Kaufentscheidung Kangertech schwierig

24.04.2015 22:37
avatar  Jerol
#1 Kaufentscheidung Kangertech schwierig
avatar

ich habe vor 3 Wochen mit dem Dampfen (Evod2) begonnen und finde es gut. Aber es geht schon los ich brauch was größeres , was mehr Dampf macht aber (noch) keinen Selbstwickler.

Ich habe 2 Angebote auf der Liste

Emow Mega oder K Simar mit Aerotank Mega
beides von Kangertech. Könnt Ihr mir helfen, was langfristig besser ist und habt Ihr Erfahrungen mit den Geräten.

Ich dampfe z. Zeit etwa 5 ml täglich , lege Wert auf Geschmack und Flash.

Freue mich über Erfahrungsberichte und Tipps.

Nette Grüße, Jerol


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2015 22:43
#2 RE: Kaufentscheidung Kangertech schwierig
avatar

Da sind dieselben Köpfe drin, die unterscheiden sich nur in Design und Tankgrösse.

Wenn du was mit effektiv mehr Dampf willst, musst du in Richtung SubTank schauen, aber dazu brauchst du dann auch einen Akkuträger der den befeuern kann.


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2015 22:44
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Kaufentscheidung Kangertech schwierig
avatar
( gelöscht )

Habe den K-simar . Tut was er soll geht aber nur bis 20 Watt.
Wie wäre es mit dem Subtank Mini?
Da hast du die Option auch mal selber zu wickeln später. Alles im Set mit drin, und der dampft außerordentlich.


 Antworten

 Beitrag melden
24.04.2015 22:50 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2015 22:51)
#4 RE: Kaufentscheidung Kangertech schwierig
avatar

Melo II (Selbstwickler, zu dem man aber auch fertige Coils bekommt, wo man nur Watte durchziehen muss), mein absoluter Liebling grad - oder den kleinen Bruder LEMO, der schmeckt auch gut und hat nen vernünftig grossen Tank. Die brauchen aber auch nen fetteren Akku drunter, weil Sub-Ohm. Schöner kühler Dampf bei dem - im Gegensatz zum Kanger SubTank, da finde ich den Dampf teilweise zu warm. Oder ne Ego One XL.
Zu den Melo/Lemo-Dingern: iStick. Am besten 50W, aber 30W geht auch.


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2015 04:48
#5 RE: Kaufentscheidung Kangertech schwierig
avatar

Bassd scho!

Nimm den Subtank Mini von Kanger, der ist echt klasse! Der macht schon mit den 1,2 Ohm Coils ne Menge Dampf und er schmeckt auch gut!
Die Coils sind zwar etwas teurer als normale Fertigköpfe, aber dafür halten sie auch sehr viel länger durch....
Das Problem mit dem zu warmen Dampf hab ich erst mit nen langen Driptip gelöst, was aber net so toll aussieht und dann mit nen Driptip mit Kühlrippen, jetzt passt das - sieht nicht so behindert aus wie mit dem langen und hat keinen warmen Dampf mehr!

Als Akkuträger habe ich ne Sigelei 30W für den Subtank Mini, weil ich keine Boxen mag.
Aber auf Boxen macht er auch ne gute Figur....


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 12:51
avatar  Conark
#6 RE: Kaufentscheidung Kangertech schwierig
avatar

Hallo Jerol

Ich stehe grade vor dem gleichen Problem und überlege grade über die Kbox und den Aero verdampfer (dem v2 oder den Turbo, find die Kangar Geräte einfach gut)
Hat damit vieleicht schon jemand erfahrung?

Wäre schön wenn du deine Entscheidung hier postest vieleicht hilfts mir ja auch bei meiner :D


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 12:53
#7 RE: Kaufentscheidung Kangertech schwierig
avatar

Zitat von Django69 im Beitrag #5
Nimm den Subtank Mini von Kanger, der ist echt klasse! Der macht schon mit den 1,2 Ohm Coils ne Menge Dampf und er schmeckt auch gut!
Die Coils sind zwar etwas teurer als normale Fertigköpfe, aber dafür halten sie auch sehr viel länger durch....
Das Problem mit dem zu warmen Dampf hab ich erst mit nen langen Driptip gelöst, was aber net so toll aussieht und dann mit nen Driptip mit Kühlrippen, jetzt passt das - sieht nicht so behindert aus wie mit dem langen und hat keinen warmen Dampf mehr!

Als Akkuträger habe ich ne Sigelei 30W für den Subtank Mini, weil ich keine Boxen mag.
Aber auf Boxen macht er auch ne gute Figur....


Hast du mal nen Tipp für ein schickes DripTip mit Kühlrippen ? Welches benutzt du ?


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 12:55 (zuletzt bearbeitet: 26.04.2015 12:56)
#8 RE: Kaufentscheidung Kangertech schwierig
avatar

Zitat
Ich stehe grade vor dem gleichen Problem und überlege grade über die Kbox und den Aero verdampfer (dem v2 oder den Turbo, find die Kangar Geräte einfach gut)



An der KBox find ich bescheiden, das du nur wenige, feststehende Einstellmöglichkeiten hast. Da musst schon so wickeln, das es bestmöglich passt - weil Feineinstellung geht mit dem "Ding" nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht