Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#26 von heimchen , 23.03.2014 19:55

Mal ganz naiv gefragt: Sind jetzt dort auch alle Tabakzigaretten verboten worden? ;)

Das ist doch eigentlich das Traurige bei der ganzen Sache. Die Jugendlichen sollen lieber Kippen qualmen, wenn dann keine Shishas und E-Zigaretten mehr zu bekommen sind.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.945
Registriert am: 04.05.2010


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#27 von Akidampft , 23.03.2014 19:55

Respekt Dreitagebart


 
Akidampft
Beiträge: 1.129
Registriert am: 16.08.2012


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#28 von UhrigerTyp , 23.03.2014 20:02

Zitat von heimchen im Beitrag #26
Mal ganz naiv gefragt: Sind jetzt dort auch alle Tabakzigaretten verboten worden? ;)

Das ist doch eigentlich das Traurige bei der ganzen Sache. Die Jugendlichen sollen lieber Kippen qualmen, wenn dann keine Shishas und E-Zigaretten mehr zu bekommen sind.



heimchen ,genau darum geht es. Die Raucher sollen weiter rauchen !!!

Hier in Europa haben es die großen Führer gottseidank (noch) nicht so leicht, wir können uns noch wehren dank www. und Allgemeinbildung .


Danke Herr Uhriger für deinen Beitrag,wir sind hier alle verdammt stolz auf dich !

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 38.467
Registriert am: 21.04.2012


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#29 von Gelöschtes Mitglied , 23.03.2014 20:19

KORREKT : " und die Gefahr sei groß, das der Tabak in der Wasserpfeife mit illegalen Drogen vermengt werde."
Dieser Artikel ist insgesamt sogar von noch mehr Schwachsinn gekrönt, als der immerhin wenigstens rhetorisch noch eindrucksvolle Artikel des Herrn Doktor Mau. Herrgott lasse Hirn in die Köpfe der Menschen regnen - was glaubt der Schreiberling denn, mit WAS ich meinen grünen oder schwarzen Afghanen vor 30 Jahren vermengt und geraucht habe ??? Mit Stroh ( obwohl auch das ohne Weiteres möglich wäre ) ? boah ey, ich krieg krätze, echt.



RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#30 von Tilman , 23.03.2014 20:40

Zitat von Dreitagebart im Beitrag #23
So, ich habe meinen " Wut-Text " über die journalistische Glanzleistung dieses Herrn Dr. Mau - die eigentlich ziemlig "mau" ist - fertig. Das Teil bringe ich morgen per Einschreiben auf den Weg, damit es auch ankommt.


SUPER geschrieben.




Anglizismen? Never!


Tilman  
Tilman
Beiträge: 1.249
Registriert am: 22.01.2014


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#31 von willmo , 23.03.2014 20:41

Ja, sehr gut gemacht.
Danke


"You never know what really turns you on until you experience it!"


 
willmo
Beiträge: 731
Registriert am: 22.06.2013


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#32 von mobi72 , 24.03.2014 01:48

Zitat von Dreitagebart im Beitrag #23
So, ich habe meinen " Wut-Text " über die journalistische Glanzleistung dieses Herrn Dr. Mau - die eigentlich ziemlig "mau" ist - fertig. Das Teil bringe ich morgen per Einschreiben auf den Weg, damit es auch ankommt.


Im Dateianhang kann man es als pdf lesen.



Klasse Brief!



 
mobi72
Beiträge: 3.334
Registriert am: 05.01.2012


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#33 von Gelöschtes Mitglied , 24.03.2014 14:16

So, ich habe vorhin meinen Brief nochmals überarbeitet und ihn dann zur Post gebracht - er ist ergo unterwegs !

Dateianlage:
DR MAU Ezigarette.pdf


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#34 von Blaudampfer , 24.03.2014 21:32

Gab es nicht irgend eine Stelle - Presserat? Bei der man sich über unseriösen Journalismus (gezielte Lügen) beschweren kann?

Edit: Solche Wahrheitsverdreher sollten mal Gegenwind spüren.



 
Blaudampfer
Beiträge: 3.117
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 24.03.2014 | Top

RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#35 von Tilman , 24.03.2014 21:44




Anglizismen? Never!


Tilman  
Tilman
Beiträge: 1.249
Registriert am: 22.01.2014


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#36 von UhrigerTyp , 24.03.2014 21:45

super geschrieben Dreitagebart

Ich überlege gerade wo wir das noch veröffentlichen könnten.


Danke Herr Uhriger für deinen Beitrag,wir sind hier alle verdammt stolz auf dich !

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 38.467
Registriert am: 21.04.2012


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#37 von Gelöschtes Mitglied , 25.03.2014 04:13

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #36
super geschrieben Dreitagebart

Ich überlege gerade wo wir das noch veröffentlichen könnten.


Von mir aus kein Thema mit dem woanders veröffentlichen - Ich hab keine Probleme mit Urheberrechtsgedöns bezogen auf mein eigenes Getippsel

Ich bin unheimlich gespannt, ob irgendwann eine Antwort kommt und ob diese Antwort dann auch inhaltlich zu meinen Vorwürfen - und das sind ja Vorwürfe die ich habe verlauten lassen - Stellung beziehen.

Lediglich mit einer Antwort, falls sie kommt,würde ich Probleme sehen, denn diese Antwort währe dann eine rein persönliche, private Kommunikation und die dürfte ich meines Wissens nach nicht so einfach veröffentlichen. Ich hoffe, mir kann dann Jemand etwas dazu sagen.



RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#38 von Gelöschtes Mitglied , 25.03.2014 04:31

Zitat von Tilman im Beitrag #35
Hau rein: http://www.presserat.de/presserat/altern...rde-einreichen/


Das ist eine gute Idee; Ich lese mir die Seite des Presserates einmal gründlich durch, allerdings fordert schon das kurze Überfliegen geradezu dazu auf, sich über den Artikel von Herrn Dr. Mau zu beschweren.
Ich lese mir jetzt mal gründlich die Anforderungen für eine Beschwerde durch und hoffe, dass man eine Beschwerde nicht nur durch Ankreuzformulare einreichen kann.



RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#39 von 0171jerry , 25.03.2014 04:40

Ich vermute mal stark, das darauf keine Antwort kommen wird.
Habe bis jetzt noch nie erlebt,
das auf solches Pressegeschreibsel mal eine Einsicht erfolgt.
Irgendwie weisen die meisten Journalisten/auch "Wissenschaftsjournalisten"
erhebliche Charakterliche Schwächen auf,
scheint in der Branche eine ernst zu nehmende Krankheit zu sein.
Aber immerhin sieht der Herr Dr. Mau durch Dreitagebarts Brief,
das es auch noch Menschen gibt, die solchen Unsinn nicht glauben.
Vielleicht schämt er sich ja wenigstens ein bisschen im stillen Kämmerlein!



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#40 von mobi72 , 25.03.2014 04:49

Kann man den gleichzeitig für das DKFZ arbeiten und Schamgefühl haben?



 
mobi72
Beiträge: 3.334
Registriert am: 05.01.2012


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#41 von Gelöschtes Mitglied , 25.03.2014 05:20

Zitat von 0171jerry im Beitrag #39
Ich vermute mal stark, das darauf keine Antwort kommen wird.
Habe bis jetzt noch nie erlebt,
das auf solches Pressegeschreibsel mal eine Einsicht erfolgt.
Irgendwie weisen die meisten Journalisten/auch "Wissenschaftsjournalisten"
erhebliche Charakterliche Schwächen auf,
scheint in der Branche eine ernst zu nehmende Krankheit zu sein.
Aber immerhin sieht der Herr Dr. Mau durch Dreitagebarts Brief,
das es auch noch Menschen gibt, die solchen Unsinn nicht glauben.
Vielleicht schämt er sich ja wenigstens ein bisschen im stillen Kämmerlein!



Neben meinem freien Dampfen, so, wie ich es gewohnt bin und wie ich es gerne behalten möchte, geht es mir bei dieser Sache auch darum, selbst etwas getan, bzw, versucht zu haben. Verdammt - ich sags jetzt einfach mal : Schwächen oder Fehler hat jeder Mensch, in meinem Fall ist es ein Fehler, dass ich oft "besserwisserisch" oder als "Korinthenkacker" rüberkomme, manchmal hacke ich auch auf "Kleinigkeiten" rum, die Anderen unwesentlich erscheinen und ziehe mir dadurch den Unmut Anderer zu.
Für mich persönlich ist diese Sache aus zwei Gründen sehr wichtig jetzt.
1) Weil es mir um den Erhalt des Dampfens allgemein geht, so, wie wir es gewohnt sind und somit auch ich.
2) Der zweite Punkt ist nochmehr egoistischer Natur als der erste. Diesen ersten Brief jetzt zu schreiben und zur Post zu bringen war für mich persönlich jetzt "grösser", als Armstrongs erster Schritt auf dem Mond. So, jetzt oute ich mich einfach mal. Ich bin krank, nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern auch auf psychischer Ebene. Ich leide unter einer " Sozialphobie " und unter einer daran angelehnten " ängstlich - vermeidenden Persönlichkeitsstörung ". Wen das interessiert, der kann mit diesen Begriffen ja mal gugeln.
Nur soviel von mir dazu : psychisch krank bedeutet nicht "dumm", mein ärztlich festgestellter IQ liegt bei 142 Punkten. Was ich gut kann ist um 20 Ecken voraus herumzudenken, mein Psychotherapeut hat mal zu mir gesagt " Wenn sie Schach spielen würden, dann würde ich nicht Ihr Gegner sein wollen " - Ich spiele kein Schach

Naja - jedenfalls ist genau dieses Vorausdenken oft negativ, weil ich dann bei einem auftretenden Problem sofort versuche, alle denkaren Möglichkeiten auf einen Schlag abzudecken mit meiner Reaktion.

Weiter zu Punkt zwei : Dampfen und son Mist wie ihn dieser Mau geschrieben hat regen mich derartig auf, dass ich darauf mit Dingen reagieren kann, die ich ohne diese Aufregung gar nicht hinbekommen hätte aufgrund meiner Erkrankung.
Aus Gründen meiner Erkrankung ist es mir beispielsweise nicht möglich, an öffentlichen Dampfertreffen oder Demos teilzunehmen. Um sowas zu versuchen müsste ich mir - nur für den Versuch - schon Psychopharmaka einwerfen, nach denen ich aber dann eine sprachliche Ausdruckfähigkeit hätte, wie nach 2 Flaschen Vodka..... nich gut also.
Das Adrenalin aufgrund meiner Wut aber macht es offenbar möglich, dass ich nen Brieflein schreibe und abschicke. Deswegen tu ich das, das ist meine bescheidene Möglichkeit die ich habe, mich für den Erhalt des Dampfens einzusetzen.

Zitat von mobi72 im Beitrag #40
Kann man den gleichzeitig für das DKFZ arbeiten und Schamgefühl haben?

-> Aus meiner Sicht :eindeutig NEIN.



RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#42 von kruppps , 25.03.2014 08:24

Hallo Dreitagebart,

immer daran denken, Du bist nicht allein.
"Sozialphobien"/ Angststörungen sind mittlerweile so verbreitet das sie quasi als normal betrachtet werden können.

Gruß kruppps



kruppps  
kruppps
Beiträge: 457
Registriert am: 25.08.2013


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#43 von Dampfroß , 25.03.2014 08:33

wow, wie wird man mit diesem niveau wissenschaftlicher journalist ?




Jeder dampft anders und alle haben Recht


 
Dampfroß
Beiträge: 190
Registriert am: 28.11.2013


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#44 von Schafschaf , 25.03.2014 08:44

Wenn ich den Artikel lese geht mir das Messer im Sack auf. Nicht nur die fehlende Recherche und Objektivität, sonder wird außer Acht gelassen dass Kambodscha wirklich größere Probleme hat als die Suchtförderung von Kindern und Jugendlichen.
Dass dort Shishas verboten werden wundert mich aber. Sind das nicht auch die großen Tabakkonzerne die Shisha Tabak herstellen?


Ich bin ein Schaf!


 
Schafschaf
Beiträge: 1.053
Registriert am: 09.10.2013


RE: 20.03.2014 Deutschland, ein Entwicklungsland: Oder Kambodscha und die E-Zigarette

#45 von Gelöschtes Mitglied , 25.03.2014 15:39

Zitat von Schafschaf im Beitrag #44
Wenn ich den Artikel lese geht mir das Messer im Sack auf. Nicht nur die fehlende Recherche und Objektivität, sonder wird außer Acht gelassen dass Kambodscha wirklich größere Probleme hat als die Suchtförderung von Kindern und Jugendlichen.
Dass dort Shishas verboten werden wundert mich aber. Sind das nicht auch die großen Tabakkonzerne die Shisha Tabak herstellen?



Nicht unbedingt "Herstellen" im Sinne von "Produzieren". Die Tabakmultis haben i.d.R. Vertragsbauern, die den Tabak nach bestimmten Richtlinien des Vertragspartners anbauen. Diese Richtlinien sind im wesentlichen aber mehr solche Sachen wie Abnahmemengen und Kilopreise.
Hersteller von Shisha-Tabak sind in ihren Dimensionen ( Produktionsmengen ) eher so in dem Bereich wie dem unserer Dampfgeräte & Zubehör - Produzenten angesiedelt, Pfeifentabak gehört auch noch in diese Größenordnung. Es sind also kleine bis mittelständische Unternehmen, die auch von den Tabakbauern Tabak abnehmen. Im direkten Vergleich ist dazu ist die klassische Tabaknutzung - als Zigarette - nen wahrer Goliath und die ganze restliche Tabaknutzung winzig dagegen. Das Verbieten der Shishas interessiert die Tabakmultis nicht - sie wollen ja, dass die Leute Zigaretten rauchen denn das ist ihr Geschäftsfeld.



   

EU-Beschluss: Tabakwarenverkäufer müssen ab 2017 schwarzen Umhang und Sense tragen
DAMPFERmagazin Ausgabe 03 / März 2014 - Download jetzt!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen