Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

"benutzten" Draht richtig ausglühen?

#1 von Honigbiene , 10.11.2015 14:41

Hallo ihr!

Laaaange nicht mehr dagewesen puuh :D

Ich hab mal wieder ne fraaage.

Ich wickle meine Kangerköpfchen (singlecoil) selbst mit 0,22er Kanthaldraht und watte, wickle ca 2 mal pro woche komplett neu. Es mag ja leute geben, die nicht immer neuen Draht verwenden und das nicht zu wenige.

Ich probier das hin und wieder mal auch aus, erst alte watte vollständig raus, schrubbe dann die Coil schön unter wasser ab und glühe dann aus bevor ich neue Watte einziehe.

Beim ausglühen stinkt es aber so richtig übel, dass ich dann meistens den Draht auch direkt wechsel. Der draht sieht dann nach der behandlung eigneltich noch sehr schön aus, wie neu. Es stinkt nach verbranntem Gummi oder so? Richtig eklig, der Gumminuppel ist aber okay und nicht angeschmort.

Gestern hab ich mal ausgeglüht ohne daran zu riechen, einfach mal geglüht, einige sekunden, paar mal wiederholt, abkühlen lassen, schnüffeltest: FEIN. Hab ichs endlich geschafft? haha :D

Wie macht ihr das so wenn ihr den draht noch nicht wechselt? Bei wie viel Watt glüht ihr aus? (ich schaffe max 20 watt)

Das wird mir schon manchmal zu lästig dauernd den ganzen kram hervorholen



 
Honigbiene
Beiträge: 165
Registriert am: 14.01.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Wien


RE: "benutzten" Draht richtig ausglühen?

#2 von Pappnaas , 10.11.2015 14:56

Ausglühen im Köpfchen immer sehr kurz und gepulst. Ich glühen die auf dem Evod-akku aus, da ich mir dann sicher bin, den Gummi nicht zu verschmoren. Kurz und öfter feuern, so mache ich das.

Dass es Anfangs stinkt, kann auch daran liegen, dass die Reste der Verkrustungen verbrannt werden. Das ist auch der Grund, warum manche ganz darauf verzichten.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: "benutzten" Draht richtig ausglühen?

#3 von Honigbiene , 10.11.2015 15:05

danke ;)

wenn ich gar nicht ausglühe dann bleiben rückstände auf dem draht und ich muss erstrecht recht bald wieder wickeln. Beim ausglühen, wenns mal gelingt, hält der draht einige tage länger, wie ein neuer halt.

das leuchtet ein dass das die rückstände sind die so stinken, bloß WENN es so stinkt und ich ziehe watte ein und dampfe dann.. dann schmeckts nachher nicht.



 
Honigbiene
Beiträge: 165
Registriert am: 14.01.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Wien

zuletzt bearbeitet 10.11.2015 | Top

RE: "benutzten" Draht richtig ausglühen?

#4 von Dampfphönix , 10.11.2015 15:22

Ich wechsel die Watte nach wenigen Tanks. Wenn sich schon eine dicke Kruste gebildet hat ist das durchglühen schwieriger.
Waschen spare ich mir, wozu wenn man Watte benutzt und nicht die selbe Glasfaser frei brennen muss?
Für die kleinen Köpfchen nehme ich eine Rundfeile und feile ca 3mm dicke runde Löcher wo die Watte in den Tank guckt. Da sitzt dann die Wendel exakt dahinter nach dem einbauen.
So kann man die Watte immer komfortabel wechseln, man kann die Köpfe locker auf 20 watt betreiben und weil das wechseln der Watte dann so fix geht kann man auch gut alle paar Tanks
die Watte wechseln. Es gibt hier einen Beitrag der "Totgesagte leben länger " heisst, da sind Fotos wie das mit den größeren Liquidlöchern aussieht.


 
Dampfphönix
Beiträge: 6.484
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


   

NI200 Clapton Probleme
Fiber Freaks Original Yarn und Original Wicks

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen