Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#1 von Mordekai , 08.08.2015 08:33

Hi ich hab ein bissel im Forum gestöbert und nix wirklich gefunden.
Ich besitze ja eine Kanger EVOD und da wird ja nix mehr hergestellt und zwar gibt es vereinzelt bei Händler noch Ersatzteile aber auch die werden irgendwann nichts mehr auf Lager haben.

Da kam mir die frage auf, was kann ich dan noch mit meine EVOD anfangen, kann ich den Tank behalten und muss nur einen anderen Verdampfer organisieren, oder kann ich nur den Akku behalten und der Rest muss durch passende Teile ersetzt werden?
Was für ein Anschluss hat die EVOD? In vielen Shops stand nix dran bei manchem stand das es ei eGo Anschluss ist, bei anderen das es ein 510er Anschluss ist und dann gabs no h welche da stand dran das sowohl eGo als auch 510er passt.

Ich bin leicht verwirrt. Ich wollte mit jetzt nicht sofort ne komplett neue Dampfe kaufen, erstmal nur Tank und Verdampfer. Nur was passt da drauf und was lohnt sich?

Danke im voraus.

LG Mordekai


 
Mordekai
Beiträge: 44
Registriert am: 03.08.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#2 von kilo_mett , 08.08.2015 08:38

Wie wäre es mit einem evod2 verdampfer?


Mordekai hat sich bedankt!
 
kilo_mett
Beiträge: 419
Registriert am: 30.09.2011


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#3 von Mordekai , 08.08.2015 08:42

nya ich dachte eher an was luxuriöses ;) aber wenn der passt nehm ich auch denn was müsst ich den alles kaufen nur den tank oder mehr?
sorry für die dumme frage bin halt noch ein Newbie


 
Mordekai
Beiträge: 44
Registriert am: 03.08.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#4 von Schnulli , 08.08.2015 10:18

Woher hast du die Info, dass für die EVODs nichts mehr hergestellt wird? Ist mir neu.

Dein Tank hat ein Ego-Gewinde, der Akku beides: Ego (äußeres) und 510 (inneres). Ein 510-Verdampfer sieht aber etwas komisch aus, wenn man nicht noch einen Ring auf das Ego-Gewinde schraubt.

Auf deinen Akku passt also so ziemlich jeder andere Tank aus der Einstiegsklasse. Ich finde den Aspire K1 sehr gut. Sieht auch gut aus...

Übrigens kann man die Verdampferköpfchen der EVOD auch restaurieren: http://www.besser-labern-ohne-grund.de/k...ung-einleitung/



Schnulli  
Schnulli
Beiträge: 20
Registriert am: 19.06.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#5 von Mordekai , 08.08.2015 10:34

@Schnulli
Das stand bei einem Shop


 
Mordekai
Beiträge: 44
Registriert am: 03.08.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#6 von Schnulli , 08.08.2015 11:14

Ich kann das nicht so recht glauben. Von den Dingern sind Zillionen im Umlauf. Und selbst wenn Kanger keine mehr herstellt, gibt es immer noch Clone von Fastecht oder z.B. von Zazo.



Mordekai hat sich bedankt!
Schnulli  
Schnulli
Beiträge: 20
Registriert am: 19.06.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#7 von Pappnaas , 08.08.2015 11:37

Zitat von Mordekai im Beitrag #5
@Schnulli
Das stand bei einem Shop


Manche Shops schreiben zu ziemlich alles, damit sie dein Geld bekommen. Oder sind einfach schlecht informiert.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


Mordekai hat sich bedankt!
 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#8 von shneeble , 08.08.2015 11:52

also ich kann bestätigen das die Kangertech EVOD akkus auch einen großen verdampfer befeuern.
ich habe einen subtank mini und den evod akku immer als backup dabei. es kommt dann halt nicht allzuviel dampf, aber im notfall isses besser als nichts.

verdampferköpfe bekommst du weiterhin im zweifelsfalle bei amazon,

und dank genormten ego anschluss kannst du da ggf auch andere sachen draufschrauben.


Dampfen, nicht rauchen.
Das ist ein unterschied von fast 700°


 
shneeble
Beiträge: 126
Registriert am: 01.07.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#9 von Gelöschtes Mitglied , 08.08.2015 11:59

Ich könnte mir vorstellen, hier ist das ältere Modell EVOD gemeint. EVOD 2 ist ja bereits der Nachfolger. Macht dann Sinn.

Einen neuen besseren Verdampfer auf den älteren Evod Akku würde ich nicht empfehlen. Der Evod Akku ist nicht grad das Gelbe vom Ei. Dann gleich was Neues.
Vorschläge sind hier schwierig, je nach Dampfverhalten (wenig, viel, Dauernuckler) und Vorlieben gibt es soviele Möglichkeiten. Ich kann dir nur von mir sagen: ich bin nach der kleineren Kangertech (Emus ist der kleine Bruder der Evod) auf die größere EMOW umgestiegen, danach auf die Joyetech eGo One. Und bei der letzteren bin ich hängen geblieben. Ich bin da eher einfach gestrickt.
Wichtig ist, wohin willst DU gehn? Selbstwickeln, Subohm, Akkuträger statt Akkus??? Die vielen Erfahrungsberichte und Empfehlungen hier und auf Youtube können dich dabei sicher unterstützen.

@Schnulli: die Geräte von Zazo sind KEINE Clone!! Es sind alles Original Geräte - nur Shop (also Zazo) gebrandet!


Mordekai hat sich bedankt!

RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#10 von sunnymarie32 , 08.08.2015 12:30

Evod ist eigentlich der Dauerbrenner bei den Startersets und auch nach erfolgreichem Umstieg hinterher bei vielen Dampfern sehr beliebt - den abzuschaffen wär in etwa so, als würd ein Bäcker kein normales Brot mehr backen sondern nur noch Kuchen und "exotische" Brotsorten

Erstmal: so ne Dampfe besteht aus Akku & Verdampfer und der Verdampfer wiederum aus Tank & Verdampferköpfchen bzw. der Wicklung... in deinen Evod-Verdampfer passen nur Kanger-Single-Köpfchen und deren Nachbauten - den Tank mit andren Verdampferköpfchen zu bestücken funktioniert also nicht, aber deine Verdampferköpfchen passen auch in etliche andere Verdampfer...

Was dein Evod-Verdampfer und Evod-Akku für Anschlüsse haben, haben die anderen ja schon geschrieben: der eGo-Anschluss ist der breitere von beiden mit Innengewinde am Verdampfer und Aussengewinde am Akku, der 510er ist der schmalere mit Aussengewinde am Verdampfer und Innengewinde am Akku. Prinzipiell kannst du also erstmal alle Verdampfer auf deinen Akku schrauben, der hat nämlich beide gebräuchlichen Anschlüsse. Dein Verdampfer würde aber nicht ohne weiteres auf jeden Akku(träger) passen, denn grad die größeren regelbaren und auch die mechanischen (ohne Verstellmöglichkeiten) haben nur nen 510er Anschluss und da bäuchtest du für Verdampfer mit eGo-Anschluss nen Adapter. Was man vielleicht auch noch beachten sollte: dein Evod-Set hat nen Durchmesser von 14(?) mm. Kaufst du jetzt dafür nen Kanger Aerotank-Verdampfer, hat der statt dem eGo einen 510er Anschluss und der ist mit 18,5mm dicker als der Akku: du bräuchtest einen Cone dazu der den 510er abdeckt und auch etwas mehr Stabilität bringt und es schaut leicht ulkig aus mit dem dicken Verdampfer auf dem dünnen Akku. Wenn es dich nicht stört, das Akku und Verdampfer unterschiedlich dick sind, kannst du eigentlich alle Verdampfer mit Fertigköpfchen und "normalen" Widerständen auf deinen Akku schrauben (wie gesagt, bei 510er-Anschlüssen mit Beautycone), möchtest du ein eher einheitliches Gerät, solltest du beim Kauf auch immer die Dicke der einzelnen Teile beachten.

Der nächste "Schritt" nach den einfachen Evods wär z.Bsp. das Emow-Set: ein Verdampfer mit Glastank und Luftzufuhrregulierung und ein Spinner- Akku mit verstellbaren Volt - das Set ist schon 16,5 mm dick. Ein Vorteil wenn du wieder einen Kanger-Verdampfer oder nen Nachbau kaufst ist - in alle ausser den Subtank passen deine Evod-Köpfchen rein, für Aspire-Verdampfer z.Bsp. brauchst du dann ausser dem Verdampfer selbst auch noch andere Ersatzköpfchen. Achte daher also beim Verdampferkauf auch immer auf die verwendeten Verdampferköpfchen und bestell dir ggf. gleich Ersatz mit.

Noch ne Stufe höher kommen die Hybrid-Tanks wie Subtank, DeltaII und all die, in denen man sowohl Fertigköpfe (oft unter oder nur knapp über 1 Ohm Widerstand) als auch nen Selbstwickelkopf benutzen kann. Die sind dann noch dicker (meisst 22 - 23mm) und die brauchen bedingt durch die niedrigeren Widerstände, die man mit dickerem Draht erzielt, oft auch bessre Akku(träger), die mehr Leistung liefern können und bei denen man die Leistung über Variable Volt oder Variable Watt bzw. oft auch beides an seine Bedürfnisse und an den Verdampfer anpassen kann und am oberen Ende stehen derzeit die reinen Selbstwickelverdampfer, die nur noch mit eigenen Wicklungen bestückt werden können und die man ebenfalls eher mit nem Akkuträger betreiben sollte..


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.808
Registriert am: 08.04.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#11 von tuxmuck , 08.08.2015 14:40

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #10
in alle ausser den Subtank passen deine Evod-Köpfchen rein


Im Subtank passen und funktionieren sehr wohl die EVOD Verdampfer


 
tuxmuck
Beiträge: 1.692
Registriert am: 29.04.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#12 von NGC584 , 08.08.2015 15:04

Also ich hatte auf meinen EVOD akkus teilweise auch evod 2 und evod glass benutzt. Auch pro Tank minis passen gut drauf. Als etwas größere verdampfer gibt es Normalen Pro Tank, Emow usw. Also Dualcoil verdampferköpfe in der größe gehen mit den Evod Akkus auch.
Wenn du aber mit den Evod zufrieden bist dann kannst du dir auch einfach noch ein paar single fertigköpfe auf Lager legen. Obwohl ich auch nicht glaube das die dinger direkt vom Markt verschwinden wenn amn die EVOD 1 mal einstellt. Zur not kann man die auch selber neu wickeln wenn man sich sowas zutraut.

Ich war irgendwann zu Selbstwickel verdampfern übergegangen und dazu dann Regelbare Akkuboxen bzw Regelbare Akkuträger.
Meine evods nehme ich dann lieber mal für unterwegs. Zur not kann ich die kleinen Verdampfer auch auf einem AT oder einer Box benutzen. Wenn kein eGo anschluß mit verbaut ist gibt es auch adapter von 510 auf eGo für diese Boxen.
Sieht allerdings nicht so hübsch aus mit den kleinen Tanks auf so euner dicken box. Und volt bzw watt sollte auch nicht sehr hoch drehen.


 
NGC584
Beiträge: 654
Registriert am: 17.04.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#13 von tuxmuck , 08.08.2015 16:21

Ich habe auf meiner Cloupor Mini Box immer einen EVOD Tank. Das Ding ist dort wohl schon festgewachsen :-)


 
tuxmuck
Beiträge: 1.692
Registriert am: 29.04.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#14 von sunnymarie32 , 08.08.2015 18:39

Zitat von tuxmuck im Beitrag #11
Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #10
in alle ausser den Subtank passen deine Evod-Köpfchen rein


Im Subtank passen und funktionieren sehr wohl die EVOD Verdampfer




ok... hab eben mal nen Dual-Winzling da reingeschraubt - der passt ja tatsächlich... ich hab nur nicht versucht, den zu dampfen, aber auch das werd ich mal probieren, aber dafür bau ich mir erst einen mit weniger Widerstand und etwas dickerem Draht


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.808
Registriert am: 08.04.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#15 von Marten1170 , 08.08.2015 19:10

Ich benutze oft und gerne für unterwegs den RGM2 von Fastecht,das ist ein Singlecoil-EVOD-Clone mit 2ml Glastank für 3,32$ mit einem EVOD Twist-Akku 1300mAh für 11,75$.Die Luftlöcher vom Verdampfer habe ich aufgebohrt auf 1,5mm und den Verdampferkopf selbst gewickelt mit 0,22 NiCr ,12 Windungen auf 1,2mm Durchmesser,bestückt mit Japanischer Watte. Pimp my EVOD sozusagen-billig und schnell-mehr brauche ich nicht.Zumindest hat das ausgereicht,um von den Kippen wegzukommen.



 
Marten1170
Beiträge: 50
Registriert am: 21.04.2014


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#16 von tuxmuck , 08.08.2015 20:37

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #14
ok... hab eben mal nen Dual-Winzling da reingeschraubt - der passt ja tatsächlich


Die single-coils passen auch - einfach zweites Silikonkäppchen darauf .... ;-)
Der Subtank ist wie ein Schweizer Taschenmesser. Da geht alles -


 
tuxmuck
Beiträge: 1.692
Registriert am: 29.04.2015


RE: Was kann ich aus der Kanger EVOD machen?

#17 von Marten1170 , 09.08.2015 00:49

im Prinzip lässt dich der Subtank genauso einfach selbst wickeln wie die EVODs



 
Marten1170
Beiträge: 50
Registriert am: 21.04.2014


   

Kaufentscheidung
Dampfersuche

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen