Wieviel Basenvorrat habt ihr?

  • Seite 29 von 36
03.07.2016 18:54
#701 RE: Was und wie bunkert Ihr...?
avatar

Zitat von Bernie im Beitrag #663

Genau: Gehe ich mal einfach von den statistischen Angaben für meine Lebenserwartung aus und rechne noch 10-20 % Hoffnung auf ein Überleben dieser errechneten Deadline, dann habe ich als älterer Dampfer mit meinem Vorrat wirklich keine Sorgen mehr, u. U. sogar noch einige Fläschchen Bunkerbase mit ins Grab gelegt zu bekommen bzw. erfreue so einige Erben damit, hier gut angelegtes Geld quasi erbschafts-steuerfrei geschenkt zu bekommen, die wahrscheinlich mehr Rendite bringen werden, als jede momentane Anlage in Aktien...



Ca. 500 € für 47 Jahre Vorrat ist für mich ein absolutes Schnäppchen, wenn ich so weiter dampfe wie heute. Da muß ich nicht nachdenken. Alle 4 Monaten hatte ich den Betrag verraucht.
Wenn ich 100 bin, brauche ich Nachschub.
Ansonsten halt ich´s mit Bernie!

P.S. Braunglasflaschen halte ich übrigens für die bessere Aufbewahrungsmethode.


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2016 19:02
avatar  dadash
#702 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Zitat von hansklein im Beitrag #700
...Einst dachte ich auch, Alkohol gehört zum Leben. Seit 6 oder mehr Jahren hab ich keinen mehr genossen.....

HaHa, ich auch.. seit 20 Jahre Komplett Schluss


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2016 19:20
avatar  wompel
#703 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Wohl weil PG in seiner Struktur stabiler ist als VG.. PG kann man laut eines befreundeten Chemikers lokker 20jahre und länger im eisfach bunkern da der Gefrierpunkt so immens niedrig ist (ohne googeln und was falsches zu schreiben meine ich mich zu erinnern das es unter -50° oder mehr war) prinzipiell kann man PG auch lokker 50jahre und länger so lagern wenn es Stickstoff abgefüllt wurde. Denke das die Herstellung dem nach einen Hauch teurer sein wird... Oder halt die Nachfrage...

-------------------------------------^^^^

hatte dies vor wenigen tagen in einem anderen thread wo ers um bunkerbase ging geschrieben und kann es nur nochmal wiederholen :-)

hab meinen liquid verbrauch ausgerechnet und einige Eventualität`s Faktoren eingebaut wie zeitweise erhöhen des nikotin gehalts für längere zeit usw... was mich zum schluss dahin gebracht hat, dass ich so für ca 50 jahre base bunker bis der stichtag im mai kommt. selbst wenn es zuviel sein sollte, wird sicher jemand aus dem freundeskreis evtl auch mal anfangen wollen zu dampfen und so kann man n bissle helfen. andererseits kann man es ja schon fast als altersvorsorge betrachten XD

ich dampfe für mein leben gerne und denke nicht im traum dran jemals aufzuhören. daher ist es nur wirtschaftlich zu bunkern wenn man bedenkt was alles an "steuern" und einschränkungen kommn werden.


---verbessert mich wenn es anzeichen dafür gibt das ich mich irre---

aber große mengen bunkerbase bzw generell niko basen werden niemals mehr so preiswert sein wie jetzt sobald das gesetz greift. und falls doch wird es wohl fragwürdig sein ob es annähernd die aktuelle qualität erreichen wird.


 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2016 16:23
#704 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

50 Jahre war auch mein Zeithorizont. Bis dahin bin ich tot oder habe andere Sorgen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 01:27
avatar  Quink
#705 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Wenn ich hier lese was manche gebunkert haben. Wahnsinn...
Wobei PG und VG, da gibts 1000 Verwendungen zu, das wird immer frei verfügbar sein, das kann man gar nicht verbieten. Es fehlt dann nur noch das Nikotin, und da gibts auch Möglichkeiten und sogar alternativen, statt Nikotin..

@vaping falconer
vielleicht gibt's ja Reinkarnation, dann komme ich irgendwann noch mal gucken. Aber dann lese ich ganz bestimmt erst mal das Kleingedruckte im Reinkarnations-Vertrag - noch mal passiert mir so ne Sch*iße nicht!

Haha, das kommt mir bekannt vor, völlig falsches Jahrhundert hier..


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 01:43
avatar  Quink
#706 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Wenn ich 100 bin, brauche ich Nachschub.

Da kommt mir eine chinesische Weisheit in den Sinn, mußte ich zumindest dran denken, bei einigen der Postings hier. Sinngemäß geht die so:

Schenke einen armen Mann einen Fisch, so hat er einen Tag zu essen. Schenke ihm zwei Fische, hat er zwei Tage lang zu essen. Lehrst du ihm aber das fischen, so wird er immer zu essen haben..


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 03:23
avatar  LoQ
#707 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar
LoQ

@Quink ...ob das auch mit Base klappt? Ich habe noch keine, werde mir aber noch ein paar Liter (in kleinen Flaschen) zulegen. Warum? Einfach weil ich derzeit nicht absehen kann ob mich das dampfen irgendwann einmal langweilt, ich aber nicht gewillt bin auf Dauer die heutigen Mondpreise, noch die zukünftigen, zu bezahlen.
Fertigliquids kaufen ist wie der Versuch guten Wein im Restaurant zu trinken, zu vage ob wirklich gut und zu teuer um auf Dauer damit zu experimentieren. Ausgenommen sind "bekannte" Weine, aber die gibt es im "Laden" auch unter 40% des Preises.
Geschmacksversuche (mischen) lässt sich prima ohne Nik und dann auf Nik übertragen. Auch hier keine großen Verluste durch Irrtümer.


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 04:44
avatar  Quink
#708 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Ich habe noch keine, werde mir aber noch ein paar Liter (in kleinen Flaschen) zulegen.

PG und VP gab es schon immer frei in jeder Apotheke. Geh hin, frag was der Liter jeweils kostet und kauf ein, wenn du meinst bunkern zu müssen. Aber das wirst du auch noch in 10 Jahren frei dort kaufen können.

Das fertig gemischt als Base deiner Wahl mit Nikotin und evt. noch Wasser, wirst du wahrscheinlich nicht in der Apotheke kriegen und da gehen die Probleme los, wenn man bunkern will...

Das bedeutet das im Grunde nur die Niktotinliebhaber die A-Karte gezogen haben bei diesen neuen Verordnungen.

Fertigliquids kaufen ist wie der Versuch guten Wein im Restaurant zu trinken

und guter Wein wurde jahrelang mit Frostschutzmittel serviert, erinnerst du dich?

Ein gutes Aroma, mit guten Grundstoffen, halte ich jetzt schon für ein Problem!! Was meinst du wenn das alles mal verboten werden sollte, ich will mir gar nicht vorstellen was dann da gepantscht wird.
Glaubst du denn, wenn du ein Kirsch Liquid kaufst, da ist auch nur ein bißchen echte Kirsche drin? Schau doch heute mal in die Käseabteilung, was da alles längst nicht mehr echt ist. Beim Fleisch und Aufschnitt der geklebt wird gehts doch weiter.

Das Ziel, wie ich finde muß für Aromen in Richtung echte Konzentrate gehen, aus echten Früchten, aus echten Tabak. Vielleicht werden wenn die Liquids hoch besteuert werden, die Leute anfangen solche echte Aromen selbst herzustellen. Zu wünschen wäre es ja..


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 07:17
avatar  MaGue
#709 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Ich habe aktuell hier:
2 Liter PG 48mg in je 100ml Braunglasfläschchen. Ist noch nicht genug.
15 Liter PG - 10 Liter VG - 2 Liter 50/50 0er und noch 600ml 18mg/ml
die 600ml 18er hab ich im Februar oder so als Literflasche angebrochen.
Ein bisschen Bunkerbase brauche ich wohl noch.
PG und VG kaufe ich nicht mehr. Ich glaube das ist Blödsinn.

Zur Post Zombieapokalypse: Naja, Wenn die Beisser kommen ist Nikotin meine kleinste Sorge, dafür müssten andere Sachen gebunkert werden.
2x Lang, 2x Kurz, 10 000 Hülsenfrüchte.. Und scharfes schweres Metall schadet dann auch nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 07:40
#710 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Moin
also ich bunkere (ausser hardware,was aber eher am hwv liegt),gar nix.
vielleicht bereue ich das bald ,aber ich habe mir fest vorgenommen ab der"stunde null"nikotinfrei zu dampfen.
ich bin innerhalb von einem halben jahr vom subohmdampfen mit 18 mg auf mzl mit 3 mg runtergekommen,habe den pyro ausstieg innerhalb von 3 tagen geschafft und bilde mir ernsthaft ein ,dass ich auch den kompletten nikotinverzicht noch schaffen kann.
wenn ich das ganze richtig verstanden habe,gibt es weiterhin 10 ml fertigliquids mit höchstens 20 mg nikotin zu kaufen.
wenn ich die auf meine erforderlichen 3mg runtermische,kann ich mit nullerbase aus10 ml gut 60 ml "panschen".
Als "plan B",wenn es denn gar nicht ohne das böse nikotin gehen sollte.
die (sch)nullerbase aus dem pferdebedarf habe ich im selbstversuch schon mal getestet,klappt einwandfrei,nur eben,wie gesagt,ohne nikotin.
frank


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 07:59
#711 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Reines PG und VG wird es immer in größeren Mengen (5 Liter) geben - und Aromen (z. B. für Eis, Joghurt und Getränke) werden auch nicht verschwinden, sondern erschwinglich bleiben.

40er Nikotin-PG habe ich vier Liter im Froster. Das reicht inzwischen länger, als ich für möglich gehalten hätte. Bin innerhalb eines halben Jahres runter von 20mg auf 5mg. Bei einem geschätzten Verbrauch von drei Liter Basis pro Jahr reicht mein (Nikotin-)Vorrat für 10 Jahre. Weiter denke ich in meinem Alter nicht ... hi hi hi hi


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 08:03
#712 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Moin
genauso sehe ich das auch.👊


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 08:21
#713 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Ich gab noch viel vor...
Bei einem Tagesbedarf von 5 ml und eine noch zu erwartenden Lebenzeit von noch 50 Jahren meinerseits...
Brauch ich genau 90 Liter Basis...
Also genau 18 mal 5 Liter Kanister Basis mit 6er Nikotin
Bei der großen Menge gibs noch satten Rabatt...
Also knapp 500 Euro...will der Zwischenhändler
Herrlich... Ich bin aus dem Schneider ...haha ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 08:22
#714 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Ja - erstaunlicherweise hat das bei mir beim Umstieg auf Dampf mit dem Abschied von den "Pyros" auch auf Anhieb geklappt - nach über 40 Jahren und einigen vergeblichen Versuchen. Nach einem halben Jahr denke ich kaum mehr an echte Zigaretten. Und wenn mir die alte Sucht in einer Stress-Situation mal durch den Kopf schießt, dann ist es nach ein paar leckeren Zügen an meinem TFV8 wieder gut.

Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was einige politische Schwachmaten gegen das Dampfen haben - mit den teuren Nikotin-Pflastern hat der Rauch-Stop jedenfalls nicht geklappt. Aber irgendetwas ist ja immer ;-))


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 09:24
#715 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Das ist ja das schöne am Dampfen, ein paar Flaschen Bunkerbase ist wie guter Wein, nur dass erheblich kleinere Mengen benötigt werden.
Wahrscheinlich wird der Alkohol im Wein dauerhaft konsumiert größere Schäden anrichten als täglich etwas Nikotin zu konsumieren, und Alkohol ein höheres Suchtpotential beinhalten.

Da ich eh nur wenig Nik benötige, so reicht ein paar Liter für llaaannnggeee Zeit. Der Rest geht in die Erbmasse ein.


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 09:49
avatar  LoQ
#716 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar
LoQ

Zitat von Quink im Beitrag #708
Ich habe noch keine, werde mir aber noch ein paar Liter (in kleinen Flaschen) zulegen.

PG und VP gab es schon immer frei in jeder Apotheke. Geh hin, frag was der Liter jeweils kostet und kauf ein, wenn du meinst bunkern zu müssen. Aber das wirst du auch noch in 10 Jahren frei dort kaufen können.

Das fertig gemischt als Base deiner Wahl mit Nikotin und evt. noch Wasser, wirst du wahrscheinlich nicht in der Apotheke kriegen und da gehen die Probleme los, wenn man bunkern will...

Das bedeutet das im Grunde nur die Niktotinliebhaber die A-Karte gezogen haben bei diesen neuen Verordnungen.

Fertigliquids kaufen ist wie der Versuch guten Wein im Restaurant zu trinken

und guter Wein wurde jahrelang mit Frostschutzmittel serviert, erinnerst du dich?

Ein gutes Aroma, mit guten Grundstoffen, halte ich jetzt schon für ein Problem!! Was meinst du wenn das alles mal verboten werden sollte, ich will mir gar nicht vorstellen was dann da gepantscht wird.
Glaubst du denn, wenn du ein Kirsch Liquid kaufst, da ist auch nur ein bißchen echte Kirsche drin? Schau doch heute mal in die Käseabteilung, was da alles längst nicht mehr echt ist. Beim Fleisch und Aufschnitt der geklebt wird gehts doch weiter.

Das Ziel, wie ich finde muß für Aromen in Richtung echte Konzentrate gehen, aus echten Früchten, aus echten Tabak. Vielleicht werden wenn die Liquids hoch besteuert werden, die Leute anfangen solche echte Aromen selbst herzustellen. Zu wünschen wäre es ja..


Sorry Quink, vielleicht hätte ich präziser formulieren sollen. Ich will mir natürlich nur 48er Nik-Base auf Vorrat legen. Schon klar, dass ich den Rest immer bekommen werde.
Bezüglich der Aromen bin ich voll auf deiner Seite, wobei es doch etliche gibt, die über "Auszug" und "Reduktion" gewonnen werden. Sind das dann "Premiumaromen"? ;-)

Persönlich bin ich noch bei 8-10mg Nik runter von 18-20 nach nem halben Jahr dampfen. Ich könnte sicher weiter runter gehen, bis dato erschließt sich mir der Sinn noch nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 10:53
avatar  Sonom
#717 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

5 Liter 48er Bunkerbase PG. Billiger als jetzt wirds wohl nicht mehr werden.
Die Preise ziehen schon merklich an.


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2016 11:44
avatar  mydayy
#718 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Was ändert sich ab dem 20. November denn nun am Verkauf von Basen?


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2016 23:22
avatar  MrMombu
#719 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Würde mich auch mal interessieren. PG und VG ohne Nikotin sollte doch auch in Onlineshops in Zukunft in größeren Gebinden (1L) zu haben sein oder? Dann würde ich nämlich nur PG lastige Bunkerbase mit Nikotin hamstern. Runtermischen ist ja ne Sache von Minuten :)


 Antworten

 Beitrag melden
26.09.2016 23:31
#720 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Richtig - ich habe auch nur Bunkerbasis (PG) mit hohem Nikotingehalt im Keller, ca. 8 Liter sind es noch. Wird bis zum Zuklappen des Sargdeckels reichen bei 3mg :) VG (PG brauche ich nur wenig dazu) kaufe ich nach Bedarf literweise - ich möchte mir keine Kanister in den Keller packen, um da ein paar Euro zu sparen ...


 Antworten

 Beitrag melden
27.09.2016 00:15
avatar  Softius
#721 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Zitat von MrMombu im Beitrag #719
Würde mich auch mal interessieren. PG und VG ohne Nikotin sollte doch auch in Onlineshops in Zukunft in größeren Gebinden (1L) zu haben sein oder? Dann würde ich nämlich nur PG lastige Bunkerbase mit Nikotin hamstern. Runtermischen ist ja ne Sache von Minuten :)


PG und VG wirst Du immer auch in größeren Gebinden bekommen, nur nicht mehr in den Dampfershops. Schau mal da rein:

https://www.dragonspice.de/index.php?cl=...5a364ae02c2d18d

https://horse-direkt.de/produkt/rohstoff...ltr-kanister-2/

http://www.1000liter.de/de/search/Propylenglycol/

Um nur ein paar zu nennen.


 Antworten

 Beitrag melden
27.09.2016 00:24
avatar  Softius
#722 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Ich habe heute auch noch vorsorglich 4 l Bunker Base gekauft. Bei OWL-Dampfer ist der Preis gleich geblieben.


 Antworten

 Beitrag melden
27.09.2016 01:05
#723 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

solangs noch fertige Base in meiner Stärke zu fairen Preisen in Literflaschen gibt, kauf ich die und dann gehts ans "eingemachte" - das sind Bunkerbasen, aus denen ich 45 Liter 3er mischen kann - bei meinem derzeitigen Verbrauch von gut gerechnet nem halben Liter pro Monat komm ich damit ein ganzes Ende hin und dann gehts eben ohne Nik weiter, wenn ich dann noch dampfe


 Antworten

 Beitrag melden
27.09.2016 08:25
#724 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Wenn ich bei 9er NIK bleibe reicht mein Vorrat so ca 13 Jahre, auf daß ich auch so lange lebe um das zu genießen ;)
Wer weiß ob ich auch solange Dampfe.


 Antworten

 Beitrag melden
27.09.2016 09:28
avatar  dadash
#725 RE: Wieviel Basenvorrat habt ihr?
avatar

Zitat von MagicMike im Beitrag #724
Wenn ich bei 9er NIK bleibe reicht mein Vorrat so ca 13 Jahre, auf daß ich auch so lange lebe um das zu genießen ;)
Wer weiß ob ich auch solange Dampfe.

Genau mein Meinung, vielleicht in 10 Jahre Nikotin-Base in Kamille-Tee, Warm Milch und Coco genießen


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht