Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Resümee nach 1 Woche als Dampfer als Wiedereinsteiger

#1 von John Beer , 24.01.2016 00:58

Hier mal mein Erfahrungsbericht wie es mir als Wiedereinsteiger nun nach der ersten Woche erging.

Als erstes wurde sich natürlich mal Hardware zugelegt: Die eVic-VTC Mini mit Tron S von Joytech und 2 Samsung INR 18650 30Q Akkus sind es geworden.
Allerdings direkt mit einem CLR - Ti Verdampferkopf (0,5 Ohm), hab ich von einem Bekannten bekommen.
Gerade das Temperatur gesteuerte Dampfen hat mich interessiert, da ich meinen ersten Versuch (vor ca. 3 Jahren) aufgegeben hab, da der ab und an kokelige Geschmack einfach Mist war.
Zur Hardware hab ich mir dann ein paar Liquids 9mg (50PG, 40VG, 10 Wasser) mitbestellt, ein Fehler, musste nämlich feststellen das dies bei der heutigen Verdampferleistung einfach zu "hart" ist.
Also ab in den nächsten Laden vor Ort und das ganze mit 2 zu 1 0mg ( 50PG/50VG) Base gestreckt. Geschmack und Kratzen war dann genau so wie ich mir das vorgestellt hab.
Meine Rechnung 20 ml 9mg mit 10 ml 0 mg = 30 ml 6mg, korrekt oder rechnet sich das anders? Egal. Es schmeckt!

Der CLR-Ti Kopf im Tron S ist einfach der Wahnsinn, viel Dampf, viel Geschmack, absolut kein Vergleich zu damals.

Eine Tag hatte ich mal komplett 0mg Minze drin ohne Probleme, dazwischen Vanille 6mg und auch mal 6 mg Tabak ohne auch nur ansatzweise an eine Zigarette zudenken, fühle mich den Rauchern seitdem
eher ein wenig überlegen ;-) Hab aber auch den riesen Vorteil das ich in der Arbeit dampfen kann, entweder im Büro oder in meinem Testraum wo sonst keiner rein kommt, da bin ich der Chef.
Schlägt sich zwar gewaltig in der Menge nieder, aber auch hier, egal, Hauptsache Spaß und keine dreckigen Kippen mehr.

Gestern, dann der große "Schock", gezogen und es kam wieder der kokelige Geschmack, lag aber zum Glück nur am Kopf bzw. an der Watte, die war schon relativ "versifft". CL - Ti Kopf rein, der zum Lieferumfang gehört
und alles war erstmal gut.
Die Freude hielt allerdings nicht lange (paar Züge), dann hatte ich nach einer gewissen Zeit kaum mehr Leistung und einen ekelhaften Geschmack. Luftzufuhr am Tron S hin und her geändert, Temp geändert, alles nix geholfen.
Also kurzerhand den Bekannten angerufen und mir noch mal nen CLR - Ti Kopf geholt, mit dem Dampf ich grad ohne Probleme, während ich den Text hier schreibe ;-)


Mein kurzes Fazit also nach 1 Woche:

- Zigaretten? Was ist das?
- Aktuelle Technik am Markt, kein Vergleich zu damals vor 3 Jahren!
- Die mitgelieferten Köpfe beim Tron S sind Müll, hatte schon die mit 4 statt 2 Löchern zur Liquid Aufnahme
- Wenn die Temperaturgesteuerte-Technik noch mehr Fortschritte macht wird es für jeden Einsteiger eine Leichtigkeit
- Grundsätzlich ist das Dampfen eher als eine Erhabenheit und nicht als eine kleine Nische zu sehen vor der man sich nicht zu verstecken braucht
- Ich fühle mich gut :-)


Meine Fragen:
- Normal dass der CLR - Ti Kopf nach einer Woche dicht ist
- Ist 50(PG)/50(VG) für den CLR - Ti 0,5 Ohm Kopf geeignet, oder eher was anders, 50/40/10 z.B.
- Hat jemand Erfahrung mit den fertigen Ersatz Wicklungen für den CLR - Ti Kopf von Joytech


Ich hoffe mit diesen Zeilen den ein oder anderen (Wieder)Einsteiger zum Dampfen zu ermutigen und sich nicht von den falschen Darstellungen in der Presse, was die E-Zigarette an sich angeht, einschüchtern zu lassen.
Es ist einfach nur noch ein Vergnügen, grandioser Geschmack und kein Zwang mehr.


Grüße
John


roadrunner502 hat das geliked!
 
John Beer
Beiträge: 34
Registriert am: 14.01.2016
Geschlecht: männlich


   

Von der Roth-Händle zum Dampfer
Antwort an unsere pOLITKER

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen