Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

WISMEC REULEAUX RX200 Review

#1 von Stefan42 , 06.12.2015 21:23

WISMEC REULEAUX RX200


Ich habe jetzt einige Zeit die WISMEC REULEAUX RX200 ausführlich getestet. Es handelt sich bei meinem Gerät um ein Test Sample der Hardware Version 1.0, welches mir von Heaven Gifts zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. Die Verkaufsversion ist hier erhältlich:
http://www.heavengifts.com/WISMEC-Reuleaux-RX200-TC-Express-Kit-W-O-Battery.html

Verpackung und Versand
Die RX200 kam, wie üblich bei HG, in einer gut mit Luftpolsterfolie ausgestatteten DHL-Express Versandtasche und hat knapp vier Tage von China zu mir nach Hause gebraucht, da ein Wochenende dazwischen lag.

Lieferumfang
Die ersten Testgeräte wurden noch ohne Zubehör geliefert, die Verkaufsversion kommt in einem Karton inklusive USB Kabel und Bedienungsanleitung.



Technische Hersteller Angaben
Höhe: 84 mm
Breite: 50 mm
Tiefe: 40 mm
Gewicht ohne Akkus: ca. 148,5 g
Gericht mit Akkus: ca. 285 g
Output Watt 1 - 200W
Betriebsarten: VW Watt, Temp TC-NI, TC-TI, TC-SS
Temperaturbereich: 100°C - 315°C 200 - 600°F
Widerstand TC Modus: 0.05 Ω - 1.0 Ω
Widerstand VW Modus: 0.1 Ω - 3.0 Ω

Warnmeldungen und Bedeutung
Atomizer Short: Kurzschluss im Verdampfer
Atomizer Low: Widerstand des Verdampfers <0,1 Ohm
No Atomizer: Kein Verdampfer erkannt
Imbalanced: Die Spannungen der Akkus laufen zu weit auseinander (>0,3V Unterschied)
Device too hot: Die Temperatur des Boards ist zu hoch (>70°C)
Temp Protection - Eingestelltes Temperatur Limit erreicht, Leistung wird reduziert
Lock - Akkuspannung zu niedrig(unter 3.1V) - Feuerknopf ist gesperrt
Over 10s: Zugzeitbegrenzung von 10s überschritten
Check USB: USB Spannung zu hoch (>5,8V Bei eingestecktem USB Kabel)
Charge Error: Ladestrom zu niedrig (Bei eingestecktem USB Kabel)
Check Battery: Einer der Akkus ist nicht richtig eingelegt
Weak Battery: Die Akkus brechen unter Belastung tiefer als 2.9 Volt ein - die Leistung wird automatisch reduziert.

Bedienung
5x Klicken An-/Ausschalten
Im Eingeschalteten Zustand:
3x Klicken Modus wechseln
4x Klicken: zwischen Temperatur- /Leistungs-Einstellung wechseln
Feuerknopf und Plus-Taste: Widerstand locken
Feuerknopf und Minus-Taste: Stealth Modus
Plus- und Minustaste: Tastensperre (Feuern weiterhin möglich)
10 x klicken Firmware Version anzeigen
Im Ausgeschalteten Zustand:
Plus + Minustaste gedrückt halten: Display um 180° drehen
Feuerknopf und Minustaste gedrückt halten: Akkuspannungen Ausgeben




Funktion und Handhabung
Die RX200 macht einen wertigen und stabilen Eindruck - nichts klappert oder wackelt, schon ohne Akkus ist Ihr Gewicht deutlich zu spüren.
Auch Verdampfer mit etwas mehr Umfang finden ihren Platz, ohne überzustehen, die Standardgröße (K4 z.B.) wirkt aber auch nicht unbedingt verloren:


Von links nach rechts eTank F1,Kayfun 4, TFV4(jaja - die Farbe passt super - habe aber nur den schwarzen^^).


Der Batteriedeckel hat kein überflüssiges Spiel und wird durch die 4 Magnete bombenfest in Position gehalten.



Aufgrund der Form liegt die Box mit ihren drei 18650'er Akkus besser in der Hand als so mancher 1-Akku Mod. Die Knöpfe haben einen angenehmen Druckpunkt, auf der Seitenansicht der Platine weiter unten sieht man, dass die Knöpfe durch einen Gummi (Silikon?) Dämpfer in Position gehalten werden. Ich habe die WISMEC mit drei LG HE4 gefüttert und den aufgeschraubten TFV4 mit der R2 diverse Male aufgetankt, bevor die Akkuanzeige nach drei Tagen ziemlich weit unten war. Das Akkusymbol fängt an zu blinken, wenn die Akkus die 3,25 Marke unterschreiten - dann ist aber noch nicht Ende und die Box feuert noch fröhlich weiter, bis irgendwann beim Feuern 'Lock' in der Anzeige erscheint und die Box den Dienst verweigert. Das D4 meldete zu diesem Zeitpunkt für alle drei Akkus exakt 3.16 Volt. Im Gegensatz zu anderen Geräten, die schon bei einer Leerlaufspannung über 3,5 Volt dicht machen, hat man hier auch noch mehr von den Akkus. Im Gegensatz zur eVic VTC findet hier die Bedienung nicht über Menüs statt, sondern direkt über Tastenkombinationen.



Unser Sofadampfer hat die Box ja schon mal durchgemessen, deshalb werde ich auf die TC nur kurz eingehen. Wie die neueren Versionen der VTC Mini hat auch die REULEAUX RX200 Probleme mit dem Trockenwatte-Test und auch mehrmals hintereinander auf nur leicht feuchte Watte zu feuern, bringt sie ein wenig aus dem Konzept. Davon habe ich aber nichts gemerkt, weil ich 1. lieber Liquid dampfe, als trockene Watte und 2. die TC zum Optimieren des Geschmacks nutze und nicht um Watte zu trocknen. Die TC Regelung mit Titan und V2A funktioniert bei mir einwandfrei, und dass der Tank zur Neige geht merkt man rechtzeitig - auch Nachflussprobleme sorgen nicht für Kokel-Erlebnisse. Man müsste also schon sehr hartnäckig auf fast trockener Watte rumfeuern, um diese zum Kokeln zu bringen. Die tatsächlich erreichbare Leistung liegt bei 190Watt, dazu muss der Verdampfer unter 0,25 Ohm gewickelt werden - ich habe aber keinen Verdampfer den ich mit 190 Watt dampfen möchte, deshalb ist diese Leistung für mich eh utopisch; wer diese Leistung wirklich anstrebt. wird das aber wohl nicht mit einem Single-Coil Build probieren, deshalb sind die 0,25 auch keine Grenze, die man nicht locker per DC unterschreiten kann. Wenn ich auf mein Review der eVic VTC Mini zurück blicke, hatte ich dort an der Ursprungsversion nur drei Dinge an der Software zu bemängeln: 1. Nur Titan und Nickel möglich - beide haben zwar keinen frei konfigurierbaren Temperaturkoeffizienten bekommen, können aber mit Edelstahl arbeiten, was für mich auf jeden Fall ein großer Fortschritt ist. 2. Umständliches Ändern der Leistung im Temperaturmodus - Die Wismec hat die Möglichkeit per 4 x Klick zwischen Temperatur und Leistungseinstellung zu wechseln. Das hebt die Bedienerfreundlichkeit immens und ich hoffe, dass eines der nächsten Firmware Updates der Mini dieses Goodie auch zukommen lässt.



3. Bleibt noch die Crux mit dem selbstständig runterregelnden Widerstand auch im gelockten Modus - da bleibt bei beiden nur die Temperatur höher zu drehen, oder die Funktion zu überlisten: Eine Möglichkeit dazu ist die Box mit dem neu eingemessenen Verdampfer und gelocktem Widerstand an einen warmen Ort, z.B. auf die Fensterbank über einer Heizung (nicht auf die Heizung selbst !!! Akkus und große Hitze vertragen sich nicht!!!) zu stellen. Wenn die RX200 dann nach 15 Minuten in den deep standby geht und der Widerstand der Wicklung durch den wärmeren Ort höher ist, als zuvor, wird dieser nicht geändert. Jetzt hat man mit diesem Verdampfer erst mal Ruhe, da die automatische Korrektur nur beim ersten Stand-by nach dem Einmessen erfolgt, auch nach dem Akkuwechsel bleibt dieser Zustand erhalten.


Die Box wird unter Windows 7 von der Update Software sofort erkannt und zeigt die Hardware-Version und den Firmware Stand an - da ich schon die 1.3 drauf hatte, konnte ich ein Update leider nicht probieren.



Ein Blick unter die Motorhaube
Die Frontblende wird durch vier Kreuzschlitzschrauben gehalten, diese sind durch das Akku Fach zu erreichen, der Akkuhalter selbst ist mit zwei weiteren Kreuz-Schrauben und 2 von außen erreichbaren Torx-Schrauben gesichert. Da die Verkabelung wenig Spiel hat und ich nicht zum Lötkolben greifen wollte, habe ich mich darauf beschränkt einen Blick auf die Platine zu werfen. Diese ist ebenfalls verschraubt, von Heißkleber oder anderen undefinierbaren Substanzen keine Spur.




Fazit
Wer gerne mal ein paar Watt höher dampft und keinen Akku-Wechsel-Fetisch hat, ist hier perfekt bedient. Ich habe die RX200 recht intensiv genutzt und bin mit einer Akkuladung mindestens drei Tage hingekommen. Falls jemand auf die Idee kommen sollte da einen 8 Watt Clearo draufzuschrauben, wird er sein Ladegerät wohl für lange Zeit nicht aufsuchen müssen. Die Bedienung ist sogar einfacher als bei der Mini, allein die Breite mag eventuell für einige abschreckend wirken, aber obwohl ich das anfangs auch dachte, habe ich sie komischerweise fast immer in der Tasche
Also - wer sie von außen mag, der macht mit ihrem Inhalt und dem Preis zu dem die Wismec RX200 erhältlich ist, nichts falsch.



Zitat: „Wir sind für jede Alternative zur Tabakzigarette dankbar. Die E-Zigarette ist um ein Vielfaches harmloser und sollte daher auf keinen Fall verteufelt werden.“
Tobias Rüther von der Tabakambulanz der Uni-Klinik in München.


Stefan42  
Stefan42
Beiträge: 1.235
Registriert am: 26.12.2014

zuletzt bearbeitet 06.12.2015 | Top

RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#2 von BrandX , 07.12.2015 13:10

Schönes Review, danke dafür.
Als kleine Anregung für folgende Tests. Die Angabe "Hält bei mir 3 Tage" hat quasi keinerlei Aussagekraft, da niemand weis, wieviel Züge du am Tag
benötigst. Halbwegs sinnvoll finde ich daher den Vergleichswert aus "mah pro ml Liquid". Bei mir hat sich da ein Mittelwert von 300mah/ ml Liquid
eingestellt.Kannste mit deinen Verdampfern ja mal ausprobieren.

Happy Vaping
BrandX


 
BrandX
Beiträge: 144
Registriert am: 25.12.2014


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#3 von dampferx , 07.12.2015 15:01

3 Akkus = 3 mal Gefahr = 3mal Größere Schaden!

Die Fehler Rate Steigt mit jedem AKKU denke ich . Es langt das 1 Akku Probleme macht, er wird die anderen Akkus .........

Wie schnell kann man Reagieren, und Wo hin damit in so einem Fall mit so einem Gewaltigen Energie?.

Ist meiner Denkweie falsch?

Ist das gerät Allu oder Plastick?


 
dampferx
Beiträge: 50
Registriert am: 02.12.2015


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#4 von Baba , 07.12.2015 15:15

Zitat von dampferx im Beitrag #3
3 Akkus = 3 mal Gefahr = 3mal Größere Schaden!

Die Fehler Rate Steigt mit jedem AKKU denke ich . Es langt das 1 Akku Probleme macht, er wird die anderen Akkus .........

Wie schnell kann man Reagieren, und Wo hin damit in so einem Fall mit so einem Gewaltigen Energie?.

Ist meiner Denkweie falsch?

Ist das gerät Allu oder Plastick?


wnn man die finger von akkus lässt die "fire" in ihrem namen tragen und z.b. diesen akku oder diesen nutzt kann fast nix schiefgehen


MfG
Baba


Gefahrenhinweis : Der Beitrag kann nicht gekennzeichneten Sarkasmus beinhalten!
Sicherheitshinweis : Lesen & Verstehen gefährdet AKUT die Dummheit!
vor dem selbstmischen LESEN und VERSTEHEN: [/center]


 
Baba
Beiträge: 2.315
Registriert am: 16.10.2011

zuletzt bearbeitet 07.12.2015 | Top

RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#5 von Greenkeks , 07.12.2015 15:22

Akkus sind schon recht sicher wenn man sie Pfleglich und sachgerecht behandelt es gibt ja ausser den Akkuträgern
auch noch andere Gebrauchsgegenstände wo weit mehr Akkus und Strom Fliesst z.B. E - Fahrrad oder Laptopp und mir
ist nicht bekannt, dass einem das Fahrrad beim Berg auf fahren um die Ohren geflogen ist und es sind weit mehr wie
3 Akkus verbaut


 
Greenkeks
Beiträge: 282
Registriert am: 21.04.2015


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#6 von hansklein , 07.12.2015 15:25

Er hat ja auch Sicherheitsfunktionen:
Imbalanced: Die Spannungen der Akkus laufen zu weit auseinander (>0,3V Unterschied)
Device too hot: Die Temperatur des Boards ist zu hoch (>70°C)
Lock - Akkuspannung zu niedrig(unter 3.1V) - Feuerknopf ist gesperrt

Da er die Akkus dann einzeln überwacht, ist die Wahtscheinlichkeit das etwas passiert eher sehr gering. Das zeigt dann das Imbalanced.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


dampferx hat sich bedankt!
 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#7 von TNT , 07.12.2015 15:34

@Stefan42 kannst du bitte nochmal nen Blick auf die Platine werfen um nachzusehen ob beim feuern das Breitbandkabel des Displays berührt/gequetscht wird. Bei den DNA200 Versionen ist das so von der RX200 habe ich noch kein Bild gesehen das das bestätigt oder verneint.


Unterstützt die OidA Iniative!


TNT  
TNT
Beiträge: 588
Registriert am: 29.10.2013


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#8 von dampferx , 07.12.2015 15:35

Zitat von hansklein im Beitrag #6
Er hat ja auch Sicherheitsfunktionen:
Imbalanced: Die Spannungen der Akkus laufen zu weit auseinander (>0,3V Unterschied)
Device too hot: Die Temperatur des Boards ist zu hoch (>70°C)
Lock - Akkuspannung zu niedrig(unter 3.1V) - Feuerknopf ist gesperrt

Da er die Akkus dann einzeln überwacht, ist die Wahtscheinlichkeit das etwas passiert eher sehr gering. Das zeigt dann das Imbalanced.


Gehen wir mal davon aus, das ein Akku Problem verursacht und die Temperatur steigt? Meinst du das die anderen Akku nichts abbekommen werden und das ganze dann zur einer …..... wird?


 
dampferx
Beiträge: 50
Registriert am: 02.12.2015


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#9 von Zipp6 , 07.12.2015 15:35

würd auch gern wissen aus welchem Material der AT ist??
LG


Zipp6  
Zipp6
Beiträge: 65
Registriert am: 13.09.2013


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#10 von hansklein , 07.12.2015 15:38

dampferx Nein. So einfach ohne Grund steigt die Temperatur eines einzelnen Akkus nicht. Entweder er wird überlastet - da greift der Schutz Akkuspannung zu niedrig oder die Zellen driften zu weit auseinander ( das wäre das kritische) - aber da greift der Imbalanced Schutz. Ist schon durchdacht, die Platine. Was mich ehrlich überrascht hat.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


dampferx hat sich bedankt!
 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#11 von Stefan42 , 07.12.2015 15:57

UPDATEEs ist schon das Firmware Update 1.07 verfügbar - dieses behebt die Probleme beim Trockenwattetest, scheint aber das Dampfverhalten ansonsten nicht sonderlich zu beeinflussen. Obi hat das schon unter die Lupe genommen, ich konnte aber nur kurz ohne Ton durch das Video zappen. Ich dampfe da zwar mit, habe aber gerade keine Zeit für ausführliche Tests.


@TNT
Da komme ich heute wohl nicht mehr zu, aber ich werde versuchen das die Woche mal zu checken.
@Zipp6
Das Gehäuse ist aus einer Zink-Aluminium Legierung, wie bei vielen ATs üblich.



Zitat: „Wir sind für jede Alternative zur Tabakzigarette dankbar. Die E-Zigarette ist um ein Vielfaches harmloser und sollte daher auf keinen Fall verteufelt werden.“
Tobias Rüther von der Tabakambulanz der Uni-Klinik in München.


TNT hat sich bedankt!
Stefan42  
Stefan42
Beiträge: 1.235
Registriert am: 26.12.2014


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#12 von Zipp6 , 07.12.2015 15:59

@Stefan42
super besten Dank


Zipp6  
Zipp6
Beiträge: 65
Registriert am: 13.09.2013


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#13 von HarryB , 07.12.2015 17:55

Zitat von TNT im Beitrag #7
@Stefan42 kannst du bitte nochmal nen Blick auf die Platine werfen um nachzusehen ob beim feuern das Breitbandkabel des Displays berührt/gequetscht wird. Bei den DNA200 Versionen ist das so von der RX200 habe ich noch kein Bild gesehen das das bestätigt oder verneint.


Schlach mich, aber ich meine gelesen zu haben, dass das Flachband beim RX200 kürzer, als das vom DNA200 sein soll und dadurch keinen Kontakt zum Schalter haben soll.
Wenn ich mich nicht irre, war das im Zusammenhang damit, das ich mir das Fummelvideo dazu angesehen habe, entweder ha'm se's dort gesacht, oder in den Kommentaren darunter stand's geschrieben.


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 5.156
Registriert am: 24.01.2012


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#14 von crackett , 07.12.2015 18:13

Zitat von dampferx im Beitrag #3
3 Akkus = 3 mal Gefahr = 3mal Größere Schaden!
Die Fehler Rate Steigt mit jedem AKKU denke ich .


Paranoid denke ich - bleib besser im Keller, da kann nur Hochwasser gefährlich werden....


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#15 von TNT , 07.12.2015 19:04

Zitat von HarryB im Beitrag #13
Zitat von TNT im Beitrag #7
@Stefan42 kannst du bitte nochmal nen Blick auf die Platine werfen um nachzusehen ob beim feuern das Breitbandkabel des Displays berührt/gequetscht wird. Bei den DNA200 Versionen ist das so von der RX200 habe ich noch kein Bild gesehen das das bestätigt oder verneint.


Schlach mich, aber ich meine gelesen zu haben, dass das Flachband beim RX200 kürzer, als das vom DNA200 sein soll und dadurch keinen Kontakt zum Schalter haben soll.
Wenn ich mich nicht irre, war das im Zusammenhang damit, das ich mir das Fummelvideo dazu angesehen habe, entweder ha'm se's dort gesacht, oder in den Kommentaren darunter stand's geschrieben.


@HarryB hast du evtl nen Link zum Video?


Unterstützt die OidA Iniative!


TNT  
TNT
Beiträge: 588
Registriert am: 29.10.2013


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#16 von dampferx , 07.12.2015 19:10

Istick 100 kann man mit 2 Akkus oder 1 Akku nutzen.

Kann man RX200 auch mit 2 akkus oder 1 Akku nutzen, oder muß 3 Akku drin sein?


diezel hat sich bedankt!
 
dampferx
Beiträge: 50
Registriert am: 02.12.2015

zuletzt bearbeitet 07.12.2015 | Top

RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#17 von TNT , 07.12.2015 19:39

Es müssen 3 Akkus drin sein.


Unterstützt die OidA Iniative!


dampferx hat sich bedankt!
TNT  
TNT
Beiträge: 588
Registriert am: 29.10.2013


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#18 von HarryB , 07.12.2015 21:34

Hi @TNT
Yepp, hab'sch, ist vom vwdevil und seinem Kumpel.
https://www.youtube.com/watch?v=uS1tUFHpns4

Edit fügt an, dass in den Kommentaren die Frage, ob der RX200 ebenfalls betroffen ist, dahingehend beantwortet wurde, wie ich's in meinem oberen Post erläuterte.


Ohne Dampf keine Leistung


TNT hat sich bedankt!
 
HarryB
Beiträge: 5.156
Registriert am: 24.01.2012

zuletzt bearbeitet 07.12.2015 | Top

RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#19 von TNT , 16.12.2015 18:58

Da noch kein anderer Tread für die RX200 offen ist frag ich mal hier, Wird die RX200 mit oder ohne eingelegte Akkus upgedatet?


Unterstützt die OidA Iniative!


Gambler* hat sich bedankt!
TNT  
TNT
Beiträge: 588
Registriert am: 29.10.2013


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#20 von crackett , 16.12.2015 20:41

Mit Akkus und Verdampfer - keine Probleme wie mit der eVIC VTC Mini gehabt und das am selben Rechner - das stelle man sich mal vor.........


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#21 von TNT , 16.12.2015 21:19

Geht mit und ohne Akkus, war aber nicht nötig, da die 1.07 Firmware schon drauf war.


Unterstützt die OidA Iniative!


TNT  
TNT
Beiträge: 588
Registriert am: 29.10.2013


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#22 von Enzyme , 20.12.2015 11:30

Muss mir leider ein neues Ladegerät mit 3
Bzw mit 4 Akkuplätze holen.
Meine LG HG2 Akkus läd er zwar
aber irgendwie unendlich lang und entläd sich automatisch wieder
Weiß auch nicht ....
Also er kann wohlriechende Akkus direkt in der wismec laden
aber sinnvoll ist das nicht



 
Enzyme
Beiträge: 175
Registriert am: 03.12.2011


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#23 von postrenner , 20.12.2015 12:03

Moin moin.
Da ich nicht bei Facebook bin und ich nicht in England bestellen möchte, weiß jemand wie ich an Folie für die RX200 dran komme?


You'll never walk alone


 
postrenner
Beiträge: 535
Registriert am: 13.03.2012


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#24 von postrenner , 20.12.2015 13:40

Kein Tip?


You'll never walk alone


 
postrenner
Beiträge: 535
Registriert am: 13.03.2012


RE: WISMEC REULEAUX RX200 Review

#25 von el-doz , 20.12.2015 13:51

@postrenner http://www.ys-wrapping.de/
Die bieten Folien für die RX200 an... das weiß ich aber auch nur aus der Empfehlung vom Sofadampfer...



postrenner hat sich bedankt!
 
el-doz
Beiträge: 927
Registriert am: 26.03.2015


   

Echtes MZL Einsteigerset [Review] UD Tidus
UD Simba CC [beating]

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz