Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Nickel oder Titan? TC oder VW?

#1 von Barmann91 , 29.05.2016 16:14

Moin,

mich würde mal eure Meinung zum Thema Verdampferköpfe interessieren.
Dampft ihr lieber auf Nickel, auf Titan, oder was völlig anderem? Bin noch nicht
wirklich dahinter gekommen, in wie fern sich die beiden unterscheiden. Außer
dass mit Nickel niedrigere Ohm- Bereiche möglich sind. Aber wie sieht es
Geschmacklich aus?

Bin für den Melo 3 gerade am überlegen welche Heads ich mir für die
Zukunft ordern soll. Ti mit 0,5 Ohm (VW), Ni mit 0,15 Ohm (TC), oder
normale EC Heads mit 0,3 Ohm (VW)?
Habt ihr da dazu eine Meinung? Und tendiert eher zu VW, oder zu TC dampfen?

Freue mich auf eure Antworten.

VG
Barmann91



Barmann91  
Barmann91
Beiträge: 6
Registriert am: 28.05.2016


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#2 von nebelschwarde , 30.05.2016 01:12

von nickel halte ich nix , titan noch nie gehabt ich nutze meisten v2a also ss der sowohl im tc als auch im watt modus bestens funktioniert.
und tc ist geschmacksache mein geschmack ist es gar nicht ich dampf mechanisch oder halt watt


TPD is die ZUKUNFT und die ZUKUNFT is SCHLECHT ! ! !


dampfer seit 12.09.2014! geld gespart ? hahaha dank hwv ehr nicht


 
nebelschwarde
Beiträge: 701
Registriert am: 25.12.2014
Geschlecht: männlich


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#3 von sunnymarie32 , 30.05.2016 02:14

Wenn du mit Fertigköpfen dampfst, isses komplett wurscht ob du Nickel oder Titanköpfe fürs TC kaufst. Klar - Nickel hat nen geringeren Widerstand, aber das ist beim TC vollkommen egal, da hier über die Temperatur geregelt wird. Überhaupt spielen die Widerstände der Köpfe beim geregelten Dampfen keine große Rolle (höchstens die eine, das bei geringen Widerständen fast immer - bis auf die Ausnahme TC - dickere Drähte verbaut sind, die mehr Oberfläche haben und somit mehr Dampf erzeugen können), denn durch die Regelung kann man sich die Leistung/Temperatur so einstellen, das es einem schmeckt. Edelstahl ist ein wenig anders, da der sowohl mit TC als auch im Wattmodus funktioniert. Was jetzt für dich das besste ist, musst du schlicht ausprobieren... Nur mal als Beispiel: ich dampf im Subtank TC mit Nickelwicklungen und ich hab mal aus Gaudi ne gleiche Wicklung aus Kanthal draufgebaut und die im Wattmodus probiert - nachdem ich die passende Einstellung gefunden hatte, gabs geschmacklich und von der Dampfmenge keinen Unterschied. Vorteil von TC ist für mich aber ganz klar, das ich beim Dauernuckeln nicht auf den Tankinhalt achten muss - sobald der Tank leer ist, geht die Dampfe schlicht nicht mehr, wogegen es im Wattmodus verkokelte Watte geben würde...

Die unterschiedlichen (TC)Drähte gibt es unter anderem wegen der unterschiedlichen Eigenschaften: zuerst gabs nur Nickel, dann kam Titan auf und dann erst Edelstahl - zumindest bei den Fertigköpfen - Nickel hat einen sehr geringen Widerstand und um da nicht unter die Leistungsgrenzen der ATs zu rutschen, kann man Nickel nur als eher dünne Drähte verbauen - ergo gibts hier nicht sooo viel Oberfläche. Titan hat ein wenig mehr Widerstand und hier sind schon dickere Drähte und somit auch mehr Dampfoutput möglich. Edelstahl hat noch mehr Widerstand und kann noch mehr Dampf machen, weil hier noch dickere Drähte machbar sind.
"Wichtig" wird die Drahtsorte erst dann so richtig, wenn du selber wickelst: Nickel ist recht weich und verzieht sich schnell, Titan ist sehr störrisch und federt gern mal zurück, Edelstahl lässt sich prima wickeln und ist auch mein Favorit für die ATs, die den befeuern können. dann gibt es noch NiFe-Drähte, die sind auch nicht übel - lassen sich genau so gut verarbeiten wie Edelstahl und die "kann" auch jeder AT mit TC, auch wenns dafür keinen extra Modus gibt... Edelstahl ist nur günstiger zu bekommen als NiFe... naja und die "konventionellen" Drähte aus Kanthal und NiChrom gibt es ja auch noch, die man geregelt nur fürs Watt-Dampfen und fürs ungeregelte Damfen mit Mech-Mods verwenden kann. Hier hat NiChrom nur nen leicht höheren Widerstand als Kanthal, verarbeiten lassen sich beide etwa gleich. Geschmacklich find ich keine Unterschiede bei den verschiedenen Drähten, man kann ja alles passend einstellen. Eins noch: je größer der Eigenwiderstand eines Drahtes ist, um so weniger Leistung braucht der - hast du 2 absolut gleiche Wicklungen aus Kanthal und aus Edelstahl, braucht die aus Edelstahl mehr Leistung und dementsprechend ist der Akku schneller leer als bei Kanthal. Noch "komlizierter" wirds beim mechanischen Dampfen: hier bestimmst du über die Wicklung wie es dampft und schmeckt, weil der Akku ja immer die gleiche Leistung ausgibt, da macht es schon Sinn, mit den veschiedenen Drahtsorten zu experimentieren, denn hier ist der Unterschied zwischen Edelsdtahl und Kanthal teils echt gravierend.


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.505
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#4 von Barmann91 , 30.05.2016 13:31

Danke für eure Antwort!
Vor allem deinen Beitrag sunnymarie32, finde ich sehr interessant und hilfreich.



Barmann91  
Barmann91
Beiträge: 6
Registriert am: 28.05.2016


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#5 von TKK-Dampfer , 30.05.2016 14:11

Naja geschmacklich sagen mir die Titan Coils gar nicht zu. Warum weis ich nicht.
Nikel geht ganz gut. Am besten finde ich jedoch die Edelstahl Coils.

TC dampfen habe ich mehrfach getestet und für mich keinen signifikanten Vorteil darin gefunden.
Mit nun etwas mehr Dampferfahrung merke ich auch so wenn mein Tank leer wird, bevor es kokelt.
Deshalb würde ich dir am ehesten zu den ganz normalen 0,3er Coils raten.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.261
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#6 von jens_78 , 07.09.2016 02:24

Hallo,

da mir bis jetzt jeder E-Zigarettenbetreiber was anderes gesagt habe, stelle ich hier meine Frage:

stimmt das, was diese Internetseite schreibt http://www.dampfplanet.de/BF-Clapton-SS3...-Cubis-AIO-Coil

Edelstahlcoils vorwiegend geeignet für den Temperaturmodus, auch im Wattmodus verwendbar. Stimmt das? Warum vorwiegend geeignet für den Temperaturmodus? Gehen die schneller kaputt, wenn ich die im Wattmodus dampfe?

Nickelcoils sind nur für den TC-Modus. Stimmt das.

Titancoils sind vorwiegend geeignet für den Temperaturmodus, auch im Wattmodus verwendbar. Stimmt das?

Und was ist mit Keramikcoils? Sind die für Wattmodus und TC-Modus verwendbar? Ist da überhaupt noch Watte drin? Oder nur Draht und Keramik.

Mich würde interessieren, ob Ihr Nickel- und Titanköpfe auch im Wattmodus dampft? Wenn nicht, was passiert denn, wenn ich diese Coils die ganze Zeit im Wattmodus dampfen würde? Ein E-Zigarettenbetreiber sagte mir, da würden die schneller kaputt gehen. Ein anderer sagte mir, da können giftige Dämpfe entstehen. Was stimmt denn nun. Hoffe mir kann hier jemand helfen.


 
jens_78
Beiträge: 49
Registriert am: 26.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Offenbach am Main

zuletzt bearbeitet 07.09.2016 | Top

RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#7 von funkyruebe , 07.09.2016 03:05

Zitat von jens_78 im Beitrag #6
Hallo,

da mir bis jetzt jeder E-Zigarettenbetreiber was anderes gesagt habe, stelle ich hier meine Frage:

stimmt das, was diese Internetseite schreibt http://www.dampfplanet.de/BF-Clapton-SS3...-Cubis-AIO-Coil

Edelstahlcoils vorwiegend geeignet für den Temperaturmodus, auch im Wattmodus verwendbar. Stimmt das? Warum vorwiegend geeignet für den Temperaturmodus? Gehen die schneller kaputt, wenn ich die im Wattmodus dampfe?

Nickelcoils sind nur für den TC-Modus. Stimmt das.

Titancoils sind vorwiegend geeignet für den Temperaturmodus, auch im Wattmodus verwendbar. Stimmt das?

Und was ist mit Keramikcoils? Sind die für Wattmodus und TC-Modus verwendbar? Ist da überhaupt noch Watte drin? Oder nur Draht und Keramik.

Mich würde interessieren, ob Ihr Nickel- und Titanköpfe auch im Wattmodus dampft? Wenn nicht, was passiert denn, wenn ich diese Coils die ganze Zeit im Wattmodus dampfen würde? Ein E-Zigarettenbetreiber sagte mir, da würden die schneller kaputt gehen. Ein anderer sagte mir, da können giftige Dämpfe entstehen. Was stimmt denn nun. Hoffe mir kann hier jemand helfen.

Generell kannst du jeden TC Draht auch im Watt Modus betreiben, sofern der Mod das zulässt und nicht selbstständig in den TC Modus springt oder den Dienst verweigert und du den VD nicht überforderst. Habe ich wirklich noch nicht bei meinen Mods probiert.

-Wenn der Mod nur beim Feuern den Widerstand misst, wirst er eine konstante Spannung ausgeben und mit der Erhitzung der Wicklung und steigender Temperatur wird die Leistung indirekt sinken.
-Wenn der Mod den Widerstand immer wieder kontrolliert, wird die Leistung gleich bleiben.

Zwingend durchbrennen oder giftige Dämpfe produziert die Coil im W Modus nur wenn sie schon viel zu heiß wurde, also die Liquidzufuhr nicht reichte.

Ich habe das bei meinen Mods nicht geprüft, da es keinen Sinn macht einen TC Mod mit TC Coil im W Modus zu fahren.

Sinn kann es aber absolut sein eine TC Coil auf einem ungeregelten Mod zu betreiben, quasi als TC für Arme oder gezieltes Dampfen für techn. Verspielte.
Eine 0,4 Ohm NiFe48 Coil in einem VD den du sonst mit 15-20W dampfst, erhällt auf einen ungeregelten Mod einen tollen Preheat und nach nur 1 Sekunde hat die Wicklung ihre Temperatur von 220C erreicht. Mit Titan geht es ähnlich gut wie bei NiFe48. Bei den ES Typen ist es nicht ganz so spektakulär, aber auch sie bieten einen kleinen Preheat. Wenn man die Widerstandsänderungen der einzelnen Typen mal durchrechnet, bekommt man schnell ein Gefühl dafür, wie hoch der Widerstand der Spule mit Draht X sein soll, um schneller auf Betriebstemperatur zu kommen und sogar das Risiko des Kokelns mindern kann. Ni200 eignet sich dazu nur in Hochleistungsverdampfern, die auch wirklich mehr als 100W verkraften, aber auch da könnte mancher Sub-Ohmer Freunde dran haben.


 
funkyruebe
Beiträge: 9.236
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch

zuletzt bearbeitet 07.09.2016 | Top

RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#8 von zoppo , 07.09.2016 04:12

Meine Boxen haben beide kein Menue fuer Edelstahl, womit ich bei Nickel bleibe.
Titan ist bei mir schon laengst ausgemustert, weil ich einen verdreckten Draht hatte.

Stimme uebrigens dem Beitrag zuvor zu. Grundaetzlich kann man jeden Draht im Wattmodus betreiben. Schlimmstenfalls glueht er durch.
Noch was, Du wechselst Wicklungen oder Koepfe aus, weil sie vom Liquid mehr oder weniger stark verkrusten und nicht mehr schmecken.
Zuweilen tausche ich auch nur die Watte aus und glueh die Wicklung durch um sie zu reinigen.
Edit:
Aber aus ner verkrusteten Nickel Coil bekommst Du keine Watte mehr raus und neue eingezogen.





 
zoppo
Beiträge: 180
Registriert am: 09.05.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 07.09.2016 | Top

RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#9 von Rucka , 07.09.2016 08:27

Zitat von Barmann91 im Beitrag #4
Danke für eure Antwort!
Vor allem deinen Beitrag sunnymarie32, finde ich sehr interessant und hilfreich.


Wie meine vorredner bereits gesagt haben, letztlich schmeckt person X Titan gut - Person Y schmeckt Edelstahl gut etc.
Und worüber ja noch keiner berichtet hat: Es gibt ja auch noch Kanthal.

Mein pesönliches empfinden:
Ich fand die EC Köpfe besser als die Titan und Nickel Köpfe beim Melo.
Bin jetzt aber bei den cCell Köpfen: sowohl die 0,9 Ohm (Kanthal) und die 0,5 Ohm (Edelstahl) find ich gut.
Ich wechsel immer, bisschen Abwechslung muss sein.



Rucka  
Rucka
Beiträge: 50
Registriert am: 26.04.2016


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#10 von funkyruebe , 07.09.2016 08:56

Spätestens wenn ich zwischen verschiedenen Drähten Unterschiede merke, würde ich den Draht wechseln oder mit den Ausglühorgien aufhören. Der Draht darf nicht schmecken.


 
funkyruebe
Beiträge: 9.236
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#11 von TKK-Dampfer , 07.09.2016 09:03

Zitat von jens_78 im Beitrag #6

Nickelcoils sind nur für den TC-Modus. Stimmt das.

Titancoils sind vorwiegend geeignet für den Temperaturmodus, auch im Wattmodus verwendbar. Stimmt das?



Diese Drahtsorten wurden dafür verwendet um überhaupt den TC Modus im Akkuträger machen zu können. Wegen dem Temperaturkoeffizienten den diese Drähte haben.
Da diese Drähte aber auch Nachteile haben können
NI Draht kann bei zu hohen Temperaturen ungewünschte Stoffe abgeben
TI schmeckt vielen nicht (ich finde den GEschmack ecklig)

SS316 kam dann als Edelstahlvariante dazu und bald gab es Akkuträger, welche diesen Modus auch beherrschten.

Grundsätzlich ist der TC Modus nichts anderes wie der Wattmodus. Warum bei beiden der Drqaht mit der eingestellten Leistung beheizt wird.
Im TC wird jedoch der Widerstand gemessen und indirekt dadurch die Temperatur gemessen und man kann die gewünschte Temperatrur einstellen.
Das funktioniert bei den aktuellen Akkuträger recht gut und genau. Man hat dadruch den Vorteil das eklige Kokeln zu verhindern, besonders dann wenn der Tank leer wird.
Aber grundsätzlich kann man jeden Draht im Wattmodus betreiben. Viele möchten Nickeldrähte nicht im Wattmodus betreiben, weil die Gefahr der Überhitzung besteht. Besonders dann,
wenn hohe bis sehr hohe Leistungen gefahren werden.
Manche Shop sind vielleicht der Meinung, das man Coils besser verkaufen kann, wenn man TC Fähigkeit ausweist.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.261
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#12 von Sternenwolf , 07.09.2016 09:42

Nuja - die Shops und die Hersteller ...

natürlich verkaufen die lieber Fertig-Verdampferköpfe. Aus fünf Meter Draht für zwischen 3 und 8 Euronen bekommst du 25 Dual-Coils, falls du dir die Mühe machst, selbst zu wickeln. Plus etwas Watte.

Du kannst ruhig Edelstahl nehmen. Modernere Boxen und Verdampfer können damit wunderbar TC dampfen. Und Watt-Modus geht natürlich auch. Da musst du nur etwas mehr aufpassen - aber das hast du schnell gelernt. Letztlich liegt es nur an dir ...

Je dicker der Draht, desto mehr Power brauchst du. Ein dünner Draht kommt schneller auf "Betriebstemperatur" als ein dicker. Ein dicker Draht (eine große Oberfläche) verdampft mehr, als ein dünner.

Dem Draht ist es völlig egal, ob du TC oder VW dampfst. Und die Watte mag nicht trocken gedampft werden. TC macht das Dampfen leichter ... es sei denn, du möchtest dein Dampfgerät als Feuerzeug verwenden.

Letztlich ist das wie mit Autos. Du kommst von A nach B mit jedem Auto ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.654
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Nickel oder Titan? TC oder VW?

#13 von MaGue , 07.09.2016 09:53

Die Eleaf Nickel Köpfe sind länger als die Normal- bzw. titanköpfe. Bei meinem Melo2 drückt es dadurch die +Polschraube etwas weiter heraus. An meinen Isticks führt das dazu daß ich öfter mal die Meldung "Atomizer Short, oder Low, oder No Atomizer" bekomme. Ich kaufe die nicht mehr.



- istick Pico, istick TC60W, istick TC100W, UD Balrog EX, Sigelei fuchai 213 -
- Geekvape Tsunami24, Avocado24, OBS Engine, Stattqualm Squape X Dream, Augvape Merlin, Shenray FEV clones, div. andere Clones.


 
MaGue
Beiträge: 297
Registriert am: 19.01.2016

zuletzt bearbeitet 07.09.2016 | Top

   

Welche Coils passen in welchen Verdampfer
Triton 2 kratzt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen