Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#1 von vaping falconer , 22.07.2016 14:56

http://www.godanriver.com/work_it_sova/n...55a66226ec.html

Und hier ein weiterer Artikel dazu: "Marlboros Altria Gruppe führt Gespräche mit der FDA - ist Big T Freund oder Feind der Dampfe?"
https://www.vapes.com/blogs/news/marlbor...r-foe-of-vaping


 
vaping falconer
Beiträge: 4.139
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#2 von heimchen , 22.07.2016 15:36

Michael Siegel dazu:
http://tobaccoanalysis.blogspot.ch/2016/...-cigarette.html

Zitat
At some point, we need to figure out what our goal is. Is the goal to save lives and improve the public's health by decreasing the tremendous burden of smoking-related morbidity and mortality. Or is the goal simply to continue an unrelenting attack on the cigarette companies, which creates nice publicity for our organizations' membership and helps to attract larger donations?



Michael Siegel ist ja aus der Liga, Kampf dem Tabak ;)

Zitat
An einem gewissen Punkt müssen wir herausfinden, was eigentlich unser Ziel ist. Ist es Leben zu retten und die Gesundheit zu verbessern indem wir die schlimmen tabakbedingten Krankeiten und Mortalität reduzieren. Oder ist es unser Ziel einfach weiter zu machen mit dem unerbittlichen Kampf und Angriff gegen die Tabakindustrie, welche eigentlich schöne Werbung für die Mitgliedschaft unserer Organisationen erschaft und hilft, grössere Spenden zu generieren ?


(frei übersetzt)


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.772
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#3 von vaping falconer , 22.07.2016 15:52

Ich lese öfter mal auf den Blogseiten von Michael Siegel - der stammt zwar wohl ursprünglich in der Tat aus der Anti-Tabak-Szene, aber er hat offenbar irgendwann was verstanden. Ab und an passiert ihm ein Lapsus, bei dem man merkt, dass die alte Anti-Tabak-Denke tief eingebrannt ist, aber jenseits dessen finde ich ihn oft ziemlich differenziert.


 
vaping falconer
Beiträge: 4.139
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#4 von Dampfer-Manfred , 22.07.2016 16:29

Ich frag mich ja ohnehin, warum die halbe Welt sich ins Fähnchen der FDA einwickelt und deren Regulierungswahn nacheifert.

Altria bittet als die FDA, die Tabaksregularien nicht ganz so hart und streng anzulegen?


Ich weiss, jetzt kommt's böse und heftig: wenn der Toupetträger erstmal Präsident ist, wird sich Amerika hoffentlich erstmalig (oder wieder?) um ihren eigenen Dreck kümmern und nicht versuchen, den Rest der Welt zu lenken. So gesehen, wäre dann selbst der Herr Trump noch irgendwie positiv einzugraben.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.930
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#5 von heimchen , 22.07.2016 17:57

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #4

Altria bittet also die FDA, die Tabaksregularien nicht ganz so hart und streng anzulegen?


Nein, nur was die Regularien für e-cigs betrifft.

Die Kohle haben sie nun mal, daran gibts nix zu rütteln, sei es für Klagen oder für Studien, und komischerweise werden genau diese Studien (wovon einige hier auch im Forum verlinkt und bejubelt werden) sobald sie rauskommen, in allen Neztwerken geteilt, bejubelt, geliked, ans DKFZ verschickt und und und bis........................................................... einer das pöse T-Wort nennt und entdeckt, dass diese tollen Studien von der Tabakindustrie stammen und nicht von Farsalinos & Co.... plötzlich ist dann Funkstille


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.772
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#6 von vaping falconer , 22.07.2016 18:36

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #4
Ich frag mich ja ohnehin, warum die halbe Welt sich ins Fähnchen der FDA einwickelt und deren Regulierungswahn nacheifert..


Das Fähnchen gehört nicht der FDA, sondern der WHO. Und wem die nach der Pfeife tanzt wissen wir inzwischen alle, oder?


 
vaping falconer
Beiträge: 4.139
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#7 von vaping falconer , 22.07.2016 18:50

Zitat von heimchen im Beitrag #5
Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #4

Altria bittet also die FDA, die Tabaksregularien nicht ganz so hart und streng anzulegen?


Nein, nur was die Regularien für e-cigs betrifft.

Die Kohle haben sie nun mal, daran gibts nix zu rütteln, sei es für Klagen oder für Studien, und komischerweise werden genau diese Studien (wovon einige hier auch im Forum verlinkt und bejubelt werden) sobald sie rauskommen, in allen Neztwerken geteilt, bejubelt, geliked, ans DKFZ verschickt und und und bis........................................................... einer das pöse T-Wort nennt und entdeckt, dass diese tollen Studien von der Tabakindustrie stammen und nicht von Farsalinos & Co.... plötzlich ist dann Funkstille




Jahrzehntelang haben wir alle, ohne mit der Wimper zu zucken, über unseren Pyrokonsum Big T finanziert. Jetzt tuten wir in dasselbe Horn wie die ANTZ, dass wir um Gottes Willen nie nimmer nich mehr was mit Big T zu tun haben wollen und die ein ganz böser Haufen sind. Das ist, gelinde gesagt, heuchlerische Doppelmoral. Wovon ich mich selbst nicht ausschließe - ich bin da nur immer ganz hin und her gerissen. Konsequenz ist immer ne Frage der eigenen Interessenslage.
Ich hab da ein Beispiel aus der Falknerei: Wenn wir unsere Vögel bei Auftritten fliegen lassen, und die kommen zu uns auf die Faust zurück, wird gern gefragt, was die denn kriegen. Antwort: tote Küken. Dann kommt meist der Aufschrei - die armen Küken! Die sind doch soooooooo süüüüüüüß! Meine Frage lautet dann immer: Sagst Du das auch, wenn Du bei McDoof Chicken McNuggets bestellst oder KZ-Hühnchen im Supermarkt aus der Kühltheke greifst?
Wenn ich konsequent wäre, würde ich - wie früher mal - kein Fleisch essen, denn ich könnte kein Tier umbringen. Aber ich bin nicht konsequent.
Wenn ich konsequent wäre, hätte ich schon früher, als ich noch Raucherin war, sagen müssen, dass ich diesen bösen Haufen Big T nicht unterstützen will, indem ich seine Produkte kaufe.
Wenn ich konsequent wäre, dürfte ich dann eine ganze Menge von Produkten nicht kaufen, für deren Herstellung und Verkauf Menschen ausgebeutet werden. Bliebe allerdings nicht allzu viel übrig, was ich guten Gewissens kaufen könnte.
Wieso soll ich auf einmal so konsequent (bigott?) sein, Studien von Big T abzulehnen, nur weil sie von Big T sind, nur weil ich es dank der Dampfe geschafft habe, unabhängig von denen zu werden?
Konsequenz und Integrität muss man sich leisten können.
Ich glaube, ich entscheide mich mal dafür, dass es mir egal ist, wer ne Studie bezahlt, Hauptsache, sie ist wissenschaftlich fundiert und korrekt.


heimchen und LoQ haben das geliked!
 
vaping falconer
Beiträge: 4.139
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#8 von Tomte , 22.07.2016 19:52

Wer Studien der GP vertraut glaubt auch an den Weihnachtsman.
Studien jederweder Form sind immer Zweckgebunden.
Frage dich also welchem Zweck gedient werden soll dann erschließt dir sich auch der/die Auftraggeber.
Wir reden hier über Konzerne deren Einziges Interesse die Gewinnmaximierung ist.
Wieviel Menschen dabei drauf gehen ist denen völlig gleichgültig.
Ist wie mit Kaa der Schlange .


Volker Pispers for President
Tullius Destructivus


 
Tomte

Beiträge: 912
Registriert am: 18.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Zuhause


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#9 von heimchen , 22.07.2016 20:10

Zitat von Tomte im Beitrag #8
Wer Studien der GP vertraut glaubt auch an den Weihnachtsman.
Studien jederweder Form sind immer Zweckgebunden.
Frage dich also welchem Zweck gedient werden soll dann erschließt dir sich auch der/die Auftraggeber.
Wir reden hier über Konzerne deren Einziges Interesse die Gewinnmaximierung ist.
Wieviel Menschen dabei drauf gehen ist denen völlig gleichgültig.
Ist wie mit Kaa der Schlange .

Das gilt dann für alle Studien in dem Falle, egal ob für Impfstoffe, Fleisch, Zucker, Dampf oder Tabak (immer Pro- und Contra, je nach Auftraggeber, alle sind zweckgebunden).

Wie sonst werden, jetzt im Beispiel "Dampfen", sobald eine Pro-Studie auftaucht, kurz darauf eine Contra-Studie publiziert ? Und dann sitzt immer einer am längeren GP Hebel, der entscheidet welche Studie genommen wird.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


vaping falconer hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.772
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#10 von Tomte , 22.07.2016 20:54

Genau schau dir doch mal an wieviel wirkungsloser oder sogar Gesundheits gefährdender Müll auf dem Markt ist nur weil irgendein gewissenloser Akademiker eine Positivstudie angefertigt hat.
Denk mal an Champix einfach so durchgeschleust obwohl die Gesundheitsgefährdung im Vorfeld zu bedenken gegeben worden ist.
Die Liste dieser Abstrusitäten wird immer länger.
Lebensmittelzusatzstoffe,Medikamente,Herbizide ,Pestizide,Fungizide uvam.
Objektive unabhängige Studien gibt es leider kaum und wenn doch werden Ergebnisse die nicht den Wünschen entsprechen unter den Teppich gekehrt und die publizierung verhindert.
Die Bevölkerung bekommt nur die Informationen die sie bekommen soll.
Sollte TTIP für uns Realität werden wird die Liste noch länger und Kontrollmechanismen werden noch mehr aufgeweicht als sie es ohnehin schon sind.


Volker Pispers for President
Tullius Destructivus


 
Tomte

Beiträge: 912
Registriert am: 18.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Zuhause


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#11 von Dampfphönix , 22.07.2016 22:28

Ob Freund oder Feind entscheidet deren Kalkulation.
Können sie sich ran hängen und den Markt übernehmen sind die Freund in Anführungszeichen,
läuft es so, dass sie nur Raucher verlieren und nicht den E-Zig Markt übernehmen können, dann sind sie Feind, ohne Anführungszeichen.
Die Studien werden also so gemacht wie es für ihren Weg nützlich ist. Mit den Behörden, FDA und wer eben zuständig ist werden Kompromisse ausgehandelt,
ich glaube kaum das Studien da eine große Rolle spielen, das ist ein hin und her feilschen und das Ergebnis wird Gesetz.
Alle die nicht am Dampf verdienen sind dagegen. Der ganze Prozess zieht sich so lange weil mehr als 2 Interessen unter einen Hut in ein Gesetzt zu bringen sind.
Wie immer wenn ein neuer Kuchen da ist, jeder versucht das größte Stück zu bekommen, egal mit welchen Mitteln. Wenn wir das hören oder wissen würden was da hinter verschlossenen Türen besprochen wird
würden wir jede Achtung und jede Menschlichkeit gegenüber diesen Leuten verlieren.


vaping falconer hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 6.573
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: 21.7.2016 [USA] - Altria (Big T) drängt bei der FDA auf Lockerung der geplanten e-Zig-Regulierung

#12 von vaping falconer , 14.09.2016 17:23

Altria macht sich anscheinend wenig Sorgen um die Zukunft:
"What Altria Group Inc. Just Told Investors About Its Future"
http://www.fool.com/investing/2016/09/13...s-about-it.aspx


 
vaping falconer
Beiträge: 4.139
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


   

13.9.16: Nicotine Only Controls You Because You Believe In It
25.8.16 USA - Zigaretten werden in Apotheken billiger verkauft als in anderen Shops




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen