für Anfänger geeignet?
Ich suche weiter.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 20.713
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#15 von Gliese777Ac , 02.01.2017 23:09

Ich finde den Thread nicht, aber der andere ist auch schon mal gut. Wenn Du noch Fragen hast immer raus damit. Ich muss jetzt ins Bett, aber morgen abend gucke ich wieder hier vorbei und es gibt ja auch noch viele andere Foris. Viel Spass beim Stöbern hier im Forum. Gute Nacht.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 20.713
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#16 von LoQ , 02.01.2017 23:24

@Dampfer2207
Ich habe die cCells, die Gliese vorschlägt noch nicht gedampft und so weit ich weiß er auch noch nicht.
Allgemein haben diese nicht wirklich begeistert abgeschnitten.
Was der Melo sehr gut abkann und den habe ich sowohl im 2er als auch im 3er ist der cCell 0,9 Ohm.
Das klingt jetzt vielleicht viel Ohm, aber er produziert sehr guten Dampf, ist sehr "pflegeleicht" und hält ca. 2-3 Monate. Dampfbar zwischen 16 und 35 Watt auf der sehr sicheren Seite. Selbst wenn sie sich langsam zusetzen, kann mensch sie "juvenieren". Schau dir die Threads dazu an. Mein absoluter Tip für den Melo.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


Gliese777Ac hat das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 4.095
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 02.01.2017 | Top

RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#17 von Dampfer2207 , 03.01.2017 07:50

Vielen Dank Euch Beiden! Ich werde mich mal mit den cCells auseinandersetzen und mal schauen was ich da mache :)



Dampfer2207  
Dampfer2207
Beiträge: 53
Registriert am: 02.01.2017


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#18 von Markus S. , 03.01.2017 10:04

Moin!
Ich habe diese 0.9er Ccell auch in meinem Melo 2 und bin soweit recht zufrieden.
Was mich positiv betrachtet aber richtig aus den Latschen gehauen hat, waren
die Vaporesso EUC 0.5er Keramik in Verbindung mit dem Estoc Mega Tank.
Super Geschmack, die Coils leben lange und der Preis ist momentan nur mit selbstwickeln
zu toppen. Mit dem beiliegenden Adapter passen die EUC auch in die Melo's.
Ich persönlich freue mich immer wieder mal über meinen kleinen Cuboid Mini,
einfach schön anzusehen und ein gutes Gerät, trotz des festverbauten Akkus.

Gruß Markus


Zigarettenfrei nach 30 Jahren seit 29.07.2016


 
Markus S.
Beiträge: 537
Registriert am: 28.12.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Südpfalz
Beschreibung: Gib ma her, ich reparier das


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#19 von Dampfer2207 , 03.01.2017 21:16

Dies ist diese Kombination oder ?

https://www.edampf-shop.com/estoc-mega-t...poresso/a-1611/
https://www.edampf-shop.com/euc-keramik-...r-estoc/a-1617/

Leider ausverkauft :(

Markus, kannst was zum Liquid-Verbrauch des Estoc Mega sagen ? Der Melo III ballert das Liquid durch wie sonst kein Zweiter. Mit meiner Aspire Nautilus komme ich mit 5ml 2-3 Tage hin, aber mit dem Melo III gerade mal einen Tag.



Dampfer2207  
Dampfer2207
Beiträge: 53
Registriert am: 02.01.2017

zuletzt bearbeitet 03.01.2017 | Top

RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#20 von Gliese777Ac , 03.01.2017 21:33

Zitat von LoQ im Beitrag #16

Ich habe die cCells, die Gliese vorschlägt noch nicht gedampft und so weit ich weiß er auch noch nicht.


LoQ hat nicht ganz unrecht. Ich habe sie gestern während des Chats montiert und ausgetestet. Bei 190Grad im TC-Modus. Der allererste Eindruck ist gut. Aber wirklich Erfahrung habe ich mit denen noch nicht gesammelt, deshalb mal ein großes Dankeschön an Loq, der bei seiner Empfehlung aus Erfahrung spricht.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 20.713
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Melo III / Erbitte um Hilfe

#21 von LoQ , 03.01.2017 21:36

Generell kann mensch sagen, dass gerine Ohmzahlen addiert mit hohen Wattzahlen den Verbrauch an Liquid ganz sicher erhöhen, das müsstest du aber auch an der Dampfmenge spüren ;-))
Meinen Nauti 1,8 er Coils dampfe ich auch meist mit 11 Watt. Da kommt natürlich auch weniger Dampf rum. Die 0,9 Ohm cCell Coils, kannst du gut mit moderaten 18 Watt dampfen, bei guter Dampfentwicklung....


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 4.095
Registriert am: 07.05.2016


   

Vaporesso Guardian cCell GD Ceramic Coil oder Vaporesso Target Pro cCELL Ceramik Coil
Fire Bird (E-Phoenix) Clone von sjmy

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen