Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

10.11.15 Süddeutsche Zeitung: In Großbritannien wird die E-Zigarette empfohlen - in Deutschland verteufelt

#1 von Miezmiau , 10.11.2015 21:24

Seite 2 des Artikels bezieht sich auf die E-Zigarette:

SZ 10.11.2015

Zitat: "Ähnlich ist die Situation bei der E-Zigarette. Das deutsche Krebsforschungszentrum und etwa 50 weitere medizinische Fachgesellschaften und Organisationen verkünden einmütig: "E-Zigaretten sind gesundheitlich bedenklich", sie bergen "mehr Schadenspotenzial als Nutzen, da sie die bisherigen Erfolge der Tabakprävention gefährden".

Das sieht man nicht überall so. In Großbritannien wertet das Gesundheitsministerium den Boom der E-Zigaretten als "Chance, Rauchern beim Aufhören zu helfen"."




Das Leben hat keinen Reset-Button.


kaimichael hat das geliked!
Be-Bop, oreg2, heimchen, Rudi66, kaimichael, Glory B. Goode, DonBlech, sunnymarie32, Hardy2105 und Mus haben sich bedankt!
 
Miezmiau
Beiträge: 3.087
Registriert am: 19.11.2011

zuletzt bearbeitet 10.11.2015 | Top

RE: 10.11.15 Süddeutsche Zeitung: In Großbritannien wird die E-Zigarette empfohlen - in Deutschland verteufelt

#2 von HarryB , 10.11.2015 22:16

Zitat von Miezmiau im Beitrag #1

...
...
Zitat: [i] ...Das deutsche Krebsforschungszentrum und etwa 50 weitere medizinische Fachgesellschaften und Organisationen verkünden einmütig: "E-Zigaretten sind gesundheitlich bedenklich", sie bergen "mehr Schadenspotenzial als Nutzen, da sie die bisherigen Erfolge der Tabakprävention gefährden".


Schlau ausgedrückt und nicht mal gelogen.
Ja, unsere Dampfmaschinen gefährden (möglicherweise) die bisherigen Erfolge der Tabakprävention; was allerdings verschwiegen wird: sie gefährden aber wohl kaum die Gesundheit der Nutzer!


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 4.371
Registriert am: 24.01.2012

zuletzt bearbeitet 10.11.2015 | Top

   

Div. Hersteller/Händler legen Einspruch ein beim europ. Patentamt gegen Imperial Tobacco vertreten durch FontemVentures GmbH
5.11.2015 - Schlag gegen die Blubber-Mafia, und giftigen Glycerins ???

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen