Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Aromamizer RDTA kaum Geschmack

#1 von blubbz , 21.02.2016 15:41

Hallo,

habe diesen gehypten Aromamizer RDTA gerade ausprobiert und bin mehr wie enttäuscht und nun auf Fehler suche.

Fehler = KAUM Geschmack.

Gewickelt habe ich ihn mit Dual Coil, 0,40 Kanthal, 3mm Durchmesser 7 oder 8 Windungen? Jedenfalls so um die 0.45 Ohm. Getestet zwischen 18 und 25 Watt ohne diese dämliche AFC.

Nachfluss Probleme gibt es keine, das Teil dampft wie verrückt nur halt wenig bis kein Geschmack.

Probierte Liquids: Tom Sawyer Dessert und The Milkman.

Dampfe sonst nur Flash-E-Vapor mit Single Coil ~1,5 Ohm bei 18 Watt. Und dort gibt es genug Geschmack.

Jemand eine Idee?


blubbz  
blubbz
Beiträge: 100
Registriert am: 10.02.2015

zuletzt bearbeitet 21.02.2016 | Top

RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#2 von HellFire87 , 21.02.2016 15:44

Hast du mal die Leistung hochgedreht? Ich dampfe den Aromamizer bei durchschnittlich 40-50 Watt und da kommt richtig guter Geschmack. Ich wickle auch meist mit 0.4er Draht Dual auf 0,3 bis 0,5 Ohm, je nach Windungszahl.


Equipment (nur für ständigen Gebrauch):

Kayfun 5 mit Releaux RX200s
Taifun GT II Air mit Skarabäus Pro
GeekVape Avocado mit Wotofo Phantom Mod (Mech)
OBS Engine mit iStick 100W
Flash-e-Vapor V4 mit Cuboid
Taifun GT3 mit iStick TC 100W
Lemo mit eVic Hybrid
Squape R mit ProVari Mini
Dragon Ball RTA mit SMOK Alien
etc.


HellFire87  
HellFire87
Beiträge: 47
Registriert am: 13.11.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#3 von blubbz , 21.02.2016 15:46

Dampft bei 20 Watt ja schon wie bekloppt. Problem ist auch das nach ein paar Sekunden ziehen das Driptip an der Oberlippe warm wird. Will nicht wissen wie es bei 40-50 Watt ist. Die Wicklung kommt nirgends gegen.


blubbz  
blubbz
Beiträge: 100
Registriert am: 10.02.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#4 von HellFire87 , 21.02.2016 15:49

Naja, der viele Dampf liegt ja an deinen VG lastige Liquids, Tom Klark's hat ja 70% VG. Da reicht auch wenig Leistung für viel Dampf. Vielleicht hast du zu viel Watte verwendet, das behindert den Luftstrom ungemein.


Equipment (nur für ständigen Gebrauch):

Kayfun 5 mit Releaux RX200s
Taifun GT II Air mit Skarabäus Pro
GeekVape Avocado mit Wotofo Phantom Mod (Mech)
OBS Engine mit iStick 100W
Flash-e-Vapor V4 mit Cuboid
Taifun GT3 mit iStick TC 100W
Lemo mit eVic Hybrid
Squape R mit ProVari Mini
Dragon Ball RTA mit SMOK Alien
etc.


HellFire87  
HellFire87
Beiträge: 47
Registriert am: 13.11.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#5 von HellFire87 , 21.02.2016 15:51

Hast du noch anderen Draht da, z.B. NiChrom?


Equipment (nur für ständigen Gebrauch):

Kayfun 5 mit Releaux RX200s
Taifun GT II Air mit Skarabäus Pro
GeekVape Avocado mit Wotofo Phantom Mod (Mech)
OBS Engine mit iStick 100W
Flash-e-Vapor V4 mit Cuboid
Taifun GT3 mit iStick TC 100W
Lemo mit eVic Hybrid
Squape R mit ProVari Mini
Dragon Ball RTA mit SMOK Alien
etc.


HellFire87  
HellFire87
Beiträge: 47
Registriert am: 13.11.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#6 von blubbz , 21.02.2016 16:53

habe keinen anderen draht. meinst du ich soll mir welchen bestellen?


blubbz  
blubbz
Beiträge: 100
Registriert am: 10.02.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#7 von HellFire87 , 21.02.2016 19:32

Naja, ich habe den auch mal mit Kanthal gewickelt, das war nicht so doll. Die Fertig-Coils, die es für den Aromamizer gibt, sind auch mit Kanthal gewickelt (habe ich auch getestet), gefiel mir auch nicht so. Im Moment wickel ich ihn mit NiChrom 0,4er oder 0,5er oder mit Edelstahl v2a (falls ich Bock auf Temperaturkontrolle hab). Das schmeckt mir persönlich erheblich besser. Kann aber auch subjektives Empfinden sein. Auf jeden Fall muss man darauf achten, dass die Wicklung auf Höhe der Luftlöcher ist. (Beim Wickeln kann man einfach den Verdampfer daneben halten, dann sieht man das ganz gut)


Equipment (nur für ständigen Gebrauch):

Kayfun 5 mit Releaux RX200s
Taifun GT II Air mit Skarabäus Pro
GeekVape Avocado mit Wotofo Phantom Mod (Mech)
OBS Engine mit iStick 100W
Flash-e-Vapor V4 mit Cuboid
Taifun GT3 mit iStick TC 100W
Lemo mit eVic Hybrid
Squape R mit ProVari Mini
Dragon Ball RTA mit SMOK Alien
etc.


HellFire87  
HellFire87
Beiträge: 47
Registriert am: 13.11.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#8 von HellFire87 , 21.02.2016 19:37

Achso, ich wickle Microcoils, nur zur Info. Am wichtigsten ist aber die Geschichte mit der Watte. Nicht zu viel oder zu wenig. Es gibt auch gute Wickelvideos auf Youtube mit Vertical Coils. Die sind richtig easy und schmecke noch mal besser. :-) Die muss ich allerdings öfter wechseln, deswegen wickel ich meist horizontale Coils.


Equipment (nur für ständigen Gebrauch):

Kayfun 5 mit Releaux RX200s
Taifun GT II Air mit Skarabäus Pro
GeekVape Avocado mit Wotofo Phantom Mod (Mech)
OBS Engine mit iStick 100W
Flash-e-Vapor V4 mit Cuboid
Taifun GT3 mit iStick TC 100W
Lemo mit eVic Hybrid
Squape R mit ProVari Mini
Dragon Ball RTA mit SMOK Alien
etc.


HellFire87  
HellFire87
Beiträge: 47
Registriert am: 13.11.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#9 von BrandX , 21.02.2016 19:53

Versuchs erstmal mit dem Airflowring und geringerer Luftzufuhr. OpenDraw und guter Geschmack ist erstmal ein Widerspruch in sich.
Je mehr Luft, je geringer der Geschmack. Mit höherer Leistung und extremen Liquidverbrauch kann man dem entgegenwirken.
Ist aber nicht jedermanns Sache. Geschmack ist eine sehr subjektive Angelegenheit und auch völllig unabhängig von der Wolkengrösse.
Da hilft nur selber ausprobieren, statt irgendwelchen Lobeshymnen zu vertrauen.
Happy Vaping
BrandX


 
BrandX
Beiträge: 144
Registriert am: 25.12.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#10 von HellFire87 , 21.02.2016 21:25

Zitat von BrandX im Beitrag #9
Versuchs erstmal mit dem Airflowring und geringerer Luftzufuhr. OpenDraw und guter Geschmack ist erstmal ein Widerspruch in sich.
Je mehr Luft, je geringer der Geschmack. Mit höherer Leistung und extremen Liquidverbrauch kann man dem entgegenwirken.
Ist aber nicht jedermanns Sache. Geschmack ist eine sehr subjektive Angelegenheit und auch völllig unabhängig von der Wolkengrösse.
Da hilft nur selber ausprobieren, statt irgendwelchen Lobeshymnen zu vertrauen.
Happy Vaping
BrandX


Naja, vollkommen Recht kann ich dir da nicht geben. Tröpfler haben auch open draw und schmecken super, also ist das erst mal kein Widerspruch. Ebenso gibt es genügend Tankverdampfer, die open draw haben und super schmecken. Zweites Problem ist, dass er ja sagte, dass das Drip Tip sehr warm wird. Durch das verringern der Luftzufuhr würde das noch mal gesteigert. Ist also nicht in jedem Fall die beste Lösung. Wo ich dir allerdings Recht geben muss, ist die Tatsache, dass man erst mal rumprobieren muss, was das beste Setup für einen selbst ist. Mein sweetspot liegt bei 40 Watt. Liquidverbrauch hält sich trotz dual coil in Grenzen.


Equipment (nur für ständigen Gebrauch):

Kayfun 5 mit Releaux RX200s
Taifun GT II Air mit Skarabäus Pro
GeekVape Avocado mit Wotofo Phantom Mod (Mech)
OBS Engine mit iStick 100W
Flash-e-Vapor V4 mit Cuboid
Taifun GT3 mit iStick TC 100W
Lemo mit eVic Hybrid
Squape R mit ProVari Mini
Dragon Ball RTA mit SMOK Alien
etc.


HellFire87  
HellFire87
Beiträge: 47
Registriert am: 13.11.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#11 von TKK-Dampfer , 21.02.2016 21:56

Zitat von HellFire87 im Beitrag #10

Naja, vollkommen Recht kann ich dir da nicht geben. Tröpfler haben auch open draw und schmecken super, also ist das erst mal kein Widerspruch. Ebenso gibt es genügend Tankverdampfer, die open draw haben und super schmecken.


Ich habe ja als Tröpfler nur den Aromamizer RDA und ja der hat Geschmack aber der hat auch keinen Durchzug in dem Sinne. Aber ich dampfe den ja auch bei relativ geringer Leistung kleiner 20 Watt.
Aber was ist die Referenz für Geschmack. Ich habe ja schon einiges an Verdampfer in die Finger bekommen. Aber open draw sprich viel Luft ist nun mal nicht besonders förderlich für Geschmack, genauso wenig
wie viel Leistung. Oder hast du schon mal einen Weinliebhaber das edle Getränk aus dem Moßkruag saufen sehen? ich nicht. Sondern je nach Weinsorte wird sogar ein bestimmtes Glas bevorzugt.
Aber die Mengen sind in jedem Falle klein zu einem Moßkruag.
Geschmack braucht einfach seine Zeit um auf den entsprechenden Rezeptoren in Mund und Gaumen oder Nase sich entfalten zu können. Wenn da nun was mit hoher Geschwindigkeit vorbeirauscht kommen deine Geschmacksnerven doch
gar nicht mehr mit.
Der Aromamizer RDTA hat mich auch erst mal enttäuscht vom Geschmack her, meine Frau ebenso. Das war bei Open Air ganz mies. Dann habe ich den AFC Ring drauf mit 4 Löchern wenig Besserung.
Erst die AFC mit 2 Löchern brachte dann wirklich etwas Geschmack. An meinen Melo 2 kommt er aber um Längen nicht hin. Da fehlt nicht nur ein kleines bischen da ist eine riesen Abstand.
Die Leistung erhöhen ist auch nicht mein Ding. aus oben genannten Gründen. Aber jeder wie er will. Ich will keinen von irgendetwas überzeugen.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.190
Registriert am: 09.11.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#12 von Sci Cenarius Erlenmeyer , 21.02.2016 22:19

Und da ist er wieder. Der Krieg zwischen den Backen- und Lungendampfern.

Helft dem Jungen statt das Ding hier zu politisieren.

Für mich hört sich das überdimensioniert an: Wicklung zu gewünschter Leistung.
Probier vielleicht 7 x 0,3er V2A Draht oder Khantal ... Verkleiner die Gesamtmetalmasse!
Und wenn du nicht so stark ziehen willst, konzentrier den Luftstrom mittels afc Ring



Smokerstore Taifun GT III, Svoëmesto Kayfun 5, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos v1.5, Eleaf Lemo 3, Geek Vape Griffin & Avocado, Genelocity, Cthulhu V2, UD Bellus, Uwell Crown, TFV4 (und glaubt mir, ich bin nicht stolz drauf), Lemo 2, Billow V2, Subtank Mini
Mutation X v4
Joytech Cuboid Stahl und schwarz, Smok Koopor Plus, Eleaf Istick 100, Joytech eVic-VTC mini, Kbox mini


Glory B. Goode hat das geliked!
 
Sci Cenarius Erlenmeyer
Beiträge: 119
Registriert am: 13.08.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#13 von lucky sob , 21.02.2016 22:22

Fälscher als einen Vergleich mit Wein zum Dampfen geht gar nicht mehr. Völlig neben der Kappe!

Es gibt Verdampfer die vereinen beides. Guter Geschmack bei sehr viel Dampf und direkt auf Lunge: z.B Vapor Giant.

Auf Backe gibt es noch mehr: Kayfun, Taifun, etc.

Die Wickelung macht aber zu 99% der Fälle den Unterschied. Zu nah am Luftloch oder zu weit weg. Zu viel oder zu wenig Watte. Zusammensetzung der Base, etc.

Viele, viele Möglichkeiten einen Verdampfer zu vermurksen :) Anstatt Dual Coil, versucht mal eine Single Parallel Coil: gleiche Oberfläche aber weniger Streß zum wickeln .)


lucky sob  
lucky sob
Beiträge: 265
Registriert am: 05.12.2014

zuletzt bearbeitet 21.02.2016 | Top

RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#14 von Dampfer-Manfred , 21.02.2016 22:42

Zitat von blubbz im Beitrag #3
Dampft bei 20 Watt ja schon wie bekloppt. Problem ist auch das nach ein paar Sekunden ziehen das Driptip an der Oberlippe warm wird. Will nicht wissen wie es bei 40-50 Watt ist. Die Wicklung kommt nirgends gegen.


Ich bin auch kein Warmdampfer, deshalb komme ich mit den 0,4er Drähten im Steamcrave auch nicht wirklich über die Runden.
Hatte anfangs mal 0,4er drin, um damit aber dort zu dampfen, wofür das Teil eigentlich geeignet ist, wurde es mir auch zu heiss.

Bitte vergesse nicht, das diese beiden Wicklungen sich die Leistung aufteilen. Eigentlich bekommt jede deiner Wicklungen ja nur 10 Watt, du kannst das Ergebnis aber so nicht wirklich mit deiner Wicklung im FEV vergleichen, dazu müsstest du zumindest deine Leistung schonmal auf 36 Watt hochdrücken, um überhaupt was vergleichen zu können.

Aber: du vermisst den Geschmack? Wie wickelst du? ganz normal mit querliegender Wicklung, die beiden Wattenden schön in die Kanäle reinhängen lassen?

Psst, ich verrate mal ein Geheimnis, dann schmeckt das Kerlchen auch mit 0,4er Draht.

Eine stehende Wicklung machen, die Watte senkrecht von oben nach unten durchfädeln, bis sie gut auf den Boden aufstösst. Die beiden Liquidlöcher können/sollten dabei sogar frei bleiben. Oben rum wird die Watte auf Niveau der 'Deckstangen' abgeschnitten, etwas aufgepuschelt, so das ein Puschel sich in der Mitte vereint. Nicht zu lang lassen ,weils so den Durchzug ausbremst, oder du Liquid direkt aus dem Docht ins DT ziehst.

Im Vergleich zur querliegende Wicklung eine Geschmacksexplosion.

Und ganz wichtig: ich kann den sogar dampfen, obwohl ich eigentlich Backendampfer bin. Ich mache da einfach mal ne Ausnahme. Zu heiss wird der nur, wenn man vielleicht mit lediglich 2 Luftlöchern dampft und dafür die Leistung zu hoch eingestellt hat.

Mit 0,3er Chantal ist der Aromamizer durchaus in der Lage, selbst bei 20 Watt (also 10W an jeder Wicklung) vernünftig anch dem zu schmecken, was man reintröpfelt oder im Tank hat.


Andere Verdampfer zu empfehlen halte ich für ähnlich zielführend, wie jemanden zu Zigaretten zu raten, weil er diese ewige Liquidgespritze nicht mehr mag.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.977
Registriert am: 13.08.2013


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#15 von blubbz , 25.02.2016 15:13

Ich stelle heute Abend mal ein Foto von meiner Wicklung ein. Doll ist der Aromamizer nicht, am meisten regt mich bald schon auf, dass das DRIPTIP bzw das ganze gerät heiss wird. Zum Dauerdampfen ist der Apparat nicht geeignet.

So meine Meinung


Bernd Backes hat das geliked!
blubbz  
blubbz
Beiträge: 100
Registriert am: 10.02.2015

zuletzt bearbeitet 25.02.2016 | Top

RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#16 von Vaya , 26.02.2016 09:36

Was mich hier ein wenig wundert, dass er bei dir so heiss wird.
Bei mir ist der Aromamizer (habe 2, normal und limited) der Verdampfer der am wenigsten heiss wird, schon gar nicht bis ans DripTrip, nicht mal beim Dauernuckeln.
Bei mir sind beide Dual-Clapton-Coils zwischen 0,5 und 0,7 ohm, dampfe zwischen 25-35 Watt und es wird gerade mal Handwarm an der Base und am Glas.
Verwende teilweise auch VG-lastiges Liquid wie du, funktioniert bei mir bei Beiden (einer vertikal, einer horizontal gewickelt) super, der Geschmack ist auch top.
Das einzige was ich Negatives feststellen kann, die Watte wird verdammt schnell dunkel (liegt wahrscheinlich eher an meinen Verlegekünsten als an der Watte).


Vaya  
Vaya
Beiträge: 7
Registriert am: 17.02.2016


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#17 von HellFire87 , 12.03.2016 13:52

Zitat von Vaya im Beitrag #16
Was mich hier ein wenig wundert, dass er bei dir so heiss wird.
Bei mir ist der Aromamizer (habe 2, normal und limited) der Verdampfer der am wenigsten heiss wird, schon gar nicht bis ans DripTrip, nicht mal beim Dauernuckeln.
Bei mir sind beide Dual-Clapton-Coils zwischen 0,5 und 0,7 ohm, dampfe zwischen 25-35 Watt und es wird gerade mal Handwarm an der Base und am Glas.
Verwende teilweise auch VG-lastiges Liquid wie du, funktioniert bei mir bei Beiden (einer vertikal, einer horizontal gewickelt) super, der Geschmack ist auch top.
Das einzige was ich Negatives feststellen kann, die Watte wird verdammt schnell dunkel (liegt wahrscheinlich eher an meinen Verlegekünsten als an der Watte).



Ja, das mit der Hitze verwundert mich auch sehr. Mein Aromamizer wird überhaupt nicht warm. Vielleicht ist deine Wicklung auch zu groß, dass sich die Hitze voll aufs Gehäuse überträgt. Aber ein Foto der Wicklung würde da wahrscheinlich echt helfen, um die Fehlerquelle zu identifizieren.


Equipment (nur für ständigen Gebrauch):

Kayfun 5 mit Releaux RX200s
Taifun GT II Air mit Skarabäus Pro
GeekVape Avocado mit Wotofo Phantom Mod (Mech)
OBS Engine mit iStick 100W
Flash-e-Vapor V4 mit Cuboid
Taifun GT3 mit iStick TC 100W
Lemo mit eVic Hybrid
Squape R mit ProVari Mini
Dragon Ball RTA mit SMOK Alien
etc.


HellFire87  
HellFire87
Beiträge: 47
Registriert am: 13.11.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#18 von Baumbiß Hellschuppe , 13.03.2016 20:29

Nachdem gestern mein Aromamizer Limited Edition von vapor-freak ankam, habe ich es heute auch endlich geschafft den im Ultraschall zu baden und zu wickeln. Ich habe mich direkt an die zahlreichen Youtube-Videos zur vertikalen Wicklung gehalten und das ganze mit 0,4er SS 316 auf 3 mm gewickelt: 0,33 Ohm Dual-Coil. Liquid: 3mg Elli's Splash 50/50. Befeuert habe ich das ganze bisher mit 35 bis 40W und bin vom ersten Augenblick hin und weg.

Ich kenne es bisher auch nur so, dass je mehr Open Draw, desto weniger Geschmack. Der eine Verdampfer kann das besser als der andere, was unter anderem natürlich auch mit der Größe der Verdampferkammer zusammenhängt. Viele Verdampfer benötigen auch erstmal eine halbe Tankfüllung, um wirklich Geschmack entfalten zu können. Die größte Enttäuschung war für mich bisher der Smok TFV4: Geschmack durchschnittlich, flash halbwegs o.k. aber erst ab 50W brauchbar, wobei sogar das zusätzlich belüftete Drip Tip unangenehm heiß wird.

Durch den Aromamizer kann man wirklich atmen, ich hatte noch keinen Verdampfer mit so wenig Zugwiderstand und bin da eigentlich auch kein Fan von. Aber hier ist das anders. Der Dampf ist angenehm dicht und kühl, so wie ich es damals schon vom Flash-e mochte, heiß wird da bei den schon recht hohen Leistungen gar nichts.

Demnach empfehle ich auch erstmal die Wicklung zu überprüfen und zu optimieren, auch die Ausrichtung der Luftlöcher auf die Wicklung ist bei diesem Verdamper wichtig. Beim Velocity-Deck würde ich auch zur vertikalen Wicklung raten. Sollte das letztendlich alles nichts bringen, hätte ich auch schon eine Empfehlung für guten Geschmack und Dual Coil: Billow V2, ist immer noch einer meiner absoluten Lieblinge als ehemaliger Flash-e-V3-Verfechter. Und sollte Dir der Aromamizer nach allen Versuchen immer noch nicht gefallen, biete ich mich schonmal als abnehmer an. , wäre aber schade, da ich natürlich hoffe, dass wir das hier für Dich hinkriegen, dass er Dir gefällt.


Da die Benachrichtigungsfunktion im Forum leider suboptimal ist und ich deshalb nur wenige Themen aboniere, bitte mit @ anschreiben, wenn man mir etwas sagen möchte, danke.


Nölde hat das geliked!
Dampfer-Manfred hat sich bedankt!
 
Baumbiß Hellschuppe

Beiträge: 971
Registriert am: 03.04.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#19 von blubbz , 16.03.2016 15:22

Hier mal meine Wicklung. 10x3mm mit 0.4 V2A > 0.4ohm > 40Watt

Kann ich ca. 3-4 Sekunden ziehen dann wird das DripTip oder der Dampf sehr heiss und meine Lippe verbrennt.




blubbz  
blubbz
Beiträge: 100
Registriert am: 10.02.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#20 von Baumbiß Hellschuppe , 16.03.2016 21:57

@blubbz Ich empfehle dann dringend mal die vertikal-Wicklung. Ist auf dem Velocity-Deck echt sehr infach hinzubekommen. Ich habe es nach diesem Video bewerkstelligt: https://www.youtube.com/watch?v=KH297HWXork Das ist zwar englisch, dürfte aber auch so sehr gut verständlich sein.

Bei mir sieht es so aus, wie auf den Bildern. Wichtig ist aber auch die Ausrichtung der Luftzugslöcher auf die Coils, so wie im Video zu sehen.


Da die Benachrichtigungsfunktion im Forum leider suboptimal ist und ich deshalb nur wenige Themen aboniere, bitte mit @ anschreiben, wenn man mir etwas sagen möchte, danke.


 
Baumbiß Hellschuppe

Beiträge: 971
Registriert am: 03.04.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#21 von kosch , 16.03.2016 22:16

ich habe zumindest bei der Vertical Coil festgestellt das wenn ich zwischen den Polen Durchzug habe ist es besser als ohne (auch kockeln). Ausserdem nutze ich den AFC Ring - ist intensiver.
--
today last 2 cents. over and out.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2445.JPG   IMG_2446.JPG  

 
kosch
Beiträge: 786
Registriert am: 26.08.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#22 von blubbz , 16.03.2016 23:28

die luftzufuhr taugt ja eh nichts. leider eine fehlkonstruktion. ich werde weiter basteln.


blubbz  
blubbz
Beiträge: 100
Registriert am: 10.02.2015


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#23 von HellFire87 , 17.03.2016 20:30

Zitat von blubbz im Beitrag #19
Hier mal meine Wicklung. 10x3mm mit 0.4 V2A > 0.4ohm > 40Watt

Kann ich ca. 3-4 Sekunden ziehen dann wird das DripTip oder der Dampf sehr heiss und meine Lippe verbrennt.







Der eine deiner beiden Pole auf dem Velocity-Deck ist ja richtig dunkel. Ist das nur Dreck (Liquid) oder ist der schon angeglüht? :-/
Sieht irgendwie eigenartig aus. Ich würde empfehlen: einmal komplett zerlegen und ordentlich reinigen, dann eine neue Wicklung aufbringen
(entweder die vertikale oder wieder eine horizontale). Solltest du dich für die horizontale entscheiden, empfehle ich 8 Windungen mit nur 2,5mm
Durchmesser der Wicklung. Ist zumindest meine All-Day Wicklung, die immer funktioniert. Und sei ruhig sparsam mit der Watte, der Aromamizer
braucht davon nicht viel.


Equipment (nur für ständigen Gebrauch):

Kayfun 5 mit Releaux RX200s
Taifun GT II Air mit Skarabäus Pro
GeekVape Avocado mit Wotofo Phantom Mod (Mech)
OBS Engine mit iStick 100W
Flash-e-Vapor V4 mit Cuboid
Taifun GT3 mit iStick TC 100W
Lemo mit eVic Hybrid
Squape R mit ProVari Mini
Dragon Ball RTA mit SMOK Alien
etc.


HellFire87  
HellFire87
Beiträge: 47
Registriert am: 13.11.2014


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#24 von Chili_666 , 18.03.2016 10:44

Moin,

ich verstehe das Problem nicht ganz.... Ich habe momentan eine V2A-Clapton in meinem Aromamizer (0,5mm innen, 0,2mm Mantel, 0,16 Ohm). Momentan fahre ich die mit 95Watt im TC-Modus an. Bei 200° regelt das Ding schön ab. Ich habe es aber gerade nochmal im reinen Watt-Modus versucht:

Ramp-Up ist natürlich ein Problem, aber bei warmer Coil kommen mit 50 Watt tolle Wolken und guter Geschmack. Die Geschichte wir deutlich wärmer als mit TC, aber noch lange nicht so, dass ich mir mein Schnäuzchen dran verbrenne.... Horizontale Coils finde ich in dem RDTA aber Mist. Schmecken wesentlich schlechter, bringen weniger Dampf und werden imho heisser... Ich wickle das Ding mittlerweile nur noch vertikal.

Anbei noch ein schlechtes Foto von meiner schon etwas benutzten Wicklung auf einer schon etwas benutzten Reuleaux


Chili_666  
Chili_666
Beiträge: 6
Registriert am: 17.09.2013


RE: Aromamizer RDTA schlechter / kaum Geschmack

#25 von blubbz , 30.03.2016 17:54

das ganze gerät ist ein problem:

1. Hitze entwicklung am Drip Tip
2. Luftlöcher sind nicht RICHTIG auf die Wicklung ausgerichtet
3. Kann man das Gerät nichtmal unterwegs benutzen weil es zu 85% auslaufen wird wenn es liegt und nicht AUFRECHt steht.

Fall für den Müll


blubbz  
blubbz
Beiträge: 100
Registriert am: 10.02.2015


   

Twisted und Ohm wert

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen