Yihi SX Mini M Class

  • Seite 9 von 18
10.05.2015 23:25 (zuletzt bearbeitet: 10.05.2015 23:26)
#201 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

@funkyruebe looooool jetzt peil ich das.
Ich meinte ja auch 0,09 Öhm. Mein Fehler Bro ;) So sorry


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2015 23:29
avatar  ( gelöscht )
#202 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar
( gelöscht )

Zitat von Eckonism im Beitrag #200
Wieso eigentlich auf 0,35mm gewickelt? Soll das der Innendurchmesser der Coil sein? Is da nicht eher 3,5mm gemeint? In 0,35mm kriegt doch kein Mensch mehr Watte rein....

Sehr gut, ja sehr gut.

Danke, ja auch du hast Recht. 3,5mm oder 0,35cm oder

Tschästschätschää. Sorry


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2015 23:40
#203 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Also nochmals zur Richtigstellung:
0,4er Ni200
3,5mm Innendurchmesser der Wicks
10 Wicks
Landet man je nach Fuss bei 0,09 - 0,10 Ohm.

Uff schwere Geburt 😉


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2015 20:18
#204 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Hallo
Hab noch einen Shop aufgetan der die SX Mini M Class auf für 189€ auf Lager hat, falls der HWV bei einigen aktiv ist.
Hier der Link: http://royalvapor.de/akkutr%C3%A4ger/sx-mini-m-class.ecig


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2015 07:53
#205 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Hab jetzt seit gestern meinen SX Mini, ich muss sagen ich bin schwer begeistert! Die Maschine stellt meinen Kangxin Flask und den orginal Vaporshark völlig in den Schatten. Keine Ahnung wie sie es machen aber es ist einfach besser. Gewickelt auf dem FeV3 mit Falbay Docht auf 0.16ohm mit 0.32 NI200, 14 Wicks mit 3mm Innendurchmesser. Eingestellt auf 32 Joule und 205°C kommt er beim feuern ohne Zug gerade an die 190°C ran.... PERFEKT, Nachfluss stimmt also, Geschmack und Dampf Bombe bei 80% VG Anteil....


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 16:54
#206 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Zitat von crackett im Beitrag #191
Zitat von hansklein im Beitrag #180
Schonmal den Yihi Mini zerlegt gesehen? Yihi SX mini


Da frage ich mich schon, was da 199€ wert sein soll.....



Schon mal ne ProVari V3 zerlegt? Da is lediglich nen Chip etwas größer als ein Daumennagel drin und n Knopf. Der P3 kann 20 Watt... fertig und kostete um die 250€.

Ich freue mich jedenfalls auf meinen Kleinen wie Bolle.


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 17:45
#207 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Er ist es wert.
Ich habe zwei davon und meine alten Träger sehen mich nur noch aus der Ferne,
Bzw auf dem Weg um einen neuen Akku zu holen. Denn Akkusurstig ist sie schon die SX Mini.
Update ist ja schon avisiert. Soll diesen Monat noch erscheinen.


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 17:55
avatar  pctelco
#208 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar
Bilder Upload

@Antixda

Welche Änderungen an der Firmware sind denn geplant?

Hast Du einen Link zu den Infos?

Danke!


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 17:57 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2015 17:58)
#209 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Ich liebe meine Mini auch... Den orginal Vaporshark hab ich wieder verkloppt und der Waidea Flask ist zum Nickel Test Gerät degradiert.... Die Mini ist einfach der Hammer. Die wird jetzt noch mit Vaporskinz personalisiert und dann bin ich glücklich! Naja.... Vielleicht noch irgendwann ne zweite.... Oder ben Nachfolger oder so....

Nächstes Ziel: V2A/Nickel Clapton Coil, mal sehen ob ich das hinbekomme!


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 19:29 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2015 19:31)
#210 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

@pctelco https://www.facebook.com/Yihisxmini
Mit 2 Akku 150 Watt
Bugs beseitigt
Power safe Mode
Lock für Gravity Sensor


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 19:58 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2015 20:03)
avatar  oreg2
#211 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Funktioniert die Temperaturkontrolle bei euch auch nicht mit Titandraht?

Ich habe nicht wenige Single- Dual- und verzwirbelte Coils mit 0,3er und 0,4er Titandraht erfolglos versucht.
Trotz gereingter Anschlüsse,festgezogenen Polklemmen und richtigen Widerstandsbereich bis max 0,3 Ohm habe ich keine funktionierende Regelung hinbekommen.

Die gemessene Temperatur ist erst ab etwa 40 eingestelleten Joule auf über 100 Grad Celsius gewndert,als die Watte schon lange verheitzt war und die Coil(s) schon lange glühten.
Die Widerstände habe ich auch im kalten Zustand einlesen lassen.

Habt ihr schon mit Titandraht eine funktionierende Temp. Regelung bei der M Class hinbekommen?
Ni 200 Draht besitze ich leider noch nicht...


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 20:46
avatar  Rick
#212 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

@oreg2
Titandraht läuft bei mir geregelt bei folgendem Setup problemlos
0,39 AWG 26 Gr2, auf 0,35 Durchmesser (auseinandergezogene Coil unter 0,3Ohm) bei 14 Joule und 115 Grad C


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 20:50
#213 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

@oreg2 du könntest das Problem mal bei cherry von yihiecigar ansprechen. Kann sein, das sie ne Lösung zaubern oder das Prob. im kommenden Update behoben ist.


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 21:39
avatar  oreg2
#214 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Danke für eure Antworten..
Ich werde mal Cherry von Yihiecigar und Smart24 anmorsen,daher stammt das Gerät und der Titandraht.
Meine "Mini" stammt übrigens aus der letzen Batch,ist immerhin einwandfrei gefertigt.


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2015 22:21 (zuletzt bearbeitet: 15.05.2015 22:23)
avatar  pctelco
#215 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar
Bilder Upload

Zitat von oreg2 im Beitrag #211
Funktioniert die Temperaturkontrolle bei euch auch nicht mit Titandraht?

[...]

Habt ihr schon mit Titandraht eine funktionierende Temp. Regelung bei der M Class hinbekommen?
Ni 200 Draht besitze ich leider noch nicht...


Die angezeigten Temperaturen bei Titandraht sind extremn weit von der Realität entfernt, was auch nicht verwundern sollte, denn Titan hat ein ganz anderes Verhältnis von Widerstand in Abhängigkeit von der Temperatur, in so fern passt da dann von der Elektronik her leider nichts mehr.

Halbwegs funktionieren tut es schon, aber eben nicht so gut wie bei NI200-Draht.

Ich hatte einen 2,5mm Wicklung mit Titan in 0,20mm, bei ca. 10 Windungen auf 1,6 Ohm. Die angezeigte (real mit sicherheit ganz andere) Temperatur lag bei 14 Joule so bei 80°C, ergo habe ich die Temberaturbegrenzung dann auf 100°C eingestellt. Zumindest funktioniert hat es.

Bin aber wieder auf NI200 zurück, weil mich das nicht wirklich überzeugt hat.

Mit Titandraht kommt der DNA40 von Evolv auf jeden Fall besser klar, wie der SX350J von Yihi.


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 08:40
#216 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Ich habe mit Titan auch keinerlei Probleme auch hier verwende ich den 0,4er


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 17:47 (zuletzt bearbeitet: 16.05.2015 17:47)
avatar  oreg2
#217 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Zitat von hansklein im Beitrag #213
@oreg2 du könntest das Problem mal bei cherry von yihiecigar ansprechen. Kann sein, das sie ne Lösung zaubern oder das Prob. im kommenden Update behoben ist.


Ich habe mal eben Yihiecigar angemailt.

Ich habe auch nachgefragt,ob man zukünftig mit einer Firmware rechnen könne,die auch die temp.gesteuerte Nutzung von V2A Drähten ermöglicht,da dieses Material Vorteile gegenüber Ni200 (und Titan) aufweist.

Mal abwarten,was Yihiecigar darauf antwortet,ich werde berichten...


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 19:08
#218 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Meiner ist vorhin angekommen. hab ne Ni200 Wicklung drauf geworfen (02,8 mm Ci200, 10 Windungen auf 2,5mm = 0,18 Ohm). Das ganze dampfe ich bei 25 Joule und 150°C Begrenzung.... läuft! Was mich nur etwas stört ist das man, um die Leistung zu verändern, ins Menü muss aber vielleicht wird das noch geändert.

Was die Joule angeht... da muss sich echt niemand n Kopf drum machen. Ich kenne immer noch nicht die Bedeutung von Watt. Den Unterschied zwischen Volt und Amper könnte ich dir jetzt auch nicht sofort erklären und trotzdem Dampfe ich seit mehr als drei Jahren wie ein Wilder.
Sollte ich jemandem die Funktion dieses Akkuträgers erklären dann würde ich sagen:
Dampft es zu wenig-> Joule hoch, schauen wo die Temperatur landet, ein paar Grad drauf und gut. Kokelt es -> Temperatur runter.


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 20:32
avatar  ( gelöscht )
#219 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar
( gelöscht )

Die DNA40 Clone eine chinesischen Herstellers haben einen weiteren Parameter dazubekommen. "Nickel Purity" also die Reinheit des Nickeldrahtes, da die Reinheit von Nickeldraht sehr unterschiedlich sein kann und dann der Temperaturkoeffizient runtergesetzt wird. Ein Tester, der den Parameter erst nicht kannte, wollte seiner Box schon die Fähigkeit vernünftig regeln zu können absprechen, da seine Box nach maximal 1 Sekunde auf Protection ging und er quasi nichts aus seinem VD rausbekamm. Nach Rücksprache mit dem Hersteller, was das Problem dann erkannt und er stellte den im Display nicht beschriebenen Nickel Purity Wert auf 80-100 ( 10-100 geht ) und alles war gut. Zuvor stand der Wert auf 10.

Bei einer so großen Auswirkung der Purity Einstellung kann ich mir vorstellen, dass das auch für V2A und V4A besser funktionieren kann. Normal wird ja mit einem festestehenden Wert für den Temperaturkoeffizienten in der Box gerechnet. Mit der Purity Parameter wird einfach nuch ein regelbarer und nicht feststehender Parameter verwendet.

Das sollte Yihi doch auch hinbekommen.

Angeblich soll der beschriebene Chipsatz eine Entwicklung von SXK/Yosen sein, die sich eigentlich durch hochwertige Verarbeitung bei ATs ausgezeichnet haben


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 20:56
#220 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Und in welchem Clone wird der Chipsatz verbaut?


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 21:07
#221 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Hab jetzt eine V2A / Nickel Clapton Coil auf dem FeV3 realisiert und läuft 1A auf dem SX Mini. Als Seele hab ich einen 0.40er V2A mit einem 0.30er NI200 als Mantel. Mit 4 1/2 Windungen komme ich auf 0.085 ohm. Rennt bei 35 Joule und 250°C wie ne Dampflok. Einziges Problem, beim Dauernuckel wird der FeV3 mal richtig heiß.... Wird er aber bei reiner Nickel Coil auch.... Hier mal drei Bildchen:






 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 21:44
avatar  ( gelöscht )
#222 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar
( gelöscht )

Zitat von Eckonism im Beitrag #220
Und in welchem Clone wird der Chipsatz verbaut?

VF, VS und Zero Modz - gibt es auch als Greco, Infinite
SxMini habe ich noch nicht damit gesehen


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 21:44 (zuletzt bearbeitet: 16.05.2015 21:47)
avatar  oreg2
#223 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Ausgetrickst
Bei mir läuft momentan eine Dualcoilwicklung mit jeweils 8 Windungen )um einen 3mm. Bohrer gewickelt) 0,40er V2A Draht auf meinem Quasar problemlos mit der Temperaturkontrolle.
Eingestellt auf 25 Joule und 117 Grad Celsius.
Funktioniert aber auch nur,weil ich die Elektronik ausgestrickst habe:
Ich habe eine 0,19 Ohmwicklung eines anderen Verdampfers eingelesen und betreibe idie Box mit meinem oben beschriebenem Setting.
Laut Multimeter hat die verwendete Wicklung 0,3 -0,4 Ohm.
Keine Dryhits,ich bin begeistert.
Für mich hat sich erstmal die Ni 200 Bestellung erledigt !


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 21:51
#224 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar

Zitat von funkyruebe im Beitrag #222
Zitat von Eckonism im Beitrag #220
Und in welchem Clone wird der Chipsatz verbaut?

VF, VS und Zero Modz - gibt es auch als Greco, Infinite
SxMini habe ich noch nicht damit gesehen



Naja das glaub ich erst wenn ich es sehe. Ich hab hier zwei VF Clone vom letzten Monat. Keiner hat diese Parameter. Ich wollte ein definitives Produkt oder eiben Hersteller wissen. Ich finde auch sonst keine Infos zu solch einer Einstellmöglichkeit und wenn das so wäre würde es schon längst Infos im ECF geben.


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2015 22:20 (zuletzt bearbeitet: 16.05.2015 22:22)
avatar  ( gelöscht )
#225 RE: Yihi SX Mini M Class
avatar
( gelöscht )

Zitat von Eckonism im Beitrag #224
Zitat von funkyruebe im Beitrag #222
Zitat von Eckonism im Beitrag #220
Und in welchem Clone wird der Chipsatz verbaut?

VF, VS und Zero Modz - gibt es auch als Greco, Infinite
SxMini habe ich noch nicht damit gesehen



Naja das glaub ich erst wenn ich es sehe. Ich hab hier zwei VF Clone vom letzten Monat. Keiner hat diese Parameter. Ich wollte ein definitives Produkt oder eiben Hersteller wissen. Ich finde auch sonst keine Infos zu solch einer Einstellmöglichkeit und wenn das so wäre würde es schon längst Infos im ECF geben.


Ohne Zeitmaschine wäre das auch nicht machbar - die Teile sind ganz neu und bisher gibt es einen Video Review. Du hats eine Kangxin oder Waidea, aber die haben einen Rayn V3 Chipsatz, also ganz was anderes. Ich hatte von SXK/Yosen/Infinite/Greco gesprochen

https://www.youtube.com/watch?feature=pl...d&v=uekHQ5x9LlI

Infos zu Nickel Purity findest du bei FT, im ECF, im AAEC und wahrscheinlich noch vielen anderen Foren, die etwas mehr am Zeitgeschehen sind. Im ECF diskutiert man auch nicht über Dinge die es noch nicht gibt. Vor einer Woche gab es nichts zu diskutieren. Inzwischen schon . Brauchst ja nur die Suche bemühen. Hier noch eine Google Suche
https://www.google.de/search?q=nickel+pu...mod+temperature

Sorry, btt


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht