Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

iStick 60W

#1 von Sylvester09 , 19.02.2016 00:27

Seit 7 Tagen benutze ich den iStick 60W von Eleaf. Da ich Widereinsteiger bin, weis ich nicht so genau, ob 60 Watt zuviel oder zuwenig sind. Ist mir ehrlich gesagt im Moment auch egal, weil ich von dem Gerät einfach begeistert bin. Na ja, ich habe auch noch nicht so viel Vergleichsmöglichkeiten. Bislang hatte ich an der ego T und am Lavatube mit ´nem Vivi Nova Verdampfer genuckelt.

Auf den iStick benutze ich den Cubis Verdampfer von Joyetech und ich stelle fest, es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Sowohl vom Dampf, Flash und auch Geschmack.


Ich habe im Nachhinein schon gelesen, das Tasten und Display ein wenig wackeln, aber das kann ich nicht bestätigen. Es ist alles ordentlich und fest verbaut. Der Akku sitzt fest in seiner Halterung und der Akkudeckel wird von 4 Magneten gehalten. Anfangs war ich etwas skeptisch, aber es hält wirklich bestens. Da habe ich im Laden gerüttelt und geschüttelt, der Akkudeckel hält.

Das Display liefert alle nötigen Informationen und ist schön hell. Leider sind die Angaben für Ohm und Volt etwas zu klein für meinen Geschmack. Das Display lässt sich auch abschalten, was der Akkulaufzeit zugute kommen dürfte.

Das einzig negative, was ich zurzeit sagen kann, ist der USB Ladeanschlus. Der sitzt leider an der Unterseite. Bei Nutzung muss der iStick wohl gelegt werden. Aber da ich den Akku sowieso in einem externen Ladegerät Auflade, ist mir das ziemlich egal.

Mein Fazit: Vom USB Ladeanschluss abgesehen, ein wirklich tolles Gerät.

(Die Vorstellung des iStick 60W ist nur meine eigene Meinung)


Wissen ist Macht. Ich weiß nichts, macht nichts !


 
Sylvester09
Beiträge: 37
Registriert am: 07.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Lichtenau


RE: iStick 60W

#2 von changeling , 19.02.2016 00:54

Moin @Sylvester09

ja die iSticks sind schon klasse Geräte. Ich bin mit einem 30W eingestiegen und habe mir danach 2 Stück iStick 100W (ohne TC) besorgt.
Ich benötige zwar nur max. 8-20W aber für den Preis (€ 34,90 p.Stk.) und die, mit meinem Dampfverhalten, damit einhergehende Kapazitätsdauer hat mich einfach begeistert.


Beste Grüße,

changeling


 
changeling
Beiträge: 121
Registriert am: 21.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nördliche Halbkugel Sonnenseite


   

JustFog 1453 Clearomizer
iJoy Reaper Plus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen