Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Fev 3- mit stainless steel wickeln?

#1 von DraminaFuxfell , 19.01.2016 23:28

Moin ihr Lieben,

ich bin im selber wickeln noch relativ frisch, aber bisher hats auf dem Fev3 (clone) sowohl mit Kanthal 0,2 als auch mit Kanthal 0,32 ganz gut geklappt. Die Baumwolldochte hab ich bereits durch 300er mesh ersetzt und bin so weit ganz happy.

Jetzt möchte ich natürlich die Möglichkeiten der vtc mini mal komplett austesten.
Für TC brauch ich bestimmte Drähte, so weit bin ich schon... Nickel bzw. Nickel-Chrom, wenn ich mich richtig erinnere..
Aber was ist mit der Option für stainless steel? Kann ich den ohne weiteres im Fev3 verbauen? Worauf sollte man achten und was bringt das eigentlich?

Gebt mir doch mal einen Einblick in Eure Tests :-)

Vielen lieben Dank!



 
DraminaFuxfell
Beiträge: 194
Registriert am: 24.06.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Hamburg


RE: Fev 3- mit stainless steel wickeln?

#2 von harro , 19.01.2016 23:47

für tc kannst du nickel200, ss, titan und weitere benutzen, der wiederstand darf nicht über 1 ohm liegen, sonst greift die tc nicht - viele sagen der geschmack wäre besser weil immer dieselbe temperatur gehalten wird, ich benutze sie ab und zu als kokelschutz, bei tröpflern optimal, bei ende des liquids fährt die temp. runter und die watte kommt nicht zum kokeln


 
harro
Beiträge: 876
Registriert am: 14.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: daheim


RE: Fev 3- mit stainless steel wickeln?

#3 von sanphoemo , 20.01.2016 00:52

Klar kannst du das machen. Dem FeV ist das egal. In dem läuft alles.Die 1 Ohm Grenze ist wichtig, da die meisten Akkuträger in TC Modus sonst nicht feuern. Es gibt aber mittlerweile einige, die auch mit höheren Widerständen in TC funktionieren.
Ich selber teste ab und an TC, bin da aber noch nicht so richtig angekommen. Der Vorteil, abgesehen vom Nichtkokeln, liegt ja im gleichbleibenden Dampferlebnis, wenn man seinen Sweetspot mit der richtigen Temperatur gefunden hat. Wie schon erwähnt, ich muss noch üben. Allerdings fehlt mir der Antrieb. Bei mir kokelt nichts, und den Bereich, wo es mir schmeckt, erreiche ich auch so. Aber.... nice to have.
Edelstahldraht hat den Vorteil, dass du ihn im TC und im Wattmodus dampfen kannst. Gut zu verarbeiten ist er auch.


 
sanphoemo
Beiträge: 713
Registriert am: 23.12.2014

zuletzt bearbeitet 20.01.2016 | Top

RE: Fev 3- mit stainless steel wickeln?

#4 von Gelöschtes Mitglied , 20.01.2016 01:16

Der FeV ist mMn einer der wenigen VD, die durch TC einen richtigen Sprung geschmacklich machen, wenn man ihn mit sehr großen Wicklungen fertigt. Um mit einem 0,32mm Ni200 Draht gut über 0,1 Ohm zu kommen, braucht man schon einige Windungen. Dafür ist Platz im FeV und geschmacklich bring das viel. Dies kann man auch mit dickem V2A erreichen, aber dann muss man mehr Masse erhitzen und braucht dafür etwas mehr Leistung. Außerdem dampft es dann noch im FeV nachdem du den Feuerknopf schon 2 Sekunden vorher losgelassen hattest.

ES Drähte kann man manchmal recht pulsierend wahrnehmen. Die eingestellte Leistung sollte daher nicht zu hoch sein. Bei anderm Drahtmaterial wird besser geregelt und weniger gepulst ( gilt für VTC ). Der FeV mit seinem guten Nachfluss kann das aber etwas abfedern.



RE: Fev 3- mit stainless steel wickeln?

#5 von Simon82 , 20.01.2016 06:29

Ich dampfe ess im fev weil die wicklung einfach stabiler ist als nickel oder titan. Meist hab ich mir die ni kaputt gemacht beim wattewechsel.
durch ausglühen wenn die zugesetzt ist kann man sie so länger benutzen.
Ansonsten ist der fev sehr gut furs temp dampfen geeignet, da keine ohmschwankungen. Und geschmacklich ein grosser schritt nach vorn.



Simon82  
Simon82
Beiträge: 1.079
Registriert am: 22.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Malsch


RE: Fev 3- mit stainless steel wickeln?

#6 von DraminaFuxfell , 21.01.2016 02:54

Danke Ihr Lieben!

Ich habs jetzt mal zusammengebastelt.
Also von der Handhabung is der ss-Draht mal wirklich sehr angenehm. Hab grob überschlagen und bin bei 0,6 Ohm gelandet. Nach einigem Gefummel an der Menüführung der vtc -das hätte man auch irgendwie noch besser machen können- hab ich jetzt 200 Grad bei 25 Watt eingestellt und es schmeckt und dampft :-) Ich würde nicht sagen, dass es unbedingt ein Quantensprung im Vergleich zum regulären Watt-Dampfen mit Kanthal ist, aber man schmeckt schon einen Unterschied. Ich probiere mich mal durch und bin Euch wirklich dankbar für die Antworten!

Alles Liebe,

Eure Dramina



 
DraminaFuxfell
Beiträge: 194
Registriert am: 24.06.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Hamburg


   

Problem mit Lemo2 und Triton
TFV4 die perfekte Wicklung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen