Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#1 von Papa-Mike , 28.10.2015 10:52

Hallo!

Ich werde am 1. aufs Dampfen umsteigen und habe mir die Evod2 Startersets wohl auserkoren, um mit dem Dampfen zu beginnen. Allerdings liest man (ich) viel und da denke ich halt über einiges nach. Einleuchtend finde ich zb., dass es Sinn macht, geregelte Akkus zu verwenden.
Aber die Gerate sind für den Anfang ziemlich teuer, iStick etc. ~ 70€ pro Stück, was für meine Frau und mich dann schon mal 140 + Liquid wäre, also etwa 200€. Dann sieht man immer wieder Geräte die umgelabelt sind, und manchmal etwas preiswerter.
Und dann sehe ich zB. so was: http://www.totallywicked-eliquid.de/prod...id-product.html . Den Vorteil bei diesen Akkuträgern sehe ich darin, dass man eine Zigarette haben muss -statt 2 - und die Akkus so kaufen - und außerhalb der Zigarette laden kann.
Oder habe ich da einen Denkfehler? Und wäre das Gerät denn mit Geräten zB. von Joytech oder Kanger vergleichbar? Oder ist gar von einer dieser Firmen?


 
Papa-Mike
Beiträge: 24
Registriert am: 27.10.2015
Geschlecht: männlich


RE: Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#2 von schorle , 28.10.2015 11:18

Hi,
die Evod2 sind durchaus für den Umstieg zu gebrauchen, ich hatte es mit dem Vorgängermodell geschafft. Wenn ihr zu zweit umsteigen wollt solltet ihr 2x das Doppelset anschaffen, dann muss man nicht warten bis ein Akku geladen ist und wenn mal ein Verdampfer "spinnt" hat man direkt Ersatz zur Hand.
Zu dem Teil von totallywicked, das sieht stark nach einem iStick20 aus, zu dem Verdampfer kann ich nichts sagen. Den Akku kannst du hier nicht ausserhalb laden, der ist fest verbaut und wird über die USB Buchse geladen.


Gruß
schorle


schorle  
schorle
Beiträge: 43
Registriert am: 19.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Südpfalz - Kandel


RE: Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#3 von XLeoX , 28.10.2015 11:30

Wie wäre es denn damit: http://www.zazo.de/e-Liquid-Bar/ZAZO--St...ARTERSET-1.html

Kaufst du vier mal, kostet dann abzüglich Forenrabatt 96,00 € und du hast gleich 480ml leckeres Liquid dabei. Ich finde das ist genau das richtige, um es einfach mal auszuprobieren und die 96 € habt ihr doch zu zweit mit gesparten Zigaretten ratz fatz wieder drin.


 
XLeoX
Beiträge: 115
Registriert am: 09.08.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Iserlohn


RE: Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#4 von Dampfer-Manfred , 28.10.2015 11:57

Zitat von Papa-Mike im Beitrag #1
Hallo!

Ich werde am 1. aufs Dampfen umsteigen und habe mir die Evod2 Startersets wohl auserkoren, um mit dem Dampfen zu beginnen. Allerdings liest man (ich) viel und da denke ich halt über einiges nach. Einleuchtend finde ich zb., dass es Sinn macht, geregelte Akkus zu verwenden.
Aber die Gerate sind für den Anfang ziemlich teuer, iStick etc. ~ 70€ pro Stück, was für meine Frau und mich dann schon mal 140 + Liquid wäre, also etwa 200€. Dann sieht man immer wieder Geräte die umgelabelt sind, und manchmal etwas preiswerter.
Und dann sehe ich zB. so was: http://www.totallywicked-eliquid.de/prod...id-product.html . Den Vorteil bei diesen Akkuträgern sehe ich darin, dass man eine Zigarette haben muss -statt 2 - und die Akkus so kaufen - und außerhalb der Zigarette laden kann.
Oder habe ich da einen Denkfehler? Und wäre das Gerät denn mit Geräten zB. von Joytech oder Kanger vergleichbar? Oder ist gar von einer dieser Firmen?


Ich möchte dir ja nicht unromantisch kommen - es ist ja auch egal, wie ein Händler die IStick20W nennt, vollkommen Wumpe-
Der augenscheinlich sehr gute Preis kommt nur zustande, weil auf dem Artikel gerade mal 20% Preisnachlass hängen:

Zitat
Nachlass 20.00%
Der Nachlass verfällt am 31. Oktober 2015


Dieser angebliche, fest eingebaute 2200mAh-Akku ist echt klasse (erkennst du das System?), weil er eigentlich nur 1800mAh - in der Praxis lässt sich bei leerem Akku da selbst über ein Messgerät eigentlich nie mehr als eben diesen Wert reinpressen. Wie kann dann da tatsächlich 2200mAh drin sein?
Es ist zwar etwas frech, aber diese Menge scheinen da tatsächlich reinzupassen bzw. speicherbar zu sein. 1. schaltet der AT ja schon weit vor der tatsächlichen Entladeschlusspannung des Akkus ab, was zur Folge hat, das ohnehin nicht alles genutzt werden kann, zu 2. kommt die recht hohe Kapazität auf dem Messgerät zu stande, indem der Akku schlichtweg mit so wenig Leistung belastet wird, wie es beim dampfen niemals erreicht werden könnte. VW hat seinen Diesel-GAte, die Dampfer werden mit schöngerechneten, fest eingebauten Akkus belogen.
3. Akku defekt heisst in diesem Falle auch, das du im Regelfall das komplette Gerät entsorgen darfst.

Grundsätzlich sollte man vielleicht sagen: Finger weg von vermeindlich guten Preisen, die sich auf Grund irhendwelcher RAbattaktionen im NAchhinein als garnicht mehr so preiswert herausstellen. Was überhaupt icht heisst, das TotallyWicked teuer oder hinterhältig ist. Nur muss man immer den ganzen Text (wie woanders auch) immer lesen muss. Rechne da die 20% wieder drauf, und schon ist's nicht mehr wirklich billig - etliche deutsche Händler haben dieses ungenaue Grät für weitaus weniger Geld im Angebot.
Umlabeln/Branden dient nur einem Zweck: das beworbene Gerät dem tatsächlichen Vergleich mit seinen ''Brüdern und Schwestern'' zu entziehen. So passiert's dann schon mal, das im Grunde baugleiche Gerätschaften in anderen Shops plötzlich ganz anders heissen.

Wenn du günstig zwei Einsteigergeräte haben möchtest, bei denen du dich nicht finanziell heisslaufen möchtes, schau mal bitte bei Zazo.de nach. Zudem gibt es dort so nebenbei auch vergleichsweise sehr günstige und oftmals auch stark beliebte Liquids. Warum ist das wohl so? Obwohl der Shop nicht gerade auf meiner Lieblingsliste der Top10-Händler steht, komme ich eigentlich nicht drumrum, eben gerade diesen Shop empfehlen zu müssen.
Ob der Shop unschlagbar ist? Keine Ahnung, weil das Angebot dort eh nicht so ganz mein FAll ist, einfach weil ich andere Sachen dampfe. Zudem gibt der Frosch eigentlich immer RAbatte, dann werden eh schon preiswerte Sachen nochmals billiger.

Nur tu dir selber bitte einen kleinen, aber wichtigen Gefallen: kaufe nichts beim dampfplanet.de, denn wenn du dazu mal hier im Forum (nicht nur hier) die Suche betätigst, wirst du merkeln, das diesem Shop ein ziemlicher schlchter Ruf vorrauseilt und nach nachschleicht. Solange alles funktioniert, wäre es ja fast noch egal, aber Service z.B. sieht grundsätzlich anders aus, als das, was der Planet bietet. Umtausch bei Defekt? KAnnst du vergessen und das böse Teil gleich in der Tonne versenken. Es scheint tatsächlich nur wenige Fälle zu geben, bei denen mal ein KAuf tatsächlich problemlos abläuft.

Wenn du für 2 Personen kaufen möchtest, macht es eben genau das auch doppelt so teuer. Deshalb wäre so ein EVOD-Set tatsächlich eine gute Idee. Zumal die meissten der schon längeren Dampfer meisst mit was wesentlich kleinerem schlechteren oder siffenden Gerät angefangen haben. Für Evod bekommst du nahezu überall Ersatzteile/Köpfe, die man eben auch selber wickeln kann. Als Papa sollte man sich ja auch mit wickeln auskennen :) Mit Pampers wickeln ist ähnlich schwer, nur ist dabei der Wickelradius meisst etwas grösser.

Was soll's? Mir fällt auch nicht immer alles ein, was zu Anfang eigentlich vielleicht tatsächlich nützlich oder gar wichtig wäre - deshalb ist's ja mit den Foren so, wie's ist: fragen, fragen und nochmals fragen. Nur eine ungeklärte Frage ist eine Shice-Frage, die später mal vielleicht zm Defekt oder Enttäuschung führen könnte.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.928
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#5 von Gelöschtes Mitglied , 28.10.2015 12:11

Und 1 oder 2 mal Ersatzverdampferköpfe gleich mit in den Warenkorb.



RE: Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#6 von Papa-Mike , 28.10.2015 12:16

Danke Manfred!

So wie Du schreibst, war es für mich verständlich. Und die scheinbar billige Lösung wäre letztendlich dann doch teurer geworden.
Ich hab mich jetzt grade entschlossen, mir die Evod 2 zu kaufen. Ich muss nur noch mal durch die ganzen Shops schauen, wo die grad am erschwinglichsten sind. Da meine "Große" (Tochter) jetzt in der 11 ist und die "Kleine" in der 9, kommen jetzt immer wieder Kosten für Schule, Klamotten, Schminckkram und wat nich alles, und meine Frau war grad mit der Lunge (Copd, Emphysem) 4 Wochen im Krankenhaus, und da sitzt das Geld nicht ganz so locker .
Aber auch unsere Ärzte empfehlen uns den Umstieg aufs Dampfen, laut ihrer Aussage ist Nikotin bei weitem nicht das Schädlichste bei einer Pyro. Und beim Dampfen hätte man nur das als Schadstoff.
Ich hätte eben nur nicht erwartet, dass es so eine große Vielfalt allein bei der Hardware gibt. Und eine Eier legende Wollmilchsau gibt es nicht. Aber ich lass mir die Zeit und teste erst mal mit den Evods.
Meine Frau hat von ihrer Mutter eine E-Zigarette bekommen, da steht S-line drauf. Vom Aussehen her würd ich die mit der Evod 2 vergleichen. Und ich hab hier und da mal dran gezogen und soweit gefällt mir das. Hier das Forum findeich prima, zum Einen weil man eine Menge Infos bekommt und sich austauschen kann und zum Anderen sind auch die %e nicht zu verachten. Dies wusste ich allerdings nicht, als ich nach einem Forum gesucht habe.
Der Dampfertreff wurde von Philgood empfohlen, seine Videos finde ich zum großen Teil prima.


 
Papa-Mike
Beiträge: 24
Registriert am: 27.10.2015
Geschlecht: männlich


RE: Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#7 von Papa-Mike , 28.10.2015 12:22

Bei den Evod 2 Startersets - von denen ich ja 2 brauche - sind je 5 zusätzliche Verdampferköpfe . Also mit den 10 Köpfen sollten wir ja erst mal eine Zeit hinkommen. Ich denke, das man natürlich immer so Verschleißteile zur Hamd haben sollte. Wenn die E-Zigarette nach dem Umstieg mal nicht mehr geht, heißt das wieder zurück zur Pyro und das wegen eines Verdampferkopfes wäre doch schade.
Ich muß den Umstieg dann ja erst mal schaffen, aber da bin ich zuversichtlich, Meine Frau hat ja nur diese eine Zigarette und sie raucht schon mehr als die Hälfte weniger als vorher, manchmal nur morgens, mittags und abends eine "richtige" Zigarette.


 
Papa-Mike
Beiträge: 24
Registriert am: 27.10.2015
Geschlecht: männlich


RE: Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#8 von Pappnaas , 28.10.2015 12:29

Kauf die Sachen bei zazo. In der Kombi mit Liquid bist Du einfach am günstigsten dran, wenn Du die 20% Forenrabatt mit einrechnest. Zumal die Liquids von denen hohe Qualität bieten und aus geprüften Zutaten bestehen.

Dazu kommt, dass Starterset 1 ist die Evod1, die wesentlich unkomplizierter und stabiler läuft, da sie noch die single coil Köpfe von Knagertech nutzt. Die Evod2 mit ihren dual coil Köpfen ist durchaus zickiger.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 28.10.2015 | Top

RE: Umlabeln....oder die Qual der Wahl

#9 von tuxmuck , 28.10.2015 12:44

Wenn ihr 4 EVODs habt, seid ihr für's erste voll versorgt -
Dann seid ihr erstmal beschäftigt das richtige Liquid und die richtige Nikotinstärke zu finden. Und wenn ihr später mal aufrüsten wollt, könnt ihr euch alle Zeit der Welt dazu nehmen. Und wenn euch was interessiert, dann nehmt ein Gerät X und im nächsten Monat ein Gerät Y. Also nicht gleich zwei gleiche Geräte nehmen. Deine Frau will/braucht evtl. was ganz anderes als du.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.658
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


   

Zazo MEGA - Startschwierigkeiten...
Suche E-Zig mit zugautomatik und das wichtigste dünner als normal!




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen