Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Verdampfer für Istick 40W TC

#1 von Basse , 19.09.2015 11:22

Hallo Zusammen,

ich gehöre nun seit über 3 Wochen auch zu den Dampferneulingen und konnte sofort von den Pyros umsteigen. :)

Lese nun schon seit dieser Zeit hier im Forum mit und finde die Community super!

Eingestiegen bin ich direkt mit einer Ego One XL und war von Beginn an sehr zufrieden. Zuerst habe ich mir den
1 Ohm Köpfen gedampft und dann relativ schnell auf 0,5 Ohm umgestiegen bei 6 mg/ml Nikotin.
Vom Zugverhalten und vom Flash war das im Grunde auch genau das richtige, mal ganz abgesehen vom vielen Dampf!

Nun habe ich mir gestern einen iStick 40W TC gekauft, um die Temperaturregelung zu probieren und bin "eigentlich" recht
zufrieden, da der Geschmack wirklich bombig ist!

Nun habe ich aber ein zwei kleine Fragen ... evtl. mache ich auch was falsch.

Als Verdampfer war der GS Air TC dabei.
Wenn ich auf die Temperaturregelung stelle, kommt unter 200°C so gut wie nichts. Ich ziehe direkt auf Lunge.
Ab 260° wird es langsam interessant und bei 290° ist es ganz angenehm. Ist das normal?
Wenn ich zum Beispiel auf 180° C stelle, kann ich ziehen und saugen wie eine Professionelle, aber es kommt wirklich NICHTS.
Habe schon den Ersatzkopf eingesetzt, da ich annahm der erste sei hin, aber der andere verhält sich genau so.

Trotz komplett offener Airflow control ist der Zugwiderstand für meinen Geschmack etwas hoch.
Auch der Flash ist nicht so intensiv wie bei der Ego One.

Optimal wäre ein Zugwiderstand wie bei der Ego One mit 0,5 CLR Kopf bei einem Geschmack wie im GS Air oder besser :)

Könnt ihr mir vielleicht einen Verdampfer empfehlen ( bitte noch nichts zum selber wickeln ) der eben einen niedrigen
Zugwiderstand, einen tollen Geschmack und guten Flash aufweist und zudem noch TC fähig ist?

Danke Euch! :)

Sebastian


Basse  
Basse
Beiträge: 3
Registriert am: 25.08.2015


RE: Verdampfer für Istick 40W TC

#2 von Snooza , 19.09.2015 20:56

Dampfe meinen gs air tc auch immer bei 260-280 grad wobei mich der zugwiederstand als vorheriger evod nutzer nicht stört. Ansonsten gibt es mittlerweile für viele verdampfer tc köpfe ( zb nautilus mini ).


Snooza  
Snooza
Beiträge: 12
Registriert am: 04.05.2015


RE: Verdampfer für Istick 40W TC

#3 von Wiedereinsteiger , 19.09.2015 21:08

hallo,

ich habe den Melo auf dem istick 40.

tc habe ich genau 2 tage probiert und die gleichen probleme gehabt wie du.

hinzu kam dann noch, das ich zusehen konnte, wie der akku leer wurde...

das problem ist auch wohl bekannt.
also bringt mir der ganze tc-kram nix, wenn ich nur neben ner steckdose zum laden dampfen kann.

bin wieder auf watt-modus und super zufrieden.


tc ist für mich noch längst nicht ausgereift..



Wiedereinsteiger  
Wiedereinsteiger
Beiträge: 17
Registriert am: 21.08.2015

zuletzt bearbeitet 19.09.2015 | Top

RE: Verdampfer für Istick 40W TC

#4 von Basse , 20.09.2015 00:01

Dass der Akku schnell leer wird stimmt zwar, jedoch ist der Geschmack des TC Modus es in meinen Augen wert.

Ich habe mir den Atlantis V2 angeschaut. Kann man den problemlos mit Ni200 Köpfen ( z.B. Eleaf EC ) im TC Modus nutzen?
Wie ist der Zugwiderstand?

Hat jemand Erfahrung mit diesem oder ähnlichem Setup?


Basse  
Basse
Beiträge: 3
Registriert am: 25.08.2015


RE: Verdampfer für Istick 40W TC

#5 von clavicembalist ( gelöscht ) , 20.09.2015 00:18

Besitze auch den Istick 40. Wirkliche Probleme habe ich nicht mit ihm. Ist meine Arbeitsdampfe zusammen mit dem Furytank im TC Modus. Der Istick gibt weniger raus als er anzeigt, das hatten viele schon berichtet.


clavicembalist

   

iPV Mini 30 Watt - Positive/negative Erfahrungen im "Langzeitbetrieb"?
evic VT einstellen, warum nur warum?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen