Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Muji Watte Problem

#26 von AndyS1957 , 10.12.2014 11:21

Moin zusammen,

die Muji-Watte "staubt" auch, wenn sie nicht ausgekocht wurde. Zieht einfach mal so ein Pad auseinander, da rieselt es reichlich. Sowas habe ich bisher mit keiner anderen Watte erlebt (Hartmann, Ebelin, OB). Ausgekocht habe ich Watte noch nie....

Gruß
Andy


Che Guevaper hat sich bedankt!
 
AndyS1957
Beiträge: 838
Registriert am: 16.05.2014


RE: Muji Watte Problem

#27 von 77501 , 10.12.2014 11:30

Zitat von AndyS1957 im Beitrag #26
Moin zusammen,

die Muji-Watte "staubt" auch, wenn sie nicht ausgekocht wurde. Zieht einfach mal so ein Pad auseinander, da rieselt es reichlich. Sowas habe ich bisher mit keiner anderen Watte erlebt (Hartmann, Ebelin, OB). Ausgekocht habe ich Watte noch nie....

Gruß
Andy

Naja, die Muji-Watte wurde ja auch nicht fürs Dampfen konzipiert, wir Dampfer "zweckentfremden" sie halt


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.848
Registriert am: 06.04.2012


RE: Muji Watte Problem

#28 von AndyS1957 , 10.12.2014 11:59

...und das gerne! Die Muji-Watte fördert sehr gut, noch besser als die "Muschi"-Watte (OB)...


77501 und Mr.Steam78 haben das geliked!
 
AndyS1957
Beiträge: 838
Registriert am: 16.05.2014


RE: Muji Watte Problem

#29 von Ike , 10.12.2014 12:13

Zitat von AndyS1957 im Beitrag #26
die Muji-Watte "staubt" auch, wenn sie nicht ausgekocht wurde. Zieht einfach mal so ein Pad auseinander, da rieselt es reichlich. Sowas habe ich bisher mit keiner anderen Watte erlebt (Hartmann, Ebelin, OB). Ausgekocht habe ich Watte noch nie....


Muji Wattepads sind doch gepresst, deswegen auch die dichteren Außenschichten. Wenn man die auseinander zieht, geben bestimmt Fasern kaputt und es bröselt / rieselt / staubt. Müsste bei anderen Wattepads ähnlich sein. Die dabei möglicherweise eingeatmete "Menge" an Baumwolle(!) ist sicher völlig unbedenklich. Eine Nacht auf einem Baumwoll-Kopfkissenbezug geschlafen bringt bestimmt mehr Teilchen in die Lunge.


AndyS1957 hat das geliked!
Nighthawk hat sich bedankt!
 
Ike
Beiträge: 291
Registriert am: 23.06.2014


RE: Muji Watte Problem

#30 von AndyS1957 , 10.12.2014 12:16

Zitat von Ike im Beitrag #29
Zitat von AndyS1957 im Beitrag #26
die Muji-Watte "staubt" auch, wenn sie nicht ausgekocht wurde. Zieht einfach mal so ein Pad auseinander, da rieselt es reichlich. Sowas habe ich bisher mit keiner anderen Watte erlebt (Hartmann, Ebelin, OB). Ausgekocht habe ich Watte noch nie....


Muji Wattepads sind doch gepresst, deswegen auch die dichteren Außenschichten. Wenn man die auseinander zieht, geben bestimmt Fasern kaputt und es bröselt / rieselt / staubt. Müsste bei anderen Wattepads ähnlich sein. Die dabei möglicherweise eingeatmete "Menge" an Baumwolle(!) ist sicher völlig unbedenklich. Eine Nacht auf einem Baumwoll-Kopfkissenbezug geschlafen bringt bestimmt mehr Teilchen in die Lunge.



Das sehe ich genau so! Mal 'ne Frage an die anderen Muji-Nutzer: entfernt Ihr die äußeren Schichten, oder nutzt Ihr die mit? Ich habe sie bisher immer entfernt...

Gruß
Andy


 
AndyS1957
Beiträge: 838
Registriert am: 16.05.2014


RE: Muji Watte Problem

#31 von DampfGut , 10.12.2014 12:17

Den Flies entferne ich.


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


AndyS1957 hat sich bedankt!
 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013


RE: Muji Watte Problem

#32 von Thanatos , 10.12.2014 12:19

Kommt bei mir auch weg, nutze die aber kaum noch, habe bessere alternative gefunden. :)


AndyS1957 hat sich bedankt!
 
Thanatos
Beiträge: 3.300
Registriert am: 21.10.2014


RE: Muji Watte Problem

#33 von Nighthawk , 10.12.2014 12:21

Ich entferne die äußere Schicht nicht, quillt eh auf wenn sie feucht ist.

Nach wie vor sehr zufrieden mit den Muji-Pads.


I like Originals ... no bullshit.


AndyS1957 hat sich bedankt!
 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011

zuletzt bearbeitet 10.12.2014 | Top

RE: Muji Watte Problem

#34 von AndyS1957 , 10.12.2014 12:23

Zitat von Thanatos im Beitrag #32
Kommt bei mir auch weg, nutze die aber kaum noch, habe bessere alternative gefunden. :)


Welche, wenn man fragen darf?


 
AndyS1957
Beiträge: 838
Registriert am: 16.05.2014


RE: Muji Watte Problem

#35 von Thanatos , 10.12.2014 12:26

FiberFreaks, auch wenn viele sagen, der Preis ist nicht gerechtfertigt.
Sie saugt ohne Ende (benutze die Destiny 2) und hält wesentlich länger, absolut reiner Geschmack.


AndyS1957 hat sich bedankt!
 
Thanatos
Beiträge: 3.300
Registriert am: 21.10.2014


RE: Muji Watte Problem

#36 von 77501 , 10.12.2014 12:31

Zitat von Thanatos im Beitrag #35
FiberFreaks, auch wenn viele sagen, der Preis ist nicht gerechtfertigt.
Sie saugt ohne Ende (benutze die Destiny 2) und hält wesentlich länger, absolut reiner Geschmack.

Ist die eigentlich irgendwo erhältlich ?
Habe beim Smokerstore geschaut, leider ausverkauft


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.848
Registriert am: 06.04.2012


RE: Muji Watte Problem

#37 von Thanatos , 10.12.2014 12:33

Hab da vor zwei Wochen bestellt und bekommen :/


 
Thanatos
Beiträge: 3.300
Registriert am: 21.10.2014


RE: Muji Watte Problem

#38 von Gelöschtes Mitglied , 10.12.2014 12:37

Hier sind die Verfügbar in beiden Varianten http://www.pipeline-store.de/zubehoer-fu...ber-freaks.html


77501 hat sich bedankt!

RE: Muji Watte Problem

#39 von 77501 , 10.12.2014 12:54

Zitat von Neo89 im Beitrag #38
Hier sind die Verfügbar in beiden Varianten http://www.pipeline-store.de/zubehoer-fu...ber-freaks.html

Danke
... und bestellt


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.848
Registriert am: 06.04.2012


RE: Muji Watte Problem

#40 von Gelöschtes Mitglied , 10.12.2014 12:58

Zitat von 77501 im Beitrag #39
Zitat von Neo89 im Beitrag #38
Hier sind die Verfügbar in beiden Varianten http://www.pipeline-store.de/zubehoer-fu...ber-freaks.html

Danke
... und bestellt


Gerne

@Thanatos Wollte mir auch die FiberFreaks mal anschaffen, die Destiny 2 sind ja laut Beschreibung eher für Tröpfler empfohlen, machen die sich denn auch gut im Tankverdampfer?



RE: Muji Watte Problem

#41 von 77501 , 10.12.2014 13:12

Zitat von Neo89 im Beitrag #40
Zitat von 77501 im Beitrag #39
Zitat von Neo89 im Beitrag #38
Hier sind die Verfügbar in beiden Varianten http://www.pipeline-store.de/zubehoer-fu...ber-freaks.html

Danke
... und bestellt


Gerne

@Thanatos Wollte mir auch die FiberFreaks mal anschaffen, die Destiny 2 sind ja laut Beschreibung eher für Tröpfler empfohlen, machen die sich denn auch gut im Tankverdampfer?

Ich meine dass @Sockeye mal geschrieben hat, dass die 2er sogar besser im Kayfun wäre, da die 1er zu extrem in Sachen Liquidtransport sei, finde aber den Post nicht mehr


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.848
Registriert am: 06.04.2012


RE: Muji Watte Problem

#42 von driver60 , 10.12.2014 13:17

Ich benutze diese Watte schon seit langem, meine Frau hatte mich drauf gebracht.

Ist Friseurzubehör und wird zum Aufsaugen von Dauerwellenflüssigkeit als Augenschutz benutzt. Sehr guter Nachfluss und neutraler Geschmack.
1000 Gramm kosten 7,69€.


dampfender Gruss driver60


driver60  
driver60
Beiträge: 512
Registriert am: 16.12.2011


RE: Muji Watte Problem

#43 von Ike , 10.12.2014 13:19

Zitat von AndyS1957 im Beitrag #30
entfernt Ihr die äußeren Schichten, oder nutzt Ihr die mit? Ich habe sie bisher immer entfernt...


Entfernen: nur bei kleinen Wicklungen.


 
Ike
Beiträge: 291
Registriert am: 23.06.2014


RE: Muji Watte Problem

#44 von Thanatos , 10.12.2014 13:19

Gelesen hatte ich das auch mal
Hab de zweier im Kraken, bin begeistert.


 
Thanatos
Beiträge: 3.300
Registriert am: 21.10.2014


RE: Muji Watte Problem

#45 von Sockeye , 10.12.2014 13:35

Zitat von 77501 im Beitrag #41
Zitat von Neo89 im Beitrag #40
Zitat von 77501 im Beitrag #39
Zitat von Neo89 im Beitrag #38
Hier sind die Verfügbar in beiden Varianten http://www.pipeline-store.de/zubehoer-fu...ber-freaks.html

Danke
... und bestellt


Gerne

@Thanatos Wollte mir auch die FiberFreaks mal anschaffen, die Destiny 2 sind ja laut Beschreibung eher für Tröpfler empfohlen, machen die sich denn auch gut im Tankverdampfer?

Ich meine dass @Sockeye mal geschrieben hat, dass die 2er sogar besser im Kayfun wäre, da die 1er zu extrem in Sachen Liquidtransport sei, finde aber den Post nicht mehr


Ja, die 1er ist mir zu heftig. Beim Kay bin ich zurück auf Muji. Die 2er habe ich nicht und sie ist momentan nur in Frankreich lieferbar...
Die übrige 1er werde ich auf der Erlkönigin verwenden, da ist sie optimal.

VG
Sockeye


"Ein Kayfun ist durch nichts zu ersetzen, außer durch einen Kayfun" - Albert Einstein


77501 hat sich bedankt!
 
Sockeye
Beiträge: 13.682
Registriert am: 16.08.2012


RE: Muji Watte Problem

#46 von Thanatos , 10.12.2014 15:32

Was meinst du mit zu heftig? Fördert die noch mehr und hält genauso viel aus? :)


 
Thanatos
Beiträge: 3.300
Registriert am: 21.10.2014


RE: Muji Watte Problem

#47 von Che Guevaper , 10.12.2014 15:38

Zitat von Ike im Beitrag #25
Wozu in aller Welt Docht-Watte "sterilisieren"? Um sie danach mit den FINGERN zu einem Docht zu drehen usw.?

Und wozu Muji-Watte auskochen, die hat keinen üblen Geschmack. Im übrigen ist Muji nicht gerade eine Kleckerfirma, wenn die 100% Baumwolle drauf schreiben, dürfte das auch drin sein. Daraus dass gepresste Baumwolle nach dem Kochen in Wasser u.U. teilweise zerfällt, zu schließen es sei keine Baumwolle, halte ich auch für gewagt.

Wer denn nun unbedingt sterile Watte haben möchte, findet die auch in der Apotheke als "Augenwatte" - übrigens dampfdrucksterilisiert und nicht gekocht.

Nehmt es mir bitte nicht übel, aber einen Thread mit dem Inhalt: Hilfe, meine Watte geht beim Kochen kaputt - kann ich irgendwie nicht ernst nehmen.





- ich habe nicht gesagt das meine Watte kaputt geht
- ich habe nicht gesagt, das muji nicht 100% cotton ist

Lesen und den Inhalt des Textes zu verstehen, ist halt nochmal ein Unterschied. Du interpretierst viel zu viel in Texte hinein.

Nochmal als recap:

Watte abgekocht und getrocknet (wie ich es bisher bei jeder Watte gemacht habe)
Die muji fühlte sich nach dem auskochen anders (puderig) an und es ist eine Wolke von kleinpartikeln rausgekommen.

Wie du da nun rauslesen kannst, das ich behaupte die Watte sei kaputt, oder nicht 100 cotton, kannst mir bei Gelegenheit mal erklären. Irgendwann wenn ich zeit hab höre ich dann auch mal zu.

Ich habe hier überhaupt keine Behauptung aufgestellt. Tsss.


Neue Regierung wählen? - ?!?...
[✅] MERKEL abwählen
Jaaaa!!!


Dieser Posting wurde mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung verfasst und veröffentlichtPUNKT


 
Che Guevaper
Beiträge: 498
Registriert am: 25.11.2014


RE: Muji Watte Problem

#48 von Sockeye , 10.12.2014 15:49

Zitat von Thanatos im Beitrag #46
Was meinst du mit zu heftig? Fördert die noch mehr und hält genauso viel aus? :)


Die fördert zu viel Liquid und ich finde die Wicklung dann zu nass..


"Ein Kayfun ist durch nichts zu ersetzen, außer durch einen Kayfun" - Albert Einstein


 
Sockeye
Beiträge: 13.682
Registriert am: 16.08.2012


RE: Muji Watte Problem

#49 von Ike , 10.12.2014 16:47

Zitat von Che Guevaper im Beitrag #47

Wie du da nun rauslesen kannst, das ich behaupte die Watte sei kaputt, oder nicht 100 cotton, kannst mir bei Gelegenheit mal erklären.


Wieso Du? Ich habe insgesamt vom Thread gesprochen und nicht allein von Deinem Post.

Und wenn keine Wattefasern kaputt gegangen sein sollten um zu diesem "Puder" zu werden, muss das ja verdammt kalkhaltiges Wasser gewesen sein.


 
Ike
Beiträge: 291
Registriert am: 23.06.2014


RE: Muji Watte Problem

#50 von Che Guevaper , 10.12.2014 20:55

Zitat von Ike im Beitrag #49
Zitat von Che Guevaper im Beitrag #47

Wie du da nun rauslesen kannst, das ich behaupte die Watte sei kaputt, oder nicht 100 cotton, kannst mir bei Gelegenheit mal erklären.


Wieso Du? Ich habe insgesamt vom Thread gesprochen und nicht allein von Deinem Post.

Und wenn keine Wattefasern kaputt gegangen sein sollten um zu diesem "Puder" zu werden, muss das ja verdammt kalkhaltiges Wasser gewesen sein.



Okay.

Nein, das Wasser hier ist nicht so kalkhaltig. Vor allem wohne ich nicht in einem Altbau, wo schon Jahrzehnte lang die Wasserleitung zugesetzt wird. Ich glaube auch kaum, das sich beim einmaligen auskochen da überhaupt Kalk Rückstände in der Watte bilden können. Vor allem aber habe ich ja auch die andere Watte aus gekocht und da habe ich auch keine solche Partikel gehabt.

Aber ich finde deinen Posting immer noch nicht so angebracht.

Zitat
Nehmt es mir bitte nicht übel, aber einen Thread mit dem Inhalt: Hilfe, meine Watte geht beim Kochen kaputt - kann ich irgendwie nicht ernst nehmen.



Das war bzw. Ist hier nämlich nicht der Fall. Ich habe lediglich meine Erfahrungen geteilt. Und das auskochen von Watte sollte ihr nicht schaden. Davon geh ich zumindest aus. Die Watte wird nass und auf ca 100 Grad erhitzt. Noch lange nicht am Maximum. Das sollte jede Watte aushalten. Und was auch immer für Partikel das sind, ich würde es halt gerne wissen.

Also, nehm es mir ruhig übel, wenn ich solche kontraproduktive Einwände unangebracht finde.


Neue Regierung wählen? - ?!?...
[✅] MERKEL abwählen
Jaaaa!!!


Dieser Posting wurde mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung verfasst und veröffentlichtPUNKT


 
Che Guevaper
Beiträge: 498
Registriert am: 25.11.2014


   

O-Ringe für Vapor Giant und Mini
Selbstwickelverdampfer mit gutem Geschmack

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen