Infos

• Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)
• Letzte Beiträge
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Flohmarkt (ab 18)
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen
• Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen
• Aromen Bewertungen
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!
(Übersicht aus aktuellen Gründen deaktiviert).

X

DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#1 von minifahrer71 , 28.12.2016 12:48

Hallo,

da ich seit einiger Zeit einen DNA 200 Chip in der Reuleaux habe, bin ich von Bedienung und Funktion restlos begeistert. Daher möchte ich mir ein paar Boxen mit Evolv Chips in unterschiedlichen Formaten selber bauen. Dabei sind folgende Fragen bisher unbeantwortet:

1. Kann das DNA 250 Board auch mit 18650 umgehen? Im gefunden Datenblatt stehen nur die LiPos drin.

2. Für das Balancing wird eine separate Verdrahtung benötigt. Ist das mit den gängigen Batteriehaltern möglich? Ich möchte mit 2 und 3 18650er Akkus bauen. Gibts irgendwo Informationen hierzu?

3. günstige Bezugsquelle für originale Boards ist gesucht

4. Welcher shop bietet Zubehör zum Bau? Ich habe noch keinen Shop in Deutschland gefunden, oder gibts einen genialen weltweiten Tip?

Ich werde dann mal weiter lesen und hoffe auf ein paar Anregungen.

Ziel ist stabile Boxen zu bauen, die den Werkstattalltag und dreckige Hände überleben. Akkus müssen schnell tauschbar sein und extern geladen werden können. Das geht mit den LiPos wahrscheinlich nicht.

Gruße
Chris


minifahrer71  
minifahrer71
Beiträge: 16
Registriert am: 11.11.2016


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#2 von hansklein , 28.12.2016 13:32

Warum solltest du lipos nicht extern laden können? Im Modellbau macht man das. Nötige Infos dazu:

Zitat
Battery:
The DNA 250 runs from a 3s lithium polymer type battery pack. This type of battery requires cell-by-cell
battery monitoring and balance charging to operate safely. The DNA 250 connects to the cell taps on the
battery pack with a four position JST-XH connector. The tap connector must be connected for the DNA
250 to run.



Brauchst slso einen dazu kompatiblen Stecker + Ladegerät.

Zu 1. sollte gehen, wenn die Sprzifikationen eingehalten werden.

Zitat
Input Voltage
Spannung 9.0 Volt 12.6 Volts
Input Current 28.0 Amps



Zu 2: Da sollte man wissen, was man tut. Es spricht nichts dagegen, den im Board eingebauten Lader zu nutzen, der cell balancing unterstützt. Infos zur Verdrahtung siehe Datenblatt des DNA 250 wo auch die anderen offiziellen Infs her sind, Quelle: https://downloads.evolvapor.com/dna250.pdf

Da brauchst sehr gute Akkuhalter mit gutem Kontakt um 3 18650er zu verwenden, am besten wäre platzmässig 3 Röhren mt Gewinde für die Akküs, gibts auch zu kaufen.

Einiges am nötigen Teilen kann man hier erwerben: http://www.stealthvape.co.uk/evolv einige hier, unter anderem die angesprochenen Akkuröhren: http://www.fatdaddyvapes.com/shop.html andere Bezugsquellen kannst du hier finden: http://www.vapeandmake.de/akkutraeger

Boards kannst auch direkt beim Hersteller ordern: https://www.evolvapor.com/products/dna250


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.234
Registriert am: 03.07.2012


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#3 von Volker Hett , 28.12.2016 14:19

modmaker.co.uk kann ich auch empfehlen.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Beiträge: 4.576
Registriert am: 09.03.2015


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#4 von hansklein , 28.12.2016 15:07

Ahja und protovapor nicht zu vergessen: http://www.protovapor.com/product/evolv-dna-200d-retail-box/


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.234
Registriert am: 03.07.2012


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#5 von minifahrer71 , 28.12.2016 15:32

https://evolvapor.forumchitchat.com/post...71710&trail=210

hier findet man die Schaltung für 2 Akkus, wie funktioniert es mit 3 Akkus?

Sehr schick, was sich hier zusammen sammelt :-D


minifahrer71  
minifahrer71
Beiträge: 16
Registriert am: 11.11.2016


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#6 von minifahrer71 , 28.12.2016 16:05

http://evolvapor.forumchitchat.com/post/...12&postcount=48

hier für 3 Akkus - passt, sollte machbar sein ....


minifahrer71  
minifahrer71
Beiträge: 16
Registriert am: 11.11.2016


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#7 von minifahrer71 , 28.12.2016 16:54

Das mit den Tubes ist eine gute Idee, wenn man in Holz baut. Ist das auch nötig, wenn man mit Aluminium oder ähnlichem arbeitet? Ich denke der schnelle Akkutausch ist damit nicht möglich. Ich würde lieber auf einen normalen Akkuhalter zurück greifen. Oder gibt es da Kontaktprobleme?

Bisher habe ich nur fertige Boxen für 2x 18650er gefunden. 3 Stück bringt man Aufgrund der Größe in keine. Auch sollten 25mm Verdampfer passen ohne über zu stehen.

Was mir noch auffällt: Es gibt kein "Glas" vor das Display, was mir sehr wichtig wäre. Muß ich mir wirklich eine Kiste aus Edelstahl oder Alu selber braten?

Frage am Rande: Hat schon jemand in eine defekte RX200 einen DNA eingebaut?


minifahrer71  
minifahrer71
Beiträge: 16
Registriert am: 11.11.2016

zuletzt bearbeitet 28.12.2016 | Top

RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#8 von Volker Hett , 28.12.2016 17:43

Hier ist ein Dreifach Akkuhalter

der misst 78x60x21mm ich wüsste nur kein fertiges Gehäuse wo das dann noch rein passt :(


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Beiträge: 4.576
Registriert am: 09.03.2015


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#9 von minifahrer71 , 28.12.2016 18:25

Genau soweit bin ich auch. Ist diesen Akkuhaltern zu vertrauen? Genügend Kontakt? Akkus bleiben drin? Mit 2 Akkus werde ich vermutlich so bauen. Mit 3 Akkus muß eine Reuleaux herhalten oder Eigenbau.


minifahrer71  
minifahrer71
Beiträge: 16
Registriert am: 11.11.2016


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#10 von Volker Hett , 28.12.2016 18:28

Die haben einen guten Ruf und der Laden auch.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Beiträge: 4.576
Registriert am: 09.03.2015


RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#11 von hansklein , 28.12.2016 23:08

An die Röhren dachte ich, weil die wenig Platz wegnehmen wenn man sie geschickt in ein Metallgehäuse verbaut, klar das da ein Akkutausch nicht so schnell geht wie bei einem Gehäuse mit Magnetverschluss und Standard Akkuhalter, wenns so schnell gehen muss.

Glas vor das Display kann man gegebenenfalls aus Plexi odêr ähnlichem zaubern.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.234
Registriert am: 03.07.2012

zuletzt bearbeitet 28.12.2016 | Top

RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#12 von minifahrer71 , 29.12.2016 21:03

Vor allem muß man die Akkuröhren bei einer Reihenschaltung gegen das Gehäuse Isolieren, da habe ich die meisten Schmerzen.


minifahrer71  
minifahrer71
Beiträge: 16
Registriert am: 11.11.2016

zuletzt bearbeitet 29.12.2016 | Top

RE: DNA 200 oder 250 mit 18650 statt LiPo und Bezugsquelle

#13 von hansklein , 29.12.2016 21:43

Das ist ein Argument, da müssten man gegebenenfalls mit dünnen Kunststoffolien oder ähnlichem isolieren. Bei paralellschaltung ergibt sich das Problen nicht, gut für die kleinen DNA Boards. Die nornalen,käuflichen Akkuhalterungen sind leider recht gross.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.234
Registriert am: 03.07.2012

zuletzt bearbeitet 29.12.2016 | Top

   

Nemesis clone Probleme...
Vertrieb für Dichtringe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz