Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#1 von Sonstiger , 04.01.2016 14:17

Ich habe bei meiner VTC mini gerade das Update auf die Firmware-Version 3.0 gemacht. Es war danach alles zurückgesetzt und der Modus war auf "Temp Ni" gesetzt. Zudem gibt es jetzt den Modus "SS".

Heißt das, dass ich mit den Standard-Ferticoils (ich verwende die Kanger-Coils mit 1,2 Ohm) auch auf Temperatur dampfen kann? SS? Welches Material haben denn die Wicklungen? Oder muss ich wieder auf "Watt" umstellen mit den fertigen Coils?



Sonstiger  
Sonstiger
Beiträge: 3
Registriert am: 01.11.2015


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#2 von 0bscuritas , 04.01.2016 14:29

Der Temp SS - Modus ist für Stainless Steel (SS) afaik ist das V2A-Draht (Edelstahl 316L) ... normale Kanger-Coils mit 1,2 Ohm sind nicht Temperaturegelungs-geeignet da eine Temperaturegelung nur für bestimmte Materialien und bis zu einem Widerstand von max. 1 Ohm bei der Evit VTC mini möglich ist



0bscuritas  
0bscuritas
Beiträge: 3
Registriert am: 04.01.2016

zuletzt bearbeitet 04.01.2016 | Top

RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#3 von MarkusB_MA , 04.01.2016 14:54

TC geht jetzt wohl bis 1,5 Ohm.

Wenn mit "Kanger-Coils" welche für den Subtank Mini gemeint sind: da gibt es zwischenzeitlich SSOCC, da warte ich gerade auf die Lieferung, die sollten dann mit TC dampfbar sein. Hab nur noch nicht rausfinden können ob die auch mit 316L ausgestattet sind oder was anderem. Ggf. müsste man dann einen der 3 TCR-Speicherplätze entsprechend einstellen.



 
MarkusB_MA
Beiträge: 50
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Rhein-Neckar-Kreis


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#4 von Dusty Hill , 04.01.2016 14:58

SSOCC bedeutet meines Wissens nur das die Köpfe aus Stainless Steel gefertigt sind, konnte bisher keinen Hinweis darauf finden das die mit SS gewickelt sind.


TPD2


 
Dusty Hill
Beiträge: 352
Registriert am: 13.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#5 von MarkusB_MA , 04.01.2016 15:13

Hab grade nochmal geguckt - zum Teil hast du Recht, ich hab mir die falschen bestellt :-D

Kangertech hat bei Facebook eine Übersicht der SSOCC eingestellt. Die gibt es mit unterschiedlich eingefärbten Dichtungen, u.a. auch als 0.15 Ohm NI200 und 0.50 Ohm SUS316...



 
MarkusB_MA
Beiträge: 50
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Rhein-Neckar-Kreis


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#6 von sunnymarie32 , 04.01.2016 15:27

nur mal grundsätzlich:
TC geht nur mit dafür geeigneten Drähten bzw. Fertigköpfen, weil nur diese bei einer Temperaturänderung auch signifikant den Widerstand ändern - und diesen bei unterschiedlichen Temperaturen auch unterschiedlichen Widerstand misst die Elektronik einer TC-Box und nicht die Temperatur selbst... Ergo: kein TC-Draht/Kopf = kein TC-Dampfen, selbst wenn die Box trotzdem feuert und dampft

mögliche Drähte sind:
Nickel (Ni200)
Titan
Stainless Steel (Edelstahl, V2A, V4A)
NiFe und Dicodesdrähte


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


Dampfer-Manfred hat das geliked!
 
sunnymarie32

Beiträge: 2.647
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#7 von Sonstiger , 04.01.2016 15:38

Vielen Dank für die Antworten! Wo finde ich den Infos dazu, welches Material die normalen "Replacment Coils" von Kangertech für die Wicklung verwenden? Oder ist es generell nicht zu empfehlen, mit den Standard-Coils (ich verwende die mit 1,2 Ohm) auf Temperatur zu dampfen? Ich habe mich nur gewundert, dass nach dem Update die Temperatur-Einstellung vorgegeben war. Aber das könnte ja auch einfach ein Preset sein, das unabhängig von den Möglichkeiten der Standard-Coils ist. Ich habe aber mal kurz gezogen mit der Einstellung und es schmeckte gut. Dabei war 235 Grad und 75 Watt vorgegeben. 75 Watt wäre doch normalerweise viel zu viel? Der Coil geht nur bis 26 Watt (ich dampfe bei 15 Watt) und schmeckt normalerweise schon bei 25 kokelig. Woran liegt denn das?



Sonstiger  
Sonstiger
Beiträge: 3
Registriert am: 01.11.2015


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#8 von MarkusB_MA , 04.01.2016 16:00

Das mit der Einstellung liegt wirklich am Firmware-Update, war bei mir genauso obwohl ich (bisher) noch garnicht TC dampfe und entsprechend auch keinen Kopf mit TC-fähigem Draht einsetze.

Lt. der Übersicht von Kangertech sind die 1.2 und 1.5 Ohm zumindest bei den SSOCC mit NiCr gewickelt.



 
MarkusB_MA
Beiträge: 50
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Rhein-Neckar-Kreis


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#9 von sunnymarie32 , 04.01.2016 16:05

ich hab mal ne Übersicht gefunden: https://www.facebook.com/Kangertech/phot...?type=3&theater



Diesem Bild nach funktioniert Ni-Chrom angeblich wohl auch im TC-Mode, obwohl Ni-Chrom eigentlich kein TC-Draht ist. Scheinbar orientiert sich hier die Elektronik an dem erkannten Widerstand und feuert trotzdem im TC-Mode... Da sich hier der Widerstand bei Erwärmung aber kaum ändert, "regelt" die Elektronik dann nicht so korrekt, wie sie es bei echtem TC tun würde, aber irgendwie funktioniert es wohl doch...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.647
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#10 von zabriska , 04.01.2016 16:15

Verstehe ich nicht. Das "TC Mode" Feld ist leer bei NiCr, also kein TC Mode. Unter Remarks steht auch nichts von TC-Mode.


Signatur? Was ist das? Ah, Signatur!


 
zabriska
Beiträge: 342
Registriert am: 26.03.2014
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: VTC mini - Temperaturdampfen mit Standard-Coils?

#11 von sunnymarie32 , 04.01.2016 16:34

daneben bei den Kommentaren stehts doch nochmal: alle Ni/Ti/SS/NiCr können (bei den Kanger TC-Boxen) im TC-Mode genutzt werden...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.647
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


   

eGrip OLED CL - CLR Köpfe werden nicht erkannt
Wismec Presa 75W TC




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen