Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Eleaf ECR Erfahrungen

#1 von Nembercher , 22.05.2016 21:19

Hallo Leute, zu diesem speziellen ECR habe ich noch keinen gesonderten Thread gefunden.
Ich habe seit ein paar Tagen einen im Test in meinem Melo 2, aber komme nicht zurande mit dem Teil.

Problem 1: er sifft. Die ganze Base steht nach kurzer Zeit unter Wasser (Liquid)
Problem 2: er dampft nur lau im Vergleich zu den Ccell Köpfen.

Nun muss ich zugeben, ich bin neu im SW Geschäft. Habe verschiedene Drahtstärken durch, von 30 bis 40, alles Kanthal D.
Habe verschiedene Durchmesser versucht, verschiedene Wattemengen, aber immer wieder das selbe: es kommt für meinen Geschmack zu wenig Dampf.

Habt ihr die gleichen Erfahrungen damit gemacht? Und falls nein, woran könnte es noch liegen?



Nembercher  
Nembercher
Beiträge: 16
Registriert am: 06.01.2013


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#2 von Delirium8994 , 22.05.2016 23:01

Hey, ich nutze auch den ecr im ijust tank und bin auch nicht so begeistert.
Hab ich mit 0.4 mm v4a gewickelt, so kommt zumindest gut dampf bei 30-40 wumms. Leider kommt es aber schnell zum kokeln bei längeren zügen.
Bei weniger Leistung dampft es auch kaum.
Liquidnachfluss is halt nicht der Knaller bei 50/50 Liquid. Bei 55/35/10 gehts besser.
Welches hast du?

Gesifft hat er bei mir allerdings noch nicht.
Ein Arbeitskollege nutzt auch die Rba, allerdings wie du im Melo und er hat das gleiche Problem mit siffen. Wir haben noch keine Lösung für dieses Problem gefunden.

Versuch aber mal eine 0.4er auf 2.5mm durchmesser Edelstahl wicklung mit 7-8 umdrehungen. Die geht bei mir ganz ok, außer dass es bei 50/50 liquid schnell mal kokeln kann.
Vllt hat ja jemand noch tipps für uns.

Grüße aus nach Nürnberg. ( nehme ich mal an :p)


"If voting did anything, if it had any effect; they wouldn't let us do it."


 
Delirium8994
Beiträge: 522
Registriert am: 03.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#3 von Nembercher , 23.05.2016 12:03

Ja, bin aus Nemberch ;) Kann es sein, dass diese ECR einfach nicht für Backendampfen geeignet sind? Wenn ich direkt auf Lunge ziehe, kommt schon was.
Generell merke ich je fester ich ziehe umso mehr Dampf kommt auch. Das wird besonders bei direkten Lungenzügen deutlich, da kann ich fester ziehen als auf Backe. Wicklungen hab ich von 30 bis 40 eigentlich alles durch, alles so um die 1.0 bis 1.4 Ohm. Aber wie gesagt auf Backe ist zu wenig.



Nembercher  
Nembercher
Beiträge: 16
Registriert am: 06.01.2013


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#4 von Delirium8994 , 23.05.2016 12:16

ja das stimmt, die ecr is mehr für direkte lungenzüge gedacht.
habs auch nicht anders zum laufen gebracht.


"If voting did anything, if it had any effect; they wouldn't let us do it."


 
Delirium8994
Beiträge: 522
Registriert am: 03.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#5 von Nembercher , 24.05.2016 15:50

Heute habe ich den RDA von Anyvape bekommen, der eigentlich für den Furytank gedacht ist. Noch muss ich ihn geschmacklich eindampfen, aber es ist jetzt schon ersichtlich, dass er die bessere Wahl ist für Backendampfer. Es kommt wesentlich mehr Dampf, und auch vom Zugwiderstand taugt er mir besser.



Nembercher  
Nembercher
Beiträge: 16
Registriert am: 06.01.2013


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#6 von Han , 24.05.2016 16:22

hallo also das mit dem schnell kokeln kann ich bestätigen
nutze auch die anyvape rba bei 30 watt und 245 grad
@Nembercher ist bei deiner anyvape rba auch der minuspol lose und lässt sich herausziehen??



Han  
Han
Beiträge: 332
Registriert am: 09.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Quierschied


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#7 von Nembercher , 24.05.2016 20:53

Zitat von Han im Beitrag #6
@Nembercher ist bei deiner anyvape rba auch der minuspol lose und lässt sich herausziehen??


Nö, bei mir ist der verschraubt. Allerdings ist das dämlich gelöst: wenn ich die Cap abschrauben will, und unten festhalte, schraube ich den Pin raus, weil die Gewinde entgegengesetzt sind



Nembercher  
Nembercher
Beiträge: 16
Registriert am: 06.01.2013


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#8 von GabrieleT , 24.05.2016 21:50

Ich benutze sie in der kleinen "20_ger... anfangs mitt der Eingebauten ziemlich schnell ... bäää.... bäääää... angekokelt... das hat mich dann drei Fertigcoils gekostet (nein... ich dampfe im Backenhörnchen-Bereich und um die 10 Watt herum.. also nichts spektakuläres) RBA gekauft, eingebaut... alles super, schöner Dampf... Aber wie bitte, jetzt kommt das Thema "Wattewechsel" und im Zuge dessen - wie bekomme ich heraus, was ich da (wenn ich da an der Wicklung herumgezubbelt habe, weil beim Herausziehen ich ein bisschen was verbogen habe und das nun wieder reparieren will) heraus, was für Ohmwerte ich da habe... das passt ja auf gar nichts zum Nachmessen... Entweder Draht ausbauen und wo anders einbauen und messen - und dann darauf hoffen, dass das einigermaßen stimmt, was ich dann da so eingebaut habe - gefällt mir überhaupt nicht. Wie kann ich dass messen? Ohm-Meter anschaffen, nur damit diese Basis stimmt? Irgendjemand eine Idee, wie ich das auch so hinbekommen kann und an was ich mich da halten kann?
Ich bin da im Moment noch ziemlich ratlos, da ich halt noch nichts gefunden habe bzw. mir noch nichts eingefallen ist, wie ich da nachmessen kann, außer mir in so einem Baumarkt blöde oder interessierte Blicke einzuhandeln, wenn ich nach einem Ohmmeter frage... ehmm... ehmmm...

Habt ihr eine Lösung für mich?



 
GabrieleT
Beiträge: 242
Registriert am: 22.11.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Rheinland
Beschreibung: Dampfverkosterin


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#9 von Han , 25.05.2016 04:38

Hallo, ja der pluspol ist unten verschraubt
was ich meinte ist der minuspol oben an der base, dort wo ich den draht in die schraube einspanne
dieser kleine pin, welcher den minuspol darstellt, der wackelt und lässt sich bei mir sehr leicht herausnehmen und dies stört natürlich beim einspannen der wicklung
zum wattewechsel
ich betreibe die anyvape im ijust2 tankauf nem istick tc100
wenn ich die watte wechsle schraube ich den tank ab und lass die base vom tank auf dem istick ,
nehm die alte watte raus, mach meinen dry-burn , zieh, messe den widerstand über den istick und dann neue watte rein



Han  
Han
Beiträge: 332
Registriert am: 09.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Quierschied


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#10 von Nembercher , 25.05.2016 12:28

Zitat von Han im Beitrag #9
dieser kleine pin, welcher den minuspol darstellt, der wackelt und lässt sich bei mir sehr leicht herausnehmen und dies stört natürlich beim einspannen der wicklung


Hm, bei mir ist das auch fest. Alles fest, da wackelt nix, oder lässt sich heraus nehmen



Nembercher  
Nembercher
Beiträge: 16
Registriert am: 06.01.2013


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#11 von Han , 25.05.2016 13:57

ok
dann werd ich mir wohl ne neue anyvape bestellen
danke dir für die info



Han  
Han
Beiträge: 332
Registriert am: 09.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Quierschied


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#12 von kyr , 19.03.2017 13:06

also hab das Video mal angeschaut:
https://www.youtube.com/watch?v=CUIHUaXgQoo

sieht interesannt aus aber so nen draht aus der Ecke zu ziehen und sagen ist Edelstahl Ausgeglüht fand ich dann schon zu einfach ....
(vorallem Das CoilMaster Messgerät mit ausbrennfunktion groß ins Bild und nur mal als Verdampferabstellplatz benutzen na ja das geht auch billiger :p )

Den ansatzt das ganze wie in den Ccell einfach mal hochkant zu machen find ich interessant und könnte das siffen vieleicht einschränken da die Watte ja abschliest ...

hätte gerne gesehen wie er die hochkant wicklung zum ausglühen bringt in dem ECR ...

hab den jetzt noch nicht Probiert aber macht mri lust auf selber Wickeln ... nur vieleicht am Anfang mal mit ner 3,5er Schraube zum Wickeln als mit den Coilmastertool ...(wenn Windung ja eh abstand haben soll)

denk aber zum Wickeln lieber auf ne RBA als auf das ECR gehen ...

Thema aber interessant weil ich mag meinen Melo 3 mini ganz gern



kyr  
kyr
Beiträge: 2
Registriert am: 17.02.2017


RE: Eleaf ECR Erfahrungen

#13 von Beanfart , 19.03.2017 17:46

Zitat von kyr im Beitrag #12
hätte gerne gesehen wie er die hochkant wicklung zum ausglühen bringt in dem ECR ...


Jo, und ich hätte gerne den ersten ab Werk ausgeglühten Fertigcoil meines doch schon etwas längeren Dampferlebens gesehen ...
Bei den Millionen bisher produzierter Fertigköppe schien das wohl auch nicht unbedingt nötig gewesen zu sein.

Dennoch Danke für die Wiederbelebung des Threads, hat mich doch glatt bei dem Dreckswetter schon wieder auf dumme Gedanken gebracht ... da waren doch noch irgendwo ECRs ...


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.199
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


   

Eleaf GS-Air M - nichts geht mehr (auf..)
Alternative zum Cubis Pro als Selbstwickler

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen