Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Eisaromen !!! Hype oder ist was wahres dran?

#101 von FreeWilli , 27.03.2016 14:27

Wow. 2% wäre mir zu stark.
Ich mische mit 0,5%-1% an.Pfirsich war mir schon mit 1%zu stark.
Kratzen konnte ich bei keinem meiner Aromen feststellen.

LG FreeWilli


 
FreeWilli
Beiträge: 1.995
Registriert am: 19.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Pforzheim


RE: Eisaromen !!! Hype oder ist was wahres dran?

#102 von kung , 31.03.2016 12:23

So, jetzt mal meine Meinung nach den ersten Tests:

Ich habe von einem netten Mitglied der FB-Gruppe Proben bekommen, das waren folgende:

Haselnuss
Bourbon Vanille
Erdbeer Sahne
Waldmeister
Kirsche
Apfelstrudel
Tutti Frutti

Die Zahlen habe ich gerade nicht parat.

Die habe ich letzte Woche alle mit 1% in einer 50/41/9-Base angemischt. Habe sie direkt nach dem Mischen in einem Tröpfler angetestet. Die Aromen kamen bei allen bereits durch, erschienen nur minimal zu gering. Nachdem sie jetzt eine Woche auf der Heizung lagen habe ich begonnen sie in meinem Griffin zu testen und schmeckte erstmal nichts.
Denn man muss auch beachten in was für einem Verdampfer man sie einsetzt, in einem Tröpfler ist das eine ganz andere Welt als in einem Fertig- oder Sw-Verdampfer. Habe die Dosierung dann erstmal um 1% angehoben und teste mich jetzt Aroma für Aroma an die einzelnen Optima für mich heran.
Ein Kratzen habe ich bisher nicht verspürt, bis auf das übliche Trockenheitsgefühl das man halt bekommt, wenn man vergisst beim Dampfen auch genug zu trinken. ( Ja, auch das könnte ein Grund für das Kratzen sein, was viele beschreiben!)

Bisher habe ich mein Optimum bei Erdbeer Sahne gefunden und finde es Hammer. Der Geschmack kann mit meinem vorherigen Lieblings-Erdbeer Sahne-Aroma (Fathers Milk) gut mithalten, und es kostet ungefähr ein hundertstel. Um bei den oft aufgeführten Automobilvergleichen zu bleiben:
Man kann sich aussuchen ob man einen Maybach für 100.000€ kauft oder halt eine vollausgestattete fast gleichwertige S-Klasse für 1000€. Hier gibt es Leute, die ersteres bevorzugen und welche, die auch auf Preis/Leistungsverhältnisse schauen und da hat der Maybach oder, um zum Dampfen zurückzukommen, Twisted Flavors eindeutig das Nachsehen. Ein Aroma, das ich bei 6 oder mehr €/10 ml mit 15% dosiert werden muss stinkt für mich sehr deutlich gegen ein anderes ab, das bei 2€/10ml schon bei 2% fast das gleiche Ergebnis erzielt.

Wie bei allen Dingen ist das alles subjektiv, das muss jeder für sich selbst herausfinden. Zu behaupten, dass die Ratschläge der Admins quatsch sind ist nämlich auch quatsch. Sie sind es vielleicht für dich, aber anderen haben sie schon geholfen. Wie du in der Gruppe behandelt wurdest ist auch nicht die feine Art, aber die Facebook-Art.
Aus diesem Grund beteilige ich mich bei Facebook nicht an politischen Diskussionen oder sonstigen Unterhaltungen zum Weltgeschehen.

Es tut mir leid für den OP, dass die Eisaromen für ihn nicht "funktionieren" aber davon geht die Welt für ihn und auch für uns nicht unter.

Und um nochmal zum Thema "dampfaromen" zu kommen. Diesen Begriff gibt es nicht! Bzw. wird er fast immer falsch benutzt!

Was wir in unsere Liquids tun sind und waren schon immer Lebensmittelaromen, lediglich der Trägerstoff muss dabei zum Dampfen geeignet sein. Das einzige was ein Aroma von Twisted von einem Aroma von Dr. Oetker untescheidet ist, dass da durch die Komposition verschiedener Aromen eine stimmige Mischung erzeugt wird. Das macht ein Lebensmittelaroma aber nicht zu einem Dampfaroma. Und auch in Propylenglycol gelöste Aromen werden seit jeher in der Lebensmittelherstellung benutzt, das haben wir Dampfer nicht neu erfunden.
Wir führen diese Aromen lediglich einem neuen Zweck zu und die Shops können das drei- bis zehnfache an Geld für ein "Dampfaroma" nehmen. Das hat der Hype um den Eisaromenshop definitiv gezeigt. Denn die verkaufen am Ende exakt das gleiche wie jeder andere Dampfshop, nur halt für einen anderen Zweck und für einen Bruchteil des Preises. Wenn ein Aroma also kratzt leigt das nicht daran, dass es kein Dampfaroma ist, sondern entweder an falscher Nutzung/Dosierung oder an Unverträglichkeit. Desweiteren bin ich überzeugt, dass es auch noch einen "kratzhypetrain" gibt, und einige(nicht Alle!), bei denen es kratzt, das gar nicht bemerkt hätten wenn Sie es nicht vorher mehrfach in der Facebook-Gruppe gelesen hätten...

Auch zu den Lieferzeiten muss ich noch meinen Senf loswerden:
Wie kommt man auf die Idee sich so über die langen Lieferzeiten zu beschweren?
1. Darauf wird auf der Startseite des Shops deutlichst hingewiesen.
2. Allein die FB-Gruppe hat in kürzester Zeit über 5000 Mitglieder angesammelt. Wenn nur ein zehntel dieser Leute in dem Shop etwas bestellt hat überschreitet das wahrscheinlich die übliche Anzahl an Bestellungen des Shops um das zehnfache, da ist es doch klar dass man sich etwas gedulden muss. Die können ja nicht von heute auf morgen hundert neue Leute einstellen für einen Hype, der sich in ein paar Wochen wahrscheinlich eh wieder normalisiert hat.
3. Auf den Zusammenhang zwischen Stornierung und Lieferung wurde ja bereits mehrmals hingewiesen. Da versucht niemand euch übers Ohr zu hauen.

Ich werde mich nochmal melden wenn ich alle Aromen etwas eingehender getestet habe und meine Erfahrungen mit Euch teilen. Der erste Eindruck ist vom Geschmack her jedenfalls sehr gut und vom Preis/Leistungsverhältnis her einfach unschlagbar. Jemandem, dem es nicht schmeckt oder der die Aromen nicht verträgt bringt das selbstverständlich nichts.

Ich bin übrigens noch auf der Suche nach einer sinnvollen Dosierungstabelle wo alle Ihre Dosierempfehlungen (nicht nur Eisaromen) teilen können. Die GoogleDrive-Tabelle auf Dampzfzeichen.de ist eigentlich genau das was ich suche, jedoch scheint diese schon lange nicht mehr gepflegt zu werden, zumindest blieben meine letzten drei Nachrichten an den Admin ob er mich zur Bearbeitung freischalten könne unbeantwortet. Hier bin ich für Links äußerst dankbar!

Grüße



FreeWilli und didigo haben das geliked!
kung  
kung
Beiträge: 41
Registriert am: 14.04.2013


RE: Eisaromen !!! Hype oder ist was wahres dran?

#103 von Sir.Simon , 31.03.2016 15:02

Hallöchen alle zusammen

Jetzt will ich mal mein Senf dazu geben... Finde das ganze super die Aromen sind megabillig in Geschmäckern die einige klasse finden und wovon ich viele bei anderen Händlern gekauft habe.
Ich kaufe gerne Sasami oder Avoria die alle bei ~5% angesetzt sind da reicht eine Flasche schon ewig bis jetzt ist noch kein Aroma leer bei mir -seit ca 4 Monaten mischen.
Also würde ich für viele die denken cool voll billig einfach mal den Einwand einwerfen wie viel braucht ihr von einem Geschmack. Nehme ich mal den Geschmack Erdbeere 50 ml bei Eisaroma 1% ergibt das 5000ml Liquid jetzt gehe ich mal von einem täglichen Verbrauch von 20 ml am Tag aus -was wohl viele gar nicht brauchen- kann ich 250 Tage durchgehend Erdbeere dampfen.
Da frage ich mich nur wozu? Klar mag das für einige in Frage kommen aber ich meinerseits finde das von den Mengen für eine einzelne Person zu viel.

Ich gehe ja auch nicht in den Supermarkt und hole mir so viel Gurken das ich die nächsten 10 Tage nur Gurken essen kann nur weil ich es direkt vom Großhandel 10mal billiger beziehe.

Klar mögen die Aromastoffe letztendlich vom selben Hersteller bekommen. Doch lieber ziehe ich es in Erwägung eine passende Größe mit verdünnter "überteuerter" Aromalösung zu bestellen.
Das ist jetzt einfach mal meine Meinung wenn jemand das anderst sieht bzw andere Bedarfserwartungen oder mengen hat. Ist das ganze natürlich sinnvoll es kommt nur darauf an wie es jeder brauch.


Sir.Simon  
Sir.Simon
Beiträge: 401
Registriert am: 28.10.2015
Geschlecht: männlich


RE: Eisaromen !!! Hype oder ist was wahres dran?

#104 von kung , 31.03.2016 15:12

Zitat von Sir.Simon im Beitrag #103
Hallöchen alle zusammen

Jetzt will ich mal mein Senf dazu geben... Finde das ganze super die Aromen sind megabillig in Geschmäckern die einige klasse finden und wovon ich viele bei anderen Händlern gekauft habe.
Ich kaufe gerne Sasami oder Avoria die alle bei ~5% angesetzt sind da reicht eine Flasche schon ewig bis jetzt ist noch kein Aroma leer bei mir -seit ca 4 Monaten mischen.
Also würde ich für viele die denken cool voll billig einfach mal den Einwand einwerfen wie viel braucht ihr von einem Geschmack. Nehme ich mal den Geschmack Erdbeere 50 ml bei Eisaroma 1% ergibt das 5000ml Liquid jetzt gehe ich mal von einem täglichen Verbrauch von 20 ml am Tag aus -was wohl viele gar nicht brauchen- kann ich 250 Tage durchgehend Erdbeere dampfen.
Da frage ich mich nur wozu? Klar mag das für einige in Frage kommen aber ich meinerseits finde das von den Mengen für eine einzelne Person zu viel.

Ich gehe ja auch nicht in den Supermarkt und hole mir so viel Gurken das ich die nächsten 10 Tage nur Gurken essen kann nur weil ich es direkt vom Großhandel 10mal billiger beziehe.

Klar mögen die Aromastoffe letztendlich vom selben Hersteller bekommen. Doch lieber ziehe ich es in Erwägung eine passende Größe mit verdünnter "überteuerter" Aromalösung zu bestellen.
Das ist jetzt einfach mal meine Meinung wenn jemand das anderst sieht bzw andere Bedarfserwartungen oder mengen hat. Ist das ganze natürlich sinnvoll es kommt nur darauf an wie es jeder brauch.




Nur weil ich von einem Aroma 50ml habe heißt das ja nicht, dass ich es die nächsten 250 Tage durchdampfen muss. Vielleicht habe ich ja auch noch von 10 anderen Sorten jeweils 50ml. Das heißt dann dass ich für die nächsten 5 Jahre genug Aroma habe, um jeden Tag eine andere Sorte zu dampfen. Und ich bezahle dafür trotzdem nur soviel wie ich sonst in zwei Monaten ausgeben würde.
Die preislichen Unterschiede machen halt nur deutlich wieviel die ganzen Dampfshops draufschlagen nur weil es angeblich Aromen extra fürs Dampfen sind. Natürlich spielt auch die Menge eine große Rolle. Eisaromen kann ganz andere Preise aufrufen weil Sie es auch in vergleichsweise riesigen Mengen absetzen.

Wie du auch sagst, es ist ja jedem selber überlassen. Wem die Dosierungen zu gering sind, der kann ja weiterhin andere Aromen kaufen, das wollte ich niemandem absprechen. Für mich erscheinen diese Aromen halt einfach ideal, da ich dann erstmal für ne ganze Weile nichts neues anschaffen muss.



kung  
kung
Beiträge: 41
Registriert am: 14.04.2013


RE: Eisaromen !!! Hype oder ist was wahres dran?

#105 von Sir.Simon , 31.03.2016 15:25

[/quote]

Zitat von kung im Beitrag #104


Nur weil ich von einem Aroma 50ml habe heißt das ja nicht, dass ich es die nächsten 250 Tage durchdampfen muss. Vielleicht habe ich ja auch noch von 10 anderen Sorten jeweils 50ml. Das heißt dann dass ich für die nächsten 5 Jahre genug Aroma habe, um jeden Tag eine andere Sorte zu dampfen. Und ich bezahle dafür trotzdem nur soviel wie ich sonst in zwei Monaten ausgeben würde.
Die preislichen Unterschiede machen halt nur deutlich wieviel die ganzen Dampfshops draufschlagen nur weil es angeblich Aromen extra fürs Dampfen sind. Natürlich spielt auch die Menge eine große Rolle. Eisaromen kann ganz andere Preise aufrufen weil Sie es auch in vergleichsweise riesigen Mengen absetzen.

Wie du auch sagst, es ist ja jedem selber überlassen. Wem die Dosierungen zu gering sind, der kann ja weiterhin andere Aromen kaufen, das wollte ich niemandem absprechen. Für mich erscheinen diese Aromen halt einfach ideal, da ich dann erstmal für ne ganze Weile nichts neues anschaffen muss.




So habe ich das jetzt auch nicht gemeint kleiner -Mücke Elefant Vergleich- klar dampfst du keine 250 Tage das selbe.
Ich meinerseits dampfe jeden Tag einen anderen Geschmack also Eisaroma...


Nur kleiner Gedankengang von wegen "Dampfershopprofithaie" Ich arbeite mitunter in einem BWL lastigem Beruf in einer Weltweit anerkannten Firma und sehe stätig Gewinn/Aufwand Abrechnungen. Darauf kann ich nur sagen ein in deutschlandproduziertes Liquid mag 5 € kosten wohingegen ein importiertes 2€. Stundenkosten in Deutschland fallen derartig ins Gewicht. Worauf ich die Preise angemessen finde die in die Umfüllung Verdünnung und Präsentation investiert werden.
Das vermeintliche Sparen kommt einfach daher diesen Schritt zu überspringen. Nochmal billiger geht bestimmt auch noch wenn man den "reinen Aromacocktail" direkt bei einer Firma bezieht die aber wohl aus 5000ml zubereitetem Liquid eine 5000l oder mehr machen würde aufgrund zeit/gewinn Verhältnis würden unsere Bedarfsmengen wohl lachhaft erscheinen.


Sir.Simon  
Sir.Simon
Beiträge: 401
Registriert am: 28.10.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 31.03.2016 | Top

   

Ultrabio Aromen
Zucker in Flavor West Aromen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen