Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#26 von Roadtrain76 , 19.12.2015 15:43

Mein Paket ist vorhin angekommen.
Habs mal gleich mit Erdbeerliquid gefüllt und losgedamft.
Schmeckt super lecker.......
Kein Vergleich zu den Aspire BVC Coils und selbst bei 0.9 Ohm Köpfen kommt da Hammer viel Dampf.
ZUdem liegt das Gerät richtig gut in der Hand.
Hier noch ein paar Fotos.




Es zählen nicht die Jahre im Leben, sondern das Leben in den Jahren.


 
Roadtrain76
Beiträge: 152
Registriert am: 21.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Wolfsburg


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#27 von vapini , 19.12.2015 18:02

hi, bin ich auch am verdampfer und den coils interessiert und würde mich über ein paar erfahrungen freuen
lg


 
vapini
Beiträge: 882
Registriert am: 03.12.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: Rheinhessen


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#28 von Flo1015 , 19.12.2015 18:46

Hey, ich bin auch wahnsinnig an nem Erfahrungsbericht interessiert. Dampfe mit Aspire BVC Coils und bin mit denen auch ganz zu frieden. Allerdings bin ich noch mit dem K1 unterwegs, da mir der Formfaktor ganz gut gefällt. Ich denke, dass es bald Zeit wird mal über einen gute Akkuträger nachzudenken und der Target gefällt mir allein vom Design her shcon richtig gut. Hinzu kommen dann noch die Keramik Coils. Ich erhoffe mir davon 1. eine sehr lange Lebensdauer und 2. einen sehr reinen Geschmack. Wenn du so nach 1-2 Wochen mal deine Erfahrungen posten könntest wäre ich dir sehr dankbar.


 
Flo1015
Beiträge: 111
Registriert am: 19.10.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Böblingen


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#29 von Dampfer-Manfred , 19.12.2015 22:06

Zitat von tuxmuck im Beitrag #25
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein erfahrener Dampfer TC irgendwas abgewinnen kann.

Was mich bei den Keramik Dingern reizt - die müsste man doch mit heissem Wasser oder Ultraschallbad schier ewig wieder auf Vordermann bringen können.



Ich will noch nichtmal behaupten, das ich ein erfahrener Dampfer wäre. Ander sind da wesentlich zielgerichteter, haben sich in Themen schlau gemacht, die mir persönlich ienfach zu weit gehen.
Ohne jetzt hier das TC-Thema reinziehen zu wollen, deshalb gehe ich da bewusst auch nicht weiter drauf ein: TC hat schon Vorteile. Also es könnte zum Vorteil gereichen, wenn ein absoluter Bewbie (Newbie?) 100 Watt einstellt, vielleicht auch noch weiss ,welche Drahtsorte er/sie drin hat, und einfach losballern kann. Watt n geil, boay eh, 100 Watt und nigz kokelt - hurra, ich bin der Held.

MAn kann es auch anersrum anchen und seinen Spass damit haben, also erstmal lernen, wie dampfen geht ohne kokeln, und dann auf TC umsteigen. Da ist der Spass dann soagr noch etwas variabler.

An die Reinigung habe ich auch schon gedacht. Keramik, USB, theoretisch schon mal nicht schlecht. Ob eine relativ weiche, weil aufgeweichte Keramik diese Vibrationen aushält. Ich würd zumindest erstmal mit mächtig viel Wasser im TAnk anfangen, weil dadurch die Schwingungen etwas abgemildert werden.

Oder vielleicht den Coil von innen mit einer sauberen Bürste ausputzen? LAuwarmes Wasser ins Glas, einen Beutel BAckpulver dazu, umrühren, cCell-Kopf einweichen lassen und anschliessend mit ner (sauberen) Bürste durch den Luftkanal schrubbern. Wo so eine kleine Bürste herbekommen? Ich würd ja mal schauen, mit wass sich Frau/Freundin/Schwester/etc. die Farbe an die Augen schmiert. Da wird ja wohl ne 3mm-Bürste dabei sein, und wenn nicht, wird ne 6mm-Rundbürste zurechtgeschnitten.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.935
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#30 von crackett , 20.12.2015 00:47

TC hat unbestreitbare Vorteile und mit einem DNA200 kann man sich die sogar grafisch ansehen. Bei VW kommt zunächst immer zu wenig Temperatur, dann kurz mal die Richtige und danach wird es immer zu viel. Nur TC bringt es auf den Punkt. Egal , ob man da nun heftig dran zieht oder nur dran rumnuckelt - es kokelt nie und je mehr Luft/Zug man gibt, um so mehr Dampf bekommt man.... Die Grafik ist von einem Uwell Crown mit Nickelkopf.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#31 von manni59 , 20.12.2015 14:55

So, wie im Betrag 2 schon versprochen, hier meine Erfahrung und Kritik zum Ccell Kopf 0,9 Ohm. Den NI200 teste ich später, ....bin nicht mehr der Schnellste.

Befeuert hab ich den 0,9 Ohm-Kopf erstmal mit 15 Watt im VW-Mode, bei kalten Kopf passiert erstmal nicht viel, braucht ungefähr ne Aufheizzeit von 2 Sekunden , ähnlich wie bei einer ESS- Wicklung.
Darauf folgende Züge sind aber schon beachtlich in der in der Dampfentfaltung.
Mit anderen Worten , bei 15 Watt ist der Kopf träge.
Anders ab 20Watt, da kommt richtig Freude auf

So, nun zum Geschmack, getestet mit einem organischen Tabakliquid.
Der Ccell-Kopf ist nicht mit einer Wattewicklung zu vergleichen, eher mit einer ESS-Wicklung, etwas harsch im Geschmack und nicht so lieblich wie eine Wattewicklung.
Leider ist keine Feinabstimmung am Kopf möglich , er läuft recht mager , nicht zu vergleichen mit einer gut gesättigten 3mm vertikalen Wattewicklung.

Mein vorläufiges Fazit, ein Nachkauf der Köpfe lohnt sich bei mir nicht, so als Tabak-Dampfer gesehen.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#32 von Dampfer-Manfred , 20.12.2015 19:07

Zitat
Mit anderen Worten , bei 15 Watt ist der Kopf träge.
Anders ab 20Watt, da kommt richtig Freude auf



Bis wohin reicht denn die Freude in etwa, ohne das es so heiss würde, das man quasi eigentlich nur noch Hühnersuppe dampfen könnte? Hat der Kopf sinnvolle Obergrenzen, oder ist das ein Merkel-Kopf - Begrenzung ja (hierbei ja ab 15 Watt), aber Obergrenzen gibt es nicht?



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.935
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#33 von manni59 , 20.12.2015 19:36

Auf dem Kopf steht 20-35 Watt .
Ob er heiß wird , kann ich nicht sagen , weil über 20 Watt kann ich diesen nicht dauerhaft dampfen, ..ist mir zu viel des Guten.
Hab mal einen einzelnen 35 Watt Zug probiert , ...der Dampf bleibt noch angenehm kühl, aber wie gesagt, wie sich der VD beim Dauernuckeln erhitzt , muss die Hardcore Scene testen


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#34 von Roadtrain76 , 20.12.2015 20:36

Habe das Gerät jetzt seit Gestern im Dauereinsatz und gerade im Bereich TC negative Erfahrungen gemacht.
Im Watt Modus bin ich voll zufrieden, kann mit den 0.9 Ohm Köpfen bis auf 50 Watt aufdrehen und es schmeckt alles super und Dampf kommt wie beim Pinostyler.
Dryburn geht definitiv nicht, es schmeckt zwar nicht kokelig aber ist danach ein komischer Geschmack der Richtung ungenießbar geht.
Heiß mit Wasser reinigen geht hingegen problemlos.
Beim Liquidwechsel ist Geschmackstreue gegeben (es schmeckt nach zwei Zügen sofoft nach dem neuen Liquid, ohne Reinigung)

SO Thema TC....

Der AK hat echt Probleme damit.
Immer nachdem das Gerät in Standby geht oder ausgeschaltet wird kommt danach beim Neustart nichts mehr.
Erst nachdem die Akku entfernt wurde und der AK den Kopf neu gemessen hat haut es hin.
Es liegt auch nicht am Verdampferkopf selbst, das gleiche Problem tritt beim Triton2 Mini mit NI TC Kopf auf.
Auf dem Pegasus Mini laufen beide Köpfe normal.
Hinzu kommt im TC Modus Schwankungen der Temperatur und dadurch auch der Leistung (Watt)
Habe leider nur eine Handy Kamera aber habe es mal aufgenommen.



Einen Ausführlichen Bericht werde ich später noch im Bereich Geräte Bewertungen schreiben.


Es zählen nicht die Jahre im Leben, sondern das Leben in den Jahren.


 
Roadtrain76
Beiträge: 152
Registriert am: 21.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Wolfsburg


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#35 von Be-Bop , 20.12.2015 20:39

Zitat von manni59 im Beitrag #31
...Der Ccell-Kopf ist nicht mit einer Wattewicklung zu vergleichen, eher mit einer ESS-Wicklung, etwas harsch im Geschmack und nicht so lieblich wie eine Wattewicklung.
Leider ist keine Feinabstimmung am Kopf möglich , er läuft recht mager , nicht zu vergleichen mit einer gut gesättigten 3mm vertikalen Wattewicklung.

Mein vorläufiges Fazit, ein Nachkauf der Köpfe lohnt sich bei mir nicht, so als Tabak-Dampfer gesehen.


Super. Du hast so zu sagen den neuen cCell Kopf damit abgeschossen...
Ja ess schmeckt nicht nach Watte, sondern nach ESS Wicklung, welche allgemein über
Jahren als beste Geschmacksträger gilt.
Meine Erfahrung, die ich hier als Althase in dem Forum gesammelt habe:
Glaub keinem viel (eher nix,), bevor man es nicht selbst ausprobiert hat!

Morgen weiss ich es selber besser, Köpfe unterwegs...

Habe auch gelesen, der cCell Verdampfer ist nicht Dryburn fähig-
weil Watte drin steckt...
Was für ein Unsinn! Und das bitte auch von erfahrenem Dampfer...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.009
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.12.2015 | Top

RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#36 von Flo1015 , 20.12.2015 20:59

@Roadtrain76
Mal ne doofe Frage, auf die ich aber irgendwie nirgends ne Antwort finden konnte: Die Nickel Köpfe habe ja 0,2 Ohm. Können die im VW Modus gedampft werden, also rein technisch ob der AT das unterstüzt und falls nicht, wann bzw. wie wird geregelt?
Und noch eine Frage: welche Akkus nutzt du?


 
Flo1015
Beiträge: 111
Registriert am: 19.10.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Böblingen


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#37 von Roadtrain76 , 20.12.2015 21:02

klar können sie im Watt Modus gedampft werden, aber dafür sind sie ja nicht gedacht.
Ich finde im Watt Modus schmecken NI Köpfe komisch.
Wie oben bereits geschrieben mit dem VW Modus bin ich auch voll zufrieden beim AK und VD.
Ich nutze Efest Purple Akkus.
https://www.akkuteile.de/efest-imr-18650...p-35a/a-100663/ <--- Klick mich


Es zählen nicht die Jahre im Leben, sondern das Leben in den Jahren.


 
Roadtrain76
Beiträge: 152
Registriert am: 21.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Wolfsburg


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#38 von manni59 , 20.12.2015 21:06

@Prager
Wer auf verkokeltes Flies steht, kann den CCell Kopf gerne dryburnen , ich nicht .
Gibt auch ein leckerlie Video da von .


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.12.2015 | Top

RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#39 von Be-Bop , 20.12.2015 21:19

@manni59, rein theoretisch: wie kann der streifen Watteflies verkokeln,
wenn er von außen um die Keramik gewickelt ist...? Er hat kein direkten
Kontakt zum Heizelement.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.009
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#40 von Roadtrain76 , 20.12.2015 21:23

Zitat von Prager im Beitrag #39
@manni59, rein theoretisch: wie kann der streifen Watteflies verkokeln,
wenn er von außen um die Keramik gewickelt ist...? Er hat kein direkten
Kontakt zum Heizelement.


Wie oben bereits geschrieben...
Dryburn geht NICHT!
Es kokelt zwar nicht, schmeckt aber wie ne Kuh von hinten....


Es zählen nicht die Jahre im Leben, sondern das Leben in den Jahren.


 
Roadtrain76
Beiträge: 152
Registriert am: 21.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Wolfsburg


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#41 von Be-Bop , 20.12.2015 21:28

da hast du mit Sicherheit etwas falsch gemacht.
z.B. sehr wenig durchgeglüht, oder nicht mit Wasser ausgespült.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.009
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.12.2015 | Top

RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#42 von Roadtrain76 , 20.12.2015 21:30

das will ich nicht ausschließen, aber ich bevorzuge dann doch eher die feuchte Variante der Reinigung.


Es zählen nicht die Jahre im Leben, sondern das Leben in den Jahren.


 
Roadtrain76
Beiträge: 152
Registriert am: 21.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Wolfsburg


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#43 von Dampfer-Manfred , 20.12.2015 22:08

Zitat von Prager im Beitrag #39
@manni59, rein theoretisch: wie kann der streifen Watteflies verkokeln,
wenn er von außen um die Keramik gewickelt ist...? Er hat kein direkten
Kontakt zum Heizelement.


Wieso schmeckt angebranntes Essen nicht so richtig, auch wenn man es vorsichtig von oben abnimmt, auch wenn man einen grosszügigen Rest im Kokelpott belässt?

Irgendwie scheint der Bäh-Geschmack da ja rüberzugehen, wieso sollte es bei einem Verdampfer anders sein?

Wenn das Fliess tatsächlich organische Watte sein soll, wie der Mensch es im Zerleger-Video beschrieb, dann ist der Geschmack drinne, vielleicht so wie beim LAternenpfahl ganz unten. Da hilft kein Wasser und kein schrubben, der nächste Hund wird wieder dagegenpieseln.

Hab mal ein Rosenblüten-Aroma im FEV gehabt, dessen NAch/Beigeschmack auch nach 10 TAnks des FEV nicht weg oder überdeckt wurde, so das ich dann doch die Watte wexxeln musste.

Mal ehrlich: als Selbstwickler, der manchmal mit Fertigköpfen dampft, bin ich ja eher der Meinung, das ich mir in so nem FAll halt einfach nen neuen Kopf für den Verdampfer nehme. Einfach, schnell und schmerzlos. Dryburn? Ich weiss schon garnicht mehr, was das war... entweder geht's, oder die Watte wird gewechselt.
Ist vielleicht auch Absicht, das man manche Köpfe nicht nachwickeln kann, sondern nen neuen einsetzen muss. Wer das nicht will oder dem Wechselköpfe vielleicht auch einfach nur zu teuer sind, kommt um nen Selbstwickler nicht drumrum.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.935
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#44 von manni59 , 20.12.2015 22:30

Das könnte passieren, wenn ein Ccell drygeburnt wird.


TNT hat das geliked!
 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#45 von Be-Bop , 20.12.2015 22:43

Wie immer, die Meinungen sind oft total verschieden. Einklang bei Dampfer
ausgeschlossen! Da kommt immer einer, der einfach gegenteil behauptet
aus welchem Grund wie immer... Aber geht nicht, gibts nicht!

Ok, man muss nicht durchglühen - saubermachen, es reicht doch nur Kopf
auswechseln = fertig, mehr nicht! So, wie gedacht ist...
Wenn es aber schon nach paar Tagen so weit ist, überlegt man sich es vielleicht
nochmal, wie man es verhindern kann. Ich gehe so weit und denke überzeugt,
das man den cCell Kopf nicht nur sauber durchglühen kann, sondern auch ganz
neu und bequem wickeln kann! Warum wickelt man überhaupt neu die alle SWV?
Und warum gibt es überhaupt die Selbstwickler...? Der Grund ist mehr als bekannt
und die zwei Sorten von cCell reichen bestimmt nicht ganz aus.

Übrigens ich wickle sie auch nicht jedesmal neu, es reicht die Watte wchseln
und vorher die Wicklung schön durchglühen und das kann man unendlich wiederholen,
ohne das man jedesmal die Heizspirale neu wickelt und befestigen muss...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.009
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#46 von Be-Bop , 20.12.2015 23:00

Zitat von manni59 im Beitrag #44
Das könnte passieren, wenn ein Ccell drygeburnt wird.



ja, so kaputt durchglühen kann es jeder. Aber erneuern das es vernünftig wieder
aussieht, das nicht. Was soll ich dazu sagen? Mach doch lieber ein neue cCell rein,
wenn es "nicht geht". Ich versuche es selber nachher, den die Keramik ist mir
zu schade weg schmeissen. Den Wattefliess habe ich schon aus der Muji Watte
bereit...


 
Be-Bop
Beiträge: 5.009
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#47 von W. t N , 21.12.2015 09:42

Ich verstehe das hier nicht wirklich. Klar wird es immer einen geben der vom Geschmack her den Verdampfer schlecht findet. Geht mir beim Melo 2 so, obwohl es sehr viele gibt der den begeistert. Das ist eben so und deswegen kann man ja zum Glück einen anderen Verdampfer wählen.

Auch vom Design des AT's wird nicht jeder begeistert sein. Der dems nicht gefällt holt sich eben ne Wismac, oder nen iStick.

Aber die Diskussion des Drayburns kann ich überhaupt nicht verstehen. Ich bekomme alles klein. Mit der richtigen Spannung könnte man mit dem Coil auch schweißen und es wäre nix mehr da von dem und der gebrochene Fahrradrahmen würde wieder halten. Wäre zwar mehr gebraten wie geschweißt, aber würde gehen.
Also was soll das? Ich glaube der ist bis 35 Watt geeignet. Ich selbst habe den schon ca. 30 Züge bei 60 Watt gefeuert. Da ist nix passiert. Kein Kokelgeschmack und auch nix trocken gedampft. Im Gegenteil, ich als Selbstwickler finde den Geschmack sehr gut. So gut sogar das ich den VD jedem empfehlen würde der nicht selbst wickeln möchte. Ich habe schon ein paar Verdampfer getestet die mit Fertigcoils ausgestattet sind, aber ich fand die alle grottig. Ausnahme Melo 2. Der geht einigermaßen, aber überzeugt mich vom Geschmack her nicht so ganz wirklich. Der Begeisterungshype ist für mich nicht so wirklich nachvollziehbar. Liegt wahrscheinlich daran das ich als Selbstwickler sehr verwöhnt bin.

Ich hoffe es werden sich weitere Dampfer finden die mein Empfinden bestätigen können und mir bei der Aussage zustimmen das dies zur Zeit vom Geschmack einer der besten Verdampfer mit Fertigcoils ist.


Gruß

W. t N

Ein Dampfer steht im Walde...



 
W. t N
Beiträge: 1.932
Registriert am: 12.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Alaaf


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#48 von W. t N , 21.12.2015 09:52

Zitat von manni59 im Beitrag #38
@Prager
Wer auf verkokeltes Flies steht, kann den CCell Kopf gerne dryburnen , ich nicht .
Gibt auch ein leckerlie Video da von .


Na das ist ja wohl eher ne Sache der Technik. Mit 200 Watt 10 sec. Dryburn wird wahrscheinlich die Watte sogar anfangen zu brennen, oder der Coil verabschiedet sich indem er durchbrennt. Aber ich denke bei kurzen Feuerschüben zwischen 10 und 15 Watt wird da nix passieren. Anschließend das Teil in nen Ultraschallreiniger damit die Krusten ausgespült werden und gut ist.

Ich allerdings würde mir nen neuen Coil reindrehen. Warum soll ich solch Prozedur durchlaufen? Um 3, oder 4 Euro im Monat zu sparen? Oder ich gehe hin und wickel selbst.


Gruß

W. t N

Ein Dampfer steht im Walde...



 
W. t N
Beiträge: 1.932
Registriert am: 12.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Alaaf


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#49 von W. t N , 21.12.2015 09:56

Ergänzung zu meinem Post #47. Den NI Kopf habe ich noch nicht getestet. Nur den Kanthal, aber da es den ja auch zu kaufen gibt wäre es für mich kein Grund den Verdampfer schlecht zu reden, nur weil NI-Köpfe im Wattmodus nicht schmecken sollten.


Gruß

W. t N

Ein Dampfer steht im Walde...



 
W. t N
Beiträge: 1.932
Registriert am: 12.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Alaaf


RE: Vaporesso Target 75VTC kit mit Keramik Verdampfer.

#50 von manni59 , 22.12.2015 13:31

Gestern war es an Zeit den Ccell 0,9 Ohm mal, nach ca. 10ml Tabakliquid, Gemacklich wieder auf Vordermann zu bringen.
Wie bereit mehrfach erwähnt , kommt bei bei mir der normale Dryburn nicht in Frage, aber es gibt ja noch die Wet-Dryburn Methode.
Den Kopf mit 2 Anschlussklemmen befestigt und ab ins Wasserglas und bestromt.
Hat zwar mächtig geblubbert , aber die Reinigungswirkung war gleich null, keine Dreckwolken zu sehen.
0k, was nun?
2. Versuch mit Vodka und Bestromung...auch kein Reinigungseffekt, nur dass es mir dann die Hauptschlagader zerrissen hat , Coil futsch.
3. Versuch im Ultraschall da der Coil eh schon futsch ist , keinerlei Wirkung , da die Keramik Gummi und Flies gelagert ist.

Vor lauter Frust mal den 0,2 Ohm Nickel-Kopf eingeschraubt und mit gleichen Tabakliquid auf einem Wismec TC75Watt
probegedamft.
Die Wismec steuert den NI200-Kopf sauber an. Geschmack waren die ersten ml recht gut , aber wie beim 0,9 Kanthal-Kopf , trat so langsam widerlicher Geschmack ein und der Kopf verändert seine thermischen Eigenschaften, soll heißen, ich musste mit der Temperatur um 40 deutsche Einheiten hochregeln, geschuldet durch die Verkrustung in der Keramik und am Coil.

Mein vorläufiges Fazit , die Keramik-Kôpfe sind für Tabak, Schoko , Caffee Cuba, Irisch Creme usw. nicht geeignet.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.12.2015 | Top

   

nur bis 25.9.16 25% Rabatt auf alle Dampfwagen-Liquids
Keramik cCell Kanthal Verdampferköpfe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen