Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#401 von motorbit , 29.04.2014 00:43

nicht wenn du der firma ökotest glauben schenkst.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#402 von petit.manni , 29.04.2014 00:45

Nö wieso ?

Die schreiben ja auch , das der gemessene Wert weit unter dem der Zigarette liegt.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.917
Registriert am: 03.12.2010

zuletzt bearbeitet 29.04.2014 | Top

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#403 von motorbit , 29.04.2014 01:10

tjo. die werten herren der firma ökotest haben da so einiges zusammegeschreibselt.

unteranderem:

Zitat von Kipara im Beitrag #349
Öko-Test hat auf der FB-Seite die Antworten des Redakteurs veröffentlicht:

++++ Formaldehyd ++++
In allen untersuchten Dämpfen fand das von ÖKO-TEST beauftragte Labor Formaldehyd. Die Konzentrationen reichten von etwas mehr als 200 µg/m³ bis zu knapp 180.000 µg/m³. Das Argument, die Atemluft des Menschen enthalte ohnehin Spuren von Formaldehyd, verfängt daher nicht. Zudem lassen die Ergebnisse mutmaßen, dass die technische Qualität der Geräte, speziell des Verdampfers, zu wünschen übrig lässt, da dasselbe Gerät, mal mit einem nikotinhaltigen und mal mit einem nikotinfreien Liquid des gleichen Anbieters beschickt, stark differierende Mengen Formaldehyd erzeugt.



dazu passt dieses zitat aus diesem thread:
Zitat von Gartenjoe im Beitrag #361
Laut den, was ich gerade gefunden habe nimmt der durchschnittliche Aktivraucher und ein unter gleichen Bedingungen tätige Nichtraucher (als „Passivraucher“) innerhalb von 8 Stunden u. a. 0,5 bis 1mg Formaledhyd (Aktivraucher) und 0,1 bis 0,4mg (Passivraucher) auf
Ich denke mal bei Wertern dieser Größenordnung kann 180mg bei einer E-Zigarette einfach nur ein Messfehler sein.
Vielleicht ist das Gerät überhitzt?

Ausserdem gibt es Schwellenwerte. Z.B. Stechende Geruchswahrnehmung: 60-220 µg/m3 oder Wirkschwelle Atemwegsreizung 120 µg/m3
Quelle
Ja ne, is klar...


kannst du jetzt bitte aufhören diesen blödsinn schönzureden? liebenswürdig oder nicht, so langsam wirds doch lächerlich.

zumal ich glaube, das formaldehyd belastungen von bisher keiner anderen untersuchung bemängelt wurden.
anzunehmen ausgerechnet dieser offensichtlich mangelhaft durchgeführte test hätte als erstes eine vorhandene belastung entdeckt ist doch absurd.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013

zuletzt bearbeitet 29.04.2014 | Top

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#404 von heimchen , 29.04.2014 08:01

Zum Punkteabzugs-System haben sie aber immer noch nicht Stellung genommen.

Ich bin ein doofer Verbraucher, mir muss man alles genauestens erklären, damit ich es verstehe.

Ich weiss nur, das PG od. VG Hauptbestandteil eines Liquids ist, sonst könnte das ganze System nicht funktionieren. Warum werden für deren Existenz im Liquid Punkte abgezogen, dann müsste Öko auch für das Aroma auch welche abziehen (gehört ja auch nicht in die Flasche)

im Prinzip gehört da nur Wasser und Luft rein, hmmmm

Wenn schon von vorne herein, keines dieser Stoffe im getesteten Liquid vorkommen darf, weil es dafür Abzug gibt

Wozu dann der ganze Test ?


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.945
Registriert am: 04.05.2010

zuletzt bearbeitet 29.04.2014 | Top

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#405 von hansklein , 29.04.2014 09:57

Das passt alles nicht, selbst die FDA hat Freigabe erteilt:

Zitat
Die US-Gesundheitsaufsicht FDA lässt den Herstellern elektrischer Zigaretten freie Bahn, ihre Produkte im Fernsehen und in allen anderen Medien zu bewerben. Dies geht aus dem lang erwarteten Regulierungsvorschlag der Behörde für den boomenden Markt mit den Nikotin-Ersatzprodukten hervor, den die FDA am Donnerstag veröffentlicht hat.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#406 von Qualmwichtel , 29.04.2014 10:24

Zitat von hansklein im Beitrag #405
Das passt alles nicht, selbst die FDA hat Freigabe erteilt:



...und wer kann nach den FDA-Regelungen überhaupt noch Werbung machen?
Die Firmen, welche ne ganze Menge Kohle haben und für E-Kippen überhaupt noch eine Zulassung bekommen:
http://www.youtube.com/watch?v=2Etl6JzarbE

Die bööööööööse Tabakindustrie.
Kleinere Anbieter sind weg vom Markt: Jeder Anbieter muss für jedes "New Tobacco Product" 4800 "Studienstunden" vorweisen...und das betrifft nu auch Verdampfer
(siehe Öko-Test: Blei in Dampf...geht ja gar nich...aber mit Kaffee dürfen sich die EU-Bürger weiter Blei ohne Grenzwerte reinziehn "g").


"Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft"
Wilhelm von Humboldt (Gelehrter und Staatsmann; 1767-1835)

"Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist gezwungen, sie zu wiederholen"
(Nikotinwolken-Hasser Johann Wolfgang von Goethe; 1749-1832)


 
Qualmwichtel
Beiträge: 1.974
Registriert am: 11.05.2011

zuletzt bearbeitet 29.04.2014 | Top

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#407 von Dampfer-Manfred , 29.04.2014 11:04

Zitat von motorbit im Beitrag #395
Zitat von Dampflok shagy im Beitrag #388
und wie das hängen bleibt...


& @Der Nebelwerfer:

in der tat. spricht man mit leuten übers dampfen, die sich da nicht weiter mit beschäftigt haben, ist die erste reaktion mittlerweile fast immer ein geschocktes:

"aber das ist doch noch viel giftiger als rauchen!!11elf"

das bleibt nicht nur hängen. das funktioniert auch offensichtlich ganz prima.



Ich hatte gestern auch wieder so ein wunderbares Erlebnis, als ich aus dem Krankenhaus raus schnell noch in der Raucherecke davor Halt machte:

ca. 20 Raucher, die allesamt total relaxt wirken wollten, stellenweise auch noch mit ihren intravenösen Rollgestänge-Fiffies hinterherziehend, andere nahezu beidhändig stressinhalierend.
DA stellt sich also so ein Kerl dazwischen rein mit Sigelei20W und angeflanschtem FEV und fängt an, einfach mal so etwas Erdbeer-Menthol-Duft-Wolken abzulassen. Shice, ich muss gestehen, das ich wegen momentanen Stress gerade mal wieder bei 24er bin - aber egal, das riecht man ja nicht. Wie lachhaft kleine Wölkchen die Raucher doch nur machen können, hmmm.... Jedenfalls rückten sie allen ein klein wenig von mir ab, stellenweise bis zu 2 Meter, um bloss nicht mit der Dampfwolke in Kontakt zu kommen.
Ein klein bischen kam ich mir vor, wie der Terrorist, der seine Sprengstoffweste umhat und gleich den Zündknopf loslässt - ich musste einfach mal fragend in die Runde grinsend mit gezogener Nebenluft ne Wolke ablassen. Enorm, was fast reines VG doch möglich macht.
Eine Ömchen machte Meldung: meine Enkelin dampft auch - aber eher hörte sich das an wie bitte erschiess mich nicht...

Ich, ein Dampf-Terrorist? Na, ich weiss nicht, wenn diese Leute mich so sehen wollen, stell ich mich bein nächsten Mal aber nicht in die Raucherecke eines kirchlichen Krankenhausen sondern am Hauptbahnhof in die überfüllte Warteschlange des nächsten Nahverkehrszuges.



Was soll man den Leuten sagen, die pansisch zurückweichen? Alles nicht so schlimm? Die haben sich ihre Meinung geBILDet und rücken davon auch nicht mehr ab. Schlimm nur, wenn man mit argumentieren anfängt, und die garnicht mal wissen, was an der E-Ziggi denn so schlimm sein sollte...
JA, die kann explodieren, da wäre tatsächlich Nikotin drin - ich hab auch schon gehört, das man damit Drogen konsumieren könne.
Naja, ich nehme dafür meisst eher 3-5 Blätchen, ne grosse Brauseflasche und nen Wassereimer. Vielleicht auch mal ne Orange oder nen Apfel, wenn mir nach Vitaminen ist. Aber so?

Ich glaub, es ist vielleicht einfach nur besser, diese ignoranten BILDungsfaschisten zu ignorieren. Jedenfalls lebt man so wesentlich stressfreier.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.952
Registriert am: 13.08.2013


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#408 von zwinkl , 29.04.2014 11:12

Genau so isses ! Ganz meine meinungen und deine erfahrungen decken sich ebenfalls zu 100%...vom FeV bis zum wassereimer !


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.488
Registriert am: 19.03.2012


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#409 von Achim , 29.04.2014 11:16

Neues aus Absurdistan :
ÖKO-TEST Verlag GmbH Richtig ist, dass ein Gehalt von 20 ppm Formaldehyd in der Raumluft, entsprechend 24.000 µg/m³, als lebensgefährlich eingestuft wird. Abgeleitet wurde der Wert aus Versuchen an Ratten und Mäusen, die sich in einer entsprechenden Umgebungsluft aufhielten. Es macht einen Unterschied, ob man in zeitlichen Abständen immer mal wieder einen Atemzug mit einer derart hohen Formaldehydkonzentration inhaliert oder ob man sich in einem Raum mit dieser Formaldehydkonzentration aufhält. Ansonsten müssten auch die Raucher herkömmlicher Zigaretten reihenweise tot umgefallen sein, denn der Hauptstromrauch von Zigaretten enthält zwischen 60 und 130 mg Formaldehyd/m³.


Due to recent budget cuts and the rising cost of electricity, gas and
oil, as well as current market conditions, The Light at the End of the
Tunnel has been turned off.


Achim  
Achim
Beiträge: 623
Registriert am: 29.03.2012


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#410 von Gartenjoe , 29.04.2014 11:32

Zitat von Achim im Beitrag #409
Neues aus Absurdistan :
ÖKO-TEST Verlag GmbH [...] denn der Hauptstromrauch von Zigaretten enthält zwischen 60 und 130 mg Formaldehyd/m³.

Wikipedia: Im Gesamtrauch einer einzigen Zigarette finden sich etwa 0,02–0,1 mg Formaldehyd.

0,1mg pro Zigarette... bis zu 130mg pro m³... Also meinen die: "der Hauptstromrauch von 1300 Zigaretten komprimiert auf 1 m³ enthält zwischen 60 und 130 mg Formaldehyd/m³.
Dieser Ökt-Test Verlag macht sich mit solchen Aussagen schon mehr als nur ein bisschen Lächerlich.


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#411 von Sleyder ( gelöscht ) , 29.04.2014 12:01

Ich frage mich was für ein Intelligenz-Bolzen hinter elf steckt...


Sleyder

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#412 von heimchen , 29.04.2014 12:10


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.945
Registriert am: 04.05.2010


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#413 von channi , 29.04.2014 12:43

Facebook:
ÖKO-TEST Verlag GmbH Richtig ist, dass ein Gehalt von 20 ppm Formaldehyd in der Raumluft, entsprechend 24.000 µg/m³, als lebensgefährlich eingestuft wird. Abgeleitet wurde der Wert aus Versuchen an Ratten und Mäusen, die sich in einer entsprechenden Umgebungsluft aufhielten. Es macht einen Unterschied, ob man in zeitlichen Abständen immer mal wieder einen Atemzug mit einer derart hohen Formaldehydkonzentration inhaliert oder ob man sich in einem Raum mit dieser Formaldehydkonzentration aufhält. Ansonsten müssten auch die Raucher herkömmlicher Zigaretten reihenweise tot umgefallen sein, denn der Hauptstromrauch von Zigaretten enthält zwischen 60 und 130 mg Formaldehyd/m³.
vor etwa einer Stunde


ÖKO-TEST Verlag GmbH Die Rede ist von mg/m³, nicht von der Menge Formaldehyd, die eine Zigarette freisetzt.
vor 8 Minuten


Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...


Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 36.309
Registriert am: 02.05.2010


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#414 von Gartenjoe , 29.04.2014 13:03

Hä?
Also im Haupstromrauch einer zigarette ist 1000mal mehr Formaldehyd (FHD) enthalten als in der Zigarette ansich?
Ausserdem ist, wenn wir vom FHD im Hauptstromrauch der Zigarette sprechen, nicht das FHD gemeint, dass so eine Zigarette freisetzt?
Ist das jetzt Trick17 mit Selbstbetrug?


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#415 von Sleyder ( gelöscht ) , 29.04.2014 13:12

Ich steig da nicht mehr durch...
Dank eines AUs sitze ich grade auf den D-Arzt wartend...

Und habe ein totales Brett vorm Kopf
Kann mich Jemand aufklären?

PS Das mit den Bienchen und Blümchen weiß ich xD


Sleyder

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#416 von Supa_Strela , 29.04.2014 13:15

Was für Drogen muss man eigentlich nehmen um solch einen Scheiß in eine Zeitschrift zu schreiben?


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#417 von channi , 29.04.2014 14:22

Zitat von chanel im Beitrag #306
Zitat von pumpkinhead im Beitrag #304
Zitat von chanel im Beitrag #302

Zitat


@Thema Je nach weiteren Antwortenverlauf kann man immer noch FB nutzen um die Richtigstellung zu fordern. Die Frage ist ja sind sie dazu verpflichtet?

könnte man einklagen, wenn wir beweisen könnten, dass etwas falsch ist. Dann sind sie verpflichtet.
Nur mit einer Bitte, müssen sie nicht, nein.

das mit dem klagen haben andere wohl auch schon erfolglos probiert...


glaub, da ging es um Klage von Firmen, die mit den Noten nicht zufrieden waren und das Ergebnis angezweifelt haben oder verbieten wollten.
Wenn wirklich ein Fehler vorliegt, kann kein Gericht sich auf deren Seite schlagen.



dazu gefunden (zillatron) "Öko-Test verliert einen Prozess nach dem anderen"
" Wer Fehler in den Ökotest-Heften aufdeckt oder mangelnde journalistische Sorgfalt bei Ökotest rügt, muss damit rechnen, unverzüglich vor Gericht gezerrt zu werden."

Quelle: http://www.bio-label-test.de/pt08_ot_prozesse.html


Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...


Facebook:
Aktionen auf Facebook und Dampfertreff bewerten
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 36.309
Registriert am: 02.05.2010

zuletzt bearbeitet 29.04.2014 | Top

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#418 von Kipara , 29.04.2014 14:47

Zur Öko-Test noch die zwei Links, wo man auch erkennen kann, wie Öko-Test z.B. mit Novartis zusammenarbeitet. Novartis stellt u.a. auch Nikotin-Pflaster und -Kaugummi her.

http://www.securvita.de/presse-medien/mi...it-umgehen.html

http://www.securvita.de/presse-medien/mi...r-oekotest.html


Nicht aufgefallen ist wie nicht da gewesen!


 
Kipara
Beiträge: 251
Registriert am: 23.05.2012


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#419 von mobi72 , 29.04.2014 16:04

Das mit Novartis finde ich aber spannend: http://www.novartis-consumerhealth.de/th...twoehnung.shtml

Die stellen Nicotinell her: http://www.consumer-health.ch/de/products/stopsmoking.html


Edit: Ach Mist! Die Post über mir nicht richtig gelesen. Nix Neues also der Gedanke!



 
mobi72
Beiträge: 3.334
Registriert am: 05.01.2012

zuletzt bearbeitet 29.04.2014 | Top

RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#420 von heimchen , 29.04.2014 16:07

Und die Medienwelt pickt sich die Rosinen daraus


http://www.augsburger-allgemeine.de/wiss...id29653336.html

Zitat
Die E-Zigarette soll eine harmlose Alternative für Raucher sein...



Wer behauptet das?


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.945
Registriert am: 04.05.2010


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#421 von Annoah , 29.04.2014 16:29

Der Admin im Ökotest-Forum hat geantwortet, verstehen tue ich es allerdings leider nicht....

http://forum.oekotest.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1322150841/70


Annoah  
Annoah
Beiträge: 286
Registriert am: 09.06.2013


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#422 von petit.manni , 29.04.2014 16:43

Ich schon.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.917
Registriert am: 03.12.2010


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#423 von vaudi2000 , 29.04.2014 16:49

Das Zitat des Ökotest-Admins wundert mich schon:

"denn es gibt für krebserzeugende Gemische keinen Schwellenwert, unterhalb dessen sie unschädlich wären."

Wenn jetzt Menschen auch Formaldehyd ausatmen, dann sind Menschen krebserregend.

Habe ich jetzt Anspruch auf ein Einzelbüro?



vaudi2000  
vaudi2000
Beiträge: 717
Registriert am: 07.03.2014


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#424 von Sabine , 29.04.2014 16:52

Im Prinzip sagt der Admin: Die E-Ziggy ist pöööse, basta

Auf die Fragen wurde nicht eingegangen.


 
Sabine
Beiträge: 7.577
Registriert am: 27.09.2010


RE: 05.2014 Ökotest testet Elektronische Zigaretten in der Mai-Ausgabe

#425 von heimchen , 29.04.2014 17:17

Zitat von petit.manni im Beitrag #422
Ich schon.


Dann kannst Du mir vielleicht meine Frage beantworten, die ich dort gestellt habe wegen den Punkteabzügen:

Ausgangslage: Es wird ein Produkt getestet welches als Hauptbestandteil PG/VG und Nikotin hat und auch so deklariert ist, darum heisst es ja auch e-Liquid mit Nikotin.

Sie werten also ein Produkt gleich ab, weil das drin ist was drauf steht?

Zitat
Zur Abwertung um jeweils vier Noten führen: c) Nikotin im Liquid; d) Nikotin im Dampf; Zur Abwertung um jeweils zwei Noten führen: a) Propylenglykol im Dampf; b) Propanal im Dampf etc.



Mit welchen Voraussetzung sind die an die Tests herangegangen. Ein e-Liquid darf weder PG noch Nikotin enthalten??


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.945
Registriert am: 04.05.2010


   

DAMPFERmagazin Nr. 11 / November 2014 - Bestellung der Printausgabe
WAZ über die Messe in Oberhausen 2014




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen