Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#1 von tobi8893 , 27.12.2013 19:38

Hallo zusammen,

so langsam geben meine Akkus den Geist auf und nun bin ich auf der Suche nach einem guten Nachfolger.
Bisher hatte ich die Trustfire 18650 2400.
Die Reo Grand ist ja rein mechanisch und meine Wicklungen gehen nicht unter 1 Ohm. Könnt ihr mir eine Empfehlung geben welche
Akkus ich mir besorgen soll. Hatte die Ultrafire BRC 18650 3600mAh im Blick habe aber rein gar keine Ahnung davon.

Würde mich freuen Tips von euch zu erhalten!

Gruß Tobias



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

Reo Grand, Reo Grand, Reo Grand, RM2, Cyclone, Cyclone


 
tobi8893
Beiträge: 353
Registriert am: 05.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#2 von tobi8893 , 27.12.2013 19:48

Habe gerade den Tip bekommen das alles mit Fire hier nicht gut ankommt.
Also vergesst den Ultrafire den ich genannt habe.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

Reo Grand, Reo Grand, Reo Grand, RM2, Cyclone, Cyclone


 
tobi8893
Beiträge: 353
Registriert am: 05.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#3 von Herrhermann , 27.12.2013 19:59

Nabend
Für die Reo sind die AW´s mit Nuppel die erste Wahl weil diese Akkus genau die Größe haben die sie haben sollten.
Die Sony Konion mit Nuppel gehen aber auch und sind auch günstiger:-D


LG Herrhermann


 
Herrhermann
Beiträge: 1.711
Registriert am: 03.02.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Thüringen
Beschreibung: Pullen-Honk


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#4 von ChrisS , 27.12.2013 20:09

Für die REO Grand, wenn irgendwie möglich, nur die vorgesehenen AW IMR 18650, am Besten 1600mAh kaufen. Die sind teurer als die Alternativen, aber sie sind die optimalen Akkus.

Wenn die 1600er nicht zu bekommen sind, und wenn man nicht zu niederohmig wickelt, sind auch die 2000mAh von AW IMR gut.

Wenn es wegen der Kosten keine AW sein können, bitte auf jeden Fall Akkus mit Nuppeln auf dem Pluspol kaufen, weil sonst der Kontakt des Feuerblechs mit dem Pluspol nicht gut ist und man häufiger sauber machen und feilen muss.

Mit Nuppeln gehen auch gut:
- Sony Konion 18650 VTC3 und VTC4 (-4 besser als -3)
- Samsung INR 18650-20R



 
ChrisS
Beiträge: 2.356
Registriert am: 03.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hadamar am Westerwald


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#5 von tobi8893 , 27.12.2013 20:20

Ich glaube ich nehme die Konion. Bei den Preisen der AW wird einem ja schwindlich



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

Reo Grand, Reo Grand, Reo Grand, RM2, Cyclone, Cyclone


 
tobi8893
Beiträge: 353
Registriert am: 05.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#6 von tobi8893 , 27.12.2013 20:24

Aber noch eine Frage die Konion sind ja ungeschützt. Müsste ich bei der Grand nicht geschützte nehmen? Oder liege ich da falsch?



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

Reo Grand, Reo Grand, Reo Grand, RM2, Cyclone, Cyclone


 
tobi8893
Beiträge: 353
Registriert am: 05.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#7 von ChrisS , 27.12.2013 20:49

Alle für die Grand empfohlenen Akkus sind ungeschützt. Ich will hier nicht den ganzen Lexikonteil wiederholen, aber hier die Zusammenfassung:
- Es gibt viele verschiedene Akkutypen unter der allgemeinen Bezeichnung Lithium-Ionen, insbesondere gibt es Lithium-Cobalt, Lithium-Mangan und hybride Lithium-Akkus mit spezieller Zusammensetzung etwa von Panasonic.
- Die früher für Dampfen normalerweise eingesetzten Akkus waren Lithium-Cobalt (oder kurz: ICR). Diese konnten bei einem Fehler Feuer fangen, was an den verwendeten Materialien liegt. Damit ein solcher Fehler gar nicht erst passiert, wurden manchmal Schutzplatinen aufgelötet - das ist, was du als "geschützt" kennst. Leider sind diese Schutzplatinen selbst fehleranfällig und oft zu schwach dimensioniert, weswegen schon 1 Ohm zu Schwierigkeiten führen kann, weil ein Strom von 4 Ampere fließt. Die meisten Schutzplatinen schalten bei 2, 3, 4 oder (teuer) 5 Ampere ab.
- Die Alternative sind Akkus mit "sicherer" Chemie, also mit Materialien, die zumindest nicht Feuer fangen, wenn sie kaputt gehen. Sie können immer noch heiss werden und ausgasen, aber sie "explodieren" nicht. Separate Schutzplatinen werden hier normalerweise nicht aufgelötet, weil die Chemie "sicher genug" ist.

Die genannten Akkus (AW, Sony, Samsung) sind entweder IMR (also Lithium-Mangan) oder Hybrid mit "sicherer" Chemie. Die Empfehlung für "geschützte" Akkus war früher schon fragwürdig und ist, meiner Meinung nach, heute überholt - zumindest, solange nicht Lithium-Cobalt (oder gar LiPo) Akkus verwendet werden. Denn Akkus, die einen "Schutz" brauchen, sind von der Chemie her eben brandgefährlich.



 
ChrisS
Beiträge: 2.356
Registriert am: 03.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hadamar am Westerwald


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#8 von tobi8893 , 27.12.2013 20:58

Ah o.k.! Ich hatte mir nur kurz vor meinem Beitrag das Video von Philgood angeschaut. Danke für deine Erklärung



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

Reo Grand, Reo Grand, Reo Grand, RM2, Cyclone, Cyclone


 
tobi8893
Beiträge: 353
Registriert am: 05.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#9 von Pumpkinhead , 27.12.2013 21:18

philgood hat sicher von vielen sachen ahnung, aber seine akkuempfehlungen vergess lieber schnell wieder...

die akkus von aw sind meiner meinung nach für das, was sie leisten, zu teuer.
button-top akkus (mit "nuppel") sind allerdings gar nicht so leicht zu finden.
anyway, die maximale stromstärke der konions brauchst du eigentlich nicht, ein fehler sind diese akkus aber auch nicht, passt schon.


Neue Adresse! www.Dampfertreff.ch


DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Bö(h)ser SModerator

Beiträge: 26.586
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#10 von Nixe , 27.12.2013 21:20

Interessant ist auch immer ein Blick bei Dampfakkus:
http://dampfakkus.de/akkutraeger.php?id=21

Mit einer anderen Sortierung kannst du auch einzelne Akkus vergleichen.


Suche ständig: Käpt´n Hook, Leon, Mia und Zimtapel/Bratapfel von Sannes Dampfwagen, EL Toro und Cigarillos Naturales von HOL


 
Nixe
Beiträge: 1.706
Registriert am: 16.12.2011
Beschreibung: Naschkatze


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#11 von Fippes , 27.12.2013 21:25

Entweder die AW IMR 1600mah oder die Panasonic CGR18650CH




Do not argue with an idiot. He will drag you down to his level and beat you with experience


 
Fippes
Beiträge: 1.586
Registriert am: 19.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ruhrgebiet
Beschreibung: Ruhrpott-Reonaut


RE: Kaufempfehlung 18650 für Reo Grand

#12 von Rutzki73 , 28.12.2013 10:19

Ich verstehe die Empfehlung für AW ehrlich gesagt nicht! AW ist kein Hersteller, sondern ein Label bzw. eine Pseudo-Marke. Dabei werden Zellen (zum Teil unbekannter Herkunft) neu mit AW Shrink verpackt und gelabelt.
Auf dem Markt sind so viele Original-Zellen mit und ohne Button-Tops zu haben. Wenigstens bei Panasonic, Samsung, Sony und LG kennt man den Hersteller.
Ob dies von Panasonic CGR18650CH (mit / ohne Nuppel), NCR18650PD oder PF, von Samsung ICR18650-22P (mit / ohne Nuppel), INR18650-20R (mit / ohne Nuppel), INR18650-29E und die Sony Konions (mit / ohne Nuppel).
Du kannst also in Deutschland Marken-Zellen bei verschiedenen Anbietrn erwerben. Der Vorteil ist klar:
1. Du kennst die Herkunft der Zelle (Hersteller)
2. Die sind in der Regel günstiger (müssen nicht zusätzlich gelabelt werden)
3. Kommen aus Deutschland
4. Du kannst zu jeder Zelle das Datenblatt im Internet finden



Rutzki73  
Rutzki73
Beiträge: 161
Registriert am: 24.02.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


   

nochmal Verständnisfrage Akkus
Empfehlung verschiedener Akkus für mechanischen Mod

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen